Anfänger

Diskutiere Anfänger im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr! Ich bin ein totaler neuling in sachen schweinchenhaltung und hab mir vor 2 tagen ein kleines schweinchen nach hause geholt. anfangs...

  1. #1 miss.piggy, 12.07.2009
    miss.piggy

    miss.piggy Guest

    Hallo ihr!
    Ich bin ein totaler neuling in sachen schweinchenhaltung und hab mir vor 2 tagen ein kleines schweinchen nach hause geholt.
    anfangs möchte ich sie allein halten bis sie mir vertraut und ich sie ohne probleme füttern und auf den arm nehmen kann, dann möchte ich gern ein 2. schweinchen dazuholen.

    die kleine sitzt den ganzen tag ängstlich in der ecke (wir kennen uns ja auch noch nicht so gut) und wenn ich sie nur ansehe rennt sie durch den ganzen käfig.
    was kann ich tun um sie an mich zu gewöhnen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 reiskeks, 12.07.2009
    reiskeks

    reiskeks Guest

    Herzlich willkommen hier im Forum!!!

    Dein kleines Schweinchen braucht ganz unbedingt Gesellschaft, so schnell wie nur möglich! Meerschweinchen sind Rudeltiere und ohne schweinische Gesellschaft leiden sie sehr!

    Ist denn dein Schweinchen männlich oder weiblich?

    Mit dem Menschen vertraut werden sie auch wenn sie in einer Gruppe leben!
     
  4. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Hallo! Also alleine halten ist schon mal gar nicht gut!! Meeris sind Herdentiere, und Einzelhaltung ist das Schlimmste , was du dem Kleinen antun kannst. Meeris werden auch zu zweit oder zu dritt zutraulich, da sind sie eventuell sogar mutiger, weil sie nicht alleine sind! Es dauert nunmal seine Zeit, bis so ein kleines Tierchen Vertrauen fasst. Zudem sind Meeris keine Kuscheltiere, die gerne auf den Arm genommen werden wollen...
    Lies mal hier:
    http://www.diebrain.de/I-index.html
     
  5. #4 Canadia, 12.07.2009
    Canadia

    Canadia Guest

    Hallo..Meerschweinchen brauchen Artgenossen um sich sicher zu fühlen...wie vorher schon geschrieben - sie werden auch zutraulich, wenn sie nicht alleine sind und das sogar schneller, weil sie sich mehr trauen, wenn noch ein anderes Meerie da ist.

    Ich geh mal davon aus, dass Du ein junges Weibchen hast...wo bzw. wie hast Du sie untergebracht? Wieviel Platz hat die Kleine?

    Es wäre z.B. gar nicht schlecht, wenn Du ihr einen Kastraten dazu setzt, vielleicht einen aus einer Notstation, der Menschen gewöhnt ist. Von dem würde sie sich dann einiges abgucken können.
    So wie es jetzt ist, gehts auf keinen Fall....

    LG
    Birgit
     
  6. #5 miss.piggy, 12.07.2009
    miss.piggy

    miss.piggy Guest

    danke für die schnellen antoworten

    also der käfig ist 1.20 m lang und 60 cm breit
    darin ist holzeinstreu, eine heuraufe, ein napf mit futter, ein kleiner zusätzlicher heuhaufen und eine tränke
    ich habe auch noch eine holzbrücke aber die hab ich noch draußen gelassen weil sie sich sonst den ganzen tag versteckt
    meint ihr ich soll sie vielleicht doch schon in den käfig stellen?

    ich werde mich mal nach einem 2. schweinchen umsehen
     
  7. #6 reiskeks, 12.07.2009
    reiskeks

    reiskeks Guest

    Für Schweinchen als Fluchttiere ist es ganz wichtig, dass sie Versteckmöglichkeiten zum Zurückziehen haben. Stell daher die Brücke ruhig in den Käfig. Du kannst auch aus unbedruckten Kartons ein Häuschen mit mehreren Eingängen basteln. Schweinchen sind neugierige Gesellen, die gerne etwas zum Entdecken und Untersuchen haben.

    Versetz dich mal in die Lage von deinem kleinen Schweinchen, es wurde aus der bisherigen Umgebung herausgenommen und ist jetzt in einer ihm fremden Umgebung. Neue unbekannte Umgebung, andere Gerüche, andere Gerüchte. Alles fremd und unbekannt. Verständlich, dass es Angst hat, unsicher ist. Du brauchst etwas Geduld, sprich immer wieder mit deinem Schweinchen, versuch ihm immer wieder ganz langsam und ruhig Futter hinzuhalten, damit es langsam Vertrauen in dich bekommt.
     
  8. #7 Hannelore, 12.07.2009
    Hannelore

    Hannelore Guest

    auf jeden Fall, Meeris brauchen immer eine Deckung/Unterschlupf, am besten ein Häuschen. Und das soll dann auch der Rückzugsort vom Meeri sein, heißt also, dass du da niemals das Häuschen aufhebst, um es rauszunehmen, wenns da drin ist, will es einfach seine Ruhe haben und das sollte man akzeptieren.
    Wenn also das zweite Schweinchen da ist, solltest du dich auf jeden Fall noch um ein Häuschen oder dergleichen umschaun.

    Zahm werden sie oft erst nach Monaten - ich weiß - endlos lang kommt das einem vor.

    Erst einmal muss es wissen, da wo es ist, tut ihm keiner was (daher das Häuschen oder die Brücke, wo es sich zurückziehen kann). Dann wird es anfangen (zuerst wohl eher nachts oder wenn du nicht da bist) den Käfig zu erkunden. Irgendwann merkt es, dass auch hier keine Gefahr lauert und es bleibt vielleicht auch mal außerhalb vom Häuschen, wenn du in der Nähe bist. Du kannst es mit Löwenzahn herlocken etc. Du musst deinem Schweinchen einfach zeigen, dass du keine Gefahr bist.
    Keine hektischen Bewegungen vorm Käfig, immer ruhig mit den Schweinchen sprechen, dich eher kleiner machen, wenn du zum Käfig gehst, dann wirds das auch :)

    und wie gesagt, die Häuser sollten für dich tabu sein!
     
  9. #8 bollerjahn, 12.07.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Super, dass du dich nach einem weiteren Meerie umsiehst:-)
    Ich würde die Holzbrücke schon reinstellen, auch wenn sich dein Meerie noch verkriecht - aber so fühlt es sich selber sicherer, wenn es einen Unterschlupf hat:top:

    Heu ist übrigens das wichtigste Futter für Meeries und sollte in großen Mengen immer vorhanden sein.
     
  10. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    2.039
    Wie schon von den andern Usern geschrieben: Das Allerwichtigste für dein Schweinchen ist Gesellschaft, Schweinchengesellschaft! Auch wenn du dein Tierchen noch so gerne hast, kannst du ihm den Partner / die Partnerin nicht ersetzen - du bist nun mal kein Meerschweinchen!:nuts:

    Wenn es sich um ein Weibchen handelt, holst du am besten einen Kastraten dazu, wenn genügend Platz da ist, noch ein zweites Weibchen.

    Zum Platz: Ein 120er-Käfig ist für den Aufenthalt auch für nur zwei Schweinchen zu klein, du solltest also zusätzlich Auslauf anbieten (Gitterelemente dranhängen, Klappgehege wie auf www.diebrain.de beschrieben usw.). Am schönsten wäre, du würdest dir und deinen Schweinchen einen EB gönnen. Beispiele findest du hier im Forum oder auf der erwähnten diebrain-Seite. Letztere vermittelt dir auch viele Tipps für Haltung und Ernährung.

    Meerschweinchen sind Fluchttiere - sie benötigen also Unterstände, Rückzugsmöglickeiten. Häuschen immer mit zwei Ausgängen, damit sich kein Tier in die Enge gedrängt fühlt. Bitte nimm deinem Schweinchen die Versteckmöglichkeit nicht weg, es wird sich umso mehr ängstigen und ganz bestimmt nicht schneller zahm!

    Alles Gute und liebe Grüsse

    Claudia
     
  11. #10 miss.piggy, 12.07.2009
    miss.piggy

    miss.piggy Guest

    ohja ich hab sie grad mal ein paar tage und mir kommts vor als würde ich mich seit monaten darum bemühen

    ich hab die brücke jetzt wieder reingestellt und sie klettert schon rum wie eine weltmeisterin (:
    die brücke ist ja wie ein häuschen weil die eine öffnung an der "wand" des käfigs steht
    sie hat auf jeden fall eine menge heu (:

    wenn ich ihr einen mitbewohner suche, ist da ein männchen oder ein weibchen besser?
     
  12. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Du hast ein Weibchen? Dann wäre ein Kastrat super! Die gibts schon "fertig" in Tierheimen oder Notstationen!
     
  13. #12 schweinchenshelly, 12.07.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Am besten ist ein hübscher Kastrat, den findest du in Notstationen oder beim Züchter. :top:
     
  14. #13 miss.piggy, 12.07.2009
    miss.piggy

    miss.piggy Guest

    ich glaube ich besuch demnächst mal ein tierheim, da freut man sich ja immer wenn ein tier ein zu hause findet (:
     
  15. #14 Simone Kl, 12.07.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo,

    weißt Du denn schon genau, ob Du ein Weibchen hast? Wurde das Geschlecht abgeklärt?
    Wenn nicht, dann nimm es doch einfach mit ins Tierheim oder zur Notstation, lass es dort genau abklären und dann suchst Du einen Partner aus.
     
  16. #15 bollerjahn, 12.07.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Ich würde auch zu einem jungen Mädel einen Kastraten zu setzen...allerdings einen, der nicht allzu alt ist, also keinen im Alter von 6 oder so...nicht, dass die beiden sich dann aufgrund ihrer Alterspanne nichts mehr zu sagen haben;)
     
  17. #16 Simone Kl, 12.07.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Nicht erst demnächst, sondern spätestens nächste Woche ;) .
    Die kleinen Geschöpfe haben eh nur ein kurzes Leben und da zählt wirklich jeder Tag, an dem sie glücklich sein dürfen.
     
  18. #17 schmick, 12.07.2009
    schmick

    schmick Guest

    Anfäger

    Guten abend alle zusammen,ich bin ebenfalls neu hier und mit meine MS auch anfänger hab sie zeit mittwoch und freue mit total über sie:hüpf: ich hab zwei stück ein weiblein und mannlein und weil das weibchen immer so schnell ich hat sie den name speedy und ihr partner heißt bandit die sind so süß,:-)und ich habe angst das ich was falsch mache:hmm:,aber eine frage an euch wie oft macht man die kafig sauber denn eigentlich so wie sie überall kot hin mache könnte man es jeder tag sauber machen,:verlegen:
     
  19. #18 Simone Kl, 12.07.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hi,

    ich mach einmal in der Woche komplett sauber. Die Pinkelecken solltest Du jeden oder jeden zweiten Tag frisch machen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tuff Tuff, 12.07.2009
    Tuff Tuff

    Tuff Tuff Wutzenknutscher :)

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    ich mache auch einmal in der woche grundreinigung und täglich die nassen pipiecken weg und natürlich die stellen, wo besonders viele Köttelchen liegen :top: is dein männchen kastriert ??
     
  22. #20 miss.piggy, 12.07.2009
    miss.piggy

    miss.piggy Guest

    jaa ich hab ein mädchen das is sicher (:
    ja mit demnmächst meinte ich auch diese oder nächste woche ;)
    ich hab jetzt verschiedenen tierheimen in der nähe geschrieben und gefragt ob sie junge böcke haben (:
    bisher kam noch keine antwort aber das is ja klar

    naja also ich dachte ja auch eher an ein jungtier..am besten noch unter einem jahr :top:
     
Thema:

Anfänger

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden