An die Satinzüchter

Diskutiere An die Satinzüchter im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, wir haben in der Praxis gerade ein Satinmeerschweinchen. Das ist nicht nur offensichtlich vom Züchter, sondern hat auch einen...

  1. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    209
    Hallo,

    wir haben in der Praxis gerade ein Satinmeerschweinchen. Das ist nicht nur offensichtlich vom Züchter, sondern hat auch einen Abstammungsnachweis.

    Und OD hat es auch. Soweit so schlecht.
    Was mich jetzt aber irritiert hat, die Besitzer haben von OD noch nie was gehört.

    Mich würde jetzt mal interessieren, wie ihr das handhabt, informiert ihr die Käufer über das evtl. Risiko?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pepper Ann, 13.01.2010
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Wenn es Papiere hat würde ich, auch wenn die Züchterin/der Züchter u.U. da kein Interesse zeigen, sie informieren, dass ein aus ihrer Zucht stammendes Tier OD eindeutig hat.

    Was ich schon gesehen habe ist, dass Anfänger die Satinproblematik garnicht richtig kennen oder noch nie was davon gehört haben und das dann auch nicht an ihre Abnehmer weiter geben. Das kann es doch sein oder?
     
  4. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Wenn ich Satin verkaufe,egal an wen dann nur mit unserem Satininfoblatt. Das gilt selbstverständlich auch für Satinverkaufstiere auf unserer MCF Show und natürlich auch das Schimmelinfoblatt bei Schimmel. So fair sollte man schon sein gerade bei Satin ,hatte da nie ein Problem was zu sagen entweder die Kunden möchten dann das Tier trotz Risiko oder sie lassen es. Woran habt Ihr denn fest gestellt,das die OD bei dem Tier ausgebrochen ist ??
    LG Hanni
     
  5. #4 fleurxxx, 13.01.2010
    fleurxxx

    fleurxxx Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde niemals ein Tier an Unkundige abgeben. :dage:

    Hoffentlich habt ihr den Züchter aufgeklärt, dass er OD in seinen Tieren hat?
     
  6. #5 sennerin, 13.01.2010
    sennerin

    sennerin Guest

    Wenn ich Satin züchten würde, würde ich mir ein Merkblatt selbst zusammenstellen und den Käufern mitgeben, Sie aber trotzdem nochmal persönlich aufklären
     
  7. #6 Biensche37, 13.01.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Das Thema hatten wir hier schon sehr häufig. Und alle Satinzüchter, die hier im Forum sind, bzw. die Züchter, die hin und wieder mal ein Satin bekommen und es verkaufen, geben es mit Merkblatt ab. Oder klären mündlich auf.
    Du wirst hier wohl auch kaum was anderes zu lesen bekommen.

    bine
     
  8. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    209
    Bin ich mal gespannt, Rasse- und Farbmässig würden mir hier in der Gegend Züchter einfallen die dann auch hier im Forum sind...
    Allerdings bloße Vermutung, ich weiß nicht wer der Züchter ist.
    Wenn ich die Besitzerin nächstes Mal sehe werde ich sie auf jeden Fall nochmal darauf ansprechen, dass sie dem Züchter Bescheid gibt.
     
  9. #8 Amina&Co, 14.01.2010
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Mir tut das Tier furchtbar leid!!! Bitte bitte informiere doch die Züchter des Tieres.

    Hoffentlich macht jetzt auch diese Neuigkeit die Runde und einige kommen wenigstens so ins grübeln, was die Satinzucht anbelangt!!!
     
  10. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Mündliche Info und Infoblatt.

    Ich bekam sogar Info zu dem Termin für RöBi, die erste mit 1J, und Befund neg.
     
  11. #10 BabyBoundin, 14.01.2010
    BabyBoundin

    BabyBoundin Guest

    sorry,wenn es eine dumme Frage ist,aber was ist OD?
    Bin noch nicht so lange hier.
     
  12. #11 speed runner, 15.01.2010
    speed runner

    speed runner Guest

    Osteodystrophie (hab ich das so richtig geschrieben?:verlegen:) ist eine Knochenerkrankung die häufig bei Satinmeerschweinchen vorkommt.

    Viele grüße
     
  13. #12 Allgäu Meerlis, 15.01.2010
    Allgäu Meerlis

    Allgäu Meerlis simply an Otter

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Was mich angelangt haben mich die Satins nun endgültig in ihren Bann gezogen und da ich einige Träger (eigentlich ungewollt) drin hab, hab ich mich dazu entschlossen, auch mit Satins weiterzuzüchten.

    Allerdings leben die meisten Ursprungstiere bereits seit Jahren bei mir oder bei anderen Züchtern und ich kann verfolgen wie die Krankheitslaufbahn ist. Bislang war nichts bzgl. OD bekannt.

    Für mich allerdings werde ich all meine Tiere (auch von denen ich weiß, dass sie Satinträger sin) weiterhin gut beobachten und im Falle von OD die Konsequenzen tragen. Und wenn das bedeutet, dass die Linie krank ist, dann wird nicht mehr mit ihnen gezüchtet.

    Deshalb finde ich es enorm wichtig, dass solche dinge dem Züchter unbedingt mitgeteilt werden. Deshalb gebe ich auch an Liebhaber einen Abstammungsnachweis mit all den DAten heraus. Ich denke, ich werde meine Satins im passenden Alter auch röntgenologisch untersuchen lassen. Sind nicht viele aber afür dann Sicherheit haben.

    Ach ja, den Hinweis bzgl. OD habe ich auf meiner Homepage und wird selbstverständlich auch nochmal besprochen.
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    @ Anima8,mich würde doch sehr interessieren,wie es zu der Diagnose OD bei dem Tier in eurerPraxis kam,hatte im vorigen Post schon mal danach gefragt. Denn oft werden auch vorschnell Diagnosen in Richtung OD gestellt ( leider schon passiert ).Ansonsten halte ich es wie Allgäu Meeris,auf der HP für alle lesbar und Satins werden immer wieder fallen,es gibt Unmengen unbekannter STs und die müssen nur durch Zufall zusammen kommen. Da ist es besser man hat es unter Kontrolle und nimmt sich der Tiere an ,anstatt immer nur dagegen zu sein.
    LG Hanni
     
  15. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    209
    An beiden Oberschenkeln sind die Knochenränder nicht mehr scharf abgegrenzt.
     
  16. #15 Allgäu Meerlis, 15.01.2010
    Allgäu Meerlis

    Allgäu Meerlis simply an Otter

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Wie wird das Tier jetzt behandelt? Findet überhaupt eine Behandlung statt?
     
  17. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Nach all den Erfahrungen mit OD,denke ich nicht das es sich hier bei um OD in Folge von Satin handelt. Es könnte auch eine Osteoporose sein und die tritt auch bei normalen meeris auf.Die vielen Rö. Bilder die wir damals machen ließen,zeigten immer erste Probleme in den Gelenken von Hüfte und Kiefer,von Aufhellung der Knochenstruktur,bis hin zum Erscheinungsbild der Gelenke wie ein Watteball. Die ersten Anzeichen dafür waren schlechtes Fressverhalten,ungleiche Kaubewegungen und im Hüftbereich beginnender Hoppelgang bis hin zum totalen Liegen.Ich hoffe das weitere Kontrollen gemacht werden,denn es gibt außer OD ,die sicher existent ist,noch viele andere Knochenerkrankungen,auch ohne Satin.
    LG Hanni
     
  18. #17 Knuffels, 15.01.2010
    Knuffels

    Knuffels Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1
    diese Ansicht ist so heute nicht mehr richtig.
    Miestens wurde früher erst geröntgt, wenn ein Symptom (z.B. schlechtes Freßverhalten, hoppelnder Gang,.... )aufgetaucht ist. Da man es zu dieser Zeit nicht besser wußte, hat man natürlich zuerst die symptombehafteten Knochenbereicht geröntgt.

    Ich habe es ja schon des öfteren in derartigen Threads (hier und in anderen Foren) erwähnt, das im Rahmen der Doktorarbeit über die OD (vielen als "die Berliner Studie" bekannt) ein Röntgenscore entwickelt wurde, in dem ganz verschiedene Knochenstrukturen geröntgt wurden. Es hat sich hier gezeigt, das es eben nicht so ist, das immer zuerst die Hüft- und/oder Kiefergelenke betroffen sind, sondern eben u.a. auch die langen Röhrenknochen, Schädelkalotte, usw. Hier zeigen sich die Veränderungen bereits deutlich, lange bevor Symptome auftreten.

    Sollte man Zweifel an der Eindeutigkeit der Diagnose haben, reicht meist eine Blutuntersuchung, in der zumindest Calzium, Phosphor, Alkalische Phospatatase bestimmt werden.m (es gibt noche einige weitere Parameter, aber die sind eher von wissenschaftlichem Interesse)

    Diese Untersuchungen sind meiner Meinung nach auch unabdingbar, BEVOR will man ein Satintier in die Zucht nehmen und für sich beanspruchen will das man tatsächlich gesunde Satins züchtet.
     
  19. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Wenn es die nämlich doch wäre, gibt es Therapien für.
    Ich hatte ein MS mit Altersosteoporose, da hatte die Therapie noch eine ganze Weile helfen können.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    @ Knuffels,genau diese unvollendete Berliner Studie war die Grundlage für unsere Röntgen Serie und diese Rö. Bilder wurden dann von Frau Dr. Ewringmann auf der Bundesdeutschen show in einem Vortrag begutachtet. Das Blutentnahmen gemacht werden versteht sich von selbst. Aber und das wurde bei fast allen Satin mit OD beobachtet,schlechtes Fressverhalten und schlechtes laufen in den unterschiedlichsten Stadien. Da ist dann Halter oder Züchter gefordert seine Satin gut zu beobachten und nicht mit Kontrollen ewig zu warten.
    LG Hanni
     
  22. #20 gummibärchen, 15.01.2010
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hätte mal eine Frage dazu:
    Wie alt wurden eure Satintiere im Schnitt so?
     
Thema:

An die Satinzüchter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden