A und ee ;-)

Diskutiere A und ee ;-) im Rassen, Farben und Züchterecke Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, wenn das Zuchtziel einfarbige, aufgehellte Tiere aus der ee Rotreihe sind (buff, weiß, creme) mit Kaliforniazeichnung, was...

Schlagworte:
  1. #1 Dörthe, 20.09.2019
    Dörthe

    Dörthe Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    wenn das Zuchtziel einfarbige, aufgehellte Tiere aus der ee Rotreihe sind (buff, weiß, creme) mit Kaliforniazeichnung, was gleichmaßen bedeutet, dass man eine Agouti-Veranlagung nicht den Tieren ansehen kann, wieviel Ehrgeiz sollte man denn dann überhaupt daran setzen, das A "auszumerzen"?

    Dazu würde man ja wohl sinnvollerweise reinerbige Sepia-Tiere mit EE reinkreuzen, um Agoutis zu offenbaren? Und bei jedem Fremdzugang aufs Neue, um zunächst aa sicher festzustellen und auszuwählen?

    Ich hab zudem den Eindruck, da draußen gibt es besonders hinsichtlich Cuys nicht übermäßig viele Züchter, die wirklich konsequent reinerbig züchten, so dass jeder Fremdzugang ein Lottospiel werden wird und schon das beschaffen "sicher" reinerbiger Sepias fast unmöglich sein wird...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia, 22.09.2019
    claudia

    claudia Claudia

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    47
    Hallo Dörthe,

    in diesen Farben findest Du ausreichend Cali-Züchter, sodass Du nicht zwingend über einfarbig Buff/Creme/Weiß gehen musst. Ansonsten ist zur Agouti-Entlarfung ein ganz normales Schwarzes BB CC EE oder Schokoladenfarbenes bb CC EE (oder Slate Blue, oder Lilac usw.) auch ausreichend. Hast dann halt Goldagouti oder Orangeagouti (Cc).

    LG Claudia
     
  4. #3 claudia, 22.09.2019
    claudia

    claudia Claudia

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    47
    Und dann wäre noch die Frage - Sieht man das in den Points überhaupt, ob ein Creme-Cali Agouti ist oder nicht? Ich würde fast Nein sagen, denn bei den Agouti-Calis sind die Points ja auch einfarbig Schwarz/ Schoko usw.
     
  5. #4 Dörthe, 22.09.2019
    Dörthe

    Dörthe Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    11.09.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Es geht mir nicht darum, ob man es sieht (sieht man nicht) sondern hinsichtlich der Standard-Gencodes, dass die wirklich sauber sind (aa) und eben nicht nur vom Phänotypus her so aussehen wie reinerbige Tiere, sondern wirklich aa sind. Und schaut man dann in die Vorfahrenlisten der Züchter... sind oft Agouti irgendwo drin. Wie geschrieben, es geht um Cuy. Reinerbig. Schwierig.

    An Sepia dachte ich, weil dieses am Ziel-Gencode am nächsten dran ist und aus den (sauberen) Nachkommen nicht noch sonstwas wieder rausgezüchtet werden muss, sondern nur das E.
     
    Traudl gefällt das.
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

A und ee ;-)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden