Ab wann wieder belastbar?

Diskutiere Ab wann wieder belastbar? im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Es geht um mein Schweinchen Yester. [IMG] Er hatte sich vorigen Mittwoch/Donnerstag das rechte Vorderfüßchen verstaucht. Ich weiß...

  1. #1 Simone Kl, 23.08.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Es geht um mein Schweinchen Yester.

    [​IMG]

    Er hatte sich vorigen Mittwoch/Donnerstag das rechte Vorderfüßchen verstaucht. Ich weiß leider nicht, wie er dies angestellt hat. Ich vermute allerdings, daß er vielleicht von der zweiten Etage herunter gesprungen ist und dabei blöd aufgekommen sein muß, nur eine Vermutung.

    Das Füßchen wurde tierärztlich behandelt durch 2 Spritzen zur Linderung. Der TA sagte, wenn es besser wird, muß ich nicht noch mal wieder kommen.
    Oder sollte ich lieber doch noch mal zur Nachkontrolle hin?

    Der Käfig wurde krankengerecht eingerichtet, das heißt: Heuraufe und Näpfe in die Mitte des Käfigs und die zweite Etage raus (für eine Weile).
    Bis heute hatte ich auch die Heuraufe draußen gehabt und habe das Heu auf den Boden gelegt. Und seit vorhin, als ich den Käfig reinigte, ist sie wieder drin.

    Nun ist Yester auf dem Weg der Besserung, er läuft schon wieder etwas flinker und humpelt nur noch ganz leicht. Also, es geht bergauf :) .
    Er hat sich ja auch gut geschont und lag sehr viel.

    Meine Frage ist nun, ab wann kann er denn wieder Auslauf bekommen? Beide, also auch Yesters Freund Schwips haben nun seit einer Woche keinen Auslauf bekommen (Schwips wollte ohne Yester nicht laufen) nach Anraten des TA, damit sich Yester schont.
    Doch da ja nun eine Besserung zu sehen ist, habe ich mir überlegt, am Wochenende mit dem Auslauf wieder klein anzufangen, also beide vielleicht für eine halbe Stunde mal laufen lassen (unter Aufsicht).
    Oder ist dies noch zu früh? Kann dadurch ein bleibender Schaden entstehen?

    Mir tun sie halt nur leid, weil beide nun seit einer Woche im Käfig waren und Schwips dreht bald durch, weil er nicht laufen kann bzw. nicht will ohne Yester.

    Ich wäre über ein paar Tipps sehr dankbar, da ich mir diesbezüglich etwas unsicher bin.

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Viele Grüße von Simone!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nicole K, 23.08.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich hatte hin und wieder auch mal einen Humpelfuß. Das gibt sich wieder. Es hat ungefähr zwei Wochen gedauert, bis alles wieder in Ordnung war. Ich habe weiter keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Ich habe nur Traumeel gegeben.
     
  4. #3 Alexandra T., 23.08.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Uff, gut zu lesen, dass sich das MS nichts gebrochen hat. :)

    Lass die Meerschweinchen wieder rennen. Da kann nicht mehr viel passieren.
    In Sachen Nachkontrolle: Hat das MS noch Schmerzen wenn Du den Fuss afasst? Wenn nicht, ginge ich nicht in eine Nachkontrolle.

    Gruss
    Alexandra
     
  5. #4 Simone Kl, 23.08.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo Nicole und Alexandra!

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Alexandra, es ist schwer einzuschätzen, ob er Schmerzen hat, da er sich nicht bemerkbar macht, wenn ich vorsichtig an's Füßchen fasse.
    Er hatte ja noch nicht einmal beim TA einen Muchser getan und dieser hatte fast alles mit ihm angestellt. Sogar bei den 2 Spritzen hatte es ihm die Sprache verschlagen *gg* .

    Also, so wie ich ihn beobachte, geht's ihm gut. Bis halt auf das leichte Humpeln noch.

    Okay, ich werde dann ab morgen den Auslauf wieder leicht beginnen. Und dann werde ich ja sehen, wie er sich verhält und was er macht ;) .
    Schwips wird auf alle Fälle im Dreieck tanzen vor Freude :) .

    Viele Grüße von Simone!
     
  6. mia

    mia Guest

    meine Lisa humpelt auch!

    Hallo Simone,

    ich habe gerade einen neuen Beitrag geschrieben ueber mein Schweinchen Lisa, die ploetzlich humpelt- morgen frueh geh ich zum TA- soll ich sie von den anderen irgendwie trennen?

    Gruesse

    Mia


    +Lisa&Chiara&Puck&Lilli
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Simone Kl, 24.08.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Antwort auf Deinen Beitrag

    Hallo Mia!

    Ich habe eben Deinen Beitrag gelesen und habe Dir schon ein paar Tipps geschrieben ;) .
    Trennen solltest Du sie nicht. Du solltest nur darauf achten, daß sich Deine Lisa trotzdem schonen kann und evtl. bei kleinen Rauferein und Herumtoben dazwischen gehen. So empfahl mir es auch der TA.

    Aber all das habe ich Dir eben schon geschrieben ;) .

    Viele Grüße von Simone!
     
  9. #7 Simone Kl, 26.08.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Kurzer Bericht

    Hallo!

    Ich möchte kurz berichten, wie Yesters Auslauf war.

    Ich habe nun beide vorgestern und gestern wieder zum ersten Mal laufen lassen. Und beide waren ganz aus dem Häuschen und haben die ersten 10 Minuten nur Luftsprünge gemacht :) . Bei Yester mußte ich direkt aufpassen, daß er nicht zu hoch springt *gg* . Ihre Spielsachen hatte ich erst einmal weggelassen, so daß ich Yester besser beobachten konnte.
    Dann haben auch beide ein paar Runden gedreht, Schwips etwas schneller, Yester etwas langsamer. Trotzdem hatte man bei Yester noch ein leichtes Humpeln gemerkt, aber er lief trotzdem schon einen schnelleren Schritt.
    Dann nach einigen Minuten machte er es sich unter dem Teppich (sein Lieblingsplatz) gemütlich und ruhte sich aus.
    Nach einer Weile lief er noch mal kurz und dann kamen sie wieder in den Käfig.
    Der vorgestrige Auslauf dauerte nur eine halbe Stunde, gestern waren sie etwas länger draußen.

    Gestern abend lief Yester allerdings etwas weniger, er legte sich gleich wieder unter dem Teppich und Schwips mußte alleine herum rennen.
    Aber im Großen und Ganzen sieht sein Füßchen gut aus, auch im Käfig verhält er sich schon wieder normal.

    Also, ich denke, ich brauch mir nun keine Sorgen mehr zu machen, da ja Yester auf dem Weg der Besserung ist. Und vielleicht läuft er ja auch heute abend wieder etwas mehr als gestern ;) .

    Danke noch mal für Eure Hilfe!
     
Thema:

Ab wann wieder belastbar?

Die Seite wird geladen...

Ab wann wieder belastbar? - Ähnliche Themen

  1. neue Schweinchen, wann zeigen sie sich freiwillig

    neue Schweinchen, wann zeigen sie sich freiwillig: Hallo, am Freitag habe ich meine drei Schweinchen von der Züchterin geholt. Es ist immer so, sobald ich das Zimmer betrete, flüchten alle unter...
  2. Kastrat nimmt ab, Lymphknoten dicker.

    Kastrat nimmt ab, Lymphknoten dicker.: Hallo, mir ist schon vor einiger Zeit aufgefallen, dass Vespucci (wird im Sommer 4 Jahre alt) abnimmt. Da er aber Übergewicht hatte und es seit...
  3. Ab heute heißt es Ferrari FF und die 7 Zwerge!

    Ab heute heißt es Ferrari FF und die 7 Zwerge!: Hallo! Da wir hier neu sind möchten wir uns mal vorstellen. Unsere Meerschweinchenhaltung begann 2009 und aktuell sind es 7. Unser Chef-Kastrat...
  4. Sakura nimmt ab und niemand weiß warum

    Sakura nimmt ab und niemand weiß warum: Erst einmal bitte ich um Entschuldigung, daß ich mich hier so rar mache. Es liegt an enormer beruflicher Beanspruchung plus, seit die Firma in der...
  5. Max wurde kastriert, wann wieder zum Bruder?

    Max wurde kastriert, wann wieder zum Bruder?: Max wurde heute kastriert. Der Tierarzt meinte, dass er gleich zu seinem Bruder in den Käfig kann. Die Arzthelferin sagte aber dass er einige Tage...