Anfragen ohne Namen

Diskutiere Anfragen ohne Namen im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Was macht ihr mit Anfragen, die per Mail und völlig ohne Namen des Absenders kommen? Ich ärgere mich jedesmal über solche Anfragen, ohne jede...

  1. #1 reiskeks, 12.02.2009
    reiskeks

    reiskeks Guest

    Was macht ihr mit Anfragen, die per Mail und völlig ohne Namen des Absenders kommen?

    Ich ärgere mich jedesmal über solche Anfragen, ohne jede "Unterschrift". Ist es denn zuviel verlangt, wenigstens Lars oder Anna unten drunter zu schreiben. Meist sind es dann auch noch E-Mail-Adressen wie sexy-hexe oder locke08 oder sonstwas, sprich auch daraus ist nichts namenstechnisches erkennbar...

    Warum geben sich denn manche Interessenten nicht zu erkennen? Absichtlich? Wollen sie anonym bleiben? Macht es ihnen zu viel Mühe?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martina A., 12.02.2009
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke, absichtlich. Das sind dann diejenigen, die eine fehlerfreie Sau ohne oder mit bestimmten Trägereigenschaften suchen, natürlich mit lückenlosem Stammbaum, showverteilt und mit lebenslanger Gesundheitsgarantie. Allerdings sollte der Preis nicht über 5 Euro pro Tier liegen.
    Solche Anfragen liebe ich .....

    Trotzdem antworte ich beim ersten Mal immer noch ganz freundlich, weise allerdings darauf hin, daß ich bei Verkäufen einen vollständigen Namen nebst Anschrift verlange. Man hofft ja doch immer noch, daß es nicht so gemeint ist.
     
  4. #3 bollerjahn, 12.02.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Kann ich auch nicht verstehen, denn es macht die Leute ja nicht unbedingt glaubhaft...
    ich bin eigentlich auch nicht die Person, die immer gleich ihren Namen Preis gibt (hier im Forum habe ich auch ewig nicht meinen Namen geschrieben...), aber wenn ich mal ein Tier angefragt habe, war es mir in solchen Fällen immer sehr wichtig, dass ich meinen kompletten Namen unten hinschreibe.

    Ich kann dich voll verstehen, dass du dich darüber aufregst!
     
  5. Artami

    Artami Guest

    jaja, bei uns sind das oft die "Einmal-Mail-Schreiber"...du antwortest ganz freundlich, hörst aber nie wieder was von diesen Leuten...wer nicht will, der hat schon! ;)
     
  6. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Sowas kann ich nicht verstehen, wie Leute mal eben so schreiben, ohne ihren Namen anzugeben. Als ich zum ersten Mal (vor nicht all zu langer Zeit) einer Züchterin schrieb um zu erfahren, ob eines ihrer Abgabeböckchen noch zu haben ist, habe ich extra meine Mailadresse mit meinem vollen Namen und nicht meine übliche verwendet. Unterschrieben habe ich mit vollem Namen und ich glaube auch mit einer Angabe, aus welcher Stadt ich komme. Für mich war das wichtig, um mein Interesse auch ein wenig zu unterstreichen ;)
     
  7. #6 Zora21, 12.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2009
    Zora21

    Zora21 Guest

    Bei solchen Anfragen geb ich mir keine Mühe mehr...

    Schreib meistens:
    Hallo ????
    Haben Sie auch einen Namen, von woher kommen Sie?

    Und dann kommt eh schon nix mehr zurück oder eben wieder ganz kurz..aber solch Anfragen bleiben auch nur dumme Anfragen-da wird nie was ernsthaftes draus.
     
  8. #7 Heissnhof, 13.02.2009
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Ich spiegele in solchen Fällen einfach.
    Also wenn keine Anrede da ist, schreibe ich auch keine. WEnn keine Verbindlichkeiten da sind, lasse ich mich auch auf nix ein.
    Anfragen wie: Haben sie nocht ein GH-Schwein zur ABgabe?
    erhalten dann schon mal die Antwort: JA.

    Ein ernsthafter Interessent umreißt immer kurz die Randbedingungen, also was für ein Tier er sucht, welche Gesellschaft vorhanden ist etc.
    Ich habe viele Anfragen nach speziellen Schweinchen - damit meine ich jetzt keine Rassebesonderheit, sondern die Frage nach einem älteren Tier, das gut zu xy passen sollte. Meist sind die Anschreiben sehr nett und von ein wenig Sorge durchdrungen.
    ES geht also auch anders. WEr sich bei Anfragen nach Tieren so ganz wenig Mühe gibt, der wird es auch woanders tun.
     
  9. Molchi

    Molchi Guest

    Ja, finde ich auch unhöflich.

    Kann es sein, das solche Mails eher von jüngeren Leuten kommen???
    Das was für uns noch höfliche Umgangsfloskeln sind, ist für viele jüngere Leute überflüssig.
     
  10. #9 Heissnhof, 13.02.2009
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Mag sein, kann auch ein Ausdruck von Unsicherheit sein. Ist mir aber egal. Werden dann eh lernen müssen, daß man so zu nix kommt. Und wenn dort dann ein Schwein mal krank ist und so jemand beim TA anruft, - ist er da dann genauso knapp. Nach dem Motto: Guten Tag, mein Schwein ist krank?
    Wenn es schon bei den Anfragen hapert, was dann, wenn es mal ein problem gibt?
    Im Übrigen sind hier doch sehr viele junge und sehr junge Leute, die sich sehr gut äußern und durchsetzen können???
    Ich habe beruflich auch viel mit Jugendlichen und Kindern zu tun, ich finde, daß die heute eher durchsetzungs- und kommunikationsstärker sind als früher.
    Oje - hört sich das alt an....
    Ne - aufs Alter mag ich das nicht schieben.
    Umgekehrt gibts auch hier Erwachsene, die nicht in der Lage sind, einen Sachverhalt auch nur halbwegs nachvollziehbar zu Wort zu bringen oder immer nur in "Möglichst-kurz-dann-kann-mir-keiner-was-Sätzen" kommunizieren.
    Ne - ist ne Charaktersache.
     
  11. #10 ponchini, 13.02.2009
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    anonyme Emails sind entweder gewollt oder auf Unfähigkeit zurückzuführen, eine ordentliche Email zu verschicken.

    Mit dem Alter hat das nichts zu tun: Ab 3. bzw. 4. Schuljahr sind Kinder im Allgemeinen schon in der Lage, ihren Namen und ihre Anschrift in einem Brief zu schreiben. Warum sollten sie in einer Email nicht fähig sein, Namen und Anschrift zu verschicken?

    Wenn man sich für ein Tier wirklich interessiert, dann sollte es schon der Mühe wert sein, die Anfrage ordnungsgemäß mit Namen, Daten und den eigenen Haltungsbedingungen abzuschicken.

    Wäre ich Züchter, würde ich wahrscheinlich auf anonyme Anfragen nur kurz antworten - wenn überhaupt!
     
  12. #11 Gurkenfee, 13.02.2009
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Ja, das kenn ich auch mit den namenlosen "ist das Schwein / der Bock (welcher??:verw:) noch zu haben" - ohne Unterschrift.. bei mir waren es allerdings bisher dann wirklich entweder schlecht erzogene, ungebildete oder vielleicht auch nur gehemmte sehr junge Menschen..

    Ich frage mich aber, was die zuhause gelernt bzw. nicht gelernt haben - den Namen drunterzusetzen, das sollte auch dem mundfaulsten schlechtesten Schüler möglich sein!

    Manchmal habe ich aber auch den Eindruck, es ist eine vertrauensseelige Form der jungen Internetkommunikation - wer "dazugehört" braucht sich ja nicht groß zu erklären , cool, oder? :ungl:

    Auf jeden Fall bin ich in diesen Dingen auch "steinalt" :p - ich mag das auch nicht, wenn die Leut nichtmal die Grundregeln eines Erstkontaktes (die im Übrigen ja auch im Internet gelten!) einhalten - Name, Wohnort (oder zumindest ungefähr die Gegend, Bundesland oder so) - und wofür sie denn das Schweinchen möchten - sprich: Liebhaberhaltung, drinnen oder draußen, Zucht, welche??

    Bloß habe ich wohl ein zu weiches Herz, ich antworte (bis jetzt, war ja noch nicht so oft :rolleyes: ) meist doch ausführlich.. vielleicht wars ja ein Irrtum, oder doch nur Unsicherheit.:verlegen: Aber nerven tuts mich auch. :uhh:

    LG,
    Gurkenfee
     
  13. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Ich stelle höflich meine gesamten Fragen mit Ansprache und Abschlussgruß.

    Dann kommt eine Antwort, oder auch nicht :)
     
  14. Molchi

    Molchi Guest


    Es geht nicht um das *können*, das sollte man voraussetzen, das man weiß wie es geht.

    Ich kenne so´ne und so´ne Jugendliche, meine Nachbarskinder gehören zu der *ordentlichen* Fraktion, bei der Arbeit habe ich das andere Extrem - ich komme zur Arbeit und es kommt weder ein *Hallo* oder eine sonstige Begrüßung, sondern gleich *haste einen Film mitgebracht - gehen wir nachher in die Cafeteria* und wenn ich dann auf eine Begrüßung bestehe, werde ich so :eek: angeschaut - was will die nur?????

    Naja, und wenn man in der Mailaddy *sexy-hexe* oder ähnliches hat, das hört sich halt schon jünger an oder schlichter.
     
  15. #14 aisha0202, 13.02.2009
    aisha0202

    aisha0202 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    6
    Erfahrungen mit ungewöhnlichen e-mail-Addys hab ich auch schon gemacht.
    Was würdet ihr davon halten, wenn ihr den Absender "[email protected]" im Mail-Postfach hättet? Richtig!
    Blos nicht öffnen! Ich hab auch an Spam gedacht oder irgendein dubioses Dingens, was dir dann einen Trojaner installiert.

    Hab dann aber doch geantwortet, es war so daß (sonntagsmorgens) das schon länger kranke Partnerschweinchen nach wochenlangen Bemühungen gestorben war. Der Sohn schlief noch und es wurde ein junges zweites Schweinchen gesucht. Auf meine Antwort bekam ich sofort eine Reaktion. Ich hatte zu der Zeit kein Schweinchen zur Abgabe, konnte aber mit einer Weitervermittlung helfen. Mittlerweile leben dort vier Jungs (in Zweier-WGs), unter anderem auch eins meiner Schweinchen. Die Haltung ist super, die Leute toll, also hab ich draus gelernt, daß man nicht von der E-mail-Adresse auf die Leute schließen kann.
     
  16. #15 Eisblume, 13.02.2009
    Eisblume

    Eisblume Guest

    Hallo,

    ich denke das jeder Mensch so viel Anstand besitzen sollte das er eine Anrede u. einen Gruß schreiben kann!

    Aber solche eMails kenne ich auch nur zu gut "was kostet das Meeri, ist es noch zu haben", bei solchen Anfragen reagiere ich entweder überhaupt nicht oder schreibe zurück wie ich die o. den Interessent denn ansprechen kann.
    Oft kommt dann keine Antwort mehr, aber manche schreiben dann auf einmal freundlich zurück.

    LG Gisela
     
  17. #16 Wildkaetzchen, 15.02.2009
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Wir haben auch desöfteren solche Anfragen, aber ich denke nicht unbedingt mal, dass die Leute etwas verbergen wollen, sondern das ist mitterweile diese typische Forenschreibweise.
    Hier wird ja auch selten noch Hallo und Gruß geschrieben (welchen man ja auch faulerweise in dei Sig packen kann:D).
    Es wird dann einfach nicht mehr umgedacht und man schreibt einfach genauso, wie man es im Forum machen würde.
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Friesendeich, 17.02.2009
    Friesendeich

    Friesendeich Guest

    re

    Sowas erlebe ich auch immer wieder und blocke es höflich ab.

    Schreibe dann:

    Oh Hallo Herr/Frau unbekannt
    Sie dürfen mich gerne anrufen und wir unterhalten uns über das Tier, für welches sie sich interessiere. Ich freue mich Sie kennenlernen zu dürfen.
    Gruß

    Oftmal stecken Strohmänner dahinter weil bestimmte Personen keine Tiere mehr bekommen oder es sind Jungendliche die ihre Eltern nicht in Kenntnis gesetzt haben. Oder es stecken Schlangenzüchter dahinter wenn ich nachbohre.

    Ohne Namen, Adresse und Tel. mache ich nichts mehr:D

    Gruß
    Herbert
     
  20. #18 Heissnhof, 18.02.2009
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Damit hast Du es wohl auf den Punkt gebracht.:hand:
     
Thema:

Anfragen ohne Namen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden