Anfüttern nach Blähung

Diskutiere Anfüttern nach Blähung im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo und Guten Abend :winke: Ich (oder vielmehr mein Schweinchen) hatte am Samstag das Problem stark aufgegast zu sein. Zum Glück hat...

  1. Reni

    Reni Guest

    Hallo und Guten Abend :winke:

    Ich (oder vielmehr mein Schweinchen) hatte am Samstag das Problem stark aufgegast zu sein.

    Zum Glück hat die Maus alles gut überstanden und war Sonntag schon wieder fit wie eh und je. Nun hielt ich aber die Wasser Heu Diät erstmal ein und dem beleidigten Blick von 6 Augen tapfer stand ;) und habe heute begonnen, langsam eine Möhre auf drei Tiere zu verteilen. Erst eine halbe und nach einer Stunde die andere halbe. Bei Möhre dürfte doch hoffentlich nix passieren.

    Bin nun total ängstlich, das das nochmal passiert und hoffe auf Tipps wie ich nun am besten wieder anfüttere, um zur Normalität zurückzugelangen ohne Rückfall.

    Lieben Dank!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    122
    Hallo Reni,
    eines unserer Schweinchen neigt auch zum Aufgasen, wir hatten hier schon mehrfach eine dreitägige Heudiät (also drei Tage lang Heu und Wasser nachdem das Aufgegaste weg war).
    Wir haben auch immer mit wenig Möhre angefangen und die Menge ganz langsam gesteigert. Nach ca. einer Woche waren wir wieder bei der normalen Fütterungsmenge angelangt. Nach und nach auch wieder Paprika und Gurke, erst nur wenig, später langsam wieder die gewohnten Mengen. So hat das bei uns immer gut geklappt.
    Viele Grüße
    VI0NA
     
  4. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    gut dass du standgehalten hast, ist gar nicth so einfach :p
    Nicht jedes Schwein kann binnen einer Woche auf ne ganze Karotte angefüttert werden. Ich finde es dauert nach starken Blähungen oft ca 10-14 Tage bis man ohne Rückfall soviel füttern kann. Wichtig ist gutes Beobachten und ggf. vorsorglich Sab zu geben. Es kann lange dauern bis sich das normale Füttern wieder eingestellt hat.
    KLee
     
  5. Reni

    Reni Guest

    Danke , das hört sich gut an, so werd ich´s machen!

    Die andere halbe Möhre hab ich mir vorsichtshalber doch verkniffen, hoffe ich werde da bald wieder lockerer :uhh:
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Anfüttern nach Blähung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden