Angehende Teilzeitaußenhalterin hat ein paar Fragen

Diskutiere Angehende Teilzeitaußenhalterin hat ein paar Fragen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, wir müssenbald wieder umziehen. Der EB, der zur Zeit in der Küche steht, soll den Umzug nicht mehr mitmachen. Die Kleinen...

  1. #1 MmeButterfly, 12.04.2006
    MmeButterfly

    MmeButterfly Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    wir müssenbald wieder umziehen. Der EB, der zur Zeit in der Küche steht, soll den Umzug nicht mehr mitmachen. Die Kleinen sollen dann wieder in den kleineren Kaufstall kommen. ABER: Wir ziehen in ein Haus mit großem Garten. Ich habe überlegt, die beiden nachts in den kleinen Käfig zu setzen und tagsüber in den Garten.

    Nun habe ich da aber einige Fragen zu:

    Ab welchen Temperaturen wäre das möglich?

    Wie gestalte ich so einen Tagesauslauf? Ich wäre tagsüber so sechs Stunden weg, da kann ich nicht eben hin, wenn es regnet. Brauchen die dann Unterschlupfe? Vllt. auch isolierte Unterschlupfe? Was nimmt man da? Holzhäuschen vertragen den Regen doch sicher auch nicht so gut, oder?

    Wie groß muss der Auslauf für die zwei sein? Kann man da was passendes kaufen? Er sollte auf jeden Fall so dicht sein, dass keine Katzen reinspringen können. Oder habt ihr gute Ideen, wie man sowas günstig selber zimmern könnte? Muss auch nicht allzu gut aussehen, ist ja nur für den Übergang...

    Der Besitzer des Hauses legt viel Wert auf seinen Rasen. Machen die Schweine da viel kaputt? Sollte es ein Auslauf sein, den ich immer wieder woanders hinstelle, damit nicht ein Stück allzu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird??

    So, mehr fällt mir spontan nicht ein. Danke schon mal für Eure Hilfe!

    Anne
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Soweit ich weiß, sind Meeris besser als jeder Rasenmäher (1m2 in 2 Tagen pro Schwein, oder so?!) :-) Wenn der Gartenbesitzer sehr pingelig mit seinem Rasen ist, würde ich mir da ne Möglichkeit überlegen, wo sie Meeris nicht direkt auf dem Gras sitzen. Hängt aber auch davon ab, wie viele Schweine es sind und wie groß die Wiese ist.
    Meintest du das jetzt nur für die warmen Monate? So ab Mai bis September? Dann reicht ja ein Regenschutzhaus. Wenn die aber auch im Winter/Herbst, halt wenns kalt ist, raus sollen, muss es schon frostsicher sein und dann müssen es auch mehrere Schweinchen sein, um sich gegenseitig zu wärmen. Ich glaube auf der HP von mel-s gibt es bei den Eigenbauten auch welche für draußen...
    LG Mara
     
  4. Laryma

    Laryma Guest

    Hallöchen das ahbe ich auch vor nur Tagsüber raus ich warte aber bis es 16-18C° ist so warm-kalt ist es im Wohnzimmer auch oft.
    Naja dann kommen sie in einen Auslauf von 1,15mal1,15 sind einmal 5 und einmal 9Schweinchen(die 9Damen bekommen noch einen 2.dazu).
    Tja wenn Du den Rasen noch länger haben möchtest nicht Meeris draufsetzen, ich mache extra Rindemulch in den Auslauf mit einer Ecke Rasen. Der ist eh in max. 1Stunde weg dann.
    Sonst bekommen sie Hängematte Röhren Häuschen nen Planzstein hochkant gelegt und Nippeltränke in den Auslauf.
    Bleiben tun sie dann nach dem Morgentau bis Früherabend so 20-22Uhr je nachdem wie warm es dann noch ist.
    Dann kommen sie in den großen Eigenbau wieder rein.
    Leider ist es bei uns noch nicht warm genug sonst hätte ich Dir mal Bilder gezeigt was ich meine.
    Liebe Grüße Larissa
     
  5. #4 MmeButterfly, 13.04.2006
    MmeButterfly

    MmeButterfly Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    6
    Danke für die Antworten.

    Wir wohnen ab Juni/Juli da. Ich denke also, dass es schon etwas wärmer sein wird. Hmm, der Garten besteht nur aus Rasen, Blumenbeeten und Pflastersteinen. Meint ihr wirklich, meine zwei Schweine mähen den innerhalb kürzester Zeit ab? Dann muss ich mir was anderes überlegen... Innenauslauf oder so. Wie viele Schweine sollten es denn sein, wenn man sie übern Winter draußen haben möchte??
     
  6. scilla

    scilla Guest

    Hi,

    bitte auch an Marder denken, nicht nur Katzen. Die graben sich drunter durch, wenn oben eine Abdeckung ist und schon sind sie drin. Deshalb abends nie das Reinholen vergessen und auch nicht zu spät. Kenne den Fall, 1 Nacht vergessen, 1 Meeri weg, das zweite so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden mußte.

    Holzhäuschen sind für draußen auch nicht geeignet, weil sie sich zu stark aufheizen. Die Häuser sollten größer sein.

    LG Scilla
     
Thema:

Angehende Teilzeitaußenhalterin hat ein paar Fragen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden