Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

Diskutiere Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben? im Meerschweinchenumfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr lieben! Ich habe mir ein paar Gedanken drum gemacht, was wohl einige tun würden, wenn sie plötzlich arbeitslos werden würden. Ob sie...

?

Würdest du deine Meerschweinchen bei Arbeitslosigkeit behalten?

Diese Umfrage endet am 10.07.2019 um 18:27 Uhr.
  1. Ja und mir sogar weitere zulegen, wenn welche versterben.

    42,4%
  2. Ja, aber nicht alle.

    3,4%
  3. Ja und keine neuen mehr dazu holen, wenn welche versterben.

    42,4%
  4. Nein, ich würde alle abgeben.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Weiß ich nicht.

    6,8%
  6. Anderes.

    5,1%
  1. #1 Moonstii33, 13.10.2016
    Moonstii33

    Moonstii33 Gelöscht

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    86
    Hallo ihr lieben!

    Ich habe mir ein paar Gedanken drum gemacht, was wohl einige tun würden, wenn sie plötzlich arbeitslos werden würden. Ob sie ihre Meerschweinchen behalten oder abgeben würden? Wenn Abgabe, wieso? Wenn Behalten, wieso? Bin gespannt auf eure Antworten.

    Gruß :wusel:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elvira B., 13.10.2016
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    3.718
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich habe meine MS trotz Arbeitslosigkeit behalten und auch den monatlichen Beitrag für meine beiden Patenschweinchen in einem kleinen priv. TH weiter überwiesen.

    Andere legen ihre "Laster" wegen Arbeitslosigkeit auch nich ab, sie rauchen oder trinken auch weiter, ich hab Schweinis beahlten :slove2:
     
  4. #3 Moonstii33, 13.10.2016
    Moonstii33

    Moonstii33 Gelöscht

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    86
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Da hast du vollkommen Recht. :wusel:

    Ich habe die Umfrage auch erstellt, weil ich durch meine Krankheit momentan nicht arbeiten kann, zukünftig unklar. Wir leben vom Azubigehalt meines Freundes, seinem Kindergeld und meines Krankengeldes. Trotzdem kann ich meine 4 super gut versorgen und weiß, dass ich es auch weiterhin tun kann, deshalb habe ich mich auch für das Behalten entschieden und dementsprechend abgestimmt ;)

    Es kommt allerdings darauf an, wie viel man den Kleinen dann noch bieten kann. Wenn unter der Arbeitslosigkeit die Meeris leiden, zB. durch weniger Futter, kleineres Gehege, etc. dann finde ich das nicht so gut, wenn man darauf besteht sie zu behalten.

    LG :wusel:
     
  5. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    962
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    ich würde keinen neuen holen, bis ich nur noch 4 habe, dann wurde ich jedes weitere verstorbene ersetzten
     
  6. #5 Elvira B., 13.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2016
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    3.718
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich habe nur 3 und es blieb alles beim Alten, die mußten auch nichts verzichten. Es war ja alles vorhanden, außer Einstreu und Futter mußte ich nichts hinzukaufen und auch notwendige TA-Besuche hab ich immer war genommen.

    Allerdings bin ich gelernter DDR-Bürger und kann für mich mit wenig auskommen, ich hab immer selbst gekocht und alles gemacht, was Geld spart. Allerdings war meine Arbeitslosigkeit überschaubar, es traf mich erst 2 Jahre vor der Rente
     
  7. #6 Amy Rose, 13.10.2016
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    1.360
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Also ich war leider schon 2 mal Arbeitslos bis teilweise 40 Meerschweinchen. Abgegeben habe ich nie welche. Während ich arbeitslos bin, kaufe ich mir keine Tiere dazu. Jetzt mit 11 Meerschweinchen ist das auch an sich nicht weiter notwendig denke ich. Neukaufen ist ja nur dann "nötig", wenn man lediglich ein Päärchen hält und da eins verstirbt.
     
  8. Nikki

    Nikki Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2016
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    10
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Hallo,

    ich niemals ein Tier hergeben, sowas kann immer mal passieren. Aber wenn ich mir vorstelle soviel Tiere zu haben. Ich habe jetzt vier, ie kosten weit mehr als meine Katzen und im Moment ist ständig eines Krank. Aber hergeben würde ich keines von meinen Tieren, lieber würde ich mich einschränken. Immerhin sind die Tiere auf uns angewiesen

    LG Nikki
     
    Moonstii33 gefällt das.
  9. #8 Manu911, 13.10.2016
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.120
    Zustimmungen:
    458
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich bin auch gerade arbeitslos aber mal ehrlich, warum sollte ich meine Tiere abgeben? Tiere sind Lebewesen, sie gehören mit zur Familie, andere haben Laster wie Rauchen und Trinken die sie nicht ablegen können aufgrund Sucht. Lieber würde ich mich weiter einschränken als die Tiere abzugeben.

    Wenn ein Tier stirbt wüsste ich jetzt allerdings nicht ob ich direkt wieder ein Neues holen oder es erst Mal bleiben lassen würde. Ich habe 11 Schweinchen hier aber ich würde es von der Gruppe abhängig machen wie sehr sie trauern. Wenn ich den Eindruck habe sie brauchen Ablenkung und mehr Leben in der Bude dann würde ich ein Neues holen, ansonsten wohl eher nicht. Außer ich verliebe mich unsterblich in ein bestimmtes Schweinchen, ist bislang 3 Mal vorgekommen bei insgesamt bislang 29 Schweinchen, also nicht ganz sooo oft :D
     
  10. #9 Eickfrau, 13.10.2016
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    241
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich habe zwar auch für "behalten, jedoch keine mehr dazu holen ... (quasi Haltung auslaufen lassen)" gestimmt, aber:
    mal ganz ehrlich, es gibt viele Leute, die ihre Schweinchen wirklich mit Herzblut halten, die Freude an den kleinen Quiekern haben, das notwendige Fachwissen und die Möglichkeiten.
    Nein, ich bin nicht die einzige, die meine Tiere sorgfältig pflegen kann. Wenn ich die Tiere behalte, dann aus ganz einfachen, egoistischen Gründen: weil mir die Tiere guttun. Meine selbstgewählte Verantwortung/ kleine Aufgabe, meine Seelentröster, mein Grund um zB. Grünfutter pflücken zu gehen, ....
    Natürlich würde ich mich soweit wie möglich einschränken, um dies weiterhin genießen zu können.

    VG Bianca
     
  11. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    1.678
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich denke, das ist keine Frage der Arbeitslosigkeit an sich, sondern vielmehr der finanziellen Verhältnisse. Wenn diese es erlauben, die Tiere artgerecht zu halten, zu ernähren und medizinisch zu versorgen, dann spricht doch überhaupt nichts für eine Abgabe. Wenn es finanziell aber nicht mehr möglich ist, den Schweinchen gerecht zu werden, dann ist wohl über eine Abgabe nachzudenken.
     
    Nordlicht1337, Rosettenrot, Meerschweinchenfibsy und 3 anderen gefällt das.
  12. #11 Moonstii33, 13.10.2016
    Moonstii33

    Moonstii33 Gelöscht

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    86
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ja das meine ich auch. Sobald die Tiere unter der finanziellen Lage leiden müssen, sollte man über Abgabe nachdenken, doch geht es ihnen weiterhin gut, werde ich sie auch behalten. Es würde mir einfach in der Seele weh tun sie wegzugeben, aber darüber muss ich mir ja gerade keinen Kopf machen, weil ich sie ja versorgen kann :)

    Ich fidne es echt interessant und vor allem schön, dass so viele so denken. Das zeigt wir alle sind wahre Schweineliebhaber :wusel:
     
  13. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    448
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Moin,

    ich musste ja im März meine Schweinchenhaltung aufgeben... Ab Januar bin ich arbeitslos und ich bin eigentlich "froh", dass ich dann keine Schweinchen mehr habe. Da ich nur ein halbes Gehalt habe, wird das Arbeitslosengeld sehr gering sein und die vielen Tierarztbesuche hätte ich nur durch meine Ersparnisse deckeln könnne.
    Hätte ich aber immer noch meine Schweinchen, hätte ich sie nicht deswegen abgegeben. Es hätte halt schon funktioniert.
    Im Moment hätte ich wieder unheimlich gerne Haustiere, ein Hund oder Meerschweinchen. Aber wegen der ungewissen Zukunft verkneife ich es mir, auch wenn es weh tut. Letzten Endes sind es Lebewesen, für die ich Verantwortung trage...

    LG
    Dobbit
     
    hovie84 gefällt das.
  14. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich hab mal "Anderes" gewählt, denn ich hab 50 eigene Nasen und zumeist an die 50 Notnasen, wenn ich plötzlich Arbeitslos wäre müsste da schnelle Hilfe her.

    Denn das kann man ja nicht mal eben auffangen, finanziell.
     
  15. #14 Schneewolf, 17.10.2016
    Schneewolf

    Schneewolf Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    230
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich hoffe zwar das es nie so weit kommt aber ich würde keines meiner Tiere abgeben.
    Weder die Schweine noch die Degus und schon gar nicht meine Hunde.
    Ich würde keine weiteren Tiere aufnehmen und eventuell schon geplante absagen.

    Ich lege seit ich arbeite alles was ich an Geld nicht brauche zur Seite.
    Wenn es wirklich knapp werden sollte dann trenne ich mich von ersetzbaren Gegenständen ... Kamera, Objektive, PC, Handy usw. ohne die Teile kann ich leben.

    Dann so schnell wie möglich einen Job suchen, auch wenn es nur schlecht bezahlte Leiharbeit sein sollte, es wäre ja nicht das erste mal oder halbtags eine Putzstelle.
     
  16. #15 Mottine, 17.10.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.605
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich hatte leider auch schon große Geldsorgen, aber habe lieber selber auf sehr vieles verzichtet, als auch nur ein Tier herzugeben. Und Hunde kosten mehr, als die Wutzen.

    Glück war, das ich größere TA Kosten abstottern konnte oder Pfleglinge hatte, deren Besitzer dann Futter als Zahlung gaben.
     
  17. #16 Pepper Ann, 19.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2016
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich war zwei Jahre arbeitslos und habe erst vom Arbeitslosengeld und dann von einem 400€-Job und meinen Ersparnissen gelebt. Die Tiere habe ich nicht abgegeben und sie waren immer gut versorgt. Bei mir war die Situation aber absehbar. Auf Dauer hätte es so nicht funktioniert. Aber die Tiere haben mir sehr viel Kraft gegeben durchzuhalten!


    P.S. Allerdings hatte ich auch immer um die 15-25 Tiere hier. Das ist schon mehr als 2-5. [emoji28]
     
  18. #17 Ziegen-Jule, 27.10.2016
    Ziegen-Jule

    Ziegen-Jule Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich würde alle meine Tiere in einem solchen Fall behalten und auch bei Todesfällen wieder aufstocken.
    Ich habe mein ganzes Leben schon Meeris, Kaninchen, Hunde, Katzen. Es wird immer irgendwie gehen, irgendwas ergibt sich immer.
     
  19. #18 Campina, 01.11.2016
    Campina

    Campina Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.05.2016
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    180
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich habe immer gesagt, wenn ich mir ein Tier anschaffe, dann bleibt es auch bis zum Lebensende bei mir.
    Ich könnte nicht einfach so wieder ein Tier von mir abgeben, denn schließlich gehört es bei mir zur Familie und irgendwie sollte man es auch dann schaffen, die Tiere zu versorgen, dafür verzichte ich dann eben auf andere Dinge und lebe etwas sparsamer. Aber für genau solche Fälle (könnte ja außerdem auch mal vorkommen, dass die Tierarzt Rechnung etwas höher ausfällt) versuche ich auch immer mir etwas Geld zurück zu legen, damit ich eben garnicht erst im Notfall vor der Wahl stehen muss, ob ich meine Tiere nun abgebe.
     
    Blue Eyes gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schweinchen's Omi, 05.11.2016
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    1.565
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Bei mir sieht das ein wenig anders aus, da ich seit einigen Jahren nur noch Teilzeitstellen finde. Bei Arbeitslosigkeit würde ich also sofort in eine kritische Situation geraten - und meine Tiere sind derzeit keine Meerschweinchen, sondern 3 Ponys. Ich habe sie in Eigenregie hinterm Haus, also relativ preiswert - aber was ist schon relativ, wenn absolut das Geld fehlt?
    Arbeitslosigkeit geht also gar nicht, ich müsste auf Deubel-komm-raus Geld ranschaffen. Abschaffen steht nicht zur Debatte (wer kauft schon Shettys von 23 und 25 Jahren??).
     
  22. #20 Cappubär, 14.11.2016
    Cappubär

    Cappubär Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.11.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

    Ich bin auch arbeitslos, wüsste aber gar keinen Grund wieso ich die Tiere abgeben sollte. Im Gegenteil, man hat doch jetzt erst so richtig viel Zeit.
     
Thema:

Arbeitslosigkeit - Tiere behalten oder abgeben?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden