5 Babys! Schafft die Mutter das alleine?

Diskutiere 5 Babys! Schafft die Mutter das alleine? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich komme gerade von draußen rein und finde 5 Frischlinge bei meiner Rosa vor. Auf den ersten Blick sehen alle o.k. aus. Ich möchte sie sich noch...

  1. Beatle

    Beatle Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme gerade von draußen rein und finde 5 Frischlinge bei meiner Rosa vor.
    Auf den ersten Blick sehen alle o.k. aus. Ich möchte sie sich noch etwas erholen lassen, bevor ich mal nachsehe.

    Meine Frage: Schafft die Mutter es allein, alle 5 zu ernähren?? Oder muß ich zufütter? Und wenn, die leichtesten zuerst, oder wie?

    Was soll ich mir Morgen früh holen? Babynahrung?

    Ich hoffe auf schnelle Antworten.

    Lieben Dank

    Beatle
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 16.06.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Was wiegen denn die Jungen? Das ist das entscheidende. Eine Mutter bekommt 5 Junge ohne Zufüttern groß, sofern sie nicht sehr leicht sind und alle gut zum Trinken kommen. Das muss man gut beobachten und event. auch mal eingreifen, wenn eines zu kurz kommt.

    Bei mir war das leichteste in einem 5er-Wurf 50g schwer, das ist auch wunderbar allein groß geworden.
     
  4. Beatle

    Beatle Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß noch nicht, was sie wiegen, sie sind noch naß, ich habe gerade erstmal saubergemacht, das blutige Streu weg.


    Und jetzt kommt es: Es sind 6 Babys. Oh nein!

    Was mach ich jetzt?

    Bisher hatte ich immer 3-er Würfe, da war alles einfach.

    Beatle
     
  5. #4 Sternfloeckchen, 16.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.06.2009
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Wie Vorredner schon gesagt hat.

    Wenn Du vorsichtshalber etwas zum "Eingreifen" bereit halten möchtest, wäre das erstmal nicht Babynahrung sondern Katzenaufzuchtsmilch (nicht Katzenmilch) aus der Tierzubehörhandlung, sowie Speiseöl etc, als Zusätze darin. Denn für die zuzufütternden Säuglinge wäre erstmal die Milch wichtig. Alles andere werden sie schon der Mama und den Geschwistern nachfressen.

    *Biete der Mutter Frischkost mit Vit. C an und alles was sie will. Sie soll sich gut stärken können nach der sicher anstrengenden Geburt. Frischkost nachladen wenn der Teller leer ist. Und dann abwarten. Gegen 22:00 Uhr kannst Du die Kinderchen wiegen, aufschreiben und beobachten. Die Mutter wird sich die Kinder auch auswählen - notfalls - die sie durchbringen kann (falls ein schwaches dabei sein sollte).

    LG von
     
  6. Diana

    Diana Guest

    Ich habe oft 5 er Würfe die die Mütter ohne Probleme meistern. Ich würde nicht zu früh eingreifen mit dem zufüttern. Gut, kommt auch drauf an wieviel die Kleinen wiegen.
     
  7. flo

    flo Guest

    Hauptsache mal Babys haben gelle? :top:
     
  8. Beatle

    Beatle Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Also, die 6 Kleinen wiegen 59, 61, 68, 74, 62?, und ein Brummerchen mit 91g.

    Mutter und Kinder habe ich aus der Gruppe geholt und extra in einen kleineren Käfig gesetzt. Dann werde ich Morgen Früh im Tierfoodmarkt Katzenaufzuchtsmilch holen für alle Fälle. Was für eine Spritze brauche ich, wieviel pro Mahlzeit und wie oft die Mahlzeiten zufüttern?

    Aber, wie gesagt, nur für den Notfall, ich warte erstmal ab.

    Beatle


    Aber 6 Schweinchen hätte wirklich nicht sein müssen!
     
  9. #8 Tasha_01, 16.06.2009
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    857
    Guck erstmal wie die Babys zunehmen, die ersten paar Tage werden sie Gewicht verlieren. Darüber bitte nicht wundern.

    Spritzen gibt es als Cent-Waren in jeder Apotheke. Für solche Zwerge tun es Insulin-Spritzen, sind 1ml ohne Injektionsaufsatz. Nimm aber mehrer mit, die werden gerne mal angenagt ;) Und bitte, nur Aufzuchtsmilch. Da gibt es Unterschiede von den Inhaltsstoffen her.

    Ansonsten dürfen die Zwerge auch Schmelzflocken als Leckerei bekommen, und alles anbieten was die Mutter auch frisst.

    Ganz wichtig: nur soviel zufüttern das sie ihr Gewicht halten, aber trotzdem noch bei Ihrer Mama trinken und auch ans Gemüse bzw. Heu rangehen. Je mehr sie selber essen desto weniger zufüttern.
     
  10. Beatle

    Beatle Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Danke Ihr Lieben, wenn noch jemanden etwas einfällt, immer her damit!

    Ich habe immer ab und zu Würfe, aber die Höchstzahl war 3 Babys.

    Beatle
     
  11. #10 natalie76, 16.06.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    ich krieg hier bald das kotzen...sorry für die harte aussage...ich hab immer ab und zu würfe..also bitte welchen sinn hat das denn???immer ab und zu is ja auch ne super aussage...

    und dann keine ahnung haben, dass es auch schweinchen gibt die mehr als 3 babies bekommen ..und bevor ich jemals einen wurf haben sollte bei meinen schweinen, dann hätte ich ALLES gelesen was es im netz gibt...
    also welches ersatzfutter, ab wann zufüttern, welcher TA macht kasierschnitt und hat not dienst ect etc etc...

    wie alt ist deine meerimama denn??und is der bock raus aus dem stall??
     
  12. Kitten

    Kitten Dickschweinhalterin

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    48
    Bei 6 Babys solltest du schauen das die Mutter genug Calcium bekommt denn die Babys entziehen Mama das sehr schnell mal.
     
  13. #12 natalie76, 16.06.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    zum beispiel in form von fenchel...und etwas haferflocken wären gut, da sie viel energie braucht
    (danke für den hinweis kitten)
     
  14. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    407
    @natalie
    ..das ist aber auch nicht die feine Art, du warst wohl auf Krawall gebürstet...

    So sollten wir hier nicht miteinander umgehen.


    Nichts für ungut
    Hexle
     
  15. #14 Placebo., 17.06.2009
    Placebo.

    Placebo. Dampfnudel

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    45
    @Hexle

    so geht man aber gerne hier miteinander um. Ist wohl so ne Art Umgangsregelung.
     
  16. #15 Amy Rose, 17.06.2009
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    1.400
    Wieso? Natalihe hatte doch völlig recht, allein die aussage ja ab u. an mal nen Würfchen u. dann die Fragen ob ne Mutter 6 Babys durchbekommt u. wenn net was zutun is darüber infomiert man sich vorher u. nicht wenn das Kind schon in den brunnen gefallen ist.
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Cypria

    Cypria Guest

    Jetzt ists auch schon geschehn also gebt doch dem Käfer hilfe, anstatt ihn zu verjagen ><
    Das machts nämlich definitiv nicht besser.
     
  19. #17 teddyfan, 17.06.2009
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Ich hatte vor kurzen einen Sechserwurf(ich bin Züchterin!) Ein Baby nahm dann viel ab und ich habe es drei Mal am Tag zugefüttert.Wie Kitten schon sagte,gib der Mama Calcium,denn die Babys nehmen es ihr.Sehr wichtig ist auch,dass Du ihr alles nur erdenkliche gibst,damit sie Energie für die Aufzucht bekommt.Dill,Fenchel und Löwenzahn fördert die Milchbildung.Haferflocken ist bei mir immer angesagt,denn die sind energiereich für Mutter und Babys.
     
Thema:

5 Babys! Schafft die Mutter das alleine?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden