3er Gruppe im Winter ungeeignet?

Diskutiere 3er Gruppe im Winter ungeeignet? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich habe derzeit ein Problem bei meiner Meerihaltung und brauche mal Rat: Ich habe schon lange eine winzig kleine Aufnahmestation für...

  1. #1 Unregistriert, 22.07.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo!

    Ich habe derzeit ein Problem bei meiner Meerihaltung und brauche mal Rat:

    Ich habe schon lange eine winzig kleine Aufnahmestation für Meeris. Das besondere bei mir ist, dass ich keine Tiere weiter vermittel, sondern Abgabetiere oder Tiere aus schlechter Haltung aufnehme (überwiegend ältere) und diese dann bis zu ihrem Tod bei mir ein schönes Zuhause bekommen.
    Nun möchte/muss ich das Ganze aus verschiedenen Gründen so langsam auslaufen lassen, d.h. frei werdende Plätze werden nicht mehr besetzt.
    Aktuell habe ich nur noch 3 Gruppen Meeris:
    -eine reine Böckchengruppe in Innenhaltung, die sehr harmonisch und ruhig ist
    -zwei Gruppen mit jeweils einem Kastraten und 3 Mädels in Kaltstallhaltung, d.h. die Tiere leben in unserem nicht isolierten Gartenhaus. Jede der beiden Gruppen hat ein knapp 4 qm großes Gehege, in dem neben Brücken und Unterständen jeweils ein etwas größerer und ein etwas kleinerer isolierter Stall stehen. Alles ist mit Spänen und Stroh eingestreut, im Winter entsprechend dick und wenn es ganz arg kalt ist, gibt es noch Snuggle Safes dazu, aber im Normalfall gab es über die Wintermonate noch nie Probleme.

    Nun ist es aber so, dass in einer der Außengruppen eins der Mädels in absehbarer Zeit eingeschläfert werden muss und dann würde ein Kastrat mit 2 Mädels zurück bleiben. Neue Tiere aufnehmen möchte ich nicht mehr, aber ich mache mir Sorgen, dass nur 3 Tiere im Winter vielleicht doch zu wenig sind und sich nicht mehr ausreichend warm halten können, wie seht ihr das? Gibt es da Erfahrungsberichte?
    Ich hatte schon daran gedacht, einen der Kastraten doch ausnahmsweise zu vermitteln und dann aus den zwei Gruppen eine zu machen...

    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rosinante, 22.07.2016
    rosinante

    rosinante Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    3.053
    AW: 3er Gruppe im Winter ungeeignet?

    Ist denn dein Gartenhaus im Winter frostfrei?

    Dann würde es funktionieren.

    Hatten wir hier auch, Kastrat mit zwei Mädels den Winter über im Kaltstall. Die Schutzhütte wurde, wenns draussen gut unter 0° waren (was bei uns nur selten vorkommt) mit einer Wärmflasche zusätzlich gewärmt und das war in Ordnung so.


    Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass man ein Problem hat, wenn ein Schwein der Gruppe erkrankt und reingeholt werden muss.


    Sollten beide Mädels vor dem Kastraten versterben, musst du den aber ohnehin vermitteln, wenn du die Gruppe nicht mehr aufstocken willst. Also könntest du auch jetzt in Ruhe versuchen, ob du vielleicht ein tolles Zuhause für ihn findest und die beiden Mädels dann in Gruppe 2 zu integrieren.


    LG
    Rosi
     
  4. #3 Unregistriert, 22.07.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: 3er Gruppe im Winter ungeeignet?

    Hmm, kommt immer auf den Winter an ;-)

    Es ist dort schon immer 2-3 Grad wärmer als draussen, aber wenn wir tagelang draussen -5 Grad haben, friert es dort irgendwann auch....dafür sind ja die isolierten Ställe in den Gehegen und die Snuggle Safes..bisher haben die Schweine die Winter ja auch bestens überstanden, aber da waren es auch immer 5-6 Tiere....nun wären es dann halt nur noch 3 und dein Einwand ist natürlich berechtigt, wenn nun noch eins der Mädels sterben würde, wäre das ganz ungünstig...
    Ich hatte ja auch schon daran gedacht, den Kastraten vielleicht in meine reine Bockgruppen (sind auch alle kastriert) zu integrieren, aber ich habe auch ein bisschen Angst, dass die ganze Konstellation dann kippt, denn diese 4er Bockgruppe versteht sich echt gut und das ist Ruhe...außerdem wäre für einen 5. Bock das Innengehege auch ein bisschen zu klein und ich habe leider nicht den Platz, um noch groß zu erweitern....

    LG
     
  5. #4 gummibärchen, 24.07.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    AW: 3er Gruppe im Winter ungeeignet?

    Ich würde Dreiergruppen in ganzjähriger Außenhaltung nicht pauschal als ungeeignet bezeichnen.

    Es kommt immer auf die jeweiligen Haltungsbedingungen an sich an, ob es funktioniert, oder nicht.

    Das dein Gartenhaus nicht isoliert ist, muss auch nicht unbedingt ein Hinderungsgrund sein.
    Wie dick ist denn das Holz, aus dem es gebaut ist?

    Wenn es ausreichend dick ist, brauchst du keine zusätzliche Isolierung.
    Du kannst im Gehege eine isolierte Schutzhütte anbieten.
    So habe ich es zum Beispiel bei zwei meiner Gruppen und das hat im vergangenen Winter wunderbar funktioniert, obwohl diese zu dem Zeitpunkt auch nur aus 2-3 Tieren bestanden.

    Es war in sehr kalten Nächten auch nicht immer frostfrei.

    Solange keins abnimmt, nur frierend herum sitzt und sich aufplustert, oder sonst irgendwie komisch erscheint, ist alles in bester Ordnung.

    Einziger "Nachteil" ist, dass du im wirklich ernsten Krankheitsfall alle drei Schweinchen rein holen und bis zum nächsten Frühjahr drin halten müsstest, da sonst bei drei Tieren immer eins allein sitzen würde.
     
  6. #5 Unregistriert, 25.07.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: 3er Gruppe im Winter ungeeignet?

    Dann käme es vielleicht auf einen Versuch an, denn isolierte Schutzhütten habe ich ja und dick eingestreut ist im Winter natürlich auch, da bin ich auch nicht geizig...
    Wenn wirklich der absolute Notfall eintritt, würde ich eben alle 3 rein holen, aber so könnten wenigstens alle Tiere bei uns bleiben, denn teilweise leben diese schon seit 4 Jahren bei uns und da würden wir uns nur ungerne von einem trennen...

    LG
     
  7. #6 gummibärchen, 25.07.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    AW: 3er Gruppe im Winter ungeeignet?

    Ja, ich würde es versuchen. Wenn du die genannten Punkte beachtest, sollte da nix schief gehen und ob nun 3 oder vier Schweinchen macht vom Wärmehaushalt her wirklich keinen Unterschied.
    Wie gesagt, du kannst in wirklich kalten Winternächten ja auch Hilfsmittel, wie SnuggleSafe etc. hinzu nehmen.
    Das hat bei uns immer ohne weiteres funktioniert. :-)
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

3er Gruppe im Winter ungeeignet?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden