ältere Zuchttiere ( Wanderpokale)

Diskutiere ältere Zuchttiere ( Wanderpokale) im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi! Hab da mal eine Frage: Was macht ihr mit Zuchttieren, die einen oder zwei Würfe haben? Verkauft ihr die, oder werden die bei euch alt?...

  1. Babs

    Babs Guest

    Hi!

    Hab da mal eine Frage: Was macht ihr mit Zuchttieren, die einen oder zwei Würfe haben? Verkauft ihr die, oder werden die bei euch alt?

    Mir ist aufgefallen das immermehr Züchter nach dem Motto einmal und raus züchten! Dann zum nächsten und zum nächsten!!

    Mir tun solche Wanderpokale einfach leid! Schlimmer ist auch noch wenn es um die eigenen geht.

    Etwas bedrückte Grüße

    Babs
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JaSi

    JaSi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an wo die Tiere hinkommen. Ich wäre normal nicht an mein Traumtier gekommen. Hab halt was bestimmtes gesucht und über ein Jahr sollte es auch sein.
    Nun isse hier und wir haben sie verdammt lieb :-)
     
  4. #3 Dennis2507, 30.11.2006
    Dennis2507

    Dennis2507 Guest

    Habe hier auch 2 ehemalige Rentnerzuchschweinchen!
     
  5. Valdyr

    Valdyr Guest

    Hab auch ein ehemaliges Zuchtschwein.

    Ich würd das von daher so auch nicht verallgemeinern. Solange man sieht wo die Tiere hinkommen. Und die meisten von denen sind dann eh Liebhaber-Tiere, die dann meistens doch auch nicht mehr wandern.
    Finde das jetzt nicht schlimmer als ein Jungtier abzugeben.
     
  6. upsala

    upsala Guest

    ich habe auch Rentner-Schweinis. Ich steh einfach auf diese Rentner-Meerlies.
    Bin immer total begeistert wenn ich Rentis aufnehmen kann. :-) :-) :-)

    Die geb ich auch nie wieder her. Einmal hier - Immer hier. :nuts:

    ****vollbegeistertbin****
     
  7. Dari

    Dari Guest

    *lächel*
    auch ich paar Rentnermädels hier :slove2:
     
  8. Babs

    Babs Guest

    Hi!

    Ich verallgemeine es ja nicht! Bei mir sitzen auch welche die ausrangiert wurden. Ich finde es halt nicht schön, wenn man einen Wurf damit macht und die Tiere dann einfach weiterramscht! Ich gebe auch mal Rentner ab, da geht mir aber Platz vor Geld! Es ist halt sehr traurig zu sehen, was mit ehemaleigen Tieren passiert!!!

    LG Babs
     
  9. upsala

    upsala Guest

    Ja, stimmt, dass ist schon irgendwie ein wenig gemein :hmm: , dass man
    die Omis und Opis nach getaner Arbeit abschiebt.

    Das fällt den abgebenden Besitzern aber bestimmt auch nicht immer leicht. :schreien:

    Aber wie gesagt, bin totaler Rentner-Fan und nehme die Wanderpokale mit Kusshand. :hand: :slove2:

    Versteh dich aber voll und ganz.
     
  10. Maike

    Maike Staubwedelsüchtige

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einige wenige Leute ( ein freundliches Winken zu Geli und Tina!), denen ich ohne Zögern meine Rentnerinnen anvertraue. In fremde Hände kommen die Mädels nicht, ansonsten bleiben sie eben hier.
    Besonders schlimm finde ich es, wenn Zuchtböcke durchgereicht werden. Ich habe so ein Exemlar (nochmals vielen Dank an Tanja für Dein Verständnis und Entgegenkommen!) zurück geholt. Drei Stationen innerhalb eines halben Jahres war doch allerhand! Nun sitzt er hier und wird dann eben später kastriert. Inzwischen verstehe ich auch, warum einige Züchter gute Böcke eben nicht weitergeben, sondern behalten und kastrieren lassen.
     
  11. Miamor

    Miamor Guest

    Mir fällt es auch sehr schwer,wenn ich mal ein älteres Tier abgeben muß......
    Platz für Alle ,habe ich leider nicht,obwohl einige nie gehen,nur mit den Füßen nach oben.
    Mit Böcken tu ich sehr schwer,ich lasse Sie dann meist kastrieren,ich hatte auch mal so einen Wanderpokal,der dann bei mir blieb.
    Meist gibt es aber auch Gründe warum man Sie abgiebt,Geburtsschwierigkeiten und so weiter.Und es gibt viele Leute die fertige Schweine lieben,weil die so aussehen,wie Sie sind.....
    Lg Tatti
     
  12. #11 Naddel81, 30.11.2006
    Naddel81

    Naddel81 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Hm, also es müssen nicht immer Opis und Omis Wanderpokale sein! Ich habe im April ein 9 Monate altes Sheltiemädel bekommen und wenn man den Züchter als 1. Besitzer mitrechnet, dann bin ich der 5. Besitzer! :hmm: Ich bin zwar selber Züchter und gebe hin und wieder auch mal ältere Tiere ab, aber das fand ich dann doch richtig heftig als ich die Odysee dieses Sheltieweibchens erfuhr.

    Manchmal ist es schon komisch, ich kanns auch nicht richtig erklären an was man das festmacht welches Tier bleiben darf und welches man abgibt. Ich hab hier z.B. 2 Weibchen die beide Anfang nächstes Jahr 6 Jahre alt werden, und die würd ich für nix auf der Welt hergeben. Ich hab schon manchmal gezielt Anfragen für diese beiden älteren Damen gekriegt, aber das ist bei mir ein absolutes "No go".
     
  13. Geli

    Geli Guest

    Habe hier auch einige Rentner sitzen *wink zu Maike und Steffie*, aber die bleiben dann auch hier. Aus denen werden keine Wanderpokale! Das haben die Schweinchen nicht verdient. Hier genießen sie dann ihren "Ruhestand" in einer großen Herde.
     
  14. Melody

    Melody Guest

    Bei meinen Rentner-Mädels achte ich auch noch mehr auf ein gutes Plätzchen.
    Leider kann man ja nicht alle behalten. Dann ist man froh, wenn man ein besonders schönes Zuhause findet.
    Vor kurzem hat gerade wieder eine Junge Rentnerin ein tolles Zuhause bekommen, auf einige habe ich auch schon anfragen, bevor sie in Rente gehen.
    An andere Züchter gebe ich nur in Ausnahmefällen Zuchttiere weite, da muß ich die Leute schon gut kennen und ihnen vertrauen.
    Meine Rentner-Jungs werden bevorzugt Kastriert abgegeben. Letztes Jahr bekam ich einen Bock, der innerhalb von 3 Monaten 4x weitergereicht wurde. DerArme Kerl hat sich trotzdem sein liebes Wesen behalten.
    Ich mag es auch nicht, wenn Tiere so rumgereicht werden
     
  15. #14 Blacky1, 30.11.2006
    Blacky1

    Blacky1 Guest

    Huhu,
    bei mir leben eigentlich nur Renterschweine. :top:
    Meine Freundin Antje(Olyfant) züchtet ja nunmal die wunderschönsten Meeries die man sich nur vorstellen kann. Ehrlich. Da habe ich mich schon sooft in ihre Schweinis verliebt. Und gaaaaanz oft hatte ich dann das Glück das doch das Eine oder Andere Ferkel bei mir einziehen durfte. Dafür das ich mit Zwei angefangen bin....Seitdem ich Antje kenne ist die Zahl auch mittlerweile 24 Tiere gestiegen. Jaja. Ach ja Antje, Benny ist nicht böse :rolleyes:

    Vorgestern durfte noch eine pechschwarzes Rentnermädel hier einziehen. Ich habe gerne ausgewachsene Schweine im Stall, da kennt man dann schon den vollen Charakter. Ich kann Renterschweine nur empfehlen.
    LG
    Anke
     
  16. Tari

    Tari Guest

    Habe auch eine Zuchtrentnerin hier sitzen (war 17 Monate, als ich sie bekommen habe) ... sie war sozusagen mein erstes Schwein -> Bild im Internet gesehen -> verliebt -> mein Schwein :-) (okay, habe da dann auch noch gleich 2 andere gefunden, unter anderem meinen heimlichen Liebling Wittgenstein)
     
  17. #16 Biensche37, 01.12.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    anpassen

    Hallo!

    Ein Rentnermädel geht im allgemeinen ja nicht zu anderen Züchtern, sondern man vermittelt sie in Liebhaberhaltung.

    Ein Weibchen, welches einen Wurf hatte, kann man noch zu einem weiteren Züchter geben, wenn dieser nach genau diesem Tier sucht. Dort bekommt es meist auch nur noch einen oder zwei Würfe, dann behält derjenige Züchter was aus der Nachzucht und gibt das Weibchen dann in Liebhaberhaltung ab. Also sooo viel mit wandern ist da nichts.
    Das passiert dann schon eher dem ein oder anderem Zuchtbock. Was ich allerdings auch nicht gutheisse.
    Dann sollte man doch irgendwann ab einem gewissen Alter und genug guten Jungtieren mal einen Bock kastrieren lassen um ihm ein dauerhaftes Plätzchen zu bieten. Das ist ein Appell. Viele machen es auch so.
    Solange die Tiere es aber gut haben ist alles im grünen Bereich.
    Als Züchter beobachtet man immer wieder, wie neue Zugänge ohne Scheu und ohne Anpassungsschwierigkeiten die neue Umgebung aufnehmen.

    bine
     
  18. #17 kirsten, 01.12.2006
    kirsten

    kirsten Guest

    nicht umsonst leben bei uns 50 alte/lranke/behinderte weibliche tiere!
    einige davon sind nottiere(und stehen auch zur vermittlung),aber die meisten sind eigene ,eben unsere rentner. 5 von 29 zur zeit bei uns lebenden böcken sind ehemalige zuchtböcke,unkastriert,weil schon alt.im einsatz von deisen restlichen 24 böcken sind gerade mal 2,der rest sind vermittlungstiere,die leider keiner haben will.
    ich finde es gehört einfach zu der achtung von lebewesen,das man auch alten tieren ein vertrautes zuhause bewahrt.
    handlungen so einfach nach dem motto, "der mohr hat seine schuldigkeit getan,nun darf er gehen",kann ich beim besten willen nicht verstehen.ich denk da stehen wir menschen doch auch in der schuld der tiere......... immerhin haben sie unser wegen nachwuchs bekommen............

    wir haben deshalb unsere ehemalige zucht ganz "runtergefahren" ,eben zugunsten unserer alten tiere.
    wenn die sich mal von selbst "ausgeschlichen haben",dann können wir weitersehen.

    zuerst einmal haben die alten und pflegebedürftigen anspruch auf unsere aufmerksamkeit und hilfe.

    lg kirsten
     
  19. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    An sich hab ich nichts dagegen, wenn die Rentnerschweinchen ein liebevolles zu Hause suchen bzw. eines für sie gesucht wird. Nur manchmal regt mich die Begründung der Abgabe total auf. Bei manchen (nicht verallgemeinert!) klingt es so nach dem Motto: "Taugt nix, soll wieder weg."

    Ich selber bekomme vielleicht bald von einer Freundin ein Tier, was einst zur Zucht eingesetzt werden sollte, was gesundheitlich nicht möglich war. Aber ich freu mich schon auf die Kleine :hüpf: :-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kneifzange, 02.12.2006
    kneifzange

    kneifzange Guest

    hallo, ich habe ehemalige Zucht-Säue, aber keinen ehemaligen Zuchtbock. Da ich ja befürchtete, daß ehemalige Zuchtböcke einem jähen Ende entgegensehen, hatte ich mal vor einigen Monaten hier das Thema angeschnitten.
    Ich finde Züchter ganz toll, die alte Zuchttiere auch behalten.
     
  22. #20 aueschweins, 02.12.2006
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Man kann aber einfach nicht jedes Tier behalten...

    Ein Bock braucht schon mind. 3 Weiber um das Jahr über ausgelastet zu sein.
    Ein Weib wird somit alle 9 Monate gedeckt.
    Nach 2-4 Wurfperioden hört der vernünftige Mensch auf.

    Was dann?

    Ich habe/hatte bisher 3 Tiere abgeben müssen. 2 zogen zu einer Bekannten in Aussenhaltung und leben auf dem Nachbargrundstück und eine Sau habe ich schweren Herzens zum Kuscheln abgegeben. Es fiel mir sicher nicht leicht. Die Tochter von der Kuschelsau wird auf jeden Fall auch bleiben aber ich kann nicht jedes Tier behalten.

    Ein Wanderpokal wird es erst dann, wenn es 2-3 mal in kurzer Zeit oder 4-x mal in seinem Leben den Besitzer wechseln muss. Aus welchen Gründen auch immer...
     
Thema:

ältere Zuchttiere ( Wanderpokale)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden