Achtung freilaufende Meerschweine - pro und contra Dauerauslauf

Diskutiere Achtung freilaufende Meerschweine - pro und contra Dauerauslauf im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; So, hier ist das neue Thema :-) Ausgehend vom Thread "Wieder mal Auslauf im Wohnzimmer" Ich kopier mal das bislang gesagte hier rein Ich...

  1. Else

    Else Guest

    So, hier ist das neue Thema :-)

    Ausgehend vom Thread "Wieder mal Auslauf im Wohnzimmer"

    Ich kopier mal das bislang gesagte hier rein

     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Else

    Else Guest

    und weiter im Text...
     
  4. Else

    Else Guest

    Und noch weiter...
    Puh, fertig :-)
    @bibernelle, wenn Du wegen der Planlosigkeit Fragen hast, dann frage einfach :-)
     
  5. Katie

    Katie Guest

    :top: Ich bringe nicht mal zwei unterschiedliche Zitate in einen Post :totlach:
     
  6. #5 Amy Rose, 13.03.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    1.253
    Wenn ich meine Meeris frei im Haus oder Garten rumlaufen lasse, habe ich kostenloses BARF Futter für meinen Yuukan. XD
    Teddy würde sich freuen und drauf springen. Bei 37kg hätte das denselben Effekt wie Yuukan. :totlach:
     
  7. Katie

    Katie Guest

    Ist barfen nicht eh gesund :fg: Wir haben halt das Glück (oder auch Pech, denn ich liebe z.B. Hunde...), dass wir sonst keine Tiere haben.
     
  8. #7 Amy Rose, 13.03.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    1.253

    Ist es. Vor allem sind das kugelrunde Bio- Schweinchen, also was ganz leckeres. :nuts:
     
  9. #8 Daisy-Hu, 13.03.2014
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    1.954
    In der Wohnung ersetzt das dann auch irgendwie die Wiese,solange keine
    anderen Tiere dabei sind. Weniger Gefahr von Raubvögel von Oben.
    Nur mit Dauerauslauf,wie macht ihr das wenn ihr mal Unterwegs sein müsst?
    Oder die Wohnung Putzen.?
    Da sind sie im Eigenbau aber schon sicherer.
    Mindestens bis man wieder zuhause ist.

    Habe aber auch schon mal Überlegt,am Eigenbau noch so eine Leiter,oder so ein Rohr.
    Anzubringen,die bis zum Freigehege reichen würde.
    Müsste nur ein Loch ins Plexiglas.
    Das sie da alleine Hoch und runter könnten.
    Der Eigenbau steht auf dem Tisch,das Freigehege auf dem Boden.
    Wären 2 Hinternisse zu überwinden.
     
  10. Katie

    Katie Guest

    Ehrlich gesagt, als naturnahe würde ich jetzt unsere Haltung nicht bezeichnen. Ich meine, sie tappsen ja auf Wollteppich, Laminat oder Parkett herum, mit Außenhaltung kann man das echt nicht gleichsetzen. Aber sie haben so zumindest wirklich viel Platz, das war halt uns wichtig.

    Ich habs eh schon geschrieben: dass diese Haltungsform für andere schwer vorstellbar ist, dafür habe ich größtes Verständnis. Für mich ist es halt normal, weil ich es so schon ewig kenne, das heißt aber nicht, dass es normal sein muss sozusagen ;).

    Tatsache ist, unsere haben immer Freilauf in Küche und Wohnzimmer, auch wenn wir nicht da sind. Das setzt - wie Else schon gut beschrieben hat - voraus, dass man vorausplant, beobachtet, vieles verbarrikatiert oder unzugänglich macht, die Kabeln haben wir z.B. hinter Schienen verborgen, man passt auf, dass nichts herunterfallen kann oder für sie zugänglich herumliegt, bevor man geht, der Schreibtisch mit Computer steht woanders und dieses Zimmer ist nur offen, wenn wir auch daheim sind, etc......

    Wegen Aufräumen - ja ich weiß auch nicht, aber vielleicht hatte ich bislang einfach nur das Glück, dass es alle meine Meeris (und so wenige waren es auch wieder nicht), sozusagen immer "gerochen" haben, wenn ich saubermachen wollte und sich dann in den Eigenbau bzw. ihren engeren Freiraumbereich zurückgezogen haben. Jedenfalls wuseln sie zu den Zeiten nie herum, sondern warten immer, bis wieder Ruhe einkehrt. Auch wenn Besuch da ist, verkrümmeln sie sich lieber. Sobald der dann aber weg ist und wir in der Küche ihr Fressen aufschneiden, dann kommen (die meisten) in die Küche gestapft und schauen nach dem Rechten. Damit hat eine angefangen und mit der Zeit sind es immer mehr geworden, jetzt ist das "Tradition".

    Wie gesagt, bei meinem alten Clan gabs eine Dame, die ist mir bis ins Schlafzimmer gefolgt, das gabs bislang aber bei mir nur einmal und nie wieder.
     
  11. Lamya

    Lamya Guest

    Unser Schweinchen laufen auch 24/7 frei durch Wohnzimmer und Küche - selbst wenn wir nicht da sind oder Besuch hier ist oder aber hier geputzt wird. Auf ein Schweinchen draufgetreten ist bisher auch noch nie jemand - zum einen passt man selber auf, aber Meerschweinchen sind ja nun auch nicht doof.

    Auf VoxNow kann man sich die letzte HundKatzeMaus Folge anschauen, wo auch eine solche Meerschweinchenhaltung gezeigt wurde.
     
  12. #11 MeeriAnja, 14.03.2014
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Danke für den Tipp.
    Es ist die Folge vom 08.03., Teil 2.
    Hier der Link dorthin.
     
  13. Else

    Else Guest

    Was in aller Welt ist ein Yuukan? Google spuckt nur was mit Judo aus :lach:
    Ich vermute, ein Hund - aber was für einer?
     
  14. Else

    Else Guest

    Oh, danke für den Link! Den schau ich mir mal an, wenn ich heimkomme.

    Warum sind sie im Eigenbau sicherer? Es kommen ja weder Raubvögel noch sonst wer in die Wohnung, während wir weg sind. Meine Messer liegen alle oben in einer Schublade und sonst gibt es nix gefährliches. Kabel sind wie gesagt weg - ich hab, wenn ich daheim bin, ja auch mal anderes zu tun als darauf zu achten, was die Schweinerl gerade treiben.
    Auch das putzen ist m.E. nicht gefährlich. Ich nutze keine scharfen Putzmittel und sobald ich mit dem Staubsauger den Raum betrete, verschwinden alle von ganz alleine.
    Auch wenn Besuch kommt, bleiben die Schweinchen draußen - kennen sie den Besucher und er setzt sich mit mir auf den Boden, kommen sie her. Bei eher "förmlichen" Menschen bleiben sie weg ;-)
    Und bzgl drauftreten mache ich mir keine Sorgen. Es gibt ja auch Menschen mit freilaufenden Chihuahuas, die treten da ja auch nicht drauf :nuts:
     
  15. #14 McLeodsDaughters, 14.03.2014
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    93
    Ich schätze, dass ist der Name von dem Hundi ^^

    Ich bin ehrlich: Ich würds nicht machen... Mir reicht die Schweinerei, die mein eines Kaninchen veranstaltet (er Pinkelt aus Protest, weil er abends für seine Medis eingesammelt werden muss, Urin wurde mehrfach getestet, da kanns nur Protest sein). Gestern morgen waren es 4 Pfützen, heute keine... Und wenn man Pech hat, eine nicht direkt sieht, kann man auch noch Schuhe putzen oder wenn mans zu spät sieht, dann auch noch "Laufspuren" beseitigen...
     
  16. #15 Schweinchen's Omi, 14.03.2014
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    1.501
    Ich hab sowas versucht und den Eigenbau einfach seiner Front beraubt und eine Fleecedecke und Teppichbodenstücke davorgelegt. Nach einigen Tagen gingen sie raus, aber niemals auch nur einen Schritt auf die Fliesen.
    Ich fand es gut so - Schweinchen super gut zu sehen und mit relativer Freiheit, aber kein Dreck im ganzen Haus.
     
  17. #16 Manu911, 14.03.2014
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.065
    Zustimmungen:
    415
    Musste grade mal eben lachen. Meine Schweinis haben ja keinen Freilauf in der Wohnung, abgesehen von Hägi. Er frisst weder Kabel noch sonstwas an (außer es ist essbar also wenn beim Kochen was runterfällt dann frisst er eigentlich alles ob Thunfisch, Pizzastück oder sonstwas er ist parat und rennt damit weg weil seine Beute) und darf somit frei laufen wenn er das möchte und nur wenn wir daheim sind.

    Aber bei ihm ist es auch so - er kommentiert jeden Schritt, man muss also nur die Ohren spitzen und weiß ob er irgendwo liegt und komatös pennt (so nen Tiefschlaf wie draußen hat er im Eigenbau mit seinen Mädls nicht) oder ob er durch die Gegend wuselt und am Geräusch weiß man dann auch wo er grade ist. Wenn er stinkig ist oder Hunger hat wird er lauter und wenn er wieder zurück in den Eigenbau will oder geknuddelt werden will oder auf den Schreibtisch will dann sucht er einen und bleibt dann vor einem stehen, mosert und wartet bis man ihn hochnimmt. ER bestimmt also wann er den Freilauf wieder beenden möchte und das funktioniert prima.

    Bezüglich Staubsauger ist er aber etwas anders gepolt... da ist nix mit wegrennen und nicht anwesend sein. Nööö Staubsauger sind cool vor allen Dingen wenn man vorne keine Düse drauf hat sondern quasi nur den Schlauch ... er lässt sich dann auch mal gerne ansaugen und so rückwärts über den Boden (im Übrigen Marmorboden also sauglatt aber stört ihn nicht die Bohne er kann darauf gut laufen) ziehen. Es ist zum Piepen wenn man das sieht. Schaltet man den Staubsauger dann aus und er ist frei schüttelt er den Kopf und dackelt weiter, bis man den Staubsauger wieder einschaltet ...

    Und bezüglich man könnte ja drauftreten. Klar die Möglichkeit besteht aber ich sehe sie auch als sehr gering an. Hägi beobachtet einen permanent, wenn man auf ihn zugeht legt er den Rückwärtsgang ein und sucht sich Deckung. Er geht einem aktiv aus dem Weg. Lediglich wenn man sich bückt, mit den Fingernägeln auf den Boden trommelt, sich anschließend aufrichtet und zu ihm geht bleibt er stehen oder kommt auf einen zu. Das ist unser Zeichen für - "hab dich gesehen, komm du zu mir sonst komm ich zu dir".
     
  18. Else

    Else Guest

    :eek::eek:
    Ich glaube, Du kriegst gleich mächtig Schimpfe von Schweineschützern :cool:
    Aber wenn er freiwillig zum Sauger hingeht, weiß er ja, auf was er sich einlässt :-) Ich hatte mal eine Pappverpackung von Schwimmflossen in die Ecke gelegt, um sie später rauszuräumen. Sie lag auf der einen Seite auf einem hohen Schuh, auf dem anderen auf dem Boden. Da ertappte ich eines der Schweinchen dabei, wie es auf der einen Seite mit Schwung reinsprang, in der Verpackung runterrutschte, wieder zum Anfang rannte und wieder rutschte. Zig mal ging das so.
    Manchmal haben die Spaß an Dingen, die man einem Schweinchen nie zugetraut hätte :-D (unnötig zu erwähnen, dass die Verpackung erstmal nicht in den Müll flog)
    Wieso darf aber eigentlich nur Hägi raus?
     
  19. Anschi

    Anschi Guest

    Lucky fährt sogar auf dem Staubsauger mit und hat seinen Spass dran. Mal sehen, ob seine Minnie auch Stabsauger fahren möchte. Sie ist ja erst seit Dienstag bei uns und hat Reinigungsaktionen noch nicht erlebt.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Else

    Else Guest

    Lach, was habt Ihr denn für einen Sauger? Auf meinen kämen die gar nicht hoch!
     
  22. #20 Daisy-Hu, 14.03.2014
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    1.954
    Ist schon lustig hier,was wir alles für die Schweinchen anstellen.:lachkrampf:

    Beim Putzen bekommen sie aber auch mal ihr Freigehege gemopst.
    Das Baue ich auch auseinander und stelle die Einzelteile auf das Sofa.
    Die Handtücher runter,zur Wäsche,Das untere stück PVC wird auch noch Hoch gestellt,samt,Häusien.Wird dann nach die Putzen mit Frischen Handtüchern,
    wieder auf gebaut. Wenn das dann wieder frisch ist,sage ich immer zu den Schweinchen,so jetzt ist das wieder Sauber. Jetzt könnt ihr wieder Hipp machen.:hand:

    Wenn ich meinen Staubsauger an mache,sage ich immer zu ihnen.!
    Achtung ich mache jetzt wieder den Brumm,brumm an.
    Sie schauen mir immer schön zu.
    Ja und soviel Dauerauslauf verleitet vielleicht noch dazu,das man noch
    paar Schweinchen holen würde und der Eigenbau dann nur zum Übernachten
    dient.
     
Thema: Achtung freilaufende Meerschweine - pro und contra Dauerauslauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Meerschweinchen ohne dauerauslauf

    ,
  2. geölter parkett meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden