Anfüttern oder nicht?

Diskutiere Anfüttern oder nicht? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Endlich hat auch bei uns auf der Schweinewiese das Gras eine Höhe, dass man den Wutzen endlich was geben kann. So, nun fütter ich momentan...

  1. #1 Khadija, 19.04.2012
    Khadija

    Khadija Schweinchenkrauler

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    Endlich hat auch bei uns auf der Schweinewiese das Gras eine Höhe, dass man den Wutzen endlich was geben kann.

    So, nun fütter ich momentan seit 2 Wochen Katzengras, damit sie wenigstens ein bissl Gras haben.

    Blöde Frage: Soll ich das normale Gras trotzdem anfüttern oder kann ich mir das wegen der Katzengrasfütterung ersparen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Molchi

    Molchi Guest

    Ich gebe ihnen das einfach und bis jetzt hatte ich da noch nie Probleme - all die Jahre.
     
  4. Jabibo

    Jabibo Guest

    Wieviel Katzengras bekommen sie denn von dir am Tag?
    Wenn das ohnehin in so Töpfchen ist... dann kann es ja nicht so sehr viel sein.

    Ich würde dann mit der selben Menge anfangen und es langsam steigern...
     
  5. #4 schalkerin, 20.04.2012
    schalkerin

    schalkerin Guest

    Ich würde es langsam steigern. Jedes Schwein ist anders - ich hab beispielsweise ein Schwein hier wo ich sehr penibel sein muss beim anfüttern und die anderen wiederum vertragen einen Haufen Wiese auf Anhieb.
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich hab zwar sehr robuste Schweine, wo man es nicht so eng sehen muss mit den Anfüttern, aber bei frischem Gras wäre ich auch lieber etwas vorsichtig.

    Mein Tipp:
    Sobald was wächst, einsammeln. Da füttert man ja automatisch an, weil es kaum was gibt. Sobald das Grünzeug gut im Saft steht, sind sie dann ja auch angefüttert. ;)
     
  7. #6 Khadija, 20.04.2012
    Khadija

    Khadija Schweinchenkrauler

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    Also letztes Jahr haben sie es ohne anfüttern (zum Glück) recht gut vertragen.

    Ich kam heim und sah einen riesen Berg Gras und zwei mampfende Schweinchen im EB. Bin total erschrocken.
    Im selben Moment erzählt mir mein Mann ganz stolz, dass er extra wegen der Schweine die komplette Wiese abgegangen ist, nur um ihnen mit der großen Portion eine Freude zu machen. "Die liebe das doch, was sollen sie mit zwei Hälmchen?"

    gut jetzt ist er aufgeklärt was das betrifft.

    Also gestern waren wir Mengenmäßig schon bei einer guten Hand voll Katzengras.

    Aber danke für die Tipps, werd dann wohl doch erstmal langsam steigern.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Anfüttern oder nicht?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden