Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

Diskutiere Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr, ich brauche eure Hilfe... Es geht um dieses Schwein: [img] [img] [img] Aufgrund dem weiß im Gesicht könnte sie allerhöchstens F2...

  1. #1 Nileka, 25.04.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.04.2015
    Nileka

    Nileka Guest

    Hallo ihr,

    ich brauche eure Hilfe...

    Es geht um dieses Schwein:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Aufgrund dem weiß im Gesicht könnte sie allerhöchstens F2 Generation sein. Bisher habe ich aber die gelesen, dass die dann so aggressiv sind.

    Sie geht auf alles los, Weiber, Kastraten. Wenn keiner in der Nähe ist geht sie los und sucht. Sie verbeißt, jagd und markiert extrem.

    Dann noch auffällig, dieses Geschlechtsteil:

    [​IMG]


    Noch wichtige Infos: Ich habe einen Kastraten und 3 Mädels, momentan in Innenhaltung, haben ihr eigenes Zimmer.
    Vergesellschaftung seit heute, habe ich nach 4 Stunden erstmal abbrechen müssen weil die vier Mädels den Turm hochgeflüchtet sind (den Zugang (Rampe) hat die Neue offensichtlich nicht gefunden) und der Bock komplett fertig ist (rennt nichtmal mehr weg, wird trotzdem attakiert).

    Was ist da los? Welche Untersuchungsmöglichkeiten hab ich? Hormonstörung?

    DANKE!

    Lg Nina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Snow-Snow, 25.04.2015
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Woher hast du das Tier? Wildmixe sind ja nicht sehr verbreitet....ist das wirklich möglich?

    Das Geschlechtsteil sieht mir sehr zwittrig aus, wurde sie schonmal einem TA vorgestellt? Die VG würde ich nicht fortsetzen bis das nicht abgeklärt ist. Verhaltensauffälligkeiten bei zwittrigen Tieren sind nicht selten.
     
  4. Nileka

    Nileka Guest

    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Sie kommt ürsprünglich von einem Biolehrer, deswegen halte ich es für möglich. Sie zeigt sich aber nicht scheu, ist sportlich und extrem intelligent und selbstbewusst.

    Ich habe nach Fotos von Zwittern gesucht aber keine gefunden. Tatsächlich war das auch schon mein Gedanke da sie vor allem den Kastraten anging und so heftig markiert.
     
  5. #4 Auratus, 25.04.2015
    Auratus

    Auratus Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    128
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Jo, das sieht aus als wären da Hoden an der Scheide (wegen der "Schwellung").
    Und stimme Snow-Snow zu.
     
  6. #5 Snow-Snow, 25.04.2015
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Zwitter sehen auch nicht immer gleich aus. Das sind immer sehr unterschiedliche Missbildungen.
     
  7. #6 McLeodsDaughters, 25.04.2015
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Wir hatten einen Zwitter und bei ihm sah alles nach "normalem" Bock aus, wurde sogar kastriert, lebte friedlich ! in einer Kastratengruppe (die anderen beiden haben sich gezofft, er bliebt dann mit einem zu zweit und der andere zog zu den Ladys) und war später auch noch ein super Haremsführer. Das er Zwitter ist kam erst bei Untersuchungen raus, die gemacht wurden, wegen Gewichtsabnahme (war dann SDÜ).

    Ich würde auf jeden Fall erstmal getrennt lassen und untersuchen lassen. Bei unserem haben wir es durch Ultraschall & Röngten herausgefunden.

    Wenn Hoden vorhanden sind kastrieren lassen und 6 Wochen Kastrafrist einhalten, damit sich auch die Hormone abbauen können. Vielleicht dann nochmal versuchen.
     
  8. Nileka

    Nileka Guest

    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Vielen lieben Dank für eure Antworten!

    Werde am Montag gleich einen Termin ausmachen. Bin mal sehr gespannt was meine TÄ sagt...

    Ich habe das Zimmer nochmal unterteilt und am Gitter können alle 5 ganz friedlich Löwenzahn futtern, das ist ja schonmal super.
     
    ToMel gefällt das.
  9. #8 Schumi, 26.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2015
    Schumi

    Schumi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    197
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Ich habe ein halbes Wildmeerschweinchen. Mutter Haus und Vater Wildmeerschweinchen.

    So sieht Sassy aus. Sie kam aus einer anderen Notstation die nicht ganz so viel Platz hatte wie ich für ein recht wildes Meeri und hier hat sie eben auch eine große gemischte Gruppe mit derzeit nur noch 5 Juns und mit ihr 18 Mädels.

    ganz hinten oben sind beide
    [​IMG]

    nur Sassy
    [​IMG]

    Solche wilden oder Mixe kann man auch nicht in kleinen Gehegen oder gar Käfigen halten. Weil sie eben den wilden Teil überwiegend in den Genen haben und nie richtig zahm werden, wenn nicht von Anfang an intensiv an den Menschen gewöhnt sind.


    Und das war Cobaia ein richtiges Wildmeerschweinchen.
    Sie lebte auch einige Jahre hier, kam aus einem traurigen "Hordingfall" und weil ich die Halbwilde schon hatte paßte das also. Leider lebt sie nicht mehr. Sie war immer recht schmal und sehr nervös immer auf der Flucht.

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    Hab nun keine Zeit mehr, berichte später weiter und hab noch bessere Bilder von Sassy
     
  10. #9 Schumi, 26.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2015
    Schumi

    Schumi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    197
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Weiß nicht ob dir das hilft, kann nur aus meiner Erfahrung berichten mit den beiden.
    Sassy die halbwilde kam zuerst in meine Gruppe in Außenhaltung.
    Hab sie die ersten Wochen kaum gesehen.
    Wo sie herkam war es nur möglich sie mit dem Netz zu fangen.
    Hier aus der Box gleich verschwunden. Weiß noch hab sie ewig nicht zu sehen bekommen. Durch Zufall sind mir erst wenige Bilder gelungen.
    Aber mit der Zeit, eher mehrere Monate...aus der Ferne und mit Tele ging es.
    Sie ist immer sehr scheu geblieben und auch sehr dominant.
    Und doch kein vergleich mit selbst Panikschweinchen die irgendwann mit der Zeit sich an die Nähe Mensch und Handling etwas gewöhnen.
    Die Art das Wesen ist ganz anders.

    Hab mich etwas über die wilden Verwanten im www informiert.
    Was unter anderem raus gelesen habe ist das es auch bei Weibchen sehr schwer sein kann sie in bestehende Gruppen zu integrieren, es kann auch ganz scheitern, ausgehend von reinen Wildgruppen.

    Hier hab ich eben nur den Vorteil von Platz und genügend Ausweichmöglichkeiten.
    Stall, Etagen extra Häuser im Außenbereich und um die 20-50 -100 qm Platz und mehrer Kastrate.



    Dann gab es den Fall mit Cobaia. (portugiesischer Name für Meerschwein)
    Sie lebte Innen ca. 3 Jahre einzeln in einem kleinen Käfig. Aus Vorsicht haben wir sie nur mit dicken Handschuhen angefaßt um die überlangen Krallen schneiden zu können.
    Sie mußte es aber noch bis zum Frühjahr in Einzelhaft drinnen aushalten.
    Habe ihr ein Gehege im Gehege gebaut. Es hat um die 3 Monate gedauert bis sie sich überhaupt erst aus ihrem Stall raus traute, ihr Gehege erkundete. Kontakt zu den anderen Meeris aufnahm.
    Hab sie in der Zeit nicht wirklich gesehen. Der Sommer war fast rum als ich ihr Gehege vergrößerte und einige andere Meeris dazu setzte. Irgendwann nahm ich die Gitter weg. Hoffte das würde klappen.
    Sie hat sich zwar eingewöhnt und agierte auch mit den anderen wohl(vermute) am meisten wenn kein Mensch in der Nähe war. Hab ich sie wenn immer viel in Sassy's Nähe erlebt.
    Aber sie blieb immer extremst schreckhaft, immer auf der Flucht, die anderen fraßen längst, sie Sicherte sehr lange und huschte nur von Versteck zu Versteck.
    Es war wichtig das es keine Pötte gab und das ihr einiges in die Nähe der Verstecke verteilte, damit sie genug abbekam. Heustellen gabs ja eh viele.
    Sie war auch heftig dominant und hat sich einige Streitigkeiten und Kämpfe mit ALLEN Meeris geliefert die nur im Ansatz versuchten um den Rang anzufragen. Man sah es immer mal wieder an ihrem Fell. Aus der Ferne wars auch öfter zu beobachten.
    Ob sie ein Kastrat mal lies hab ich nie gesehen. Nur das sie nicht kleinlich war mit "Duschen" egal wer ihr zu Nahe kam.

    Hab versucht für sie eine Wildgruppe zu finden. Aber unmöglich.
    Selbst einige Zoos haben abgelehnt.
    Oft hab ich gezweifelt ob es richtig war sie zu nehmen, ob sie hier je nur den Hauch von Ruhe gefunden hat.
    Aber immerhin hat sie ihre Verwandten, wenn auch nicht die ganz eigene Art, um sich gehabt und sie hat ihre Sprache sprechen können.... immerhin.
    Ihr Fell habe ich nur einmal gestreichelt ohne Handschuhe, als sie im letzten Herbst leblos fand.

    Gut möglich das deine auch zu Wild ist und daher so im Grunde "natürlich aggressiv" ist.

    Sassy ist schlanker als die Hausmeeris, aber doch auch wieder kräftiger als Cobaia.
    Ihre Unterseite wesentlich heller, der Rücken fast das gleiche agouti, die Nase nur ein wenig rundlicher.
    Die Ohren natürlich stehend.
    Mußte öfter 2 mal gucken wen von beiden sehe.
    Beide in Sichtweite und es war klar wer wer war.
     
    bibernelle und Pepper Ann gefällt das.
  11. Schumi

    Schumi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    197
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    vorne Sassy hinten Cobaia
    [​IMG]

    Sassy ist minimal heller im agouti
    [​IMG]


    Cobaia
    [​IMG]

    Sassy
    [​IMG]
     
    bibernelle, Trine und Pepper Ann gefällt das.
  12. #11 B-Tina :-), 26.04.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    13.376
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Total interessanter Bericht & schöne Fotos.
    Danke Sabine!
     
  13. Nileka

    Nileka Guest

    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Hallo Sabine,

    vielen lieben Dank für deinen ausführlichen Bericht!

    Die Wilden hatten sicher Glück bei gelandet zu sein, deine Fotos sind super!

    Meine neue ähnelt nur im Aussehen einer Wilden, vom Verhalten her ist sie das nicht. Innerhalb von 10 Minuten hatte sie das völlig fremde Gehege erforscht, lief hochbeinig umher und fraß. Sie lässt sich zwar nicht gerne fangen (welches Meeri will das schon) aber sie ist dabei nicht übermäßig panisch/scheu.

    Kann es sein, dass die "Wildheit" schon in der zweiten Generation so verschwunden ist? Oder hab ich doch ein ganz normales Schwein, dass einem wilden ähnlich sieht?

    LG Nina
     
  14. #13 Pepper Ann, 27.04.2015
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Also wenn da Wildmeerschwein mit drin ist, muß es nicht unbedingt ein Zwitter sein. Bei uns im Zoo war ich jetzt auch sehr erstaunt wie aggressiv die Wildmeerschwein-Weibchen auf einander los gehen. Es sind gerade pubertierende Jungweibchen vom letzten Sommer (ca. halbes Jahr Bis dreiviertel Jahr) dabei und ich hab extra noch die Tierpflegerin gefragt, weil ich dachte, jemand hätte versehentlich die Jungböcke noch nicht getrennt und die würden jetzt mit dem Altbock zanken.
     
  15. #14 Pepper Ann, 27.04.2015
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Ich hab übrigens auch vor einigen Jahren ein Schwein gehabt das so aggressiv auf alles reagiert hat und deshalb zu mir gebracht wurde. Hat sowohl Männchen als auch Weibchen blutig gebissen. Zufällig sah sie auch aus wie ein Wildmix, aber ich denke das War Zufall. Sie hat bei mir in der gemischten Gruppe mit > 15 Tieren keine Probleme mehr gemacht. Ich denke dass es bei ihr v.a. ein Platzproblem war.
     
  16. #15 Snow-Snow, 27.04.2015
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Aber das bild vom Geschlechtsteil ist ja schon sehr ungewöhnlich.
     
  17. #16 Schumi, 27.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2015
    Schumi

    Schumi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    197
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Das ist ne gute Frage Nina.

    Sassy ist definitiv F1, die wilden Gene sollen wohl dominant bleiben. Wie weit in den nächsten Generationen weiß ich nicht. Oder wie das zusammenhängt.

    Dein Meeri wirkt auf mich männlich von den Fotos her, ist auch viel heller und rundlicher. Hat nicht diesen spitzen Kopf, die Augen sind runder.
    Nur die Ohren sind ein deutliches Zeichen un das du sie als hochbeiniger beschreibst
    Ich hab Cobaia ein bisschen verglichen wie mit einem Gepard unter den Katzenartigen sassy auch so ähnlich.
    Schlank hochbeiniger irre schnell und sehr vorsichtig und dominanter bis aggressiver als der stärkste Bock Kastrat den bisher hatte.
    Das erkunden ist auch sehr interessant. Fiel mir auch auf wenn länger still saß und guckte, besonders die äußeren Grenzen wurden regelrecht abgelaufen.

    Auch wenn ich es toll fand und noch finde die beiden zu vergleichen in Menschenobhut oder gar Privathand gehören für mich die Wilden nicht.
    Auch die Kreuzungen empfinde ich als furchtbar.
    Denke wird leider immer wieder vorkommen.
    Einige wenige Wildzüchter gibt es ja noch. In einigen Zoos sind sie ja auch vertreten.

    Interessant wäre wirklich die Herkunft kannst du darüber noch was in Erfahrung bringen?

    Ich habe noch ein Erlebnis dazu.
    Vor etwa 2 Jahren bekam ich über eine Familie die es dem Besitzer zum Glück abnehmen durfte, weils das letzte war und doch endlich sterben sollte....kein weiteres dazu sollte.....noch ein F1 evtl auch F2 Wildmeeri.
    Lebte wohl länger mit einem Hausmeeri und einem Wilden Bock in einem recht verdreckten Vogel-Hamsterkäfig.
    Das leider schon 6 Jahre.
    Woher die Leute an die kamen ist leider nicht bekannt.
    Extrem scheu war sie auch wieder, weil aus Innenhaltung blieb sie auch erst drin, war wieder Winter als sie kam. Wollte sie im Sommer raus zu den anderen setzen.
    Freute mich schon ein wenig.
    Sie lebte hier leider nur noch wenige Monate alleine. War extrem dürr obwohl sie gut fraß. Hatte leider Leukose. Mußte eingeschläfert werden.

    Mir tat es in der Seele weh das sie nach all den Jahren auch noch allein sterben mußte und nie eine Wiese kannte oder viel laufen durfte. Oder mehr Artgenossen kannte. Vergesellschaftung mit Tochters Gruppe in 5 pm ging auch so was von schief, wie bei dir.
    Schon schlimm für die Hausmeeris solche Haltungen, aber für die Wildformen... wie gesagt einer der Gründe warum die nicht auch noch in Menschenhand leben sollten (nach meiner Meinung)....seuftz.
    Sie hatte nicht mal einen Namen bei den Leuten. Lima haben wir sie genannt
    Gibt leider nur 2 Fotos von ihr als wir uns verabschiedeten nach dem TA.
    Tochter mochte sie sehr.
    Das war sie . Besonders Interessant ihre Färbung.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bin weiterhin sehr gespannt wie es für dich weitergeht und was der TA sagt.
    Kann das auch nur bestätigen, in großen Gruppen mit viel Platz kommen diese Halbwilden zurecht.
     
  18. #17 sabrina, 27.04.2015
    sabrina

    sabrina Gelöscht

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    1.071
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    So interessant! Habe richtig viel gelernt! Vielen Dank für den ausführlichen Bericht und ich bin sehr gespannt was der TA sagt!
     
  19. Nileka

    Nileka Guest

    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Ich habe für nächste Woche Donnerstag einen Termin bekommen, bin selbst mal gespannt!

    Die Haltung bei dem Biolehrer war auch nicht gut, die Meerschweinchen lebten dort wohl in Schubladen :-(

    Bisher versuchte Vergesellschaftungen mit nur einem Kastraten gingen schon in die Hose deswegen, deswegen dachte ich auch sie bräuchte eine Gruppe (ich hatte schonmal ein Mädel die sehr aggressiv mit einzelnen MS war, in die Gruppe aber weitesgehend unauffällig)

    Hier leben die Schweine im moment, für eine evtl. F2 Wilde sicher auch nicht der Brüller:

    [​IMG]
    (im anderen Teil des Zimmers wohnen 2 Kanichen)

    Außengehege ist geplant, nur noch icht gebaut ;P

    @Sabine: Seh das mit den Wilden und Wildmixen genau wie du! Überhaupt haben Wildtiere nichts als Haustiere verloren...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Caro_

    Caro_ Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    12.04.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    8
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    In Schubladen? Das ist ja schrecklich!
    Hoffentlich hat der nicht noch Versuche mit ihr gemacht :(
    Vielleicht ist sie deshalb so aggressiv?....
     
  22. #20 McLeodsDaughters, 30.04.2015
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    AW: Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

    Und? Was kam beim Tierarzt raus?
     
Thema:

Aggressives Meerschwein, Wild-Mix, komisches Geschlechtsteil

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden