Amoxicillin

Diskutiere Amoxicillin im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr, Ist es richtig, dass man Meerschweinchen KEIN Amoxicillin geben darf? Balu sitzt grade mit Schoki in der Tierklinik, er hat...

  1. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Hallo ihr,

    Ist es richtig, dass man Meerschweinchen KEIN Amoxicillin geben darf?

    Balu sitzt grade mit Schoki in der Tierklinik, er hat Donnerstag dieses bloede AB bekommen und am Freitag war er aufgeblaeht :mist: da ich einen Kurzurlaub gebucht hatte habe ich die zwei in der Klinik gelassen, damit er moeglichst gut betreut ist.. Trotzdem mach ich mir Sorgen, aber ich habe nichts von der klinik gehoert, das ist wohl ein gutes Zeichen hoff ich..

    Liebe Gruesse Katha
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    2.235
  4. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Er hat es Donnerstag subkutan bekommen, ich hab mit der Klinik abgesprochen, dass er keins bekommt, sondern nur die Aufgasung behandelt wird und der Atemswegsinfekt mit dem schleimloesenden Pulver. So gravierend war die Grunderkrankung auch nicht.. In der Klinik die Aerztin wollte mir nicht bestaetigen, dass man Penicillind nicht bei Nagern anwenden soll, aber sie hatte sich auch gewundert, dass kein Baytril zum einsatz kam. Naja jetzt ist die Sache eh gelaufen, hauptsache er wird gesund. Der Tierarzt bekommt naechste Woche aber was zu hoeren....
     
  5. #4 Bärbel Sun, 02.11.2013
    Bärbel Sun

    Bärbel Sun Guest

    Code:
     So gravierend war die Grunderkrankung auch nicht.. 
    Wenn die Grunderkrankung nicht so gravierend war, warum haben die ihm dann gleich AB reingeknallt?
    Das schrottet nebenbei die ganze Darmflora.
    Würde umbedingt Darmsanierung bei ihm machen, wenn er wieder daheim is.
    Die Gesundheit sitzt im Darm.
    ...und bei den Kleinen is der Verdauungstrakt bekanntlich ja eh sensibel.
    Falls dir EM (Effektive Mikroorganismen) was sagen, ....
    die würde ich meinen z.B. geben.

    bzw. tu es gerade, Sunny hat nämlich gerade einen Abszess und der wird OHNE AB behandelt.
    Sie frißt wie ein 1er, es heilt schön.
    Nicht immer is Chemie die richtige Lösung, aber das muss jeder für sich und sein Tier selbst entscheiden.

    Ich wünsche dir alles gute und deinem Kleinen ganz, ganz gute Besserung!!
     
  6. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    Es war ein Infekt, der wiederkam, vor 3 Wochen hatte er es schon mal, da haben wir nur mit Pulver behandelt. Und weils jetzt eben nochmal kam, das AB, also nicht sofort.

    Jetzt ist der kleine Kerl wieder im Stall :juhu: Mümmelt schon fleißig Heu, in der Klinik hat er wohl nicht sooo gut gegessen, vielleicht mochte er das Heu dort nicht? Hier hat er sich grad als erstes ans Heu rangemacht, der Bauch ist auch wieder weich.

    Jetzt bekommt er noch ein paar Tage Sab, Herbi Colan und BBB und wird noch etwas zugefüttert mit CC.

    Das war jetzt teures Lehrgeld, das erste mal Antibiotika und dann sowas. Passiert mir nie wieder. Die Ärztin vorhin sagte auch, dass man es Nagern auf keinen Fall geben soll, nur wenn nichts anderes hilft.

    Ich hab aber auch wirklich gepennt, als mein Kaninchen damals Baytril bekommen hat hab ich sogar vorsorglich Sab gegeben, weil ich mal gehört hatte, dass es blähen kann. Darüber ärger ich mich auch sehr.. aber ist ja noch mal glimpflich abgelaufen.

     
  7. #6 B-Tina :-), 15.10.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    13.482
    AW: Amoxicillin

    Bin verzweifelt ...
    Welleby hat gestern Amoxicillin gespritzt bekommen wegen eines Abszesses, habe gerade erst erfahren, dass das bei Meerschweinchen kontraindiziert ist ... Wusste das doch nicht ... Muss jetzt leider zur Arbeit, fahre morgen früh in die Tierklinik. Ich habe Welleby BeneBac gegeben, sie frisst nur ganz wenig, hat abgenommen ...

    Gibt es noch jemanden, der damit Erfahrung hat? Ich meine, wo die Schweinchen überlebt haben oder auch nicht? Dieser TA sieht mich nie wieder ...
     
  8. #7 meerschweinchen82, 15.10.2014
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    AW: Amoxicillin

    Mein Meerschweinchen hat mal ein paar Wochen Penicillin gespritzt bekommen, weil es einen fiesen Abszess hatte. Es wurde sehr gut vertragen!
     
  9. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
  10. #9 Perlmuttschweinchen, 15.10.2014
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    AW: Amoxicillin

    Es gibt durchaus Penicilline die "relativ gut" vertragen werden. Aber ein Penicillin ist und bleibt immer das letzte Mittel der Wahl, da eben die Folgen nur schwer abschätzbar sind. Penicillin ist ein "Hop oder Top"- Medikament.

    Mein Robin musste 2x mit einem Penicillin behandelt werden wegen hochaggressiver Keime, er hatte keine andere Chance mehr. Letztlich mussten wir die Therapie abbrechen weil es ihn zum Schluß fast umgebracht hätte. Er hat überlebt und wurde soweit wieder gesund. Aber die Langzeitfolgen waren fürchterlich. Er ist viele viele Monate nicht über 700g hinausgekommen, knapp 1200 waren sein Topgewicht. Es zerstört den Darm langfristig, entmineralisiert die Kochen und und und... Jetzt nach über nem Jahr haben wir es auf 900g geschafft.

    In den allermeisten Fällen gibt es genug andere ABs die viel geeigneter und verträglicher sind als ein Penicillin. Leider arbeiten die meisten TA nur mit den 2-3 ABs die im Lehrbuch stehen bzw holen dann die Keule raus.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  11. #10 meerschweinchen82, 15.10.2014
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    AW: Amoxicillin

    Ich finde es ziemlich unverschämt, meine Aussage als Falschaussage zu bezeichnen! Ich habe geschrieben, dass mein Schweinchen es sehr gut vertragen hat und das kann ich doch wohl gut beurteilen! Das heißt noch lange nicht, dass es das Mittel der Wahl sein sollte, aber sowas habe ich ja nicht geschrieben.
     
  12. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: Amoxicillin


    Meinetwegen kannst du das als unverschämt empfinden!

    Mir ist es wichtig das der unerfahrene User nicht denkt ach so schlimm ist ein Penicillin doch nicht wie immer behauptet wird.

    ... ist es eben doch!

    Zumal du keines benannt hast, das kommt noch erschwerend dazu!

    Siehe auch Erklärung von hoffix!

    Eine liebe Freundin hat eins ihrer Meerschweinchen durch ein Penicillin verloren, das arme Tier ist jämmerlich verreckt weil die TÄ ihren Fehler nicht eingesehen hat und hat dem Schweinlein das P bis zum bitteren Ende verabreicht.

    Leider hab ich erst hinterher erfahren die TÄ ist nun auf meiner Blacklist.



    LG Eliza
     
  13. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    1.874
    AW: Amoxicillin

    Deswegen ist es noch lange keine "Falschaussage", wenn meerschweinchen82 ihre Erfahrung mitteilt, dass ihr Tier Penicillin-Gaben gut vertragen hat.

    Eine Falschaussage wäre es, wenn jemand schreibt: "Penicillin ist völlig unbedenklich und kann jedem Meerschwein locker verabreicht werden". Hat aber niemand geschrieben...



    Eben - lies doch selber nochmal - sie schreibt von "Hop oder Top"-Medikament.
     
    gummibärchen und B-Tina :-) gefällt das.
  14. #13 Perlmuttschweinchen, 15.10.2014
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    AW: Amoxicillin

    Anfangs hat Robin es auch gut vertragen. Weniger Nebenwirkung wie Blähungen und Appetitmangel wie ich es häufig bei Baytril erlebt habe.
    Aber eben nur Anfangs!
    Wie gesagt, auch wir mussten die Behandlung abbrechen, bis zum Ende durchgeben hätte ihn sonst umgebracht. Ohne soviel Päppelerfahrung wie ich habe wären wir auch nicht soweit gekommen.

    Er magerte immer weiter ab. Trotz Bergen an feingeraspeltem Gemüse und hochkalorischem Päppelbrei. Einfach auch weil der Darm nicht mehr in der Lage war die Nährstoffe überhaupt noch umzusetzen. Sein Darm ist empfindlich geblieben und an manchen Tagen hat er mal Matschköttel oder Durchfall.
    Seine Knochen wurden entmineralisiert, heißt brüchig und emfindlich. Festes kauen wie bei gestifteltes Gemüse oder Erbsenflocken etc tat ihm weh. Beim runterhopsen hätte er sich durchaus auch was brechen können.

    Ein dickes rundes Schweinlein von knapp 1200g, durch die Erkrankung selbst erst auf 850 runter. Und als die Therapie mit einem Penicillin gestartet wurde nahm er kontinuierlich ab bis wir bei etwas über 600g angekommen waren. Viele Monate pendelte er nun um 700g herum und beim letzten TA-Besuch vor 3 Wochen war er bei 900. Er sieht immer noch schlimm aus, zu dünn und eingesunken. So gehts ihm gut, er ist munter und frisst gut, umwirbt auch die Dame wenn mal eine bei Camelot und ihm ist.

    Aber ich kann es nicht anders sagen als das ich sehr viel von ihm gefordert habe dafür das er überlebt. Nochmal würde ich ihm das nicht antun wollen, und auch bei jedem anderen Schweinchen würde ich mir gut überlegen ob es das wert ist.

    Und den Namen des Penicillins nenne ich mit Absicht nicht damit keiner meint och das geht doch.
     
    B-Tina :-), Lucilla und Eliza gefällt das.
  15. #14 meerschweinchen82, 15.10.2014
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    AW: Amoxicillin

    Danke jackie! Genau so ist es. Ich möchte sicher niemanden ermuntern, Penicilline auszuprobieren, aber die bekommt man ja auch nicht ohne Rezept. Ich wollte lediglich B-Tina beruhigen, dass es nicht das Todesurteil sein muss. Ihr Schweinchen hat das Medikament ja bereits bekommen, was man jetzt sowieso nicht mehr ändern kann. Klar kommt es auch auf die Dosierung usw an, wie bei allen Dingen, aber darum ging es jetzt nicht. Mein Schweinchen (Emma) hat Retacillin bekommen. Ich habe es damals mit der Tierärztin besprochen, weil ich auch unsicher war und sie meinte, dass sie die Erfahrung gemacht hat, dass es gespritzt ziemlich gut vertragen wird und so war es bei Emma dann auch. Das war meine Erfahrung damit und für den Austausch von Erfahrungen ist ein Forum gedacht und man muss doch nicht direkt pampig werden!
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  16. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: Amoxicillin

    Die Falschaussage bzw. das unbedenklich erscheinen lassen war die Aussage die ich nicht so stehen lassen kann.

    ... wenn es tatsächlich ein Penilillin war welches wurde verabreicht, in welcher Dosis wie oft und wie lange genau?

    Die Aussage ist mir da zu pauschal!

    War es überhaupt ein Penicillin, im Volksmund ist Penicillin oft ein Überbegriff für Antibiotika allgemein, deswegen halte ich diese Aussage für gefährlich!

    Als Zahnarzthelferin habe ich diesen Überbegriff von unseren Patienten tagtäglich gehört.

    Eben weil Penicillin siehe meine Links nicht Meerschweinchengeeignet ist!

    hoffix Erfahrungsbericht und ihr Fazit daraus bestätigt meine Meinung!


    LG Eliza
     
    Lucilla gefällt das.
  17. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    1.874
    AW: Amoxicillin

    Aber sie hat ja längst geschrieben, welches Mittel es war - und JA, Retacillin IST Penicillin ;) .

    Dosierungen anzugeben ist, wie du sicher noch weisst, hier im Forum nicht erlaubt und würde im vorliegenden Fall ja auch überhaupt nichts bringen.
     
  18. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    AW: Amoxicillin

    Die Posts haben sich überschnitten! ;)

    LG Eliza
     
  19. #18 B-Tina :-), 15.10.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    13.482
    AW: Amoxicillin

    Habe Gänsehaut.
    Magst Du schreiben, welcher Wirkstoff es war, wie appliziert wurde und wie lange das arme Tier das Penicillin erhalten hat?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 B-Tina :-), 15.10.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    13.482
  22. Katha

    Katha Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    286
    AW: Amoxicillin

    Huch mein alter Thread lebt ja wieder auf :nuts:

    Also: Welleby wünsch ich gute Besserung und alles Gute!!!

    Niemals ein Penicillin geben wenn nicht unbedingt nötig!!! Die TÄ in der Klinik wussten auch nicht alle, dass es absolut kontraindiziert ist beim Meerschweinchen. Nur eine Ärztin war mehr als verwundert, dass beim leichten Infekt nicht erst Baytril gegeben wurde...

    Mein Balu ist damals einen Monat nach der Amoxicillin Geschichte verstorben, er lag eines morgens plötzlich tot dar.

    Ich persönlich sehe darin einen Zusammenhang, ich werde heute noch unendlich wütend und traurig wenn ich daran denke :wein:
     
Thema:

Amoxicillin

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden