Alles Mögliche

Diskutiere Alles Mögliche im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi! Ich habe erst vor kurzem zwei weibliche Meerschweinchen bekommen und leider auch noch nicht viel Erfahrung mit ihnen. Ich hatte frueher...

  1. Tehej

    Tehej Guest

    Hi!

    Ich habe erst vor kurzem zwei weibliche Meerschweinchen bekommen und leider auch noch nicht viel Erfahrung mit ihnen. Ich hatte frueher einmal Hamster aber ich denke Meerscheinchen sind mit sicherheit voellig anders in den Beduerfnissen etc, oder?
    Wie ich schon in einem anderem Brett erwaehnte, habe ich bis jetzt kaum gute Literatur gefunden, möchte meinen beiden aber ein gesundes und glueckliches Leben bieten.
    Deswegen ein paar Fragen:
    Welche einstreu sollte man am besten verwenden? Ich weiss von einer frueheren bekannten, dass sie immer stroh verwendet hatte, wobei ich feststellen musste, dass dieses sehr schnell durchweicht ist und auch sehr oft erneuert werden musste. Unsere Nachbarin benutzt immer diese sägespäne, die man auch fuer hamster im allgemeinen benutzt. Diese soll saugfaehiger sein. Ich benutze momentan beides, hatte aber gelesen, dass die spaene den tieren schaden koennte, was man am nießen erkennen koennte. Da meine beiden aber nicht niessen weiss ich nun nicht, was ich davon halten soll.
    Desweiteren wuerde ich gerne wissen wie gross ein optimaler kaefig fuer zwei meerschweinchen sein sollte. Momentan sind meine beiden noch recht klein und sind in einem kaefig der ihnen mit sicherheit zu eng werden wird. Ich habe bis jetzt aber in keinem tierladen hier einen richtig grossen kaefig gefunden und wuerde gerne auch einen eigenen bauen, da ich hier auch die moeglichkeit haette, diesen optimal an die bedurfnisse der tiere anzupassen.
    Desweiteren ist eins der meerschweinchen schon traechtig, ich habe definitiv zwei weibchen, so dass ich das eine wohl schon schwanger bekommen habe. Dies ist jetzt ca. 10 Wochen alt und die schwangerschaft haben wir vor ein paar tagen festgestellt, da es schon merklich dicker geworden ist, das andere aber dagegen normal dick ist. Nun meine frage, da ich immer lese, dass ein meerschweinchen erst mit 4 monaten das erste mal traechtig werden sollten. Wie gefaehrlich ist das jetzt fuer das Muttertier und welche gefahren/risiken bilden sich hierdurch fuer den Nachwuchs?

    Das waeren erstmal meine Fragen, denn dazu habe ich nirgends angaben oder tips gefunden... ich danke schonmal...

    Ciao...
    Sabine
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,
    ich kann Dir jetzt zwar nicht alle Fragen beantworten, aber ich versuchs mal:
    Also der Käfig sollte die Maße 1,20 mal 40 nicht unterschreiten, ansonsten wäre mit dem Bau einer zweiten Etage auch wieder mehr Platz geschaffen (einfach ein Brett dazwischen legen) damit ersparst Du auch den Platz den ein zweites Häuschen wegnehmen würde, da sich die Kleinen auch unter das Brett legen würden.
    Zur Einstreu,
    ich verwende seit Jahren die normalen Sägespäne, es gibt allerdings Schweinchen die dagegen allergisch sind, was sich durch niesen beim frisch einfüllen bemerkbar machen würde. Da dies bei Dir nicht der Fall ist kannst Du das Zeug also weiterhin verwenden. Ansten kannst Du mal bei Zooplus.de nachschauen welche Möglichkeiten es alles gibt. Wenn Du Heu also Einlage benutzen möchtest, sollte auf jeden Fall noch eine Heuraufe vorhanden sein damit die Kleinen nicht den Urinverschmuzten Bodengrund fressen müssen.
    Oder meintest Du das Deine Bekannte Strohstreu verwendet hat?
    Wenn ihr schon sehen könnt das,daß eine Meeri schwanger ist (weil es ja schon merklich dicker geworden ist) ist es bald soweit. Das heißt das es schon recht früh schwanger geworden ist. Es kann ein Risiko sein, muß aber nicht.
    Ein Risiko was ich kenne wäre das die Babys (oft ist es beim erstenmal nur eins) die Geburt nicht überleben, weil das Muttertier es oft nicht schafft diese "haut" (mir fällt der Name nicht ein) die ums Baby herum ist zu öffnen. daran erstickt dann das Baby. darüber wissen andere Mitglieder hier im Forum bestimmt besser als ich Bescheid.
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen...
    Ein gutes Buch soll übrigens das von Ruth Morgeneg sein, wird Dir bestimmt noch jemand schreiben wie es heisst.
     
  4. noreia

    noreia Guest

    hallo sabine!

    find ich super, dass du dich informierst über deine tierchen!

    also erstmal zur lektüre: was ich dir empfehlen kann ist das buch von ruth morgenegg "artgerechte haltung - ein grundrecht auch für meerschweinchen" (bin mir nicht mehr sicher, ob der titel genau stimmt, aber so ungefähr) und von peter beck "meine meerschweinchen"

    wegen dem einstreu: viele verwenden sägespäne und darüber einfach eine lage stroh oder heu. diverse alternativen dazu findest du aber unter www.zooplus.de oder unter www.das-heimtierparadies.de

    das hauptfuttermittel für meerschweinchen ist übrigens heu und nicht trockenfutter (körner). heu muss immer vorhanden sein, dass der eher träge darm der schweinchen gut arbeiten kann.

    zum nachwuchs kann ich dir leider keine auskunft geben. damit hab ich keine erfahrung. allerdings hab ich schon öfter hier im forum gelesen, dass ein schweinchen im alter von ein paar wochen schon schwanger wurde und das aber gut verkraftet hat.

    wegen dem stall... tja wenn deine dame wirklich nachwuchs bekommt würde ich gleich einen grösseren stall kaufen oder bauen. anregungen zu eigenbau findest du unter www.mel-s.de/index2.html

    an deiner stelle würd ich aber vorher noch zum TA gehen und dein vermutlich schwangeres weibchen untersuchen lassen (zur sicherheit, ob du auch richtig liegst mit deiner vermutung)

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und wünsch dir noch viel spass mit deinen schweinchen!!!
     
  5. Tehej

    Tehej Guest

    Ich danke euch erstmal... an speedy:
    Ich meinte Strohstreu, dass das Heu ansonsten gefressen wird ist klar. Allerdings habe ich das Heu bei mir auf dem Dach des Schlafhaeuschens, da die beiden immer in die Heuraufe kletterten und von alleine nicht mehr herauskamen. Wenn sie das Heu runterziehen und einer der beiden draufgepinkelt hat, wird es von keinem der beiden mehr angenagt :) Ich muss wohl erwaehnen, dass die heuraufe keine zum einhaengen ist, sondern eine art "abteil" im kaefig bildete, so dass sie da muehelos reinklettern konnten, dann aber etwas verdreht darin lagen und wirklich ohne fremde hilfe nicht mehr rauskamen. Eine ordentliche zum einhaengen habe ich hier noch nicht gefunden, werde aber mal bei Zooplus nachschauen, da so das Heu nicht verschmutzt als untergrund dienen koennte, wie es das jetzt manchmal tut..
    Die idee mit der zweiten etwage hatte ich mir auch schon überlegt da meine beiden begnadete kletterer sind. Ich hatte einen stein neben das haeuschen gelegt, den sie aber nicht benutzen, ausser das traechtige weibchen im moment, ansonsten sprangen beide aus dem stand darauf. Ausserdem hat man so die moeglichkeit die beiden zu sehen ohne direkt an den kaefig gehen zu muessen, da die wannen ja sehr hoch sind und die sicht somit verdeckt ist.
    An noreia:
    Danke fuer die Buechertips (auch an speedy)... Bei der einstreu ist es bei mir genauso... unten eine dicke lage aus saegespaene und daruber eine lage stroh... anscheinend gefaellt den beiden das sogar, da sie sich in den ecken regelrechte erhoehungen bauen, so dass in der mitte des kaefigs fast nichts mehr an einstreu ist :) Der Kaefig ist nun auch leichter zu reinigen, da die spaene den urin besser aufsaugt und der untergrund nun nicht mehr in sehr kurzer zeit sehr durchnaesst ist, desweiteren hatte das stroh in der wanne flecken hinterlassen, die sich sehr schlecht wieder saubermachen liessen, das ist nun nicht mehr der fall...
    Zu der Sache mit einen stall kaufen kommt ja auch immer noch dazu, dass diese nun leider nicht sehr guenstig sind, was bei einem eigenbau evtl. auch nicht unbedingt der fall ist, aber man hat selber seinen spass dran und wenn die schweinchen sich wohlfuehlen mit sicherheit auch mehr freude, als bei einem "fertigprodukt" :) danke fuer die URL, sie hat mich sehr inspiriert...

    Nochmals vielen dank!

    Ciao...
    Sabine
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Alles Mögliche

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden