Anhaltendes Röcheln

Diskutiere Anhaltendes Röcheln im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, mein Knut (7 Monate alt) macht mir Sorgen und zwar hat er schon seit über 2 Wochen Atemgeräusche, die einfach nicht weggehen wollen. Es...

  1. #1 Uddi, 18.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2015
    Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    Hallo,

    mein Knut (7 Monate alt) macht mir Sorgen und zwar hat er schon seit über 2 Wochen Atemgeräusche, die einfach nicht weggehen wollen. Es klingt wie ein Röcheln, so als hätte er was in der Nase bzw. wäre verschleimt. Das ist auch nicht durchgehend, sondern mit Pausen dazwischen. Manchmal macht er dieses Geräusch, wie Meeris wenn sie zu hastig gefressen haben, als hätte er sich verschluckt oder würgt etwas hoch. Dann ist das Röcheln erstmal weg, aber nach spätestens 1h geht es wieder los.

    Er hat keine triefende Nase, er ist gut drauf, aktiv, frisst wie es sich gehört und hat nicht abgenommen, sondern nimmt sogar fleißig zu, da er noch im Wachstum ist. Einzig geschwollene Lymphknoten konnte der TA feststellen. Beim Tierarzt bekam er dann Antibiotika gespritzt und einen Schleimlöser. Nach dem Schleimlöser hatten wir 2 Tage komplett Ruhe und dann ging es wieder los. Nach dem Tierarztbesuch haben wir 5 Tage zuhause mit Marbocyl weiterbehandelt. An Tag 5 der Antibiotikagabe waren wir wieder beim TA zur Nachkontrolle. Mit dem Röcheln war es leider nicht besser, aber zumindest die Lymphknoten waren nicht mehr geschwollen. Dort bekam er dann nochmal den Schleimlöser sowie ein Vitaminpräparat gespritzt. Wir haben entschieden noch weitere 5 Tage mit Marbocyl zu behandeln. Nebenbei habe ich ihn auch immer 2x am Tag inhalieren lassen.

    Zwischendrin hat auch der Erwin angefangen leicht zu röcheln, daher wurde er auch analog zu Knut behandelt, bei ihm ist inzwischen aber wieder alles gut.

    Letzten Samstag war ich nochmals beim TA. Er bekam nochmal Schleimlöser und ich nochmal für 3 Tage Marbocyl mit, der TA meinte aber das 14 Tage dann eigentlich genügen müssten und wir nicht ewig damit weiterbehandeln können. Ich soll auch weiter inhalieren lassen. Eine Lungenentzündung schließt er eigentlich aus, da er dafür eigentlich viel schlechter drauf sein müsste.

    Heute Nacht war das Röcheln aber wieder so schlimm und laut, dass ich dadurch wach geworden bin. Ich bin ein wenig verzweifelt und weiss nicht wie ich dem armen Kerl helfen soll.

    Ich habe Fleecehaltung, Streustaub kommt also nicht in Frage. Bleibt maximal noch das Heu, aber die geschwollenen Lymphknoten und dass Erwin auch Symptome hatte, sprechen ja eher dafür, dass etwas Krankhaftes im Busch war.

    Bisher habe ihn immer über die klassische Methode inhalieren lassen, also eine Schüssel heisses Salzwasser vor die Transportbox und Handtuch drüber. Nun frage ich mich, ob das mit dem Wasserdampf eigentlich überhaupt etwas bringt - ich hatte nicht das Gefühl, dass es was bringt. Und nun überlege mir extra so ein Inhalationsgerät zu kaufen, welches die Lösung fein vernebelt statt sie nur zu verdampfen. Hat jemand Erfahrung damit?

    LG Knut und Uddi

    IMG_0991.jpg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hermanns-Harem, 18.11.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Anhaltendes Röcheln

    Eine meiner Omis röchelt auch. Ich habe es damals gleich tierärztlich abklären lassen, weil ich dachte, sie hätte eine Lungenentzündung. Es hörte und hört sich auch noch heute schlimm an. Sie hat irgendeine Anomalie im Hals, jedenfalls ist die Lunge frei und auch sonst ist sie mit ihren schon 7 Jahren noch sehr fit zu Fuß.
     
  4. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    1.302
    AW: Anhaltendes Röcheln

    Meine Tiere inhalieren nur mit Inhaliergerät, da es die Flüssigkeiten viel feiner vernebelt und ich so auch Medikamente(ACC; Cortison) in Absprache mit dem Ta verwenden kann. Es wirkt wirklich besser, Nur das Inhaliergerät, das du bei einem großen Discounter kaufen kannst ist so laut, das die Tiere damit Panik bekommen.
    Die Vorgehensweise ist einfach, die Tiere kommen in eine Transportbox, an diese wird die Pfeife mit dem Medikament oder Kochsalzlösung angebracht und beides mit einem Badetuch abgedeckt. Hartnäckige Atemgeräusche habe ich bis jetzt immer so wegbekommen, wenn auch manchmal nur mit Cortison. Doch auch da ist mir die lokale Anwendung lieber als die Spritze.
    gute Besserung dem Schweinle!
     
    gummibärchen gefällt das.
  5. #4 Hermanns-Harem, 18.11.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Anhaltendes Röcheln

    Inhaliergeräte - den Pari-Boy zB - kannst Du in der Apotheke leihen. Ich habe das Gerät zuhause, das ist echt super (wegen meines Asthmas). Da ist aber nur der Standardvernebler dabei. Ich habe den Feinvernebler.
     
  6. #5 Mrs. Meeri, 18.11.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    AW: Anhaltendes Röcheln

    Mein Willi leidet bei Temperatur Schwankungen mit sofortiger verschleimung. Da röchelt er mir innert kürzester Zeit die ganze Wohnung zusammen. Bei ihm helfen ganz normale Dämpfe mit Meersalz und frischem Thymian drin. Dann ist nach 2 bis 3 Tagen alles wieder gut. Er ist auch immer Quitsch fidel, frisst und springt munter herum. Keine Anzeichen dass es ihn Stören würde, oder ihm irgendwie schlechter damit geht.
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 DJSashR, 19.11.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.11.2015
    DJSashR

    DJSashR Papa 2-Bein

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    138
    AW: Anhaltendes Röcheln

    Wir hatten auch sehr lange mit anhaltenden Atemgeräuschen zu tun. Eine Lungenentzündung konnte bei unserer Lillu ebenfalls ausgeschlossen werden. Trotzdem wurde vorsorglich 7 Tage mit Marbo behandelt - keinerlei Veränderung.

    Aber dann .... haben wir Bisolvon ausprobiert ..... morgens und abends ein Stückchen Gurke, auf welches ***Dosierung entfernt*** von dem Bisolvon-Pulver kommt .... nach ein paar Tagen wurde es besser. Seitdem haben wir das Zeug immer im Haus.

    Bisolvon ist ein Schleimlöser, der eigentlich für Rinder und Schweine ist .... aber es schadet den kleinen Fellbomben natürlich nicht - sonst hätte unsere TÄ das niemals rausgegeben und empfohlen.

    Es ist in der Apotheke frei erhältlich - muss aber meistens erst bestellt werden.
    Ich reiche außerdem mal einen Herstellerlink mit dazu ....

    https://www.boehringer-ingelheim.de/produkte/tiergesundheit/fachinformationen/Bisolvon0.html

    LG
    DJ aka Papa2Bein
     
    gummibärchen gefällt das.
  9. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Anhaltendes Röcheln

    Vermutlich wirkt sich die Raumluft auch nachteilig aus, da sie ja in der Wohnung leben und ich wohl oder übel heizen muss.

    Wie auch immer, ich habe nun doch so ein Inhalationsgerät gekauft. War zwar etwas gewöhnungsbedürftig am Anfang, aber es scheint sehr gut zu helfen, denn seitdem ist das Röcheln weg. Ich fülle immer eine Meersalz-Lösung rein. Er dreht sich in der Box auch immer in Richtung des Mundstücks und bleibt dort brav sitzen, der Gute. Scheint ihm also nicht zu missfallen.
     
    DJSashR und B-Tina :-) gefällt das.
Thema: Anhaltendes Röcheln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen inhalationsgerät

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden