Alternative Heu..äh..sack..röhren..dingse..

Diskutiere Alternative Heu..äh..sack..röhren..dingse.. im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hat hier jemand Erfahrung mit stoffigen Ersatzdingsens anstatt Heuraufen? Ich musste heute schnell was"erfinden", weil ein Jungmädelchen -...

  1. #1 Gurkenfee, 10.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2009
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Hat hier jemand Erfahrung mit stoffigen Ersatzdingsens anstatt Heuraufen?

    Ich musste heute schnell was"erfinden", weil ein Jungmädelchen - durch andere notwendige Veränderungen im EB - so in Panik geriet, dass sie dauernd mit dem Kopf sich so blöd in die Raufe steckte, dass sie nicht wieder rauskam.. (ihre Schwester ist nicht so dusselig, die setzt sich halt ordentlich rein ins Heu, und gut ist. :uhh: )

    Weil ich Socken zu klein/blöd/unpraktisch finde , habe ich jetzt das Bein einer Kinderjeans abgeschnitten und als neue "Heuröhre" aufgehängt - finden die Fellnasen erstmal suuuuperinteressant - aber wie lange wird das Ding wohl hängen bleiben? Oder fressen sie es irgendwann mit auf? Kriegt so auch jeder genug Heu ab? Oder zerren sie alles raus und es fällt noch mehr vorbei, als bei den Raufen?

    Fragen über Fragen.. :rolleyes: wer weiß Bescheid? :nuts:

    LG,
    Gurkenfee

    EDIT: Oder gehört das unter "Eigencreationen" ?? Naja, so superkreativ fand ichs jetzt auch nicht.. :rolleyes:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vereinsschweinchen, 10.01.2009
    Vereinsschweinchen

    Vereinsschweinchen Guest

    Ich habe ein Heunetz.
    Das ist spitze!
    Eine Freundin hat es mir mal gehäkelt, da ich handarbeitstechnisch nicht begabt bin.
    Hätte gerne noch mehr davon.
    Auf meiner HP unter Haltung kann man es auch sehen.
     
  4. #3 bastelmama, 10.01.2009
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Ich fülle so ein Rohrstück mit Heu (Baumarkt). Da können die erst alles rausknabbern und sich danach drin verstecken. Finden die total gut.
     
  5. #4 pepinolito, 10.01.2009
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe ein Grashaus, was ich mit Heu gefülle :hand:

    Die Schweine lieben es :D

    [​IMG]
     
  6. #5 Gurkenfee, 10.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2009
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Bei uns ist es besser an der Rückwand aufgehoben, weil die Innentiefe unseres EBs für zu viel herumliegende "Hindernisse" nicht groß genug ist und die Lauffläche gebraucht wird. ;)

    Nach einer Nacht befürchte ich nun, sie fressen weniger Heu, als vorher aus der Raufe.. :eek3: die war morgens immer leer - und die Röhre ist noch über halbvoll. :uhh: Auch denke ich, sie fressen es nur, wenn unten genug rausguckt, und schnallen es nicht, sich das nächste Knäul selber in der Röhre nach unten zu ziehen. :aehm:

    Aus welchem Material sind denn Netze? Also, meine Racker nagen alles was irgendwie Bindfaden-ähnlich ist, durch.. :uhh: deshalb habe ich die Balkone ja auch mit Draht aufgehängt - selbst den festen Paketfaden hatten die im nullkommanix durchgebissen.. :rolleyes:

    LG,
    Gurkenfee

    EDIT: @ Pepi: es sollte eben gerade etwas sein, wo die Babies/Jungtiere sich nicht drin verstecken und alles voll pischen.. :rolleyes: und wie gesagt: muss zum aufhängen sein.
     
  7. "manu"

    "manu" Guest

    Wäre dir damit geholfen?
    [​IMG]

    Das ist meine Eigenkreation, einfach Wellpappe zusammengetackert, Loch rein, mit Draht befestigt. Lustigerweise wird es nicht angefressen, im Gegensatz zu allen anderen Kartons. Bei mit steht es an der Etage, so können Schweins von oben und unten fressen.
    habe auch zuerst gedacht, sie fressen dadurch weniger, aber nach 2 Tagen hatten sie sich daran gewöhnt. Es wird auch nicht soviel rausgerupft und im Käfig verteilt wie mit der Raufe.
    Unsere Miss Elli ist auch schon auf der Flucht vor dem Tüv komplett von unten reingekrochen :rofl: , aber das war auch ok, hab sie dann mitsamt der Raufe in den Karton gesetzt, verletzen konnte sie sich ja nicht.

    LG
    Manu
     
  8. #7 bollerjahn, 10.01.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Wie wäre es mit so einem Obstaufbewahrungsding?

    Ich glaube, DiePilzin hat so ein Ding als Heuraufe...
     
  9. #8 Blacky1, 10.01.2009
    Blacky1

    Blacky1 Guest

    Leinenbeutel aus dem Supermarkt sind auch super. Einfach mehrere kleine Löcher reinschneiden, von oben das Heu einfüllen und zuknoten. Meine Kaninchen haben so eine "Heuraufe" und ich finde sie klasse. Kosten ca. 0,50€.

    LG
    Anke
     
  10. #9 Gurkenfee, 10.01.2009
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Oh, hier war ja was los während ich einkaufen war :D - schön!

    Vielen lieben Dank für die vielen Tipps :hand: , habe mich für 2 Sachen zum ausprobieren entschlossen - no.1 das Pappdings :nuts: und no.2 ein Netz (will mal versuchen, den Paketbindfaden erst zu flechten und dann zu knüpfen, vielleicht hält es ja dann der Nagewut stand! :verlegen: )

    Das Pappdings hat dne großen Vorteil von wenig Arbeit und problemloser Erneuerbarkeit :nuts: - da ich aber nicht sicher bin, ob meine Nasen möglicherweise deshalb so wenig aus dem Hosenbein futtern, weil sie das Heu dadrin nicht richtig sehen können, wäre dann auch das Netz einen Versuch wert.

    Habe jetzt erstmal wieder Heu auf dem Boden ausgelegt :rolleyes: - weil in der Gruppe leider ein eher zartes evt. trächtiges Mädel sitzt, die unbedingt viel futtern und immer frei ans Heu dürfen soll.. ;)

    Danke Vereinsschweinchen für den HP-Hinweis und danke "manu" für das Bild vom Pappdings! :winke:

    LG,
    Gurkenfee

    p.s.: @ bollerjahn: Obstkörbe haben wie alle anderen ähnlichen Dinge (Ikea-Badaufbewahrung usw.) genau den selben Nachteil wie Heuraufen: Besonders Babies können mit den Füßchen drin hängen bleiben. Da finde ich (meine) Heuraufen sogar noch besser, da sind die Löcher groß genug dass sie sich (meistens) selber wieder befreien können - außer sie stecken so blöde verdreht den Kopf rein wie unsere kleine Fayenne. :rolleyes:
     
  11. #10 Vereinsschweinchen, 11.01.2009
    Vereinsschweinchen

    Vereinsschweinchen Guest

    Gute Frage, aus was das netz ist.
    Ein faden ist das nicht, dafür ist es zu "fest" und dick.
    Meine Schweinchen nagen sonst auch alles an, aber dieses Netz hält jetzt schon seit 1 1/2 Jahren.
     
  12. suse

    suse Guest

    Was meinst du denn damit?

    Ich hab mal von solch einem 3er Hängekorb einen Korb in den Stall gehängt & durch Zufall seh ich, dass mein Bock seine Zähne dort eingefädelt hatte & nicht mehr herausbekam. Ich mag mir gar nicht vorstellen was passiert wäre, wäre ich nicht gerade zu Stelle gewesen. :eek: Das Ding kam umgehend wieder raus & nie wieder in die Nähe des Stalls.
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Gurkenfee, 11.01.2009
    Gurkenfee

    Gurkenfee Rosettenfanatiker

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    491
    Interessante Forschungszwischenergebnisse :hand: :

    Über Nacht war das von mir in 4stündiger Handarbeit geflochtene und geknüpfte Netz leergefuttert - während der ebenfalls eigenhändig "umgebaute" Pappfutterkasten nur wenig leerer als vorher war..

    Sieger nach erster Runde also klar :hand: Netz! (Kenn ich meine Nasen doch ganz gut :verlegen: , sie wollen das Heu sehen!) Allerdings war meins trotz der vielen Arbeit leider zu klein :eek3: - nicht nur, dass unsere Haremsautorität Willi es fast alleine leergefuttert hat (immer wnen ich gucken war, hat er die Mädels kaum rangelassen :uhh: ) - nein, er hat es auch anschließend runtergerissen und sich, wie ein Löwe auf seine erlegte Beute, drauf gelegt :rolleyes: :rolleyes: :ohnmacht:

    Nun habe ich eine wiedergefundene ausrangierte Tasche, außen aus so geflochtenem Baumwollmaterial, vom Innenbezug abgetrennt, noch paar zusätzliche Löcher in die Netzstruktur reingeschnippelt - und jetzt haben sie einen Riiieeesenheusack! :hüpf: Und das aus einem superschicken echten Designerstück.. :dance: .. hoffe, die Freundin, die mir das Teil mal geschenkt hat, erfährt es nie!! :elach:

    LG,
    Gurkenfee

    @ Suse: Wie schon gesagt, deshalb zweifel ich ja auch von all dem Haushaltsmetallzeugs als Raufenersatz, ist nämlich nicht weniger gefährlich - sondern oft sogar noch unfallträchtiger als die Raufen!
     
  15. "manu"

    "manu" Guest

    Hallo Gurkenfee,

    schön das du eine Lösung gefunden hast!

    Wenn meine Schweins die Möglichkeit hätten, bequemer an ihr Heu zu kommen, würden sie 100% diese wählen (auch weil man dann ja viiiieeel besser einen Heuteppich auf dem Boden ausbreiten kann :D ). Da sie aber keine andere Möglichkeit haben, klappt das mit der Röhre hervorragend!

    LG
    Manu
     
Thema:

Alternative Heu..äh..sack..röhren..dingse..

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden