(73084 Salach) Mein totgeglaubtes SDÜ-Schweinchen sucht Zuhause...

Diskutiere (73084 Salach) Mein totgeglaubtes SDÜ-Schweinchen sucht Zuhause... im bereits vermittelte Meerschweinchen Forum im Bereich erfolgreich vermittelte Meerschweinchen; Hallo, ich hab vor einem Vierteljahr als Tierarzthelferin in unserer Praxis ein Meerschweinchen bei mir aufgenommen, das hätte wegen Milben...

  1. #1 Californiadream, 05.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.06.2010
    Californiadream

    Californiadream Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    ich hab vor einem Vierteljahr als Tierarzthelferin in unserer Praxis ein Meerschweinchen bei mir aufgenommen, das hätte wegen Milben nach einem Monat erfolgloser Behandlung eingeschläfert werden sollen.
    Da ich anderer Meinung war hab ich ihn mit Einverständnis der Besitzerin bei mir Zuhause aufgenommen und gepflegt.
    Nach ewigen Monaten intensivster Milbenbehandlung war das größte getan. Ich muss dazu sagen, dass er als er zu mir kam nur noch 500gramm wog und fast überall kahl war und völlig aufgekratzt, verschürft und blutig.

    Leider war es mittlerweile so weit gekommen, dass er nur noch mit Tragen einer Socke leben konnte.
    Trotz des behandelten Milbenbefalls hatte er noch immer Juckreiz, Unruhe und nahm weiterhin nicht ausschlaggebend zu.
    Dann war es soweit, dass ich zu einer Spezialistin mit ihm bin, um Blut abzunehmen.
    Dabei kam ein SD-Wert von 3,3 raus.
    Seitdem wird er mit Carbimazol behandelt.

    Die eigentliche Besitzerin hat ihn jetzt nach einem Vierteljahr besucht und gemeint, ich könne ihn behalten wenn ich das wolle, denn bei ihr würde er nur wieder in Einzelhaft kommen.

    Nun steht mir die Option offen, ihm ein Zuhause suchen, in dem er als VOLLWERTIGES Mitglied aufgenommen wird.

    Ich hab die Hoffnung, dass sich hier viell. jm. findet, der ihn aufnehmen möchte.
    Wie gesgat, nicht aus Mitleid, sondern als eigenes, festes ,,Mit-''Schwein.

    Aufgrund der noch bestehenden Anfangsphase der SDÜ-Behandlung wird er hier sicherloch noch ca. 2-3 Monate hier bleiben müssen.

    Trotzdem möchte ich gerne schon für ihn suchen.

    Er, kastriert!, ist jetzt 1 Jahr alt und ein ,,Pseudo''Himalayaschweinchen mit Grauschleiher, der sich hier nach der Milbenbehandlung eingeschlichen hat.

    Er wohnt in Baden-Württemberg, 50 km südlich von Stuttgart im Landkreis Göppingen.

    Die ganze Geschichte zu und über ihn kann hier übrigens im Bereich ,,Krankheiten'' nachgelesen werden(mit Bildern):

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=235009

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=241665
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

(73084 Salach) Mein totgeglaubtes SDÜ-Schweinchen sucht Zuhause...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden