Arrghhhsss- Heu- zum verzweifeln

Diskutiere Arrghhhsss- Heu- zum verzweifeln im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich krieg hier ne Krise... Ich hole normalerweise immer beim Bauer A Heu, aber übern Winter muss ich zu Bauer B bis der neue Schnitt da ist. So...

  1. #1 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ich krieg hier ne Krise...

    Ich hole normalerweise immer beim Bauer A Heu, aber übern Winter muss ich zu Bauer B bis der neue Schnitt da ist.

    So nun dachte ich is bestimmt fertig das neue. Also ab zu Bauer A. Nix... noch nichtmal geschnitten.
    Also wieder zu Bauer B. Da wollte ich eigentlich nimmer weil die letzen 2 Fuhren und besonders die letzte völligst voll Disteln war, jede Menge zum wegwerfen, kaputte Finger und das schlimmste kaputte Schweinemäulchen wohl.
    Keiner da ders vom Heuboden holen kann, also durfte ich neues Heu mir selber vom Hänger aus der Scheune holen. Geil- kein Distelheu und vor Vatertag geschnitten also passt das.

    Außenrum ist auch hell. Aber alle Liegekanten und innen noch grün. Irgenwie glaub ich das ist noch nicht trocken genug?
    Ich mein ich hab auch schon frisch geschnittenes Heu verfüttert, die losen Reste die nach dem Einfahren noch auf dem Hänger lagen ab innen Sack und rein is Schwein. Aber das Zeug war damals furztrocken.

    Wie stell ich denn nun fest ob das echt trocken genug ist?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1.904
    Ich kann mir zwar gut vorstellen, dass du das nicht hören möchtest (insgeheim aber wohl selber schon weisst): Finger weg von dem feuchten Zeug! Es gibt schon einen Grund, warum Heu - selbst nach gründlichem Trocknen - noch wochenlang gelagert werden sollte, ehe man es verfüttert. Du hast rein gar nichts davon, wenn deine Schweinchen alle krank werden und Blähungen kriegen - da wäre sogar mieses (aber trockenes) Distelheu noch besser.

    Hast du vielleicht einen Ort, wo die frische, feuchte Ware noch ausbreiten und nachtrocknen kannst? Einen grossen, trockenen Dachboden, eine gut besonnte Wiese, einen Garagenvorplatz oder was weiss ich? Dort würde ich es trocknen lassen, bis es sich wirklich durchgehend wie echtes, dürres Heu anfühlt, und dann eben noch eine gute Weile trocken lagern, bis es ans Verfüttern geht.
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Nein hab ich nich. Und bei dem Wetter momentan schon gar nicht. Ich könnte es höchstens Portionsweise in den Trockner stecken.

    Mich wundert das nur..., Das Heu ist über 6 Wochen alt und müsste doch somit trocken genug sein?
     
  5. #4 Wallaby, 30.06.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich würde einen Ballen aufmachen und schauen/riechen. Wenn alles ok ist mehr nachkaufen.
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Mehr nachkaufen, du bist gut...
    Ich wollte dies Jahr 100 Ballen holen beim Bauern. Wenn ich wüßte wohin damit...
    Aber das kauf ich dann da wo ich eigentlich lieber kaufe, deren Heu ist deutlich besser. Ich hab halt nur hier Schwierigkeiten überhaupt Heu zu bekommen. Hier machen die Bauern fast nur Rundballen und die bekomm ich nicht ins Auto ;)
     
  7. #6 MeerieSandra, 30.06.2012
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Naja in den 6 Wochen trocknet es ja nicht nur. Die Giftpflanzen verlieren ihre Schadstoffe und da war auch irgendwas mit Zucker, der umgewandelt wird oder so :gruebel:
    Dann muss das Heu noch ausschwitzen/trocknen.

    Also ich würde es nicht verfüttern.
    Aber was verstehst du unter Grün in der Mitte? Älteres Heu bleicht aus. Frisches, was nun eben nur 6 Wochen gelegen hat kann schon noch eine gute Farbe in der Mitte haben ;)

    Aber dein Problem kenne ich nur zu gut. Ich fahre sonst viele Kilometer um Heu zu holen, jedoch hat meiner auch noch nichtmal geschnitten. Alles was bis jetzt geschnitten wurde ist Siloheu, also nicht das schön trockene was wir kennen. Gute bauern warten ab jetzt ungefähr eine gute Woche ab wo es schön ist und mähen dann erstm damit es auch möglichst Regenfrei bleibt.

    Hab hier nun leider auch zwei Ballen die völliger mist waren, sieht fast aus wie feines Stroh und meine fressen es gar nicht gerne, ausserdem gabs direkt ein Schwein was sich so ein Halb ins Auge gerammt hat, zum Glück nur in die Seite und nicht direkt in den Augapfel. Aber hab noch einenn Bauern gefunden der zweiten Schnitt hat und das noch ziemlich viele Ballen.
     
  8. #7 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Hier isses echt ne Katastrophe.

    Is klar das es ausbleicht, kenne das ja. Ich frag mich nur wie die vom Raiffeisen es machen das deren Heu immer grün ist? :gruebel: Aber die wollen 7 Euro für Winzballen, davon bräuchte ich täglich ja 2 zum füttern fast...

    Und es heißt ja es sollte wenigstens 6 Wochen lagern, und so alt isses ja schon. Hatte bei der letzen Fuhre gefragt wann das geschnitten wurde, ja vor Vatertag. Da waren hier ja paar tolle Tage.

    Ich mach gleich mal einen Ballen auf und fühl innen nach. Duften tun sie jedenfalls total herrlich.

    Notfalls steck ich das echt innen Trockner, ich hab nix anderes und ehrlich gesagt das olle Distelheu kann er behalten. Ich hab letzte Zeit bei mehreren Schweinchen die Zähne machen lassen müssen, schon auffällig viele finde ich. Und BelBel muss auch noch hin hab ich gestern gesehen. Das muss eigentlich am Heu liegen und die Mutter des anderen Bauern fand das auch total schlimm, so verdistelt dürfe Heu nich sein... sie hat sich extra nochmal meine Nummer aufgeschrieben und ruft mich dann an wenn Heu gemacht ist.
    Achja, und Augenschrammen hatten wir auch wieder vemehrt letzte Zeit *motz*
     
  9. #8 zumTeckblick, 30.06.2012
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    Ich habe auch ein Heuproblem, das Alte ist bei meinen zwei Bauern verbraucht und das neue noch nicht lange genug abgelagert. Ich habe mir selber noch welches gemacht, aber das ist auch noch zu jung. Jetzt muß ich jedesmal zig Kilometer für einen Ballen fahren und der reicht mir dann grad mal ne knappe Woche. Dort zahle ich aber das doppelte, was ich sonst zahlen muß. Eine Woche gilt noch zu überbrücken, dann wären von dem einen Bauern 6 Wochen rum, der hat mein Lieblingsheu. ;)
     
  10. #9 MeerieSandra, 30.06.2012
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    ja letzte ernte war nunmal ziemlich schlecht, da wurde sogar scheiß Heu zu wucherpreisen im Winter verkauft. Die haben echt alles hier gemäht was ging, egal ob gute oder schlechte Wiese :rolleyes:
     
  11. #10 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Ich brauch so 5 Ballen in 2 Wochen, die Ballen sind schön groß... Aber die Menge durch Heu vom Raiffeisen ersetzen geht finanziell kaum. Zumal die dieses Fisselzeug nich fressen wollen.

    Ich muss unbedingt mal zusehen das ich die eine "Nachbarin" treffe und sie frage wo sie das Heu für ihre Ponys herbekommt.
     
  12. #11 Wallaby, 30.06.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe exakt das gleiche Problem. Allerdings würden mir schon 50 Ballen reichen.

    Letztes Jahr im Oktober hatte ich großes Glück und eine Frau die ihre 10 Meerschweinchen abgeben mußte hat mir 17 Ballen á 25 kg. geschenkt. Ich bin jetzt bei letzten Ballen und brauche Nachschub. Leider ist der Bauer von der "10-Meerschweinchenfrau" so weit weg und macht auch keine Kleinballen mehr :(.
     
  13. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Woow, 10 Ballen im Monat.
    Ich brauch 3-4 und die ziehen gut.

    Nee, würde das wohl mit dem Ballen da auch nicht wagen.
     
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Also das Heu hat nun 6 Stunden im Auto zugebracht, sauheiß draußen. Nix beschlagen. Beim aufschneiden drinnen nix warm, nix feucht, es riecht frisch und kruschelt schön.

    Ich hab den Ballen nu aufgeteilt und eine Portion für meine Esszimmerschweine reingeholt. Schmecken tuts jedenfalls saumäßig gut.

    Der Ballen jetzt is jedenfalls ok, richtig schönes Heu. Wenn das nur immer so wäre...
     
  15. lizzy

    lizzy Guest

    Das problem kenne ich ,ich habe im Moment spaß mit meinem Ballen da leider was Brombeere mit gepresstwurde.Ist so richtig Nett zum auseinander machen,schecken tuts den Schweinies wohl.Aber ich bin ja froh noch einen Ballen vom lezten Jahr bekommen zu haben.3 Ballen sind bestellt müssen nur noch gemacht werden!Ich hoffe mir reichen 4 Ballen pro Jahr?????(Rundballen)lg lizzy
     
  16. #15 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Mit 4 Rundballen käme ich auch hin. Ich hatte mal Rundballen aber leider ist die Quelle weggefallen. Und sie sind ja auch deutlich günstiger wie Handballen. Ich wohne einfach falsch. Richtung Münsterland oder Sauerland ist mehr zu bekommen. Aber ich kann net alle 2 Wochen noch 200km für Heu verfahren...
     
  17. Spirit

    Spirit Guest

    Gutes Heu habe ich hier und bin damit immer zu frieden 25kg ca für 2 Euro. Wenn ich mehr als 20 nehme zahle ich 1,50€. Im Monat brauche ich ca 8-14 Ballen kommt immer drauf an wie die fressen.
     
  18. #17 Perlmuttschweinchen, 30.06.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Bringste mir 120 Ballen vorbei? Von sowas kann ich nur träumen.
     
  19. #18 HikoKuraiko, 01.07.2012
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    Oha da bin ich ja ganz froh das meine nicht ganz soviel futtern. Brauche bei 4 Schweinen ca. alle 1,5 Monate nen neuen 12kg ballen. Kommt drauf an wieviel sie wirklich fressen. Kann auch mal sein das ich nach nem Monat schon wieder neu bestellen muss oder auch erst nach 2.
    Aber 25kg für 2 EUR das möchte ich dann auch gerne haben.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Ich war auch gestern los um Heu zu holen. Das neue Heu ist Ende Mai geschnitten und hat leider eine Gewitterdusche abbekommen. Ist zwar gut wieder trocken, aber sehr farblos und grob. Das werde ich im Winter zum Einstreuen benutzen. Zum Glück konnte ich noch einige Ballen vom 2. Schnitt letztes Jahr bekommen. Tolles Heu und das Beste: Ich habe erstmal 2 Ballen vom Bauern geschenkt bekommen als "Probe". Der ist sowieso super nett: Ich kann mein Heu bei ihm lagern und hole mir alle paar Wochen so wie ich halt brauche. Ausserdem zahle ich 1,10 Euro pro Ballen 1. Schnitt (kleiner Ballen, etwa 15 kg). Also fast geschenkt! Stroh hat er auch noch.
     
  22. #20 schalkerin, 01.07.2012
    schalkerin

    schalkerin Guest


    wuuuaaah davon kann ich auch nur träumen. Ich zahl für den Kleinballen ganze 5 Euro.... find ich total megateuer, aber immernoch besser als die Wucherpreise aus dem Netz, wo ein Ballen 12 und mehr kostet.
    Ist gar nicht so einfach einen Bauern hier zu finden...
     
Thema:

Arrghhhsss- Heu- zum verzweifeln

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden