Als Meeriheim ok?

Diskutiere Als Meeriheim ok? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich habe mir die letzten Tage mal ein wenig gedanken darüber gemacht, wie ich in meinem Zimmer am Besten Meeris artgerecht unterbekommen...

  1. chanel

    chanel Guest

    Hallo,

    ich habe mir die letzten Tage mal ein wenig gedanken darüber gemacht, wie ich in meinem Zimmer am Besten Meeris artgerecht unterbekommen würde, weil ich wohl noch einige Jahre zu Hause wohnen werde und alle meine Tiere doch schon recht alt sind und ich so gerne mal Meerschweinchen hätte. Da ich leider nur 1m Länge auf dem Boden hätte, nämlich da, wo jetzt meine Rennmäuse stehen, die Kaninchen laufen frei rum und haben von daher nirgends irgendetwas an Platz zu hinterlassen. 1m ist natürlich viel zu kurz, habe hier etwas von 140cm gelesen. Heute bin ich aber auf eine super Idee gekommen. Ich baue 2 mal 1m übereinander und dann darüber ein 140cm Abteil, da dann das Nachttischchen überwunden ist, was so super integriert würde, sodass ich auch Futter bei den Meeris unterbekäme. Von der Tiefe käme ich leider nicht auf 70 oder 80cm aber 55cm wären möglich. Dazu gäbe es dann noch täglich Auslauf. Jedes Abteil wäre ca. 40cm hoch und natürlich mit Rampen verbunden, dazu kämen dann noch in den verschiedenen Abteilen Ebenen damit sich die Meeris auch verstecken können und noch etwas zusätzliche Fläche z.B. zum Liegen und faulenzen haben. Da alles Innenmaße wären, käme ich auf 1,87m². Wäre das als Meeriheim geeignet oder liege ich da als totale Anfängerin völlig falsch? Höhere Abteile wären natürlich auch möglich nur breiter und tiefer geht es absolut nicht. Ich hänge mal ein Bild meiner Zeichnung an und hoffe auf positive antwort, ich kann mir das nämlich schon so richtig vorstellen.

    [​IMG]

    LG Chanel
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pimboli, 05.05.2009
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Wieviele Meerschweinchen willst du denn da unterbringen? Und willst du die Seitenteile zu machen oder auch offene Teile mit einbauen?

    Ich finde für 2 Meeris ist das in jedem Fall genug Platz, auch bei dreien hätte ich kein Problem damit, wenn sie ansonsten noch flitzen dürfen. Ich meine nur, es sieht sehr "zu" aus, was du da gezeichnet hat, ich könnte mir vorstellen, dass das da innen recht dunkel drin ist...

    Ich meine nur, 40 cm Höhe ist ein bisschen wenig. Damit sie sich auch mal richtig recken können, würde ich da etwas höher bauen (50cm)
     
  4. chanel

    chanel Guest

    Also ich hatte an 3 Meeris gedacht, wenn sie mir denn erlaubt werden, ist schon blöd, mir 18 eigentlich alles zu dürfen aber dann von der Mutter doch noch eingeschränkt zu werden.

    Was die Seitenteile angeht. auf der linken Seite bei dem großen Abteil wäre das sicher mögich, da der Eigenbau aber in einer Ecke stehen würde, bleibt nur vorne. Wobei meine Rennmäuse auch nicht wirklich mehr Belichtung haben, eigentlich auch nur von vorne, da sie die linke Seite völlig zu gemacht haben mit Streu und das ist nicht dunkel, obwohl eigentlich nur von vorne Licht reinfällt. Nur beim Aufsatz kommt ein wenig von der linken Seite und der ist von der Belichtung her eigentlich völlig ok.

    Achja, jedes Abteil soll eine Klappe bekommen, damit ich das auch gut sauber machen kann und ganz unten wären 2, eine große zum besseren Reinigen und eine kleine zum rauslassen.

    Dann hätte ich da jetzt aber noch eine Frage wegen der Höhe. Würde es reichen nur das große Abteil 50cm hoch zu machen, dann wäre es nämlich einfacher zu bauen, aber ich kann den Nachttisch auch als Ebene integieren, ist eben nur etwas schwerer.
     
  5. #4 Hannelore, 05.05.2009
    Hannelore

    Hannelore Guest

    die Höhe kannst du variabel machen, du kannst auch eine Ebene etwas niedriger machen, wenn du hier viele Häuschen oder Schlafplätze machst, die obere Ebene würd ich auf jeden Fall schön hoch machen, da sie beim Laufen vielleicht auch mal ein paar Sprünge einbauen :hüpf:
     
  6. #5 Pimboli, 05.05.2009
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Also ich denke mal, das ist okay - ich finde nur, die Tierchen müssen die Möglichkeit haben, sich aufstellen zu können. Meine machen das furchtbar gerne und meine Kleine steht fast den ganzen Tag auf den Hinterbeinchen und guckt Löcher in die Luft :D

    Wenn du sagst, dass da genug Licht reinkommt, hast du sicher ein helles Zimmer, dann wird das auch gehen, wenn die Seiten zu sind
     
  7. Luc

    Luc Guest

    Hey!
    Für drei finde ich es auch ok, strecken und recken können sie sich ja im Auslauf - meine strecken sich eh fast nur in der Horizontalen! :lach:

    40 cm reichen auch aus, wenn ich kleinere Teiletagen in meinen EB stelle (Bodengehege) dann kuscheln sie gut darunter!

    Und sooo arg duster finde ich es nicht - es ist ja in der Tiefe nicht sehr groß, also fällt genügend Licht hinein ...

    Gedanken würde ich mir allerdings über mehr Belüftung machen und bedenke, dass man für die Rampen ein relativ großes Loch aussägen muss, ich hatte immer so ca. 20x40 cm ...

    Ich hab mit 18 auch noch nicht alles getan, was ich hätte dürfen ... ist halt so, wenn man bei den Eltern wohnt.

    Ich hoffe, Du nimmst Notfalltiere - vielleicht kannst Du ja auch eine bestehende Gruppe übernehmen ... hatte ich auch, ganz am Anfang!
     
  8. lalune

    lalune Guest

    Ich finde deine Planung sieht ganz toll aus.
    Bedenke aber auch, dass du selber da rein mußt um die Pipiecken zu säubern, die vorzugsweise immer ganz hinten sind. Vor allem ganz unten ist es oft mühevoll.
    Aber wenn der Bau nicht so tief ist, müßte das schon klappen, auch bei 40 cm pro Ebene.
    Achja, falls es tatsächlich für dein Empfinden dann zu dunkel werden sollte, kannst du ja stundenweise eine Tageslichtlampe mit Zeitschaltuhr dazu stellen.
     
  9. #8 claudi1z, 06.05.2009
    claudi1z

    claudi1z schnöfelbär-knutscher

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    oben einfach offen lassen dann ham se auch licht:D
     
  10. Buroni

    Buroni Guest

    Hab ich mir auch sofort gedacht -und man spart auch Materialkosten, und kann sie auch besser rausnehmen und saubermachen!
     
  11. #10 birgit schneider, 06.05.2009
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    779
    huhu,

    ich würde nicht mehr als 2 Quietscher reinsetzen...aber das ist ja Einstellungssache - vom reinen "Platz" her würde es wahrscheinlich auch für 3 ausreichen...Du mußt aber bedenken,das da die "Rennstrecke" fehlt..die ich persönlich für recht wichtig halte.
    Wäre es vielleicht eine Alzernative nur einen Käfiguntersatz aufzustellen und sie an die Kaninchen zu gewöhnen, die ja wohl frei in Deinem Zimmer leben und die Quietschies da mit zu integrieren? Oder vor Deinen geplanten EB noch ein Freilaufgitter zu stellen,sodaß sie mehr Fläche hätten?
     
  12. #11 Indiana, 06.05.2009
    Indiana

    Indiana Guest

    Hallo Chanel!

    Mir gefällt Deine Planung auch sehr gut.:top: Der EB reicht zusammen mit täglichem Auslauf wirklich für 3 Schweinchen aus. Ich finde allerdings die Ebene ganz unten etwas problematisch. Da läuft man ja schließlich direkt an den Meeries vorbei. Für die Schweinchen ist es aber gerade in der Eingewöhnung nicht so toll, wenn Riesen an ihrem Fenster vorbeigehen. Außerdem hast Du da ganz unten nicht so viel von Deinen Tieren. Du hast ja geschrieben, dass Du nach oben hin variabler bist. Wie wäre es denn, wenn Du oben einfach eine zweite 1,40er Ebene drauf setzt und dafür die untere Ebene weg lässt. Den Platz kannst Du ja dann als Lagerstelle für Futter, Streu und sonstiges Zubehör benutzen. Damit hättest Du dann auch zwei "Rennstrecken".
     
  13. chanel

    chanel Guest

    Nein, das wären leider keine Alternativen. Zu den Kaninchen integrieren löst sich in Luft auf, da ich wenn die Meeris kommen würden, weder Rennmäuse noch Kaninchen haben werde. Mein eines Kaninchen ist bereits 9 1/2, meine Rennmäuse 2 3/4. Ich verurteile meine Süßen jetzt nicht zum Tode, aber ich mache mir einfach Gedanken darüber, was wenn sie nicht mehr da sind und da habe ich mich nun dazu entschieden, dass ich Meerschweinchen möchte. An meinen Rennmäusen finde ich toll, dass sie nicht die ganze Zeit im Weg sind, ich kann den Boden putzen wann ich will und muss so auch keine Rücksicht auf sie nehmen. An den Nins finde ich toll, dass sie eben frei rumlaufen und auch die Größe. Etwas blöd finde ich das Alter von den Rennern, sie sterben irgendwie zu früh, ein oder 2 Jährchen länger wären Ideal, also etwa Meerialter. Wenn ich mir jetzt überlege, mein 2. Nin ist fast 3 1/2, und dann eben nochmal so lange die Tiere, wo ich jetzt noch nicht weiß, was später kommt. 10 Jahre sind eben doch eine lange Zeit.
    Was das freie Rumlaufen der Meeris betrifft: Wie ihr sicher am besten Wisst, werden Meeris nicht stubenrein und was das dann gäbe könnt ihr euch sicher vorstellen. Also fällt das auch weg. Da mein Zimmer aber durch meine Kaninchenhaltung wirklich Kaninchensicher und somit auch Meerisicher ist, wäre es kein Problem die Meeris auch mal rauszulassen, wenn ich nicht da bin. Also wenn ich z.B. länger Schule habe, so wie im Moment, dieses Schuljahr habe ich 3 mal die Woche 10 Stunden Schule, dann könnte ich den Meeris das Gehege aufmachen, wenn ich gehe, solange können sie sich dann austoben. also von 7 - 17.30 Uhr also über 10 Stunden, längerer Auslauf ist dann natürlich auch kein Problem. Was ich damit sagen möchte. Da ich die Möglichkeit habe sie sehr lange rauszulassen ohne dass es mich stören würde, dass sie auf den Boden machen, wenn ich wieder da bin wird schnell mal durchgewischt, denke ich, kann ich auf ein Auslaufgitter verzichten. Ich weiß natürlich nicht, wie ihr das seht. Nur 2 nehmen wäre natürlich auch eine Variante, die Platzmäßig sogar besser ist, ich habe hier nur mal gelesen, dass Gruppen, also ab 3 aufwärts besser sind bei Meeris, weil sie sich so sicherer fühlen würden, daher dachte ich an 3 die dann leider nur das Mindestmaß an Platz hätten, dafür aber viel Auslauf. Ja, ich weiß, von den Kaninchen, dass Auslauf nicht alles ist, Tiere brauchen dann Platz wenn sie ihn wollen und wenn sie um 0 Uhr mal Rennen wollen, müssen sie das auch um 0 Uhr können, daher dachte ich an ein größeres Abteil das ihnen frei zugänglich ist.
     
  14. #13 jaydenrose, 06.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.05.2009
    jaydenrose

    jaydenrose Guest

    Meerschweinchen können aber auch 10 Jahre und älter werden, das solltest du bedenken. Ich weiß jetzt nicht wo der Durchschnitt liegt, bei mir warens 8 Jahre...

    Oh und was den Platz angeht, also wenn es wirklich so sein sollte, das die Schweinchen den halben Tag in deinem großen Zimmer rumwuseln können, dann finde ich deine Planung nicht so schlecht. - Es ist ja nicht so, dass die Schweinchen dort garkeinen Platz haben, wenn sie Nachts mal wirklich ihre "Sprintphase" bekommen sollten, wä-re da ja zumindest noch eine Rennstrecke von 140cm, die würde ich dann nur auf keinen Fall zustellen.
     
  15. #14 Angelika, 06.05.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    2.988
    Die Abstände zwischen den Böden sind zu niedrig, bei 100 cm Tiefe und 40 cm Höhe kannst du nicht sauber machen.
    Wenn die Seiten geschlossen sind, gibt es keinen Luftaustausch = hohe Ammoniak-Konzentratio = Lungen- und Schleimhautschäden, Augenreizunge bei den Tieren.
     
  16. chanel

    chanel Guest

    Es sind nur 55cm Tiefe. 100/140 ist die Länge.
     
  17. #16 Fränzi, 06.05.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo Chanel

    Sorry, aber ich finde Deine Planung nicht meerschweinchen-gerecht:

    - zu kleine Grundfläche
    - zu niedrige Etagen (bin sowieso Etagen-Gegnerin!)
    - zu wenig Laufflächen
    - zu wenig Luftaustausch, Ammoniak sammelt sich an
    - zu unbequem für Dich, um sauber zu misten

    Wenn Du es wirklich so einrichten kannst, dass sie den grössten Teil des Tages freilaufend in Deinem Zimmer sein können, dann würde ich ihnen das halt permanent so einrichten. Gib ihnen einfach ein paar Unterschlüpfe mit Tüchern, damit sie in Ruhe schlafen können, wenn sie möchten.

    Gut, ich könnte mir vorstellen, dass Deine Mutter das nicht so toll finden würde, denn Kaninchen sind sehr sauber und gehen auf ihr Kistli (so ist es vermutlich heute, oder?), Meerschweinchen sind überhaupt nicht sauber, sondern sie pieseln und böhneln halt eben überall, wo sie gerade gehen, stehen und liegen.
    Auch das Heu gibt vermutlich eine Riesen-"Sauerei" im Zimmer, aber einsperren in Deinen geplanten Bau solltest Du sie wirklich nicht!

    Ich habe das Gefühl, Du redest Dir die Meerschweinchen-Haltung ein bisschen "schön", weil es Dein Wunsch ist, aber warte doch lieber mal in Ruhe ab, was noch mit Deinen Kaninchen und den Rennmäusen geschieht, denn das jüngere Kaninchen lebt ja noch lange (die können locker 10 - 12 Jahre alt werden!), so dass Du diesem nochmals einen Gefährten hinzusetzen solltest.

    Ich sehe die Meerschweinchen-Haltung in Deiner jetzigen Situation und Planung als unrealistisch an.
     
  18. chanel

    chanel Guest

    Eine Grundfläche von fast 2m² ist zu klein? Nachdem was ich hier gelesen habe, sollte das für 2 auf alle Fälle reichen und 3 sollten rein theoretisch auch möglich sein. Ich habe jetzt auch schon eingeblant, die Abteile 50cm hoch zu machen. 140cm Länge sind nach dem, was ich hier gelesen habe auch ausreichend. Die beiden Abteile mit 100cm Länge wären also der Zusatz, den ich ihnen bieten könnte.
    Die Aussage meine Planung sei nicht meerschweinchengerecht weil es zu unbequem zum Saubermachen ist, ist wirklich seltsam. Was hat das Saubermachen mit meerschweinchengerecht zu tun. Meine Rennmäuse sind auch nicht gerade bequem sauber zu machen, für meine Nins muss ich immer unter den Schreibtisch klettern und für Heu die Heuraufe abhängen und wieder dran machen. Also ich denke mal, ob es bequem zum Saubermachen ist, solltest du mal mir überlassen.
     
  19. #18 Fränzi, 06.05.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Nein, Du hast mich missverstanden:

    Wenn ich sage Grundfläche, dann meine ich die Fläche einer Etage, das ist gerade mal 1m x 0.55 m, also 0.55 m2.
    Dass mehrere Etagen dieser Grösse übereinander gestapelt sind, ändert nicht viel daran.
    Zuoberst hat es zwar mehr, aber dafür müssen sie auch zuerst mal dort hochklettern... Meerschweinchen sind keine Klettertiere wie Mäuse oder Ratten, sondern Bodenbewohner.

    Ausschlaggebend ist die Fläche, welche auf einer Ebene zur Verfügung steht, und die ist selbst für 2 Meeries zu klein und zu eng mit 0.55 m2.
    Du willst ja da drin auch noch Häuschen aufstellen und Rampen einbauen.

    Das, was Du mit den 2m2 nennst, wäre die Total-Fläche über mehrere Stockwerke verteilt, was aber reine Augenwischerei ist.

    Mit "nicht meerschweinchengerecht" meine ich natürlich die kleinen Flächen, mehrere Etagen und enge "Behälter", wo der Luftaustausch viel zu wenig stattfinden kann.

    Wie Du saubermachen willst, ist Dein Problem, klar, aber eben, wie schon gesagt, so bringt man keine Meerschweinchen unter, selbst wenn sie Auslauf haben in Deinem Zimmer.

    Dann lass es lieber als grossen Unterstand einfach offen, so dass sie selber rein- und rausrennen können nach Belieben oder stelle vornedran noch einen käuflichen Gitterauslauf, so dass sie aus diesem Gestell wenigstens noch nach draussen wuseln können und etwas mehr Luft und Licht haben, wenn Du weg bist und sie nicht im ganzen Zimmer rennen lassen willst.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Panya

    Panya Streichelzoo-Besitzerin

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    6
    also ich finde, das ist groß genug für 2 oder 3 schweine.

    aaaber ich würde an deiner stelle die unteren beiden etagen auch auf 140cm machen, damit die schweine auf jeder ebene schön flitzen können.

    (dann bekommst du auch ein bisschen weniger kritik hier :p)
     
  22. #20 Canadia, 06.05.2009
    Canadia

    Canadia Guest

    Hallo..Meeries sind Rudeltiere, von daher denke ich nicht, dass sie sich dann auf die Etagen verteilen und ich hab auch meine Zweifel, dass sie nach oben klettern, wenn sie mal rennen wollen.

    Wie gesagt - ich sage nicht, dass es so sein muss, aber ich bezweifel es halt.

    Ich bin allerdings auch Fan von Bodengehegen und habe das Glück meinen Nasen eine 2m Rennstrecke bieten zu können....
    Mein Gehege ist L-förmig und 80 cm tief überall, ich hab auch noch eine Etage drin, von 1,20 x 40, die aber nicht genutzt wird....bzw. als Dach :nuts:

    Ich würde mir das mit dem Dauerauslauf noch mal überlegen :-)

    LG
    Birgit
     
Thema:

Als Meeriheim ok?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden