49124: Glatthaardame

Diskutiere 49124: Glatthaardame im Abgabetiere Forum im Bereich Biete/Suche; Ich möchte Euch unsere Glatthaardame Hannah (geboren circa Dezember 2011) und ihre Geschichte kurz vorstellen: Ich habe Hannah im Februar 2012 aus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hannah

    Hannah Guest

    Ich möchte Euch unsere Glatthaardame Hannah (geboren circa Dezember 2011) und ihre Geschichte kurz vorstellen: Ich habe Hannah im Februar 2012 aus einem Kinderzimmer befreit (sie mussten weg, das Kind hatte wohl eine Allergie entwickelt). Es war eine Anzeige im Internet, und ich hatte Mitleid mit Hannah und ihrer damaligen Rosetten-Partnerin, also habe ich die beiden zu mir geholt und ihnen ein großes Innengehege gebaut. Beide waren damals in keinem guten Zustand und sehr schreckhaft. Die Rosettendame verstarb ganz plötzlich, ohne, dass ich noch mit ihr zum Tierarzt konnte. Mit Hannah war ich dann beim Tierarzt, und sie war und ist super fit. Hannah blieb also zurück und war sehr, sehr traurig und noch schreckhafter, ein richtiges Angstschwein.

    Daraufhin bot mir eine Freundin eine Woche später ihren uralten Kastraten an. Seine Partnerin war auch verstorben und sie wollte kein neues Meerschweinchen dazuholen, also zog der Peruaner-Kastrat kurzerhand zu Hannah und die beiden wurden unzertrennlich. Ein gutes Jahr lang waren die beiden ein Herz und eine Seele, Hannah blühte richtig auf, der alte Kastrat gab ihr Sicherheit und sie wurde immer mutiger. Leider verstarb dann auch er altersbedingt. Hannah war wieder alleine, traurig und schreckhaft. Nicht mal mehr ihr Lieblingsessen lockte sie aus ihrem Haus. Eine schnelle Lösung musste her.

    Innerhalb von ein paar Tagen hatte ich einen wunderschönen Frühkastraten in einer Pflegestelle aufgespürt und konnte ihn direkt abholen. Hannah verliebte sich sofort in ihn, die beiden kamen super miteinander aus. Bis diesen Mittwoch spätabends war noch alles wie immer, dann wurde er plötzlich ruhiger und fraß nichts mehr so wie sonst. Dabei war er sonst immer der erste, wenn es Grünfutter gab und war ein echtes Energiebündel. Als es ihm Donnerstag frühmorgens nicht besser ging, bin ich mit ihm zum Tierarzt, der feststellte, dass er Luft im Bauch hatte. Ursache ungeklärt, er hat nichts ungewöhnliches gefressen, auch die Futtermenge war wie immer. Hannah war weiterhin völlig normal. Der Arzt machte mir Mut und sagte, das es ungefährlich sei und spritzte ihm etwas entkrampfendes. Wenn es nicht innerhalb von 24 Stunden besser wird, soll ich Freitag Abend wiederkommen. Es ging ihm im Verlauf des Donnerstag dann auch wesentlich besser, er aß wieder normal und war aktiv. Leider verstarb der Kleine dann Freitag morgen ganz plötzlich, ohne dass ich noch etwas für ihn tun konnte. Hannah ist seitdem wieder sehr traurig. Sie hat nun ihren dritten Partner verloren, die Kleine tut mir so leid.

    Ich habe mich nun schweren Herzens dazu entschlossen, keinen neuen Partner mehr zu holen und sie lieber in gute Hände zu vermitteln, wo sie es gut hat. Sie hat endlich ein Happy End verdient.

    Was ich mir für Hannah wünsche: Einen ruhigen Kastraten, der ihr Sicherheit gibt. In Gesellschaft ist sie wirklich mutig und kommt mit jeder Schweinenase zurecht. Sie ist nicht dominant und kann sich gut unterordnen. Ich denke, sie würde auch in einer größeren Gruppe gut zurecht kommen. Sie nimmt Futter aus der Hand, möchte aber lieber nicht gestreichelt werden (aber sie beißt keinesfalls, sie ist wirklich eine ganz liebe, schüchterne). Sie wurde ausschließlich drinnen gehalten, ich könnte mir aber vorstellen, dass sie auch draußen gehalten werden könnte (wenn man sie zur richtigen Jahreszeit eingewöhnt, damit kenne ich mich aber leider nicht aus). Ich möchte kein Geld für Hannah und wäre bereit, eine monatliche Patenschaft zu übernehmen, damit die Futterkosten für sie gedeckt sind. Gerne würde ich Hannah allerdings in ihr neues Zuhause bringen (150km um Osnabrück), weil ich mich davon überzeugen will, dass es ihr gut geht und auch im Anschluss Kontakt zu den neuen Besitzern halten, die mir ab und zu ein Bildchen schicken und mich informieren, wie es ihr geht.

    Ich möchte, dass sie ein schönes Plätzchen findet, so sie sich sicher fühlen kann. Und ein paar Kumpel hat. Wer hat ein Plätzchen für die süße Maus frei? Bei Interesse schreibt mich gerne an.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

49124: Glatthaardame

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden