Anton - Eine Ära ging zu Ende

Diskutiere Anton - Eine Ära ging zu Ende im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Am 01.03.08 kamst du zu uns, mit deinem Bruder. Du warst, so genau wusste man es nicht, 8-10 Wochen alt. Am 24.03.08 warst du das erste Mal vor...

  1. #1 Charakterschweinchen, 20.07.2011
    Charakterschweinchen

    Charakterschweinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    99
    Am 01.03.08 kamst du zu uns, mit deinem Bruder.
    Du warst, so genau wusste man es nicht, 8-10 Wochen alt.
    Am 24.03.08 warst du das erste Mal vor meinem Knipsdings
    und vor Knipsdingse hattest du überhaupt keine Furcht.
    [​IMG]

    10.05.09: Oh wie liebte ich dich, du kleines süßes Schaaf.
    [​IMG]

    Oder dir Sägespäne am Schnütchen hingen...
    [​IMG]

    16.05.09: Für ein Fotoshooting warst du immer zu haben
    [​IMG]

    Mein Hamster.....
    [​IMG]

    20.02.09....mein Glücksschwein
    [​IMG]

    ....mein Möhrenbärtchen
    [​IMG]

    16.09.10: immer hungrig
    [​IMG]

    der süßeste Anblick, wenn ich von Arbeit nach Hause kam....
    [​IMG]

    06.05.10: ein Sportler durch und durch
    [​IMG]

    29.05.11.....ein Coolschwein halt....
    [​IMG]

    18.02.11.....ein Kuscheltunnelausfüllschweinchen
    [​IMG]

    ein Neugier-Weltentdecker-versteher-Schweinchen
    [​IMG]

    einfach ein Fröhlichschweinchen
    [​IMG]

    .....machs gut du kleiner Popo
    [​IMG]

    Am 01.07.11 wurdest du vom 3. Tierarzt erlöst.
    Du hast nicht mehr gefressen, alle TÄ sagten, es wären die Zähne und sie haben
    hier und da geschliffen und beim 3. warst du dünnes Päppelschweinchen
    ein in den Darm gepiektes Häufchen Elend, was nicht mal mehr quieken konnte....
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    Wie Anton ist gegangen? Das hab ich ja gar nicht mitbekommen. :wein:

    Mensch, das tut mir schrecklich leid. Ist er seinem Brüderchen Charly einfach so nach kurzer Zeit gefolgt. :schreien:

    Der süße Kerl. Kommen mir doch gleich schon wieder die Tränen. :wein::wein:

    Annette Fühl dich mal ganz feste gedrückt.:troest:
     
  4. #3 Charakterschweinchen, 20.07.2011
    Charakterschweinchen

    Charakterschweinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    99
    Danke Dyro, ich heul hier auch vor mir hin.
    Deswegen hat mich dein Finchenshooting wieder etwas aufgebaut.
    Danke dir.
     
  5. #4 Timubbi, 20.07.2011
    Timubbi

    Timubbi Guest

    Wir vermissen dich Anton:wein::wein::wein:

    [​IMG]

    Der kleine Anton Erstaunt:heart:
     
  6. Dyro

    Dyro Grinseschwein-Besitzerin

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1
    Freut mich, wenn es dich ein wenig trösten konnte. :verlegen:

    Der Nachruf ist übrigens ganz toll geschrieben, man kann richtig in den Bildern lesen, wie lebensfroh und charakterstark Anton war. :heart:

    Zahnprobleme sind halt auch immer so fies. :schimpf:
    Hab das auch mit Lino durch dieses Jahr. Hab glaube fast 3 Monate gepäppelt und er hat auch zweimal die Zähne korrigiert bekommen. :uhh:
    Nur Lino konnte sich wieder aufraffen.

    Es tut mir so schrecklich leid für den kleinen Mann. 3 Jahre ist doch noch kein Alter.... es ist so ungerecht... :schreien:
     
  7. #6 Timubbi, 20.07.2011
    Timubbi

    Timubbi Guest

    Zahnprobleme sind doch echt das fieseste was es bei Meerschweinchen gibt:schimpf: Unser Timmy musste deshalb auch mit 3 Jahren gehen, und unser Strubbi muss inzwischen auch alle 4 Wochen zum Zähne kürzen:wein:

    Ach Anton:wein:
     
  8. #7 Charakterschweinchen, 20.07.2011
    Charakterschweinchen

    Charakterschweinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    99
    ja, leider hab ich nicht so viel Erfahrung mit Meerschweinchen.
    Die ersten beiden Tierärzte haben immer nur vorne geschliffen. Der zweite TA hat dann wohl laut des 3. TA schief geschliffen, aber keiner hat ihn in Narkose gelegt und mal hinten nachgeguckt. Wahrscheinlich lag es an den hinteren Zähnchen, aber ich gebe mir auch die Schuld, vielleicht habe ich nicht richtig gepäppelt.
    Anton wollte auch zum Schluß die Spritze mit dem dünnen Brei nicht mehr.
    Er hat sich mit seinen Vorderfüßen gewehrt.
    Wie päppel ich denn richtig? Mit 10 ml 6x am Tag (hab ich hier irgendwo gelesen)
    Ich bin nachts aufgestanden und hab mein Bestes gegeben, aber ich konnte auch irgendwie nicht mehr. Und dann macht der letzte TA ne Spritze in den Darm.
    Heul.
     
  9. #8 Timubbi, 20.07.2011
    Timubbi

    Timubbi Guest

    nen guten Zahntierarzt zu finden ist auch wirklich schwer. Wir haben jetzt auch schon einige durchprobiert und haben es zwei die zwar keine Top-Spezialisten sind aber die nen kompetenten Eindruck machen. Päppeln ist auch so ne Glückssache. Timmy schlabberte immer freiwillig den Heubrei aus der Schüssel während Strubbi sich nur mit Heu-Karottenbreimischungenaus der Spritze füttern lässt. Nur wenn das Schweinchen sich nicht päppeln lässt schaut schlecht aus:wein:
     
  10. #9 Tanja Klein, 20.07.2011
    Tanja Klein

    Tanja Klein Guest

    Mein Beileid

    Mein Beileid zu dem tragischen verlust , is ja echt fies...:mist:..aber im Regenbogenland gehts ihm jetzt wieder gut....sei mal gedrückt....
     
  11. #10 Charakterschweinchen, 20.07.2011
    Charakterschweinchen

    Charakterschweinchen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    99
    Müssen denn die Schweinchen bei einem 4-Wochen Zahnkürzmodus immer in Narkose gelegt werden????
    Und können die TÄ wirklich nicht die hintersten Zähne ohne Narkose sehen????
     
  12. #11 Timubbi, 20.07.2011
    Timubbi

    Timubbi Guest

    laut einigen Leuten hier im Forum sollte man Backenzähne nur unter Narkose machen, aber das kann man einem Schweinchen bei solchen Intervallen kaum antun. Momentan kommen wir mit einmal Narkose im halben Jahr zurecht, nur wir befürchten das sich der Zeitraum verringert. Unser Strubbi hält beim Zahnarzt aber auch Mucksmäuschenstill und so können sie ihm die Backenzähne immer gut abschleifen, bei Zappelschweinchen geht das natürlich nicht so einfach. Die hinteren Zähne können sie sehen, hat mir der Tierarzt beim letzten mal selbst gezeigt
     
  13. #12 Schweinemama96, 20.07.2011
    Schweinemama96

    Schweinemama96 Guest

    Nein, das kann doch nicht sein, jeden Tag ein anderes schweinchen :(
    Du, und alle anderen einsamen schweinemamas, ihr tut mir soo leid.
    Komm gut rüber kleiner Kerl :angel:
     
  14. #13 bollerjahn, 20.07.2011
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Ich kämpfe gerade mit den Tränen und kann es kaum glauben:wein:
    Ich weiß gar nicht richtig, was ich schreiben soll...es tut mir unendlich Leid!!!
    :troest::troest::troest:

    Anton war immer DER Traumpartner für meine Sheila...vllt. wirft er jetzt von oben aus auch ein Auge auf meine Omi...


    Ich wünsche dir alles Liebe und ganz viel Kraft
     
  15. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    das tut mir so leid.....
     
  16. #15 Leonie76, 20.07.2011
    Leonie76

    Leonie76 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    287
    was für ein süßes schweinchen!!! :eek::heart:

    fühl dich gedrückt....es tut mir so leid :wein:
     
  17. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Natürlich können TAs auch die Backenzähne ohne Narkose sehen.
    Dann mit Wangenspreitzer und Othoskop.
    Meine TÄ macht das mit Links und 40 Fieber.
    Ich selbst hab seit 2003 ein Zahnchin und hab ne Dauerkarte zur Zahnkorrektur, aber damit gehts. Sie behandelt ja seit vielen Jahren nur kleine Heimtiere wie Meerschweinchen und Kaninchen und Zahnprobs sind da auf der Tagesordnung.
    Chin Luna mußte noch nie narkotisiert werden. Bzgw. nur, wenn es nicht anders ging und doch mal ein anderer Ta dranmußte. Da merkte man einfach, dass die Erfahrung fehlt...:uhh:

    Ich versteh aber überhaupt nicht, dass da mal nicht nachgeschaut wurde. Zahnprobleme betreffen doch in den meisten Fällen nicht nur die Vorderzähne.
    Zudem wäre auch ein Rö-Bi nicht schlecht, oft gibts auch Veränderungen im Kiefer.
    Chinchilla Luna wäre damals auch elendig eingegangen, weil die Tas nicht hinten geschaut haben...

    Um den kleinen Anton tut es mir sehr leid....Schade.....:troest:
     
  18. #17 Schneiderlein, 21.07.2011
    Schneiderlein

    Schneiderlein Guest

    Wenn ein Schweinchen nicht mehr gepäppelt werden will, so ist es dann. Sie setzen ihre Zeit, wie wir es nicht tun würden, aber nur sie wissen es. Mach dir keine Vorwürfe, du hast alles getan. Jahre später erfahren wir alle was wir noch hätten tun können. Die kleinen wissen es, wenn es soweit es. Wir müssen auf die Erkenntnisse warten. Aber wir können es ihnen nicht zumuten auch zu warten. Der Anton sah so glücklich aus, im Leben. Ich glaube, er wußte genau, was er tut.
    Er wird ein Sonnenschein und Schlingel auf der Regenbogenwiese sein. Und dort geht das Leben doch auch weiter, oder?
     
  19. #18 Angelika, 21.07.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.111
    Zustimmungen:
    2.950
    :troest:
    Tschüß, Anton, Süßer - hättest gerne länger bleiben dürfen! :weinen:
    Klar kann man Backenzähne ohne Narkose sehen - mit entsprechendem Besteck, und ggf. einer kleinen Mundspülung. Aber "Zähne" ist bei manchen TÄ eben die erste und einzige Diagnose, wenn ein Tier nicht frisst oder abnimmt. Und wenn einer dann nur die Vorderzähne kürzt, am Ende mit dem Seitenschneider, ohne die Backenzähne zu betrachten, sollte man schleunigst das Weite suchen - eigene traurige Erfahrung. Mein letztes "Zahnschwein" hatte übrigens dann doch kein Zahnproblem, sondern einen Tumor in der Leber ... ist drei Jahre her.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 cuddles, 21.07.2011
    cuddles

    cuddles *notmeerivermittlerin*

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    6.453
    Zustimmungen:
    49
    das tut mir sehr leid ihr zwei. ich war auch sehr geschockt. Fühlt euch gedrückt!

    komm gut an kleine rAnton und pass auf deine Freunde auf :angel:
     
  22. #20 freizeitreiterin, 21.07.2011
    freizeitreiterin

    freizeitreiterin Guest

    ach mensch das tut mir so leid. fühl dich mal gedrückt.

    lieber anton habe eine schöne zeit auf der regenbogenwiese
     
Thema:

Anton - Eine Ära ging zu Ende

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden