An die Cuy Züchter

Diskutiere An die Cuy Züchter im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; huhu, ich habe am sonntag meinen neuen cuy bock von der meerschweinchenhilfe geholt. gordon ist kastriert und leidet an der vielzehigkeit....

  1. #1 nena2206, 11.08.2009
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    huhu,

    ich habe am sonntag meinen neuen cuy bock von der meerschweinchenhilfe geholt.

    gordon ist kastriert und leidet an der vielzehigkeit. er ist für einen cuy etwas klein, er wiegt nur knapp 2,5 kilo.

    jetzt meine fragen, weiss evtl jemand aus welcher zucht er kommen könnte? es ist nix weiter bekannt, nur dass er von einer dame kommt die 3 cuys hatte und er wurde immer unterdrückt, deshalb hat sie ihn abgegeben.

    cuys bekommt man ja eigentlich nur beim züchter, deswegen bin ich so stolz auf meinen glücksgriff :nuts:

    er sollte mal ein sheltie sein, hat aber jetzt für den sommer eine kurzhaarfrisur verpasst bekommen....

    das ist er:

    http://img248.imageshack.us/gal.php?g=gordon018.jpg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Dein Cuy leidet nicht an der Vielzehigkeit ! Cuys haben mehr Zehen ,es sein denn Du meinst so ein loses Anhängsel oberhalb des Fußes.
    LG Hanni
    PS Dein Cuy wird auf Grund des Gewichts schon kein reiner Cuy mehr sein,hat sicher schon normale Meeris in den Vorfahren .
     
  4. #3 nena2206, 11.08.2009
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    doch er hat definitiv die vielzehigkeit! sieht man auf den fotos nur nicht, er hat hinten an jedem fuß 4 zehen und vorne an jedem fuß 5...
     
  5. #4 Biensche37, 11.08.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ja- aber er leidet nicht daran :uhh:
     
  6. #5 nena2206, 11.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2009
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    ja er leidet nicht, aber er hat ja eine krankheit...

    umgangssprachlich leidet man halt an einer krankheit...

    gibt ja auch cuys die haben normale zehen
     
  7. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    wieso soll er denn keine reines Cuy sein??
    Es gibt hier in DE nur wenige die wirklich mehr wiegen! Und dennoch sind es reine Cuys. Meine Sau hatte knapp 2kg und war dennoch reinn Cuy gezogen.
    LG
     
  8. #7 nena2206, 11.08.2009
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    hihi

    ich hab mich auch schon auf einen morz brocken gefreut, im internet liest man ja teilweise was von 5 kilo... gibt ja verschiedene typen...

    aber man merkt ihm schon an dass er irgendwie anderst ist,aber dennoch total lieb und ein ganz toller mann
     
  9. #8 Perlmuttschweinchen, 11.08.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Och 2,5 Kilo ist doch schon ganz ordentlich. Mein schwerster Cuy hat gute 1,7 ;)

    5 Kilo Cuys wirst du hier wohl kaum bekommen. Also ich wüßte keinen der so extrem schwere Tiere hat.
     
  10. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Nein die gibt es hier auch nicht. Ich glaube wer hat mal versucht diese schweren Tiere zu importieren, aber die sind so Stress anfällig, dass sie den Transport nicht packen....

    LG
     
  11. #10 mannheimermeeries, 11.08.2009
    mannheimermeeries

    mannheimermeeries Guest

    Das ist doch ein tolles GEwicht für einen Cuy. Ich schließe mich den Vorrednerinnen an. Es gibt in D wenig Cuys, die tatsächlich mehr wiegen.
    Aber Vielzehigkeit ist keine Krankheit und deshalb leidet er auch nicht daran.:wavey:
    Das kommt mal vor und wird durch Selektion immer mehr aus den Zuchten verbannt. Es ist vergleichbar mit einem Faltohr. Nix schlimmes!:-)
     
  12. #11 nena2206, 12.08.2009
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    also ich korrigiere mich, er hat die vielzehigkeit und er kommt gut damit klar.

    ein genfehler sozusagen?

    hab beim schreiben da nicht so genau nachgedacht, dass es falsch rüber kommen könnte
     
  13. #12 Perlmuttschweinchen, 12.08.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Naja da drüben ist diese Anlage sogar gewollt. Das Fleisch von Tieren mit Vielzehigkeit soll zarter und schmackhafter sein :nut:

    Von meinen Damen haben auch welche Vielzehigkeit. Eine von ihnen hat vorne glaube 8 oder 9 Zehen, die Füße sind dementsprechend riesig.
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Also noch mal und das ist Fakt und keine Erkrankung !
    Cuys sollten im Original ca 3 Kg haben und sie haben von Natur aus so viele Zehen !! Brauchen ja für ihr Gewicht auch eine größere Auftrittsfläche. Hatte auch schon von Martha Cardena Original Cuys und weiß wie die ausshen! habe sie nur nicht weiter gezüchtet aus Platzgründen und weil sie extrem scheu waren. Die meisten Cuys die jetzt existieren sind aus Verpaarungen mit großen Normal Meeris entstanden und je mehr normale eingezogen werden ,desto eher verlieren sie auch die Tendenz zu den vielen Zehen,da sich die Gene der normalen durchsetzen.Glaub mir ,diese vielen zehen sind bei Cuys normal !!!
    LG Hanni
     
  15. #14 nena2206, 12.08.2009
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    es ist ja auch nix schlimmes, aber warum werden dann cuys mit vielzehigkeit aus der zucht genommen, und warum gibt es reinrassige cuys die normale zehen haben?

    ich war bei ikarus auf der HP und der hat zu 99% nur cuys die nicht mal 3 kilo erreicht haben, sag dem mal, dass er seine cuys mit normalen meeris kreuzt....

    liebe grüße
     
  16. #15 Hanni, 12.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2009
    Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    @ nena ! Da die cuys schon recht lange hier bei uns sind, sind auch kaum noch Ursprungstiere und nur wenige Nachfahren dieser Tiere im Umlauf. Als ich die ersten Tiere von Martha bekam ,ging es schon los ! man wollte die Cuys auch in fast allen Farbvarianten haben und natürlich auch nicht nur in glatt,es sollten auch Langhaar und Rosetten etc sein So hat man normale Böcke auf Cuymädels gesetzt und leider haben einige auch Cuyböcke auf normale Mädels gesetzt und wie das gelaufen ist,möchte ich hier lieber nicht schreiben. Damals wurden viele Cuys aus Peru rüber geholt und Martha hatte auch welche mit gebracht,ihr Mann stammt dort her. Alle dies Cuys hatten ca bis 3 KG und was jetzt um die 2 Kg hat ,ist mit Sicherheit nicht mehr rein. Klar das will keiner wahr haben von den züchtern. Man ging bei den Verpaarungen Cuy mal normal auch davon aus,das die Tiere eine höhere Lebenserwartung bekommen und das sie ruhiger werden. Meine und viele der ersten original Cuys wurden nicht alt. Auf Grund des Gewichts bekamen sie Kreislauf und Gelenkprobleme und dadurch kein hohes Alter. Klar in Peru werden sie auf Fleischmasse gezüchtet und mit ca 7 Monaten geschlachtet,klingt hart ,ist aber dort so.Und die Original Cuys waren auch keine Tiere für innen und brauchten viel Platz und keinen all zu viel Nähe von uns,das war für die Stress pur.Züchter die Trägereigenschaften in der Zucht haben sollten es in der Abst. vermerken,wird aber auch gerne mal vergessen,ob bewußt oder nicht ,es führt aber dann zu überraschungen. Sicher ist die Vielzehigkeit bei Cuys kein Problem ,weil normal. Nur wenn sie dann bei fast normalgroßen Meeris durch kommt,ist es unerwünscht und wer den Ursprung dann nicht kennt,wundert sich.Wünsch Dir aber doch viel Spaß mit ihm,auch wenn er nicht so ein Brocken ist .
    PS Viele Züchten Cuys und haben sich nicht weiter informiert,das heißt sie wissen nicht das Cuys im Original so viele zehen haben !
    LG Hanni
     
  17. #16 nena2206, 12.08.2009
    nena2206

    nena2206 Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    46
    huhu,

    naja ich denke schon dass einige "kleine" züchter da nicht so informiert sind, aber so wie ich das bei ikarus gesehen habe, hat man da ganz schön viel ahnung.

    das gewicht macht mir nix aus, ich möchte nicht wissen was mit meinen kleinen passiert, wenn ein 5-kilo schwein sie umrennt :fg:

    die vielzehigkeit ist ja kein problem, was mich aber dennnoch interessiert ist, die cuys wurden ja in peru extra dafür gezüchtet um sie zu essen, bzw dann die fleischrasse cuy. cuys sind ja auch mal aus normalen meeris entstanden oder? wo kommt diese vielzehigkeit her? und wäre es dann eher unnormaler wenn ein cuy keine vielzehigkeit hat?

    ach ja, welche farben hat der dicke denn überhaupt?

    liebe grüße
     
  18. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    hi

    hm, also mir ist bisher noch kein Cuy-Züchter über den Weg gelaufen, der noch nichts von der Vielzehigkeits gehört hätte und mir sind in etwa 4-5 Zuchtjahren doch schon ein paar begegnet.

    Hm, woher das kommt. Kann man sicher nur vermuten. Vermutlich war es so, dass immer nur mit den größten Tieren weiter gezüchtet wurde, naja und da war viell. mal was dabei, dass durch Zufall Vielzeheig war... Naja und da es ja auch egal war, hat es sich vielleicht einfach gefestigt. Weiß nicht, wie ist das denn bei den andere Schweinchen in Peru? Vielleicht, sind da ja allgemein mehrere mit Vielzehigkeit. Wenns da keinen interessiert. Tritt hier ja auch immer wieder mal auf, allerdings werden solche Tiere dann ja auch aus der Zucht genommen -> Selektioin.
    - Das ist aber alles nur pure Spekulation, lasse mich da auch gerne eines besseren belehren;)

    Durch Selektion kann man dann aber auch wieder erreichen, dass sowas verschwindet. Ich hatte schon länger keinen Wurf mehr, indem sowas aufgetreten ist.

    LG tanne
     
  19. #18 DustyDimko, 27.08.2009
    DustyDimko

    DustyDimko Not-Meeri-Aufnehmer

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kann man Cuys/Cuy-Mixe irgendwie von "normalen, reinen" Schweinchen unterscheiden? Kopfform, insgesamt der Körperbau oder gibt es da wirklich gar keinen Unterschied?

    Meine Freundin hat einen Not-Bock bekommen und der wiegt im abgemagerten Zustand 1240g, wär einfach mal interessant zu wissen ob es ein Cuy/Cuy-Mix ist. =)

    LG Dani
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elfriede, 27.08.2009
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Nein, kannst Du leider nicht. Wenn der Mix sehr in die Cuy-Richtung schlägt, wirst Du das auch am Verhalten und natürlich an der Körpergröße merken. Er kann aber genauso gut fast wie ein Normalschweinchen sein. Es gibt da alle Zwischenstufen. Sogar Geschwister können völlig unterschiedlich sein.

    VG Elfriede :winke:
     
  22. #20 kirsten, 28.08.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    und ich behaupte jetzt man kann es doch :-)

    wenn man erfahrung mit beiden árten hat und die typischen merkmale kennt geht dies sehr gut sogar.
    selbst bei hybriden,irgendwas haben die immer was die cuyherkunft zeigt.

    nicht immer ist das verhalten ausschlaggebend.

    wir halten seit 7 jahren cuys und hatten tiere die zahmer waren als so manches normale meerschwein.

    noch mal zum alter

    unsere älteste ist stolze 5 jahre geworden.(so alt wird manches zucht meerschwein nicht)
    unsere derzeit älteste wird nächsten monat 4.
    die fünf geworden ist hatte in ihrem leben 4 würfe,die fast 4 jährige nie babys.



    lg kirsten
     
Thema:

An die Cuy Züchter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden