Apfelzeit!

Diskutiere Apfelzeit! im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Dieses Jahr sind die Apfelbäume ja besonders voll. Da unser Vermieter sehr viele Apfelbäume hat, habe ich ihn mal darauf angesprochen ob ich...

  1. #1 Amina&Co, 26.09.2008
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Dieses Jahr sind die Apfelbäume ja besonders voll. Da unser Vermieter sehr viele Apfelbäume hat, habe ich ihn mal darauf angesprochen ob ich welche pflücken kann. Der Vermieter hat nichts dagegen. Doch nun wollte ich doch mal nachfragen ob ich auf irgendetwas achten muss.

    Ich kenne mich überhaupt nicht aus auf diesem Gebiet. Dürfen die Schweinchen alle Apfelsorten fressen? Woran erkenne ich ob sie reif sind? Gibt es bestimmte Punkte wo ich drauf achten muss die auch gefährlich werden können für die Schweinchen?

    Hier bekommen sie eigentlich täglich Apfel, deswegen wäre es echt praktisch wenn ich sie hier pflücken könnte.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Juligri, 26.09.2008
    Juligri

    Juligri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich verfüttere auch die Äpfel aus dem Garten meiner Eltern. Glaub nicht, dass es Sorten gibt, die nicht verfüttert werden sollten, solange es einheimische sind und keien Exotensorten. Ich würde darauf achten, ob sie wurmstichig sind oder braune Stellen haben (bei Fallobst). Außerdem würde ich nicht täglich Äpfel füttern, weil sie wegen der enthaltenen Säure nicht gut für die Zähne der Schweine sind.
     
  4. #3 bollerjahn, 26.09.2008
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Ich wüsste auch nicht, dass sie irgendwelchen Sorten nicht dürfen...
    Meine nehmen Äpfel immer nur als Notlösung...
    Die Zweige und Blätter vom Apfelbaum sind hier begehrter :winke:
     
  5. #4 Amina&Co, 26.09.2008
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Weiss jemand vielleicht welcher Fruchtsäuregehalt für Meerschweinchen ungesund ist?
     
  6. Luc

    Luc Guest

    Ich würde mich dennoch auch informieren, ob er die Bäume spritzt und welche "Sorten" er hat, es gibt verschieden hohe Zuckerwerte und Zucker ist ja auch nicht gut, meine bekommen nur einmal die Woche Äpfel, das ändert auch das derzeitige Überangebot nicht.

    Ja, yummi!!! Mal dumm gefragt, wann werden die Bäume beschnitten oder ausgeastet oder wie das heißt? Ich bin rattenscharf auf Äste - bzw. die Meerlies sind es! :rofl: Immer nur Haselnuss ist ihnen echt zu doof! *gähn*
     
  7. #6 Perlmuttschweinchen, 30.09.2008
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Mein Apfelbaum ist schon fast leer, leider.
    Nun hängt nur der Winterapfel noch voll. Muss ich demnächst mal abernten und einlagern. DIe müssen wohl was liegen...

    Mußte aber insgesamt feststellen das saure Äpfel beliebter sind als süße.
     
  8. #7 bollerjahn, 30.09.2008
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Das werde ich dann auch mal ausprobieren...ich habe hier noch saure Äpfel rumliegen...aber wenns die Schweinchen lieber mögen, dann können sie die gerne haben :p sauer macht lustig - mal sehen, was sie sich dann einfallen lassen :engel:
     
  9. #8 ponchini, 01.10.2008
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    Äpfel werden hier nur von den Meerschweinchen gefressen, wenn die andere Frischkost aufgefressen ist. Die Kaninchen sind nicht so wählerisch.
    Äste sind beliebt, besonders mit Laub daran.
    Saure Äpfel mögen alle lieber als süße.
    Ungespritzte Äpfel werden gern mit Schale gefressen, aber der Wurmbefall und Druckstellen werden sicherheitshalber entfernt.
     
  10. #9 meerschweinchen82, 01.10.2008
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Gebt Ihr eigentlich den gesamten Apfel? Ich schneide immer die Kerne raus, aber ne Freundin gibt alles und dann könnte ich das auch machen, oder?
     
  11. #10 Dorothea, 02.10.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Die Kerne enthalten Blausäure bzw. Cyanid.
    Für den Menschen ist das recht ungefährlich, weil es in den kleinen Mengen sehr schnell wieder abgebaut wird. Wenn ein Schwein mal einen Kern frisst, ist es wohl auch nicht lebensgefährlich. Aber wenn man den Apfel eh aufschneidet, sollte man die Kerne auch gerne gleich entfernen - ist ja keine Arbeit.

    Ich hänge gerne einen ganzen Apfel in den Stall - da sind die Schweine entweder zu schnell, oder ich entnehme die Kerne, wenn der Apfel so weit abgenagt ist.
     
  12. #11 Dorothea, 02.10.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Achso, das Kerngehäuse selbst lieben zumindest meine Meeris übrigens.

    Und bei dem Apfelüberfluss überall wird jetzt natürlich auch wieder getrocknet. Als Leckerchen für Menschen und Tiere ;-)
     
  13. Lucy

    Lucy Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    1.837
    Ich gebe jahrelang schon den kompletten Apfel zum verfüttern, der wird nur durchgeteilt und ab in den Käfig damit..

    Was man bei den Sorten beachten sollte ist ggf. die Geschmacksrichtung. Meine Schweinchen rühren nämlich keine sauren Äpfel an.. :verlegen:
     
  14. #13 ponchini, 02.10.2008
    ponchini

    ponchini Guest

    Das Kerngehäuse schneide ich heraus.
    Aufschneiden muss ich unsere Äpfel ohnehin, um unerwünschte Fleischbeilagen zu entfernen.
     
  15. #14 Honigtau, 02.10.2008
    Honigtau

    Honigtau Guest

    Das Kerngehäuse hatte ich vorher auch immer rausgeschnitten und dann einmal vergessen und musste feststellen, dass meine Schweine es am liebsten mögen und als erstes rausknabbern. :D
     
  16. nadchn

    nadchn Guest

    ich füttere auch die äpfel aus unserem garten und habe damit noch keine schlechte erfahrung gemacht.
     
  17. #16 schwelke, 03.10.2008
    schwelke

    schwelke Guest

    Wenn man Äpfel füttert, sollte man darauf achten, daß manche Schweinchen zu Lippengrind neigen. Ich habe momentan 12 Schweinchen. Alle, bis auf eines, vertragen die Äpfel gut. Das eine Wutzel hat Lippengrind bekommen, daher bekommt sie nun keine Äpfel mehr. Zum Glück lebt sie mit ihrer Mutter getrennt von den anderen Wutzen, daher kann ich dort die Äpel weglassen.
    Ich weiß nicht, ob Äpfel Lippengrind bewirken, ich weiß nur, daß man wenn er da ist, keine säurehaltigen Obst/Gemüsesorten verfüttern sollte (Äpfel, Tomaten).
     
  18. #17 Rosalia, 03.10.2008
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Meine 8 bekommen täglich einen Apfel, sie lieben die Sorte Gala! Mit einem Apfelschneider wird er geteilt, da fällt ja auch automatisch das Kernhaus weg. Dann teile ich nochmal jede Schnitze, dann geht das Vergnügen los........geschält wird natürlich nicht, nur heiß abgewaschen.

    Da ich auch Gala mag, ist unser Apfelverbrauch entsprechend :D :D
     
  19. #18 kirsten, 03.10.2008
    kirsten

    kirsten Guest

    wir haben auch einen apfelbaum im garten,eine sehr leckere alte sorte(der baum ist schon uralt)
    die tiere bekommen die ganzen äpfel die runtergefallenen auch mal mit wurm oder fallstelle.
    unsere äpfel sind auf jeden fall "bio",gespritzt wird hier nicht.
    so sind die tiere auch beschäftigt wenn sie sich einen ganzen apfle "erarbeiten" müssen als wenn sie immer stückchen bekommen.auch möhren gehen ganz in die gruppen.


    lg kirsten
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rosalia, 03.10.2008
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Ich gebe gerne kleinere Mengen, aber öfter, und da bleibt nichts liegen, was ich hinterher einsammeln muss, weils vergammelt, draufgepinkelt usw. ist.
     
  22. #20 engelche1708, 03.10.2008
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Also bei uns gibt es nur ab und zu mal Äpfel, da einige Wutzen zu Lippengrind neigen, leider da wir sehr viele Äpfelbäume haben und sie in diesem Jahr echt sowas von voll hängen.
     
Thema:

Apfelzeit!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden