Äpfel?

Diskutiere Äpfel? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Gebt Ihr Äpfel? Ich hatte im Sommer mal einen Versuch gestartet, Äpfel zu füttern. Erst 2x die Woche, dann öfter, dann täglich. Kurz darauf lag...

  1. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Gebt Ihr Äpfel? Ich hatte im Sommer mal einen Versuch gestartet, Äpfel zu füttern. Erst 2x die Woche, dann öfter, dann täglich. Kurz darauf lag meine Toffee tot im Stall, und ich wußte nicht, ob es an den Äpfeln lag. Deshalb habe ich sie weggelassen. Würde eigentlich aber gern wieder welche füttern.

    Wie handhabt ihr das?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pennywise, 11.10.2010
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Mir wäre nicht bekannt, dass Äpfel "gefährlich" sind. Allerdings sinds sie "Obst". Ich geben Obst nur 2x die Woche. Meine wollen aber sowieso gar nicht täglich Apfel.

    lg
     
  4. #3 Annika, 11.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2010
    Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,

    hier gibt es im Winterhalbjahr regelmäßig Äpfel, täglich oder alle zwei Tage, einen Apfel (um die 150-200g schätze ich) auf acht Schweinchen verteilt. Eigentlich sollen die Tiere nicht so häufig Apfel bekommen, aufgrund des Fruchtzuckers, aber ich konnte in all den Jahren keine negativen Auswirkungen feststellen, vorausgesetzt Apfel wird vertragen.
    Bei der Sechsergruppe können wir generell keine Äpfel verfüttern, da in der Gruppe eine Schweinedame keinen Fruchtzucker verträgt und mit Blähungen reagiert.
     
  5. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich füttere auch seit Jahren im Winter tgl. etwas Apfel und hatte noch nie Probleme. Allerdings gibts eben auch nur wie bei Annika kleine Mengen.
     
  6. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Okay, dann werde ich auch 2x die Woche wieder einen Apfel füttern. Diesmal belasse ich es aber auch dabei.

    Vielen Dank für die Antworten! :blumen:
     
  7. Cypria

    Cypria Guest

    Die kerne soll man übrigens nicht mit füttern. Wenn die im Darm zersetzt werden entwickelt sich in Minnimalen mengen Blausäure. Für den Menschen allerdings noch nicht gefährlich. Fürs Schwein weiss ich nicht.
     
  8. #7 Schweuinchen Guru, 11.10.2010
    Schweuinchen Guru

    Schweuinchen Guru Guest

    Hatte auch mit Äpfel noch nie Probleme gibts aber bei mir auch nur so 1-2 mal die Woche .
    Einen großen oder 2 kleine für meine 9 Meeris .
     
  9. #8 schweinchenfee, 17.10.2010
    schweinchenfee

    schweinchenfee Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    63
    Meine fressen gar nicht so gerne Äpfel. Karotten sind ihnen lieber.:wusel:
     
  10. #9 Melanie, 17.10.2010
    Melanie

    Melanie Guest

    meine bekommen in der Woche je 2x einen halben Apfel ohne Kerne, bisher hatte ich noch nie probleme.
     
  11. Leosa

    Leosa Guest

    Hallo.
    Bei mir bekommen zwei Schweinchen davon Lippengrind, aber die sind dafür auch recht anfällig.
    Ansonsten essen meine auch nicht so gerne Apfel.
     
  12. #11 Erbsenflocke, 21.10.2010
    Erbsenflocke

    Erbsenflocke Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    3
    Was? Karotten liegen hier oft sehr lange rum. Die kleinen Apfelstückchen, die es öfter in kleinen Mengen gibt werden immer sofort verspeist.

    Ich glaube nicht, dass dein Schwein wegen der Äpfel gestorben ist.
     
  13. #12 HannoversZauberbuben, 21.10.2010
    HannoversZauberbuben

    HannoversZauberbuben Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    295
    Meine sind auch nicht scharf auf Äpfel essen sie aber trotzdem dann mal ganz gerne. Wenn ich Neox ein Stück hin halte beist er zwar rein lässt es dann aber fallen und guckt mich ganz komisch an.... :eek3: Als ob er sagen wolle... : >Ey Mama das ist nur ein Apfel lass mal lieber ein Salat rüberwachsen< :eek3: :eek3: Verwöhntes Biest :rofl:
     
  14. #13 Meerianne, 21.10.2010
    Meerianne

    Meerianne guinea-pig catering

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    414
    Hm, Fee hatte schon zweimal arge Verdauungsprobleme.
    Seitdem gibts keinen Apfel mehr.

    Hatten wir vorher noch bei keinem Schwein festgestellt.

    Schade eigentlich. So fehlt doch etwas Abwechslung.
     
  15. #14 Frischling, 21.10.2010
    Frischling

    Frischling Guest

    Meine bekommen auch schonmal ein Stück Apfel, gerade im Winter, wenn die Gemüse-Auswahl nicht so riesig ist.

    Begeistert sind sie zwar nicht, aber gefressen wird es dann irgendwann trotzdem.
     
  16. #15 aueschweins, 21.10.2010
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Ich gebe die Mengen wie Annika auch.

    Habe ein Schwein welcher von mehr auch Lippengrind bekommt, aber wenn ich 2-3 mal die Woche pro Schwein ein achtel Apfel gebe dann geht das
     
  17. cooxs

    cooxs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Also bei mir gab es mal Verdauungs-Probleme mit Äpfel und Möhren zusammen am gleichen Tag: Möhrchen stopfen nd Äpfel wirken ja häufig abführend. Mein Bock hat das nicht vertragen und bekam eine heftige Aufgasung, die er auch beinahe nicht überlebt hätte. Zum Glück war er aber stark und hat es gepackt, ab da nicht mehr zusammen und alles war gut!
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Maike

    Maike Staubwedelsüchtige

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    0
    Unser Auslauf wurde um einen Apfelbaum herum gebaut, im Herbst kann man sich vor Äpfeln kaum retten. Die Damen sind übrigens sehr eigen:
    [​IMG]
    Ja, gern, freßt ruhig die modderigen Matschdinger, auch wenn überall schöne Äppel herumkullern...:ohnmacht: (seit 9 Jahren immer wieder schön zu sehen...)
     
  20. #18 Erbsenflocke, 21.10.2010
    Erbsenflocke

    Erbsenflocke Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    3
    Also meine fressen immer Apfel und Mohrrübe zusammen.
    Bis jetzt haben sie es gut vertragen.
     
Thema:

Äpfel?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden