Arme Schweinchen

Diskutiere Arme Schweinchen im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, War heute mit meiner Tochter im Tierpark, er ist sehr klein und ist finanziell wohl so ziemlich am Ende. Sie haben den Tierbestand wohl...

  1. Quincy

    Quincy Guest

    Hallo,
    War heute mit meiner Tochter im Tierpark, er ist sehr klein und ist finanziell wohl so ziemlich am Ende.
    Sie haben den Tierbestand wohl auch schon minimiert, denn einige Gehege sind leer.
    Bei den Meerschweinchen sah es nicht so toll aus.
    Das Gehege war zwar groß und sah auch ganz ordentlich aus, aber einige (ich schätze mal so 10 Tiere von ca.30 Tieren) hatten kahle Stellen, Wunden und Lippengrind.
    Zwei Tiere taten mir besonders leid (das eine weiß, ganz rote Haut, es sah irgendwie zerrupft aus...
    das andere hatte ab mitte Rücken zum Po hin gar kein Fell mehr und zwei Bißwunden o.ä. und es ging auch ganz krumm :mist:
    Nun hatte ich aber Angst, das wenn ich die Leute darauf anspreche, die Tiere als Futtertiere entsorgt werden, denn ich glaube kaum das da noch Tierarztkosten
    bezahlt werden können.
    Trächtige Tiere liefen aber auch schon wieder rum.
    Ist doch wohl besser den Tierschutz zu informieren,oder?
    Wie gehen die dann vor, holen die die Tiere dann daraus oder sprechen die auch erst mit den Leuten??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tinkerbell, 27.04.2006
    tinkerbell

    tinkerbell Guest

    Also wenn Du selbst nix sagen möchtest, was ich verstehen kann...denn die werden die Tiere ahrschinlich wirklich verfüttern, würde ich unbedingt das Veterinäramt oder das nächste Tierheim verständigen.
    Wie die vorgehen kann ich nicht zu 100 % sagen, aber die machen auf jeden Fall alles um den Tieren zu helfen!!!
    So kann es auf jeden fall nicht bleiben!!!!
     
  4. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    na ja in vielen Tierparks werden die Tiere nur zum Verfüttern gehalten - dort vielleicht ja auch. Man kann sie natürlich ansehen als Zusatzattraktion. Hängt davon aber was sie sonst noch an Tieren haben (Raubvögel, Schlagen) - dann ist die Haltung als Futter schon recht wahrscheinlich.
     
  5. Quincy

    Quincy Guest

    Ja aber selbst wenn es Futtertiere sind muß man sie ja nicht so lange so laufen lassen (das Fell ist sicher nicht erst gestern ausgefallen).
    Ich werde morgen auf jeden Fall mal den Tierschutz anrufen.
    Mal sehen was die sagen.

    Liebe Grüße
     
  6. #5 Meersaufan, 27.04.2006
    Meersaufan

    Meersaufan Guest

    Den Tierschutz zu informieren, ist wirklich das Beste! Du hast Recht, selbst wenn sie als Futtertiere dort gehalten werden, müssen sie sich ja nicht unnötig quälen, indem sie Pilz oder Milben haben!
    Leider dauert es aber immer ziemlich lange, bis das Veterinäramt mal handelt, da sie immer so viel zu tun haben!
     
  7. Quincy

    Quincy Guest

    So, war gerade beim Tierschutz, die sagten aber, bei gewerblicher Tierhaltung wäre
    das Veterinäramt zuständig.
    Da habe ich gerade mal angerufen, man war mir das unangenehm!
    Aber jetzt bin ich doch ein bischen erleichtert.
    Die haben gesagt sie werden sich die Tiere auf jedenfall ansehen.
    Ich hoffe doch daß die Tiere jetzt vernünftig Tierärztlich versorgt werden!?


    Liebe Grüße
    ...und vielen Dank für Eure Antworten
     
  8. #7 Sandoria, 28.04.2006
    Sandoria

    Sandoria Guest

    Hi Regine!
    Jetzt kennst du den Grund,warum ich nicht mehr in unseren Tierpark gehe!
    Den haben die schön öfter dichtgemacht,aber gebracht hat es gar nichts!
    Mir tun die Tiere da auch total Leid und ich hab auch schon 2x beim Veterinäramt angerufen,aber wie du siehst haben die gar nichts gemacht! :sauwütend
    Die haben da sogar eine fast komplett verweste Ziege im Hinterhof liegen gehabt und da hat keine was gesagt! :sauwütend
    Es gab auch mal einen Bericht im TV,da wurden einige Zoos in Deutschland bewertet!Der Lübecker Tierpark war der einzige,der mit ungenügend abgeschnitten hat!Echt traurig!!! :kotz:
     
  9. Cepaea

    Cepaea Guest

    Lübeck? Ist das nicht der Tierpark, wo regelmäßig von irgendwelchen Leuten Mahnwachen abgehalten werden, weil die Zustände so schlimm sind? Ich glaube, ich habe mal im Internet davon gelesen.
    In Lübeck sind dann wohl nicht nur bei den Meeris die Zustände so schlimm. Vielleicht kann man diese Mahnwachen-Leute ausfindig machen und sie dazu bewegen, dass sie auch die Missstände bei den Meeris in ihre Aktionen mit einbeziehen?
    Veterinäramt usw. muss natürlich parallel laufen. Manchmal erledigen die ja ihre Arbeit.
     
  10. #9 tinkerbell, 28.04.2006
    tinkerbell

    tinkerbell Guest

    Bitte??? Eine halb verweste Ziege?? Boah jetzt wird mir übel! das kann doch net sein! Was sind das denn für Menschen???????? Haben die denn keinerlei Gefühle??
     
  11. #10 Kirsche, 28.04.2006
    Kirsche

    Kirsche Guest

    ja genau dieser schreckliche Tierpark .
    Ich wusste auch nicht ,das der wieder geöffnet hat :sauwütend
     
  12. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    mir sträuben sich alle Haare! Ich glaube das Veterinäramt ist ein Fall für eine Klage! Hat jemand genug Kohle die anzuzeigen? Na ja, wahrscheinlich geht das nicht so einfach, aber der Laden (ich meine das Veterinärat) gehört doch an den Pranger! Oder kann man irgendwie das ins Ferhsehen bringen? Oh mann, ich kenn mich da nicht aus aber denen muss man doch das Handwerk legen! Tierquälerei (und die unterstützen sie ja) ist meines Wissen in Deutschland verboten!
     
  13. Cappu

    Cappu Guest

    Lausi.. hä? Wie bitte? Warum bitte willst du nun das Vet-Amt verklagen?
     
  14. #13 Sandoria, 01.05.2006
    Sandoria

    Sandoria Guest

    Da kann man aber leider irgendwie nix bei machen!Der Laden wurde schon so oft zugemacht und wurde nach einer Weile immer wieder neueröffnet..Weiß der Geier,wie die das machen!
    Würdet ihr die Tiere da sehen,dann würdet ihr nur :kotz:
    Die haben im TV auch mal eine Reportage gezeigt,wo sie Zoos bewertet haben und da hat der Lübecker Tierpark als einziges mit ungenügend abgeschnitten!
    Ich könnt den Leute da echt den Hals umdrehen oder besser noch das gleiche mit denen machen,was sie mit den wehrlosen Tieren machen! :sauwütend
     
  15. #14 Charly_3, 01.05.2006
    Charly_3

    Charly_3 Guest

    Ich habe bisher nur positive Erfahrungen mit Amtstierärzten gemacht. Ist aber leider bei uns bezirksabhängig :( (Berlin - Hellersdorf)
    Der TA guckt vor Ort, ob was dran ist an den Hinweisen. Wenn es Mängel gibt, bekommt der Halter eine Auflage, dieses innerhalb von... Wochen zu ändern. Da gibts dann ne Nachkontrolle und wenn die Auflagen nicht oder nur unzureichend erfüllt wurden, eine Beschlagnahmung der Tiere. Leider auch nicht immer zu Gunsten dieser. Für beschlagnahmte Tiere ist bei uns das Th zuständig. Wird dieses aber mit einer zu großen Zahl an Kleintieren konfrontiert (in meinem Fall 200 Ratten), tritt der Notfallplan in Kraft, d.h. Verfütterung.
    Die Frau hielt 200 Ratten auf zu kleinem Raum, Vermehrt hat sie auch unkontrolliert. Sie bekam 4 Wochen Zeit, sonst wären sie verfüttert worden. Dieser Fall ging Gott sei dank noch gut aus, ich konnte alle vermitteln. 40 durfte sie noch behalten.

    Also mit Glück hat das wohl auch was zu tun, wenn man den richtigen Menschen hat, dann passiert auch etwas. Wenn nicht, einfach zum Chef des Vetamts gehen.

    Gruß Nicole
     
  16. Cepaea

    Cepaea Guest

    Hat inzwischen mal jemand etwas unternommen? Ist jemand aktiv geworden, oder hat sich die Lage vor Ort angesehen oder dokumentiert? Irgendein Fortschritt??
    Falls nein, bitte vllt. zum Mutmachen nochmal den Thread 'Glückliche Patenschweinchen' durchlesen.
    Entweder auf Schließung oder Haltungsverbot hinarbeiten oder konkret Hilfe anbieten oder beides parallel. Irgendwas hilft, man muss es nur tun.
    Viele Grüße, Cepaea
     
  17. Quincy

    Quincy Guest

    Also die Meeris sind auf keinen Fall vergessen!
    Werde berichten!

    Liebe Grüße

    Im übrigen...toll was Du geleistet hast Capaea! :top:
     
  18. #17 sniffels, 13.05.2006
    sniffels

    sniffels Guest


    Ich denke nicht, das man sich darüber gedanken machen muss...
    Kranke Tiere würden sie wohl kaum verfüttern...
    Ne Schlange würde da definitiv draugehen....


    Wobei ich mir nach lesen diesen Artikels , selbst da nicht mehr allzu sicher wäre.... :schreien:
     
  19. Cepaea

    Cepaea Guest

    Doch, leider. Sobald ein Meeri nicht mehr gut aussieht oder der Zoo darauf angesprochen wird, dass es krank aussieht, ist es fällig. :schreien:
    Meist sind es ja Bisswunden, da geschlechtsreife Böcke mit Weibchen gehalten werden und ständig Zoff ist.
    Oder Parasitenbefall.
    Zoos zögern nicht eine Sekunde, solche Tiere zu verfüttern. Von etwas Parasitenbefall werden Luchs, Wolf & Co schon nicht gleich umkippen, denken sie zu Recht.
    Meist bleiben nur die Jungtiere, die ja eine Weile ganz gut aussehen, auf den Anlagen, und der schon etwas 'strapaziert' aussehende Rest geht gleich als Futtertier.

    So war es zunächst in Neumünster auch als ich die kritisiert habe. Erst durch die Patenschaft mit schriftl. Vereinbarung hat sich das geändert.

    Ideal wäre es, wenn man dem TP Lübeck die Tiere abkaufen könnte, dann Geschlechter trennt oder kastriert und ihnen dann je nach Bedarf einige Leihschweine zur Verfügung stellen würde, falls sie mal gerade nicht den Laden dichtmachen müssen :ohnmacht: Wenn sie dann mal wieder schließen oder im Winter würde man die Tiere in Pflege nehmen.
    Leider hab ich schon den anderen TP am Hals und bin mit Meeris voll bis über beide Ohren :sick:
    Aber vllt. finden sich ja Freiwillige in der Nähe.
    Hoffnungsvolle Grüße, Cepaea
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cepaea

    Cepaea Guest

    @Quincy: Ich habe mal etwas gegoogelt. Es gibt eine Bürgerinitiative gegen den TP. Die trifft sich jeden 1. Do. im Monat im Café Affenbrot, Kanalstr.70, Lübeck. Interessierte sind willkommen.
    Nachzulesen bei: http://www.tierrechtstermine.de
    Regen sich anscheinend viele auf über diesen TP.
    Viele Grüße, Cepaea
     
  22. #20 Sandoria, 14.05.2006
    Sandoria

    Sandoria Guest

    Ich glaub langsam wirklich,der Amtstierarzt ist blind oder er will das Unheil da nicht sehen! :sauwütend
    Jetzt haben die doch tatsächlich noch 2 Tiger in diesen Zoo bekommen und der Amtstierarzt war da und hat diesen Laden auch no0ch gelobt! :sauwütend
    Mir wird langsam wirklich schlecht! :kotz:
     
Thema:

Arme Schweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden