Alternative zu Napf

Diskutiere Alternative zu Napf im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu! Im Moment füttere ich Frischfutter in zwei Näpfen. Da es zusätzlich Wiese gibt, wird nicht soo viel anderes Frischfutter gefressen, da geht...

  1. #1 Meerie-Star, 16.07.2017
    Meerie-Star

    Meerie-Star Guest

    Huhu!
    Im Moment füttere ich Frischfutter in zwei Näpfen. Da es zusätzlich Wiese gibt, wird nicht soo viel anderes Frischfutter gefressen, da geht das. Ich suche aber nach einer anderen Mölichtkeit, irgendwas, was mehr Platz bietet, ein Tablett oder so.
    Was benutzt ihr so? Habt ihr irgendwelche Vorschläge? Ach ja, es ist für drei Meeries.
    Danke schon mal.

    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    1.185
    Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bei uns wird das Frischfutter in Blumentopfuntersetzern aus Ton, glasiert, serviert. Die Untersetzer haben einen schön flachen Rand und es gibt sie in allen möglichen Grössen , von klein bis riesig. Vorteil: Sie kippen nicht, wenn Schwein sich auf den Rand stellt, und lustigerweise werden sie auch gerne, wenn leergefressen, als Schlafplatz vewendet.
     
  4. #3 Amy Rose, 16.07.2017
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.313
    Zustimmungen:
    1.142
    Ich benutze keinen Napf. wozu?

    Ich werfe das Futter querbeet durchs Gehege. Da haben die Tiere wenigstens ansatzweise die Möglichkeit den Instinkt der Futtersuche nachzugehen.
     
    tupeline, Traudl und Muggel gefällt das.
  5. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    980
    Ich mache es genauso wie Amy Rose. Wozu einen Napf?
     
    Amy Rose gefällt das.
  6. #5 Meerie-Star, 16.07.2017
    Meerie-Star

    Meerie-Star Guest

    Das Futter wild im Gehege rumwerfen würde ich nicht. Meine Meerschweinchen fressen nicht alles und es bleibt immer mal etwas übrig, ich will nicht, dass das dann irgendwo rumliegt und gammelt. Futter suchen dürfen sie trotzdem, im Auslauf verteile ich immer Gurkenstückchen und manchmal auch andere Leckereien, Trockenkräuter werden verstreut, Futter wird aufgehängt, es gibt Heusocken mit Leckerchen usw.
    Natürlich braucht man nicht unbedingt einen Napf, aber mir persönlich ist es lieber, wenn das Futter auf eine Unterlage kommt. Aktuell eben ein Napf, aber ich suche wie gesagt nach einer Alternative.
    Ich finde es auch einfach besser, wenn die Näpfe vom Futter feucht werden und nicht das Fleece oder Streu (ich habe eine Hälfte Streu, die andere Fleece). Es kommt auch mal vor, dass die Meerschweinchen neben der Futterstelle liegen, da ist es mir dann auch ganz recht, wenn das Futter nicht im Urin oder Kot liegt und wenn, ich einfach das Behältnis sauber machen kann. Ich persönlich finde es auch einfach ansehlicher, wenn das Futter nicht einfach so rumliegt.
    Die Frage war nicht, ob ein Napf sinnvoll ist oder nicht, sondern was ich statt einem Napf nutzen könnte. Dass das nicht zwangsläufig notwendig ist, ist mir durchaus bewusst. Aber ich habe auch nicht das Gefühl, dass es die Meerschweinchen stört oder ihnen schadet, wenn das Futter in einem Napf ist.
    Ein Blumentopfuntersetzer ist eine Idee, danke, danach werde ich schauen. Sollte jemand noch weitere Ideen haben, immer her damit.
     
  7. #6 Esmeralda, 16.07.2017
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    751
    Ich habe so eine längliche Schale, in der man normalerweise Oliven oder antipasti anbietet.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  8. #7 Angelika, 16.07.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    1.816
    Ich werfe es einfach rein und sammele das, was bei der nächste Fütterung noch übrig ist (falls übrhaupt), wieder raus. Da ich alles in großen Stücken bzw. Salat als ganze Blätter gebe ist das übersichtlich. Da liegt nix rum und gammelt.
     
  9. #8 Daisy-Hu, 16.07.2017
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    6.495
    Zustimmungen:
    1.551
    Ich schnippele das Frischfutter immer auf so Kuchenteller,wo ich über habe,da kann ich es gut Portionieren.
    Stelle das mit samt Teller rein. Und was zuletzt übrig bleibt,kann ich dann raus nehmen.
    Den in die Einstreu direkt möchte ich es auch nicht legen,da wird die Gurke schon mal Paniert.
    Teller wo ich erst am Abend gebe,da mache ich noch Folie drauf,bis ich es gebe.
    Die Teller spüle ich bei meinem Geschirr mit.
     
  10. #9 Meerie-Star, 16.07.2017
    Meerie-Star

    Meerie-Star Guest

    @Esmeralda welche Größe hat deine Schale? Und woher hast du die?
    @Angelika Das kannst du ja gerne so machen, ich müsste dafür bei jeder Fütterung ins Gehege steigen, darauf habe ich ehrlich gesagt keine Lust. Ich füttere auch in großen Stücken und ganzen Blättern, aber teilweise wird so ein Blatt von einem Schweinchen beknabbert, dann kommt irgendwann das nächste und knabbert dran rum, so bleiben Stücke und Blätter nicht zwangsläufig groß und übersichtlich. Mir ist wichtig, dass die Meercshweinchen immer Frischfutter zur Verfügung haben, da ist mir eben auch wichtig, das Futter zu entfernen, bevor es anfängt zu gammeln und das ist mit einem Napf oder Ähnlichem einfach bequemer. Ich wollte nicht sagen, dass es schlecht ist, das Futter rumzuwerfen, lediglich, dass ich es nicht tun würde. Bei meiner Haltung und Fütterung erachte ich das einfach nicht für sinnvoll. Wenn es für euch gut klappt, toll.
     
  11. Meeri

    Meeri Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    172
    Also, wenn ich mal was im Napf anbiete, dann ist's da nach fünf Minuten auch verteilt im gesamten Gehege...eigentlich kann ich mir diesen sparen...mach ich auch nur, wenn ich Melone verteile...trägt sich besser die Treppe hoch...
     
    Daisy-Hu gefällt das.
  12. #11 Daisy-Hu, 16.07.2017
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    6.495
    Zustimmungen:
    1.551
    Meeri@ Genauso sehe ich es auch. Der Teller lässt sich besser ins Wohnzimmer tragen und man mus
    nicht mehr mals laufen.Auf dem Küchentisch alles hingelegt und nach und nach auf den Teller geschnippelt.;)
     
  13. #12 Meerie-Star, 16.07.2017
    Meerie-Star

    Meerie-Star Guest

    Das ist bei mir ehrlichgesagt nicht so, dass sie das Futter im gesamten Gehege verteilen. Sie fressen teilweise einfach aus dem Napf, oft ziehen sie sich auch eine bestimmte Sache aus dem Napf und fressen es dann vor dem Napf. Das Futter verteilt sich also höchstens um den Napf herum, das lege ich bei der nächsten Fütterung einfach wieder in den Napf oder ich entsorge es.
    Dass sie mit dem Futter wirklich weglaufen machen sie nur bei bestimmten Dingen, die gerne gefressen werden, die es aber nur rationiert gibt, wie zum Beispiel Gurke. Das wird dann aber auch immer schnell aufgefressen und bleibt nicht liegen. Ich schätze mal, das hat mit Futterneid zu tun. Da immer Frischfutter da ist, müssen sie das nicht vor den Konkurrenten in Sicherheit bringen. Wäre zumindest meine Vermutung.
    So mache ich es auch, ich befülle die Näpfe und stelle sie rein, das ist auch ein Grund, warum ich die Näpfe gerne verwende.
     
  14. Liri

    Liri Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    30
    Ich hatte am Anfang einen großen Blumentopf-Untersetzer, ca. 30 cm, aus Ton und innen glasiert. Aber meine 3 schnappen sich auch jeder ein Stück und rennen damit weg. Das wird immer nur angeknabbert, dann wird das nächste Stück geholt, so das innerhalb von 5 Minuten das ganze Frischfutter überall verteilt ist. Nur Gras/Grünzeugs fressen sie vereint nebeneinander an Ort und Stelle.
    Deshalb kippe ich jetzt auch die Futterschüssel einfach aus, meistens auf die Reste vom morgendlichen Heuhaufen, so dass nicht alles direkt in der Streu liegt. Reste sammele ich morgens mit dem alten Heu und den Böhnchen aus dem Stall.
     
  15. jackie

    jackie Jedem Meeri mind. 1qm!

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    1.295
    Ich hatte bei mir im Bodengehege immer mehrere Gehwegplatten aus (Wasch-)Beton, darauf hab ich das Futter serviert.

    Zugleich kann man sich zumindest einbilden, dass durch das Laufen über diese harte Oberfläche die Krallen ein wenig abgenützt werden, und schliesslich konnte ich so auch gleich für etwas Abwechslung bei der Bodenbeschaffenheit sorgen, indem ich neben Stellen mit Einstreu, mit Stroh, mit Heu, mit Rindenschnitzeln, mit Kuschelsachen eben auch noch "steinige" Plätze geschaffen habe.
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Esmeralda, 17.07.2017
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    751
    Ich habe zwei Schalen, eine 35 cm lang, die andere ca. 43cm. Beide ca. 10 cm breit. Die größere ist schon besser, so dass sich die Nasen nichts vor der Nase wegschnappen können :-)

    Die gibts bei Butlers, Kodi, Nanunana und bestimmt auch in 1-Euro-Shops.
     
  18. #16 Summsebine, 17.07.2017
    Summsebine

    Summsebine Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    107
    Meine dicken bekommen Alles auf einem runden Holzbrettchen serviert.
    Da ich alles in Streifen schneiden muss wäre rein werfen nicht so toll. Weg schleppen tun die drei auch so gut wie nix.

    Das Brettchen ist unbehandelt und könnte angeknabbert werden falls einer Bock drauf hat.
    Und zur Reinigung steck ich das einfach alle paar Tage (nach dem säubern) in die Mikrowelle. Fertig. Das desinfiziert schön.
     
Thema:

Alternative zu Napf

Die Seite wird geladen...

Alternative zu Napf - Ähnliche Themen

  1. Ovarialzysten–OP oder andere Alternativen

    Ovarialzysten–OP oder andere Alternativen: Hallo, ich war heute mit unserer Snoopy (geb. März 2014) in der Tierklinik. Es wurden Zysten bei ihr festgestellt (per Ultraschall). Links 1,39...
  2. Meerschweinchenzubehör Set, Häuschen, Heuraufe, Näpfe

    Meerschweinchenzubehör Set, Häuschen, Heuraufe, Näpfe: Hallo, da ich meine Meerschweinchenhaltung aufgrund einer Allergie aufgeben musste habe ich noch diverses Zubehör abzugeben. Gerne Abholung in...
  3. Gesündere Alternative zu Dimeticon, Sab bei Blähungen

    Gesündere Alternative zu Dimeticon, Sab bei Blähungen: Bin grad ganz angetan, dass die hartnäckige Geblähtheit bei meinem Blasenschwein endlich weg ist, die mit Dimeticon und Sab Simplex seit dem AB,...
  4. Heuhändler hat kein 1. Schnitt mehr :(, alternative?

    Heuhändler hat kein 1. Schnitt mehr :(, alternative?: Huhu zusammen, also vorab, meine Meerschweinchen fressen am liebsten den 1. Schnitt, ich weiß klingt komisch, ist aber so :D. Der 2 Schnitt wird...
  5. Alternative zu Styroporplatten gesucht

    Alternative zu Styroporplatten gesucht: Huhu, ich suche eine Alternative zu Styroporplatten. Habt ihr vielleicht eine Idee? Zur Erklärung: Ich hab ein Bodengehege in...