Albernes Pelzvolk

Diskutiere Albernes Pelzvolk im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Huhu, wollte mal fragen, ob das Pelzvolk immer so albern ist? Bin eher Merihüter, denn Besitzer, meine Freundin zieht demnächst zu mir und hat...

  1. slack

    slack Guest

    Huhu,

    wollte mal fragen, ob das Pelzvolk immer so albern ist?
    Bin eher Merihüter, denn Besitzer, meine Freundin zieht demnächst zu mir und hat mir schon mal ihre zwei Quietschebällchen zur Obhut überlassen. Nun ist meine Wohnung nicht allzugroß und der Käfig immer offen. Die kleinen Racker wucken (so nenne ich ihr rumlaufen mit diesem 'wuck'-Geräusch) tierisch gern durchs Zimmer, fürchten sich aber natürlich schrecklich vor mir.
    So weit so gut, jedenfalls haben sich 3 Plätze etabliert, unter der Heizung, unterm Bett und der Käfig. Ich arbeite viel am Rechner und sobald ich längere Zeit abgelenkt bin, sausen sie quietschend zwischen diesen 3 Plätzen hin und her. Ist das normal? Sind alle Meri's so albern?
    Kommt mir vor, als wenn sie spielen, nach dem Motto: wer hat Angst vorm bösen Riesen. *saus-saus*

    Aber noch ein paar ernsthafte Fragen. Zum Einen war ein Stapel Zeitungen unter meinem Bett, die "Zeit", ein paar Linuxmagazine und einige Ausdrucke. Wie ich nach ein paar Tagen feststellen mußte, haben die Racker alles massiv angeknabbert, bzw. sogar vertilgt. Ist das arg schädlich für sie?
    Zweite Frage, ich gebe ihnen so allerlei Küchenabfälle, Sellerie, Brokkoli, Gurke, Petersilie, Tomate, etc. Aber die Viecher futtern fast ausschließlich Gras was ich ihnen täglich von einer Wiese mähe. Scheint mir etwas einseitig, Gras einschränken oder wissen die selbst was sie grad brauchen?
    Letzte Frage, wenn ich sie mal streicheltechnisch durchknuddel, fangen sie immer an neben ihrem Zwitschern herumzuhüpfen. Kann es sein, dass die Grasfreunde extrem kitzlig sind? Irgendwie scheint es ja superschön zu sein, aber ich frage mich ernsthaft wie die Nager eigentlich ihr mißfallen äußern, nicht das sie sich noch totlachen...
    Naja, bin für Hinweise dankbar :)
    Gruß
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julie2

    Julie2 Guest

    Erstaml herlich willkommen im Forum!
    Nun zu deinen Fragen:

    Na klar, genießen sie es, wenn sie im Zimmer herumsausen können! Finde ich toll von dir, daß du sie läßt! Wenn sie bei mir Auslauf kriegen, laufen sie auch herum was das Zeug hält!

    Naja, Zeitungen sind nicht so gut für die Tiere. Wenigstens hast du es bemerkt. Gib sie lieber woanders hin!
    Wie schauts aus mit Kabeln? Können sie da eh nicht ran?

    Ja, Gras lieben sie. Kein Wunder, daß sie das andere verschmähen. Mach aber mal einen Tag Pause und gib das Gemüse, damit es nicht zu einseitig wird. Wenn sie nämlich kein Gras kriegen, fressen sie ohnehin das was sonst da ist! ich hoffe, sie kriegen auch täglich genug Heu (Hauptnahrung) und Wasser??

    Ja, wenn sie Hüpfen, auch Popcornen genannt, geht es ihnen bestens! Damit drücken sie ihre Freude und ihr Wohlbefinden aus!!!

    Mißfallen drücken sie durch Gurren, Zähneklappern oder sehr lautes Quietschen (außer sie haben Hunger) aus! Wirst sehen, mit der Zeit kommst du drauf, was ihre Äußerungen bedeuten!

    Viel Spaß mit diesen wundervollen Tierchen!!!

    LG, Julie
     
  4. slack

    slack Guest

    Danke Julie2, klärt doch schon mal einiges.

    Mit den Zeitungen war eher unbedacht, die lagen halt so rum und irgendwann habe ich mich über die nagenden Geräusche gewundert, hätte im Traum nicht dran gedacht, dass die "Zeit" so lecker ist. Zerknabbern ist ja ok, aber da sind keinerlei Krümmel, also wird die wirklich verspeist. Nun ja, muß eh unter Bett mal saubermachen *g*.

    Zum Gras, eben das wunderte mich. Sie haben nun wirklich leckere Auswahl im Käfig, aber bis auf das Gras wurde alles nur so halbherzig angeknabbert. Heu haben sie reichlich, aber bisher war immer Gras da und dementsprechend sank die Beliebtheit des Heu's in ihrer Gunst gen 0. Dann werde ich das Gras mal rationieren. Wasser bekommen sie natürlich täglich frisch.

    Popcornen, ja das paßt. Puffen wirklich herum wie auf einer heißen Herdplatte. Ist ein kleines Mädel, kaum 10 Wochen und ein kastrierter Kerl >2 Jahre. Er ist da relativ relaxed, aber bei der Kleinen hatte ich schon ein paar mal Angst, dass sie platzt. Wär das juchzen nicht, ich hätte geglaubt das wär Folter für sie.

    Zähneklappern kenne ich von ihm, die Kleine happst manchmal nach dem Großen, besonders wenn man sie streichelt und er sie dann anstuppst. Dann fängt er an zu klappern, hatte das auch schon als Drohung interpretiert.
    Beim Gurren wundert mich das aber, wenn sie rumstromern, aber auch im Käfig wird da öfters gegurrt, habe das bisher immer eher als Lockruf oder als Beschwichtigung interpretiert. Wenn der Große z.B. umherwuselt, gurrt er oft und schnuppert dabei herum. Und es wirkt, als wenn er die Kleine motivieren will ihm zu folgen. Meist laufen sie ja auch sequentiell umher. Hätte das jetzt nicht als Unmutsäußerung interpretiert.

    Und danke für den Hinweis mit den Kabeln, habe bestimmt einen halben Kilometer in der Wohnung. Werde ich wohl besser aufpassen *g*.

    Gruß :)
     
  5. Julie2

    Julie2 Guest

    Freut mich, daß ich dir etwas helfen konnte.

    Heu ist ganz wichtig. Bitte immer schaun, daß genug da ist. Meerschweinchen kennen kein Sättigungsgefühl und müssen daher ständig knabbern. Heu eignet sich dazu am besten, da es auch Zahnfehlstellungen verhindern kann.
    Vielleicht hilft es dir, wenn ich dir mal erzähle, wie ich füttere:
    Morgens und abends gibt's Saftfutter, d.h. Tomate, Gurke, Salat, Karotten...oder auch Gras in deinem Fall.
    Heu gibt's in groben Mengen, es sollte immer was vorhanden sein. GANZ WICHTIG! Gras ist kein Ersatz.
    Wasser wird täglich gewechselt.
    Bei mir gibt's auch täglich etwas Trockenfutter (Pellets). Muß aber nicht sein!

    Wenn das Mädel noch so jung ist, kein Wunder, daß sie so hüpft. Die jungen machen das ja besonders gerne!

    Ja, das Gurren, das du da beschreibst ist nicht negativ. Hört sich zufrieden an.
    Meerschweinchen sind viel interessanter als die meisten Menschen denken, vor allem wegen ihrer Sprache.

    HIER ist ein Link für dich, da kannst du dir die Laute anhören, dann kennst du dich wahrschweinlich besser aus. ;)

    Falls du noch fragen hast, nur zu!
    Außerdem findest du hier im Forum sehr nützliche Infos!!!
    Unter dem Ernährungs-Forum findest du z.B. eine Futterliste, damit du auch weißt, was Meeries alles so fressen dürfen.

    Viel Spaß noch mit den Rackern.

    LG, Julie
     
  6. #5 Tim&Jerry, 19.11.2004
    Tim&Jerry

    Tim&Jerry Schweinimama

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    1
    Jule hat dir ja nun schon einiges bis alles beantwortet und ich muss jetzt einfach mal sagen das ich es toll finde das du dich für die Kleinen deiner Freundin so angergierst und dich bemühst indem du dich hier schlau machen tust :einv: :einv:

    Und ich musste echt grinsen über deinen Schreibstil, echt super klasse :D :D

    Auch von mir viel Freude mit den Zwergen...
     
  7. slack

    slack Guest

    Das ist mir auch aufgefallen, ich habe sie bisher immer für einen ausgefallenen peruanischen Snack gehalten. Oder eben so typisches Nagervolk was rumknabbert, aber sonst hauptberuflich ängstlich in dunklen Ecken rumsitzt.
    Seitdem ich meine Freundin überedete dem Großen wieder Gesellschaft zu kaufen, komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Als sie ihn das erste Mal mitbrachte, erfüllte er alle meine Vorurteile über ängstliche Nager die lethargisch rumsitzen und sich schnell fürchten. Doch seitdem die Kleine dabei ist, ist der Große nicht mehr wiederzuerkennen. Aktivität +300%, ständig plappern die beiden, zwitschern miteinander oder flauschen gemeinsam. Von Todunglücklich zum Glückspilz in 150g Gesellschaft. Wenn sie auf Achse sind, echt besser als Fernsehen. Und der Knuddelfaktor der Beiden ist natürlich extrem.
    war bisher eher so der Katzen und Hundetyp *g*. Doch was soll ich machen, ich ziehe ja mit der Frau zusammen und damit habe ich die Pelzquasten ja so oder so auf dem Hals. Also freunde ich mich lieber schnell mit ihnen an -> sie machen es einem auch wirklich nicht schwer ;).
    Meris sind schon superspannend und es ist prima so eine kompetente Seite zu finden. Zwar habe ich mal in ein Meribuch geguckt, aber live-Haltungsberichte und Tips sind doch viel aufschlußreicher. Das nächste wird wohl sein, ihnen ein spannendes Zuhause zu bauen, der Normalokäfig ist ja eher äzend und den Garten, den der Große bisher hatte, kann ich nicht bieten :(
    Danke, sowas lese ich natürlich gern :D
    Alles inspiriert von Meriadoc Brandybock aka Meri und Gaya (der kleinen Hüpferin). :-)
     
  8. Julie2

    Julie2 Guest

    :rofl: :rofl: :rofl:
     
  9. slack

    slack Guest

    den peruanischen Snack fand ich viel fieser :D
     
  10. Jessya

    Jessya Guest

    Nee, nee... hauptberuflich sind´s Fresspelze:D
     
  11. phil

    phil Guest

    Die Kleine wiegt erst 150g?
    Dann ist sie allerdings noch keine 10 Wochen alt. :verw:
    Oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  12. #11 Biensche37, 19.11.2004
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Pelzquasten

    Hi Slack,

    herzlich willkommen im Forum!
    Und natürlich die beiden Fellquasten auch!

    bine
     
  13. slack

    slack Guest

    Ja, total krass, ich staune jeden Tag wie so kleine Dinger so viel futtern können. Da mag Gras und Heu ja täuschen, aber ich könnte schwören sie fressen mehr als ihr Eigengewicht.
    Insofern fand ich den Hinweis mit dem fehlenden Sättigungsgefühl sehr hilfreich

    War ne Schätzung, würde sagen, etwas schwerer als ne Tafel Schokolade *g*

    Danke für das herzliche Willkommen :-)
     
  14. #13 Schwarzie, 20.11.2004
    Schwarzie

    Schwarzie Guest

    Hier noch eine Stimme für den "ausgefallenen peruanischen Snack".
    Da mußte ich, für die Uhrzeit etwas unglücklich, laut herauslachen! Aber Dein Stil ist wirklich mal angenehm zu lesen und sehr erheiternd.

    Bin gespannt auf weiteres und herzlich willkommen hier im Forum!

    Liebe Grüße
    Kirsten
     
  15. #14 Nadine G., 20.11.2004
    Nadine G.

    Nadine G. Guest

    Ich kringel mich weg - ab heute nenne ich meine beiden auch nur noch Pelzquasten!
    :rofl:

    Bitte mehr von diesen erheiternden Berichten!!!

    Gruß,
    Nadine
     
  16. #15 Cathleen1971, 20.11.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    MEHR DAVON

    ich lach mich schlappppppp
     
  17. slack

    slack Guest

    Ja Danke, muß an den Meris liegen das ich so albern schreibe :D
    Die haben die ganze Zeit auch nur Unsinn im Kopf, muß ja früher oder später anstecken. Aber wenn die beiden weiterhin so schnuffig sind, wär das ja fast ein Blog-Thema, schon erstaunlich wie die Kleinen einen in Beschlag nehmen können. Meine Freundin ist ganz schön perfide mich mit so putzigen Fellbällen von der Arbeit (und dem Vergnügen) abzulenken.
     
  18. #17 Paperhearts, 20.11.2004
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    213
    Au ja! Schreib ein Blog! Am besten mit Fotos dazu. ;)
     
  19. #18 Tinka81, 20.11.2004
    Tinka81

    Tinka81 Guest

    Hi Slack,
    es ist wirklich ein Spaß deine Texte zu lesen. :D
    Deine Freundin findet es bestimmt auch toll, dass du dich so für ihre Meeris interessierst und dich um sie kümmerst.
    Mein Freund ist auch ganz verrückt nach meinen Schweinchen. Während ich gerade bei meinen Eltern bin, hütet mein Freund zuhause die Schweinchen. :D
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wutzis

    Wutzis Guest

    Hallöchen!

    @ Slack

    Ohh je, Du hast eine so erfrischende Art Deine Texte zu schreiben, das ich schon fast vor Lachen anne Erde lag. :D
    Großes Lob und beide Daumen :einv: nach oben für Dein offenes Interesse an Meerschweinchen.

    Mein Freund ist da eher so der verleugnende Typ. :rolleyes: Vor anderen gibt er es nicht zu :cool:, aber wenn er zu Hause ist und die Meeris streichelt oder beobachtet, dann sagt er immer so Sachen wie:"Ohhh guck mal, sind die nicht süüüüüüß." oder "Guck mal was die für putzige Sachen die schon wieder machen." usw. :p

    Also nochmal ganz, ganz großes Lob!!!!

    Liebe Grüße
    Susi
     
  22. #20 Meerschweinchenfreak, 21.11.2004
    Meerschweinchenfreak

    Meerschweinchenfreak Guest

    hi

    Huhu *g*ich lach mich hier auch kaputt.

    Mach doch mal Fotos von den Meeris,und setze sie hier ein.


    lg Jana
     
Thema:

Albernes Pelzvolk

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden