alternative einstreu?

Diskutiere alternative einstreu? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo zusammen, nachdem ich bereits (in meinen büropausen) bei euch als besucher unterwegs war, habe ich mich heute registrieren lassen. ich...

  1. birgit

    birgit Guest

    hallo zusammen,
    nachdem ich bereits (in meinen büropausen) bei euch als besucher unterwegs war, habe ich mich heute registrieren lassen.
    ich habe zwei kleine schweinchen, beide weiblich, und ca.2 und 2 1/2 monate alt. sie leben in einem
    (kaninchen-)käfig, der 1m lang, und 50 cm breit ist- was man bei dehner halt so bekommt.
    als einstreu benutze ich bisher die normale kleintierstreu (aus holzspänen), die aber unheimlich schnell die mülltonne vollmacht.(bei uns gehts sauber zu..). nun meine frage: was haltet ihr von blumenerde als einstreu? ist vielleicht etwas exotisch, kann aber für die meerschweinchen vielleicht ganz angenehm sein, staubt nicht, saugt gut, und man kann sie auf den kompost schütten, bzw, untergraben (düngt auch noch).
    freue mich über eure kommentare.
    gruss
    birgit:D
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eva

    Eva Guest

    Willkommensgruß

    Hallo Birgit!

    Herlich willkommen! Richtige Entscheidung, Dich im Forum zu registrieren ;)

    Als spontane Antwort würde ich Dir mal von Blumenerde abraten. Leider kann ich dieses Gefühl nicht begründen, bin mir aber sicher, dass sich auch noch andere Leute zu Wort melden werden.
    Vielleicht probieren die Meeries von der Erde und ich weiß nicht, ob das gut für sie ist.

    Eine andere Alternative ist Mais-Granulat. Das sind kleine Maispellets, die wie Kügelchen aussehen. Sie saugen auch sehr gut, stauben nicht, verfangen sich nicht im Fell von den MS (falls Du Langhaarschweinchen hast) und sind sowohl für Mensch als auch für Tier sehr gut vertragbar. Sägespähne können nämlich auch Allergien bewirken bzw. eine Stauballergie beeinflussen.

    Eine sehr gute Auswahl an Einstreu findest Du unter
    http://www.zooplus.de

    Vielleicht kennst Du die Site ja ohnehin schon.

    Viel Spaß im Forum wünsche ich Dir noch!
     
  4. noreia

    noreia Guest

    hallo birgit!

    naja, ehrlich gesagt halte ich blumenerde für weniger geeignet.
    da sind diverse düngemittel drin und ich weiss nicht ob die für die schweinchen so geeignet sind. ausserdem wenn du helle schweinchen hast wird ihr fell ziemlich schnell verdreckt sein und bei den langhaarigen verknotet. dazu kommt noch, dass die blumenerde sich wohl ziemlich schnell ausserhalb des käfigs befinden wird, wenn man diverse wettrennen der schweinchen bedenkt ;)

    schau aber mal unter www.zooplus.de oder unter www.das-heimtierparadies.de nach. vielleicht findest du ja dort die eine oder andere anregung bezüglich einstreu.

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen
    mit lieben grüssen
     
  5. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    einstreu

    hallo,
    ich würde auch von der Blumenerde abraten zum einen wegen den schon genannten Gründen, zum anderen würde ich auch sagen das Blumenerde schnell anfängt zu schimmeln (da von unten im Käfigboden wohl weniger Löcher zum atmen sind). Ausserdem sind in Blumenerde doch eine Menge kleiner Krabbeltiere.
    Da gibst doch dieses Strohstreu? Habe gehört das soll ganz gut sein. Und wie die anderen schon sagen Zooplus, die haben viel Auswahl. Probier einfach nacheinander alles mögliche aus bis Du und die Kleinen das beste für Euch gefunden habt.
     
  6. #5 Simone Kl, 18.09.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Einstreu

    Hallo Birgit!

    Auch ich würde Dir von Blumenerde abraten, kann Dir allerdings auch keinen gescheiten Grund dafür nennen. Aber mein Gefühl sagt es. Ich denke mal, Blumenerde ist einfach von vornherein feuchter als normales Streu. Erst recht, wenn Deine MS ihr Geschäft erledigen.

    Ich nehme für meine 2 folgendes:
    Zuerst fülle ich den Boden mit Hanfstreu, so daß er ca. 2 cm bedeckt ist.
    Und darüber gebe ich dann die Strohstreu "Russel Rabbit Bedding" (warmes, weiches und natürliches Streu aus hochwertigem Gerstenstroh), so viel daß sie es schön weich haben.
    Und öfters biete ich auch noch eine kleine Heuecke zum Herumtoben an (trotzdem sollte noch zusätzliches Heu in der Heuraufe angeboten werden).
    Die Hanfstreu und das Strohstreu bestelle ich bei Zooplus.

    Früher habe ich mal die ganz normale Sägespäne genommen, wovon ich aber jetzt abgekommen bin, da meine sehr oft genießt haben durch den Staub (und ich beim Käfigreinigen ebenfalls *gg*). Durch die Hanfstreu und die Strohstreu nießen beide jetzt weniger oder oft auch überhaupt nicht mehr.

    Viel Spaß noch mit Deinen beiden Rackern!
     
  7. Steffi

    Steffi Guest

    Einstreu

    Hallo Birgit,

    ich würde auch keine Blumenerde einstreuen, schon deshalb nicht, weil sie feucht ist. Die Meeris müssen doch trocken sitzen.

    Alternativen wären z.B. Strohpellets oder Hanfeinstreu. Letztere gibt es ziemlich preisgünstig bei Raiffeisen.

    Viele Grüße, Steffi
     
  8. #7 Stefanie, 18.09.2001
    Stefanie

    Stefanie Guest

    Hallo Birgit!

    Auch ich möchte Dir von Blumenerde abraten:

    Zum einen, weil sie leicht feucht ist, wenn sie frisch ist - da können sich die Schweinchen erkälten, außerdem ist schnell Schimmel im ganzen Käfig angesagt, wie bereits erwähnt worden ist.

    Dann verdrecken die Schweinchen auf der Erde, ich habe zum Beispiel ein Schweinchen mit weißem Fell, da kann ich mir dann schon gut vorstellen, wie sie dann wohl aussehen würde und die Fußspuren, die beim Freilaufen dann auf dem Teppich entstehen... ;)

    Blumenerde ist auch preislich keine Alternative finde ich, da sie teurer als normale Einstreu ist.

    Das mit dem Düng-Effekt für Pflanzen wage ich auch zu bezweifeln. Wenn die Erde durchgepieselt ist , schadet sie Pflanzen bestimmt mehr, als sie nutzen würde.

    Wenn mal was aus dem Käfig fliegt, ist die Schweinerei mit Blumenerde viel größer.

    Das sind die Gründe, die mir spontan einfallen. Besuch doch mal die Seiten, die Dir vorgeschlagen wurden oder stöbere im Archiv. Es gibt da ein paar Anregungen, was man alles so als Einstreu benutzen kann. Zum Kompostieren allerdings, denke ich, ist da das wenigste zu gebrauchen, da das meiste lange braucht, um zu verrotten.

    Ich wünsche Dir trotzdem Viel Erfolg und Tolle Anregungen !
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 AlexandraZ, 19.09.2001
    AlexandraZ

    AlexandraZ Guest

    Hallo Birgit,

    als Alternative könntest du auch Sand ( Feinkörnig )in den Käfig füllen und mit einer Schicht Stroh abdecken. Die Meinungen mit Sand als Einstreu gehen zwar auseinander, ich bin aber der Meinung, daß es sehr gut funktioniert und auch natürlicher als z.B. Pellets ist. (Meeris laufen ja in der freien Natur auch nicht nur auf der Wiese)
    Ich selbst habe es auch schon ausprobiert und war zufrieden. Der Sand saugt gut und ist geruchshemmend und meinen Rackern hat´s gefallen. Ich hatte auch erst Bedenken wegen der Augen etc. , aber da gab´s keinerlei Probleme.

    Außerdem kannst Du den Sand ebenfalls in den Garten einarbeiten ( lockert ja bekanntlich die Erde..)

    Viele liebe Grüße

    Alexandra mit Jefferson und Naseweis
     
  11. birgit

    birgit Guest

    sand als einstreu

    hallo alexandra,
    das mit dem sand ist eine gute idee. habe im sommer auf unserer terrasse einen freilauf gebastelt und den mit feinem sand gefüllt.hat gut geklappt, die schweinchen sind ohne (augen-)probleme drin rumgesaust.
    nachdem mir alle von blumenerde abgeraten haben, versuche ich es mal mit strohpellets (gestern gekauft) und stroh drüber. danach teste ich den sand. man kann ja mal ein wenig experimentieren...
    jetzt müsste man den beiden nur noch beibringen im käfig in die ecken zu pieseln, statt überall, wo sie gehen und stehen. beim auslauf gehen sie doch auch ins klo (naja, zu 90%)!
    viele grüsse
    birgit
     
Thema:

alternative einstreu?

Die Seite wird geladen...

alternative einstreu? - Ähnliche Themen

  1. Einstreu/Alternativen wegen Staub

    Einstreu/Alternativen wegen Staub: Hallo zusammen, ich benutze aktuell für meine Schweine als Einstreu Hugro (Hanfstreu) und darüber Heu oder Stroh. In unserer aktuellen Wohnung...
  2. Eure Erfahrungen mit Kokoseinstreu...

    Eure Erfahrungen mit Kokoseinstreu...: Hallo ihr lieben Schweine-Verrückten :fg:, wir haben eine reine Fleecehaltung. Bei uns leben derzeit (nur noch) 10 Schweine auf einer Grundfläche...
  3. Ovarialzysten–OP oder andere Alternativen

    Ovarialzysten–OP oder andere Alternativen: Hallo, ich war heute mit unserer Snoopy (geb. März 2014) in der Tierklinik. Es wurden Zysten bei ihr festgestellt (per Ultraschall). Links 1,39...
  4. Gibt es Pellet-Einstreu die für Meeries geeignet ist?

    Gibt es Pellet-Einstreu die für Meeries geeignet ist?: Guten Morgen, da ich früher in der Wohnung auf die Holzstreu für die Meeries und Kaninchen reagiert habe - und von der Existenz von Holzpellets...