Am liebsten hätte ich alle mitgenommen

Diskutiere Am liebsten hätte ich alle mitgenommen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr lieben, also manchmal sieht man Dinge die einem fast die Sprache verschlagen! Ich war vorhin bei uns in einer Zoohandlung um Futter,...

  1. #1 Wutzenmama, 23.05.2008
    Wutzenmama

    Wutzenmama Guest

    Hallo ihr lieben,
    also manchmal sieht man Dinge die einem fast die Sprache verschlagen! Ich war vorhin bei uns in einer Zoohandlung um Futter, Leckerlis usw. für meine Schweini´s zu kaufen. Ich mache es immer, das ich dann an dem Meerschwein-"Käfig" stehen bleibe und gucke. Normalerweise laufen da immer so ca. 3 Meeri´s und 3 Kaninchen drin rum. (Das "Gehege" hat vielleicht eine Größe von 1,40mx1,00m) Da sitzen im Moment echt 10 Meeri´s und 9 Kaninchen in diesem Gehege :scream: . Darin stehen zwei Häuser und drei Näpfe mit Wasser. Das Heu und das TroFu liegen auf dem Boden :mad: . Ich bin fast zusammengebrochen, ehrlich. Am liebsten hätte ich alle heimlich gepackt und mitgenommen. :rolleyes: Und die Tierchen sind alle noch relativ jung. Da sind sogar 6 American Crested mit dabei. Ich finde sowas echt schlimm.
    Gruß. Steffi :mad:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wutz

    Wutz Guest

    (hätte das Thema nicht eher in Zooladengeschichten gehört?)

    da gab´s dann wohl gerade Nachschub

    solche Bilder gibt es aber in Massen und viele werden sie kennen

    in unserem Nachbarort im Zoogeschäft sieht es immer so aus - die sind zwar nach Geschlechtern getrennt, aber sitzen in ähnlichen Maßen dann zu mehreren und mit Kaninchen zusammen

    den "Brüller" ist ein Geschäft in meinem Ort - dort sind es kleine "Warenpräsentationsbehälter" in denen die Schweinchen hocken --- sehen aus wie Tortenbehälter - viel größer sind sie nämlich nicht
     
  4. #3 pepinolito, 23.05.2008
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Ich gehe nicht mehr in solche Zoogeschäfte. Will die nicht unterstützen, auch nicht indem ich dort "nur" Heu kaufe :mad:
     
  5. Tina12

    Tina12 Guest

    das heu liegt auf dem boden, na und? ist bei mir nicht anders. :top: wird es angepinkelt, wird es nicht mehr gefressen und ich hole es raus. es kommt aber nur selten vor bei meinen heu-dreschern^^
     
  6. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Sowas finde ich nicht schön... Neeee, da will ich auch immer raus, wenn ich solche Zooläden sehe... Bin ich froh, dass "meine" Zoohandlung da doch besser ist! Große Gehege, Geschlechtertrennung,...

    Ich war mal in Lemgo (NRW) in einer Zoohandlung, die Bilder verfolgen mich noch heute... Ein Käfig, vielleicht 60x60, darin verdammt viele Meeris und Kaninchen, die Kaninchen auf jeden Fall zu jung (schätzungsweise 4-5 Wochen, gerade aus dem Haus gekommen sozusagen), Geschlechtertrennung ein Fremdwort... Kein Haus, rein gar nichts im Käfig, Käfig direkt am Fenster, dass alle gucken können... Ich dachte, ich seh nicht richtig :mist:
     
  7. #6 Wutzenmama, 26.05.2008
    Wutzenmama

    Wutzenmama Guest

    Also, 1. wusste ich nicht das es hier auch "Zoladengeschichten" gibt. Das tut mir dann leid, das es hier falsch gelandet ist.
    Und 2. wollte ich ja nur mal eure Meinungen dazu hören.
    Klar, bei mir liegt auch Heu auf dem Boden, das alleine ist es ja auch nicht was ich so schlimm finde, der Zustand ansich hat mich etwas Mitgenommen :aehm:
    Und wenn ihr das gesehen hättet, dann wäre das an euch auch nicht so spurlos vorbeigegangen. :uhh:
     
  8. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Wo ist denn diese Rubrik überhaupt?
     
  9. #8 Dorothea, 26.05.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Hej! :winke:
    Ja, das ist grausam.
    Sowas sieht man leider ständig und ich verstehe, dass du sie am liebsten alle "befreit" hättest.
    Aber leider nützt das nichts - Tiere werden dort wie Waren gehandelt.
    Wenn du von den 10 sieben Schweinchen gekauft hättest, hätte die Zoohandlung gleich sieben "Stück" nachbestellt.
    Damit kurbelt man die "Produktion" also nur noch an.
    Das findet man leider überall in der Tierwelt.

    Tiermärkte sind das beste Beispiel.
    Und Hunde mit drei Beinen aus Mallorca verkaufen sich hier in Deutschland übrigens besser als vierbeinige - weil die "Mitleidsmasche" eben zieht. Was kaum einer weiß (oder glauben will), ist, dass vermeintliche "Tierschützer" Hunden gezielt ein Bein abschneiden und die Hunde dann für recht viel Geld nach Europa verkaufen - sie wollen ja mit der hohen "Schutzgebühr" sicher gehen, dass es dem Tier wirklich gut geht.
    Klingt grausam, ist aber wirklich so!

    Die beste Möglichkeit, dem entgegen zu wirken, ist, Zoohandlungen zu boykottieren, oder sich Tiere im Tierheim oder seriösen Notstationen zu holen, wo man sicher gehen kann, dass man nicht des Geldes wegen ausgenutzt wird.

    Es nützt eben auch nichts, klapprige Haflinger vom Schlachttransport zu "retten", die eh nur als Überschuss und für die Fleischproduktion "produziert" wurden. Aber in der Pferdehaltung ist es noch wieder was andres, weil man sich auf das Tier drauf setzt und dazu nunmal nicht jedes Pferd gleich gut geeignet ist. Dazu gibts dann ja seriöse Züchter.
    Amen.

    (könnte mich auch stundenlang über dieses Thema auslassen... *seufz*)
     
  10. #9 Wutzenmama, 26.05.2008
    Wutzenmama

    Wutzenmama Guest

    Wohl wahr Dorothea, ich könnte auch Stundenlang darüber reden. Und was ich davon gehabt habe ein Meerschwein in einem Zoogeschäft zu kaufen habe ich ja auch gesehen. Sie waren zwar nach Geschlechtern getrennt, aber meine wurde leider zu spät getrennt und ich habe sie schon trächtig gekauft :mist:
    Aber egal, die beiden Mini-Schweine sind Gesund und mittlerweile 6 Wochen alt. Der Bock ist bis nach der Kastra in Pflege und dann kommt er wieder zu Mama und Schwester :D
     
  11. #10 Dorothea, 26.05.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Ja, ich glaube, bei Weibchen aus dem Zoogeschäft muss man fast schon damit rechnen, dass sie tragen.
    Bei Ratten ist das auch extrem - ein Freund wollte zwei Weibchen und hatte eine Woche später plötzlich 25... :heul:
    Die Zoohandlung hat dann sieben davon zurückgenommen, naja ...

    Natürlich kann man die meisten Tiere irgendwie wieder aufpäppeln und die meisten zeigen dann ja bei richtiger Haltung Lebensfreude... Aber es wäre schon schöner, wenn man die Nottiere nicht aufnehmen müsste, weil es sie gar nicht erst gäbe. :(
     
  12. #11 Tiernarr15, 26.05.2008
    Tiernarr15

    Tiernarr15 Guest

    also ich versteh das gejammer nicht,wenn ihr so auf die zoohändler schimpft ,warum kauft ihr dann noch all ihr zeug und wenns nur leckerlie und so sind,gearde die sind ja für meeris auch schädlich,ihr füttert den trofu und leckerlie und wudnert euch dann das die leber verfetten und sie vorzeitig sterben,so gesehen verhaltet ihr euch auch nicht richtig ,und dem zooladen wirft ihr unargerechtes halten vor,aber selber stopft ihr eure wutzen mit leckerlie voll,sowas braucht kein schwein/Leckerlies/ denn eine gurke oder slat oder so ist leckerlie genug für die.


    klar ist es nicht schön soviel meeris auf ein haufen zudem noch mit kaninchen zusammen,aber die zooladen lebene ja davon diese tiere zu verkaufen,was heißt ,sie müssen ja nicht immer da drin hocken,

    andere meeris oder hasen müssen dafür aber ihr leben lang in ein 100x50 käfig lebene,wenn sie pech haben moch draußen und alleine,das find ich viel schlimmer als nun auf die zooladen immer so rum zuhacken,

    ich kaufe weder tiere noch futter bei zooläden ,ich bykotiere sie so,und das ist das einzige was man tun kann um mal irgentwann die zooläden dazu zu brinegn zu schließen,denn wo keine nachfrage auch keine verkauf,aber solange noch soviele leute da kaufen und wenns nur leckerlie und so ist,werden auch soclhe bilder bleiben




    Also nicht Jammern somndern handeln und nicht alle tiere und so aufkaufen das bringt nichts,sondern zooläden überhaupt nicht mehr besuchen und da kaufen.


    heu was die wutzen brauchen gibts auch beim bauern oder bei mühlenläden und so.
     
  13. #12 Dorothea, 26.05.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    @ Tiernarr:

    Sorry, aber: Deine Haltung finde ich leicht arrogant.
    Manche Menschen leben in der Stadt, haben kein Auto. Oder so. Und bekommen ihr Heu eben nur im Zooladen. Und wenn man nicht grade im Internet bestellen will, was oft zusätzlich Versand kostet (bei kleineren Mengen), bekommt man Streu auch nur im Zoogeschäft.
    In dem Laden, in dem ich mein Streu kaufe, werden keine Tiere verkauft.

    Es geht nicht nur darum, dass die Tiere da so schlechte Vorraussetzungen haben, gegen die 60x100cm ein Traum wären, sondern auch darum, dass die Zooläden die Haltung Laien so vorspielen - "Sie wollen einen Käfig kaufen? Da brauchen Sie nur 100x60! Sehen Sie doch mal, unsere haben noch weniger und die fühlen sich auch pudelwohl!"

    Würde sich hier nicht jemand drüber aufregen, könnte man nicht drüber reden und zum Boykott auffordern.
    Also indem man Sachen totschweigt, ändern sie sich sicher nicht.
    Und handeln, wie du vorschlägst, kann man eben auch nur, wenn man weiß, wie. Dafür kannst du ja dann deinen konstruktiven Vorschlag machen.
     
  14. #13 Dorothea, 26.05.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Ach, und noch was:

    Es wäre sicher netter zu schreiben "einige Meeribesitzer tun dies und das", statt hier Vorwürfe gegen alle, also ein allgemeines "ihr" zu erheben.
    Ich denke, man sollte sich diese Verallgemeinerungen, mit denen man alle angreift, mal abgewöhnen. :mad:
     
  15. #14 Keks007, 26.05.2008
    Keks007

    Keks007 Guest

    so was ist echt schrecklich! :ungl:
    Aus genaus diesem Grund, kaufe ich nur noch bei " Fressnapf"die haben auch keine Tier!
    Letztes mal hat sich eine Frau beschwert, weil ihre Kinder Tiere anschauen wollten, sei sie extra hingekommen und jetzt sind keine da! Sie meinte dass das bestimmt schädlich für das Geschäft sei, und meinte, dass das eine schande sei! :nut: *kopfschüttel*
    Die Verkäuferin hat dann gemeint, dass sie keine solchen Tierquälereinen machen und hat die Frau mit Hausverbot vor die Tür gesetzt! Das fand ich echt berechtigt! Die Kundin ist echt voll abgedreht, hat geschimpft, und richtig gezickt, mir ist der Mund offen stehen geblieben! :D

    Tja, bei manchen Menschen kann man sich nur wundern!
    lg
    keks

    Ps: Schade dass man gegen die Zoomärkte nichts tun kann! :mad:
     
  16. #15 Freezer, 26.05.2008
    Freezer

    Freezer Guest

    Möchte auch mal was dazu schreiben, was hat denn Futter und Zubehör für die Tiere mit den eigentlichem Tierkauf dort zu tun?

    Wenn ich Zubehör benötige, wie zb eine Tränke, Näpfe oder was auch immer, wenn nicht im Zooladen, wo dann? Auch wie zb wenn ich etwas für unser großes Aquarium benötige. Will gar nicht immer im Internet bestellen.

    Wenn ich zb den großen Ballen Streu bei Raiffeisen hole, fördere ich damit auch den Verkauf von den Kanninchen die die dort haben. Ich glaube das Thema kann man unendlich weiter ausführen!!!!
     
  17. #16 Dorothea, 27.05.2008
    Dorothea

    Dorothea Guest

    Naja, aber wenn ich die Wahl zwischen einem Fressnapf ohne Tiere und einem Zooladen mit Tierverkauf (sogar einem einzeln gehaltenen Papageien, der dort mit dem Fuß angekettet ist und vermutlich gar nicht schlafen darf....) habe, dann unterstütze ich sicher nicht die, die vom Tierverkauf leben.
     
  18. #17 Wutzenmama, 27.05.2008
    Wutzenmama

    Wutzenmama Guest

    @Tiernarr15:
    Das was du da schreibst finde ich nicht fair. Nur weil meine Schweine ab und zu mal ein Leckerli bekommen, heißt es nicht das ich sie schlecht halte. Für mich sind die sogenannten Leckerlis z.B. auch grüner Hafer den meine Wutzen sehr gern Knabbern. Du verallgemeinerst alle, dabei solltest du dir erst mal ein Bild machen wie die Schweine gehalten werden. Und wie Dorothea schon sagte, es gibt Leute (wie ich) die wohnen in der Stadt, da gibt es leider keine Bauern die mir Heu verkaufen, also bleibt mir nur der Zooladen. Gut, ich werde demnächst sicher zum Fressnapf gehen, wenn die da keine Tiere haben, aber nichts desto Trotz finde ich es nicht in Ordnung das du mich (bzw. uns alle) so Angreifst, nur weil wir über dieses Thema reden. Sicher bringt es nichts die Tiere alle "Aufzukaufen" aber selbst wenn einige keine Tiere dort mehr kaufen, so wird es immer genug Leute geben die genau dort hingehen um ihre Tiere da zu kaufen, und die sind es dann die ihre Tiere nicht Artgerecht halten. Nicht Wir! Meinen Schweinen geht es gut, trotz Leckerlis ab und zu! Und Fett sind sie auch nicht!
     
  19. Locke

    Locke Guest

    Hallo ihr Lieben :winke: ,

    erst Mal ein herzliches Hallo! Bin neu!
    Gehöre zu den Leuten, die sich bevor sie ihre Schweinchen (ein Geburtstagsgeschenk für die Tochter) nie große Gedanken über die Haltung der Tiere in Zoogeschäften oder Baumärkten gemacht hat. Erst seit dem wir unsere Schweinchen haben. Und auch jetzt sind wir, besser ich, ständig am dazu lernen!
    Und das mit Hilfe dieses Forums und des Internets!
    Ärgere mich auch über mich das ich so unbedarft an die "Schweinchen" heran gegangen bin!
    Mich hab blenden lassen von dem recht großen und auch sauberen Gehäge im Baumarkt (auf was ich schon geachtet habe) und dem sehr sympatisch wirkenden Verkäufer. Der mit seinen Erklärungen doch kompetent auf mich wirkte.
    Auch über meine Überheblichkeit zu glauben dass es ja nicht so schwierig sein wird. Zumal ich selbst als Kind Schweinchen hatte, mit denen es nie Probleme gab und die 8-10 Jahre alt wurden. Was aber eher daran lag, so zumindest meine Vermutung,dass es nicht so viele Massenzüchtungen gab.

    LG
    Locke :nuts:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Warum muss es immer in solchen Diskussionen ausarten? Wir wissen doch nun wirklich, dass die Meinungen bei Zoohandlungstieren auseinander gehen, oder? Die einen fühlen sich stark, weil sie mit Scheuklappen dran vorbeigehen, andere verlieben sich und nehmen ein Tier mit. Dieses Tier hat verdammtes Glück, es bekommt ein tolles zu Hause!

    Ich sehe es so: JEDES Tier hat ein Recht auf ein schönes zu Hause. Es kann nichts dafür, wo es geboren wurde. Ob im Kinderzimmer, bei einem Vermehrer, bei einem guten oder schlechten Züchter (der sie ggf. an die Tierhandlung verkauft) oder einfach bei Privatpersonen. Ein Zoohandlungstier denkt nicht "na ich bin halt ein Zoohandlungstier, stamme nicht vom guten Züchter, die haben nunmal eher ein Recht auf ein schönes zu Hause".

    Erst wenn es Gesetze gibt, die den Verkauf im Laden verbieten, kann man wirklich was dagegen tun.

    Mehr schreib ich dazu nicht. Wie gesagt, es gehen die Meinungen auseinander und das sollte akzeptiert werden.

    Zu guter letzt hätte ich gar nicht die Möglichkeit, Zoohandlungen, wo Tiere verkauft werden, zu meiden. Ich brauche diverses Futter und Heu, und bei uns werden Tiere verkauft- müsste wohl über 100 Km fahren, um evtl. Glück zu haben und auf eine tierlose Handlung zu treffen.
     
  22. #20 Lana1201, 27.05.2008
    Lana1201

    Lana1201 Guest


    So sehe ich das auch (:
     
Thema:

Am liebsten hätte ich alle mitgenommen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden