Altbock zu Jungbock?

Diskutiere Altbock zu Jungbock? im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Hallo, habe eine Frage zur Zusammenhaltung/Vergesellschaftung eines Altbocks mti einem andren Tier. Ich habe bei mir einen Cuybock sitzen, er...

  1. Aiyala

    Aiyala Guest

    Hallo,
    habe eine Frage zur Zusammenhaltung/Vergesellschaftung eines Altbocks mti einem andren Tier.
    Ich habe bei mir einen Cuybock sitzen, er ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und unkastriert (Er ist ein Cuy.) Jetzt soll er ja nicht auf ewig alleine sitzen bleiben. Ich hatte probiert, ihn mit einem meiner Kastraten zusammen zu setzen, sodass ich ein Bockpärchen hätte und eine 1 Bock 2 Weibchen konstellation. Leider ist das schief gelaufen.

    Nun ist ja ein Wurf geplant (bzw evlt. ist eines der Mädels sowieso trächtig), wäre es möglich, einen Jungbock zu dem Altbock zu setzen? Natürlich wär auch eine kastration möglich, aber mir wär es lieb, wenn es auch so klappen würde, zumal der Bock für ein Cuy ja nun nicht mehr der jüngste ist :wusel:

    Würdem ich über Hilfe freuen. :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Süße_Schnuten, 05.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Also - ja, das könnte gut gehen, ABER: Kastriert gehört er dennoch, ebenso der Jungbock, der dazu kommt. Denn wenns da auch nicht geht "auf ewig" - dann braucht er spätestens dann ne Alternative...

    Hab grad wenig Zeit, daher nur ganz kurz & knapp... zur Jungshaltung & auch Kastra-Warum, steht viel bei mir auf der HP in der 'Info-Ecke.
     
  4. #3 Angelika, 05.10.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.031
    Zustimmungen:
    2.897
    Ich würde auf jeden Fall zumindest das Baby-Böckchen kastrieren lassen (auch Cuys können durchaus kastriert werden). Auch dann muss allerdings die Chemie zwischen den beiden Tieren stimmen. Ein ruhiges Jungtier wäre vermutlich besser, als ein quirliges.
     
  5. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Wie schaut das mit den Größenverhältnissen aus?
    Echter Cuy?
    Oder eher kleines Modell?
    Kommt ein normales MS zu? Also, der Babybub.
     
  6. Aiyala

    Aiyala Guest

    Also der Cuybock ist ein richtiger, großer Cuy (bestimmt 2 - 2,5 Kilo). Dazu soll ebenfalls ein Cuy, damit die beiden gleichgroß sind. Kastrieren wäre theoretisch kein Problem, aber ich denke, dass ich dann lieber den Bock kastriere und ein Weib dazu setze, dann hätte ich theoretisch bessere Chancen?
     
  7. #6 Süße_Schnuten, 05.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ja, tatsächlich wäre die Chance höher. Der Vorteil an einem jungen Kastraten dazu wäre - natürlich würde er auch kastriert, müsste aber nicht noch 6 Wochen alleine sitzen.
    Wie siehts denn mit dem Platz aus ? Wieviel Platz hätte ein Buben (Kastraten) Duo denn für sich ?
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Altbock zu Jungbock?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden