Alt Bock mit Baby vergesellschaften

Diskutiere Alt Bock mit Baby vergesellschaften im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Hallo, habt ihr Erfahrungen mit der Vergesellschaftung eines alten Bocks mit einem oder zwei Babys? Einer unserer Böcke ist leider letzte Woche...

  1. Julius

    Julius Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    habt ihr Erfahrungen mit der Vergesellschaftung eines alten Bocks mit einem oder zwei Babys? Einer unserer Böcke ist leider letzte Woche gestorben und nun haben wir die Möglichkeit am Montag einen oder zwei Baby Böckchen abzuholen.
    Wie würdet ihr vorgehen?
    Danke und liebe Grüße
    Yvonne
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mrs. Meeri, 29.04.2017
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!
    Moderator

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2.156
    Ich würd erst ein Böckchen mitnehmen. In einer Jungsgruppe ist der Altersunterschied sehr wichtig. Ist der kleine Frühkastriert? Und wie alt?
    Dann würd ich erst, wenn der jetztige den du holen möchtest, gut sechs Monate, oder auch etwas älter ist, den nächsten jungen Frühkastraten dazu holen.

    Wenn du jetzt beide nehmen würdest, dann gibt das sehr warscheinlich Raufereien, wenn beide gemeinsam in die Rappelphase kommen. Die zwei wären gleich alt und somit gleich stark. Das kommt meist nicht gut.

    Ansonsten würd ich ganz normal im Gehege vergesselschaften. Der kleine ordnet sich automatisch unter, und es wird daher bestimmt keine Probleme geben.
    Keine Sackgassen, Heuhaufen verteilen, und Frischfutter verteilen. Frag am besten noch wenn du ihn holst, was er an Frischfutter schon kennt. Denn das was er nicht kennen sollte, musst du unbedingt langsam anfüttern.
     
  4. #3 Angelika, 30.04.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    2.134
    Wie alt ist denn der alte Bock? Vielleicht fragst du mal in einer Notstation, dort gibt es auch ältere männlichte Tiere (kastriert).
    Auf jeden Fall solltest du vereinbaren, dass du das Tier wieder zurück geben kannst.
    Das mit dem Unterordnen ist nämlich keinesfalls so automtisch, wie Mrs. Meeri schrieb. Ich halte seit 20 Jahren ausschließlich Jungs (inzwischen nur Kastraten), und einmal ist es mir passiert, dass ein fünfjähriger Bock, Chef zweier Kastraten in gemischtem Alter und ein ausnehmend friedlicher und freundlicher Charakter, von einem neu zugezogenen Babyböckchen nach fünf Tagen so zerbissen wurde, dass ich den Kleinen zurück geben musste. Dieser Kleine kam aus einer Bockgruppe der Züchterin und hat sich dort auch sofort wieder völlig problemlos eingefügt.
     
  5. #4 meerschweinchen82, 30.04.2017
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    79
    Ich habe mal in meine Gruppe (2 Weibchen und 1 alter Kastrat) einen Frühkastraten dazugesetzt, weil er bei mir geboren wurde und ich es probieren wollte. Der alte Kastrat hat sich ganz lieb um den kleinen gekümmert und die beiden saßen immer zusammen. Als der Kleine aber etwa 6 Monate alt war, mochte der alte Kastrat ihn nicht mehr so gerne und hat angefangen, ihn zu jagen. Dann musste ich doch ein anderes Zuhause für den Kleinen finden.
     
  6. Julius

    Julius Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    also wir haben jetzt zu unserem 5 jährigem Bock ein Babyböckchen (5 Wochen) und einen 5 Monate alten Bock gesetzt. Es klappt super! Die Rangordnung wurde ein paar Stunden geklärt und nun sitzen alle friedlich zusammen und mümmeln Heu. Wir sind ganz glücklich, dass es so toll klappt. Das Baby läuft die ganze Zeit unserem alten Bock nach und kuschelt sich an ihn. Er orientiert sich richtig an ihm.
    Habe nun gelesen, dass es immer besser ist, eine ungerade Anzahl an Böckchen zu halten, damit keiner ausgegrenzt wird. Sollen wir in Angriff nehmen, in nächster Zeit noch ein Böckchen anzuschaffen oder schauen, wie die dreier Gruppe klappt?
    Und eine Frage noch... die Züchterin meinte, wir sollen erstmal keine Gurke füttern. Was meint ihr, wann kann ich anfangen damit? Im Moment essen sie viel Paprika, Fenchel, Karotte und mal ein bisschen Apfel ( und Heu natürlich). Unser alter Bock liebt Gurke so, ich würd ihm gerne ein bisschen geben, hab aber Angst, dass die kleinen sich davon was schnappen.

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  7. Quano

    Quano Meersäulioldie

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    1.275
    Meine Babies haben von Anfang an Gurke und alles andere Gemüse auch erhalten. Die frassen noch sehr zögerlich, wenn überhaupt, sie spielten eher und meine älteren Schweinchen bekamen ihr Futter, wie vorher. Nie hatte eines Probleme. Die fingen dann plötzlich mit mitfuttern an, aber langsam, die hatten sich selber "angefuttert".

    Schau doch einfach mal, ob die neuen darüber herfallen, oder es langsam angehen.
     
  8. #7 Angelika, 04.05.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    2.134
    Ob du noch einen dazu holst, würde ich davon abhängig machen, wie es dauerhaft läuft - also wenn der kleinste so ein Jahr alt ist. Ich hatte (und habe) aktuell 3-Kastratengruppen und sehe von der Harmonie des Zusammenlebens keinen Unterschied zu den Vierergruppen, die ich auch schon hatte.
     
  9. Julius

    Julius Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Hallo!
    Ich wollte nun noch mal nachfragen und euch um Rat bitten. Wie gesagt haben wir momentan einen unkastrierten Bock (5Jahre) und zwei Kastraten ( 5 Monate, 7Wochen). Die Truppe versteht sich ganz gut, es gibt keine Beissereien oder Jagereien.). Allerdings hab ich manchmal das Gefühl, dass der jüngste alleine sitzt. Ich hab nun das Angebot einen 2 jährigen Kastraten zu bekommen. Platz haben wir genug. Was meint ihr????? Eigentlich wollte ich euren Rat befolgen und erst in einem Jahr schauen, wie es läuft..... aber der Kastrat tut mir leid und vier sind besser als drei. Was meint ihr??????????
    Danke und liebe Grüße
    Yvonne
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Julius

    Julius Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    vielleicht hat jemand einen Rat, denn wir könnten den Bock heute abholen und ansonsten erst wieder in zwei Wochen....
    DANKE
     
  12. #10 Angelika, 21.05.2017
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    8.778
    Zustimmungen:
    2.134
    Ob es gut geht kann dir keiner vorher sagen. Männer sind Männer.
    Wenn der Kastrat bisher mit Weibchen gelebt hat, würde ich es lassen. Wenn er Männergesellschaft gewohnt ist, kann man es probieren. Ob er sich , wenn es prinzipiell gut geht, dann dem "Mauerblümchen" zuwendenn wird ist völlig offen. Dein jüngster ist auch noch ziemlich klein und wird von den anderen möglicherweise noch nicht für voll genommen.
    Es gibt übrigens auch eigenbrötlerische Tiere. Meinen jüngsten Kastraten habe ich im Alter von 8 Wochen oder so geholt, und die Züchterin hatte mir schon gesagt, er hielte sich gerne etwas abseits vom Trubel. Auch hier macht er irgendwie "sein Ding" - egal, mit welchen meiner Jungs er so in der Gruppe zusammensitzt.
     
Thema: Alt Bock mit Baby vergesellschaften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kastrat jagt jungen Bock

Die Seite wird geladen...

Alt Bock mit Baby vergesellschaften - Ähnliche Themen

  1. Wachtberg: 3-4 Jahre altes Weibchen Lola sucht neuen Gurkengeber

    Wachtberg: 3-4 Jahre altes Weibchen Lola sucht neuen Gurkengeber: [IMG] Weibchen, geb. 2014/2015 Unterbringungsort: Wachtberg Abgabe gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (25 Euro) in ein artgerechtes Zuhause mit...
  2. (47...)US Teddy oder Crested Mädchen gesucht, muss kein Baby sein

    (47...)US Teddy oder Crested Mädchen gesucht, muss kein Baby sein: Hallo zusammen, da wir ja demnächst unsere Truppe aufstocken, möchte ich gern neben den bereits reservierten Nottieren auch ein Wunschschweinchen...
  3. 2 Böcke und 2 Mädels?

    2 Böcke und 2 Mädels?: Hallo zusammen, ich brauche mal eure Meinungen. Ich habe aktuell zwei kastrierte Böcke, einer 3 Jahre (spät kastriert) und einen Frühkastrat, 1,5...
  4. Meerschweinchen Vergesellschaftung

    Meerschweinchen Vergesellschaftung: Hallo, ich habe zu meinem 3 jährigen weibchen mit zysten kicki heißt sie deren 4 jährige Freundin nach der kastration verstorben ist zuerst einen...
  5. Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat

    Hilfe - Meerschweinchenmädchen mobbt Kastrat: Hallo ihr Lieben, wir haben ein kleines Problem mit unseren Meerschweinchen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits mein ganzes Leben lang...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden