Apathisch, frisst nicht, TA findet nichts

Diskutiere Apathisch, frisst nicht, TA findet nichts im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, Nach langer Zeit schreibe ich hier mal wieder. Luise macht mir Kopfzerbrechen. Seit 2-3 Tagen frisst sie nicht. Kot ist...

  1. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    32
    Hallo ihr Lieben,

    Nach langer Zeit schreibe ich hier mal wieder.
    Luise macht mir Kopfzerbrechen. Seit 2-3 Tagen frisst sie nicht. Kot ist bisher normal, Bauch weich.
    Gestern hat der TA sie durch gecheckt. Zähne gut, Bauch gut, kein Fieber. Nur Milben hat er gefunden. Im Maul fand er Heureste, was ich kaum glauben konnte. Ich krieg noch nicht mal Leckerlis in sie rein.
    Heute morgen will ich ihr die langen Haare wegen der Milben abschneiden, da hat sie Atemgeräusche. Päppelbrei verweigert sie auch total.
    Meine Mutter fährt um 13h für mich noch mal zum Arzt. Was können wir noch untersuchen?
    Kot wurde letzten Samstag von einem Kumpelschwein untersucht, weil Kumpelschwein einmal Durchfall hatte. Der war danach aber direkt wieder weg.
    Komisch ist auch, daß die anderen 5 zwar fit sind, aber nicht mehr aufessen. Selbst paprika und Salat wird nicht mehr komplett inhaliert.
    Hat jemand eine Ahnung, was wir noch prüfen lassen sollten?
    Vielen Dank fürs lesen
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 05.12.2019
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    7.125
    Zustimmungen:
    14.734
    Hallo,
    wie viel hat sie abgenommen?
    Falls noch nicht geschehen, bitte röntgen lassen. Geht beim Kopf/Kiefer leider nur in Narkose.
    :daumen:

    Edit: und eine Sammelkotprobe über 3 - 5 Tage würde ich untersuchen lassen.
     
  4. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    1.402
    Wurde sie Geröngt? Herzschweinchen sind bei mir immer zuerst durch verminderten Appetitt aufgefallen und bei einer Kardiomyopathie ist meist das Röntgenbild vom Brustkorb auffällig. Auch kleinere ungünstig sitzende Tumore fallen im Röntgenbild eher auf.
    Momo hatte als erstes Symptom von seiner Leukose ,das völlige Verweigern vom Futter. Im Röntgen sah man eine riesige Zubildung im Pericard, die das Herz einengt.
    Euch wünsche ich, das ihr bald die Ursache findet.
     
  5. #4 Hermine-Sylt, 05.12.2019
    Hermine-Sylt

    Hermine-Sylt Mama Meerschwein

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    210
    Wie alt ist Luise? Gibt es Vorgeschichten? Diese Situation kenne ich auch nur zu gut, sie hören auf zu fressen und man sucht nach der Nadel im Heuhaufen. Atemgeräusche äussern sich Wie? Beim Aus- und beim Einatmen? Eher ein röcheln oder atmet sie schwer dabei? Wie atmet sie, hat sie eine flache Flankenatmung? Manchmal knackt es beim Atmen, das habe ich vor kurzem bei Ronja gehabt, sie hatte Wasser auf der Lunge.
    Ich würde auch röntgen oder schallen lassen, sicher ist sicher.
    Leukose hat viele Gesichter, da stimme ich Traudl zu, es kann auch innerlich passieren und man findet zuerst nichts spezifisches.
    Ich drücke die Daumen für Luise, berichte uns, was der Tierarzt nachher sagt. Alles Gute für Euch.
     
    Hexle gefällt das.
  6. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    553
    Hat sie Anzeichen von Schmerz? Wo auch immer? Dann könnte zunächst ein Schmerzmittel Wunder wirken.
     
  7. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    32
    Danke ihr Lieben.
    Luise ist 6,5 Jahre alt, wurde letztes Jahr wegen hormonell aktiver Zysten kastriert.
    Geröngt wurde nicht, dass lass ich heute nach holen!
    Gewicht muss ich nacher einmal nach schauen
     
  8. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    32
    Ach so, Atemgeräusche hat sie nur zwischen durch vereinzelt. Anfassen fand sie nicht gut, ich weiss aber nicht ob das schmerzen sind, oder ob die Haut durch die Milben gereizt sind
     
  9. #8 Manu911, 05.12.2019
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.573
    Zustimmungen:
    842
    Du lässt ja heute auch noch Röntgen aber fassen wir Mal zusammen.

    Die Hauptsorge macht Luise. Sie ist 6 1/2, ist kastriert, hat laut Tierarzt nichts mit den Zähnen aber dafür Milben. Hauptsymptom ist weniger bis gar nichts fressen (Speisereste zeigen ja, dass sie noch irgendwas selbst nascht auch wenn du es nicht merkst) und verweigern von Päppelbrei.

    Gleichzeitig sagst du aber auch, dass die Anderen auch etwas lustloser beim Essen sind und nicht mehr so viel fressen wie sonst.

    Mein Gedanke ging da dann auf etwas das ggf. alle haben, das sie aber besonders getroffen hat. Beispielsweise wie ein Magen-Darm-Infekt der ja auch gut auf den Appetit schlagen kann und Bauchweh macht. Sie war durch die Milben und das Alter ggf. ohnehin schon geschwächter und hat es deshalb heftiger erwischt.

    Deshalb wäre ich auch unbedingt für eine Kotprobe und zwar direkt eine vom frischen Kot, als auch eine Sammelprobe über mehrere Tage. Wenn sich beim Röntgen und der direkten Kotprobe nichts finden lässt könnte man ggf. auch prophylaktisch etwas gegen Übelkeit und/oder gegen Schmerzen geben um zu sehen ob es sich dann wieder normalisiert bis man ein finales Ergebnis hat.
     
  10. #9 rexinchen, 05.12.2019
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    96
    Ich würde das ie auch noch Mal untersuchen lassen.
    Schneewittchen Hat in Sommer Milben gehabt. Die Tierarzt der sonntags Dienst hatte wollte nur alle mit de starken mittel spritzen .
    Hatte ein ungutes Gefühl und bin noch Mal zu meiner Ärztin. Schon als ich rein kam meinte sie gleich , das Tier atmet aber schwer. Gleich geröntgt. Die Lunge sah furchtbar aus. War eine verschleppte Lungenentzündung. Bin der Ärztin sehr dankbar. Die kleine Maus hat wieder 150 gr zugenommen. Wenn sie Atemgeräusche hat kann man ja wohl nicht sagen sie hat nichts.
     
  11. #10 rexinchen, 05.12.2019
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    96
    Also meine restlichen Schweine fressen auch schlechter wenn ich ein sehr krankes Schwein habe. Muss nicht sein das alle krank sind.
     
  12. #11 Manu911, 05.12.2019
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.573
    Zustimmungen:
    842
    Ernsthaft? Das konnte ich bei meinen in knapp 30 Jahren Schweinehaltung noch nie beobachten. Da haben immer alle Nichtkranken völlig normal rein gehauen. Wenn hier mehr als 1 Schwein schlecht frisst dann ist das bei mir somit immer ein Indiz dafür, dass dieses auch etwas hat und das war dann bislang auch immer so.
     
  13. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    32
    Gestern waren die Atemgeräusche noch nicht, die sind mir erst heute morgen aufgefallen. Kot wurde frisch untersucht, Sammelprobe gebe ich dann aber auch noch mal ab.

    Ich denke auch das die ganze Gruppe etwas hat. Aber ihr Bauch ist weich, nicht Schmerzempfindlich, und Durchfall hat sie auch nicht. Das finde ich seltsam bei Magen-Darm Geschichten, wenn da etwas sein sollte.
     
  14. #13 rexinchen, 05.12.2019
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    96
    Natürlich muss man das auf den Schirm haben, das da bei allen was in argen ist. Leider hatte ich auch manchmal Tierärzte die nichts gefunden haben. Auch im Moment ist meine Ärztin ratlos was mein Kastrat wirklich hat.
    Man sollte nie blind vertrauen und immer etwas kritisch sein Gesunde Mass halt. Hatte viele Schweine die arg früh gestorben sind und da glaube ich das sie eher eine Chance bei meiner jetzigen Ärztin gehabt hätten. Aber ich weiss wie schwer das alles ist. Was tut man wann. Jeder Arzt ist auch nicht für alle Beschwerden gleich gut.Meine Schweinchen schieben bei den kranken Schweinchen Wache und haben sogar schon eins beim Sterben begleitet.
    Sie fressen schon nicht so gut und ich bemerke sie sind nicht so fröhlich als sonst. Finde ich auch bemerkenswert wert da es in der Natur eher so ist das kranke Tiere ausgestoßen werden.
     
    Traudl gefällt das.
  15. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    32
    Kleines Update, heute war deutlich was zu hören auf der Lunge. Sie röntgen sie jetzt, und mein Mann holt sie gleich wieder ab.
     
  16. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    32
    Das arme Häschen hat eine Bronchitis.
     
  17. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    4.235
    Oh. oki. Dann hat es bestimmt nicht gefressen, weil es Probleme beim Atmen hat. Wenn Meerschweinchen überlegen müssen, ob sie atmen oder fressen, dann stellen sie meist das fressen ein, klingt ja auch logisch.
    Dann gute Besserung der Nase!
     
  18. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    4.102
    Ich wünsche auch gute Besserung !
     
  19. #18 rexinchen, 05.12.2019
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    96
    Wieso müsstet ihr die da lassen. Bei uns würde das gleich beim ersten Besuch gemacht. Ich habe auch nichts gehört. Aber die Tierärztin schon. Dann wird sie ja hoffentlich jetzt gut therapiert und ihr geht es bald besser.

    Alles Gute für die Kleine
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Shany

    Shany Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    32
    Mein TA hat aufgrund von Personalmangel nur noch gekürzte Öffnungszeiten, so dass ich meine Mum bitten musste, sie hin zu bringen. Sie konnte aber nur für die Besprechung bleiben. So Hand haben wir das in der Praxis ab und an mal, und dann machen sie alles was nötig ist. Mein Mann hat sie dann eine Stunde später abgeholt. Sonst hätten wir es heute nicht mehr geschafft
     
  22. #20 rexinchen, 05.12.2019
    rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    96
    Hauptsache sie wird wieder gesund. Gute Besserung. Was hat sie denn jetzt bekommen. Hoffe es schlägt schnell an.
     
Thema:

Apathisch, frisst nicht, TA findet nichts

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden