2 kranke Ratten - Was soll ich nur tun?

Diskutiere 2 kranke Ratten - Was soll ich nur tun? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Huhu, ich habe mal wieder kranke Ratten zu Hause. Um was es eigentlich geht...ich habe insgesamt 3 Ratten, 2 davon sind im Moment krank....

  1. #1 WoNNy199o, 05.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    ich habe mal wieder kranke Ratten zu Hause.


    Um was es eigentlich geht...ich habe insgesamt 3 Ratten, 2 davon sind im Moment krank.

    Meine Loona macht seltsame Atemgeräusche, es ähnelt einem Grummeln.
    Sie kratzt sich teilweiße.

    Das schlimmere Übel hat meine Lilly gepackt.
    Vor einem Monat hatte sie eine Kopfschiefhaltung, ich natürlich gleich zum Arzt, hatte dieses schon einmal mit einer anderen Ratte.
    Damals hatte sie Baytril und irgendein Vit. B- Präparat bekommen.
    Die TÄ meinte damals, der Lymphknoten wäre auch angeschwollen.

    Nun gut, anfangs war es dann etwas besser. Jetzt ist es wieder schlimmer, der Kopf ist wieder sehr schief.
    Und die angebliche Schwellung des Lymphknotens ist Richtung Halsunterseite fast schon Richtung Brust vorgedrungen und man kann einen kleinen Knubbel spüren und bei genauem Hinschauen auch erkennen.

    Mein Gedanke ist ein Tumor oder ein Abszess.
    Wie stehen Lillys Chancen, wenn es eines der oben genannten DInge ist, damit klar zu kommen?
    Inwiefern kann das entfernt werden? Und kann es überhaupt entfernt werden?

    Ich mache mir Gedanken, ob eine Operation bei einem Abszess sinnvoll ist. Ich meine, so eine kleine Ratte. Mein Meerschweinchen hatte das damals und hat es nicht geschafft. Da mach ich mir schon Gedanken, bzgl. ihres Organismus etc.
    Und stimmt es, dass sich Abszesse mit der Zeit wieder bilden?
    Da hab ich dann meine Bedenken, ob es sinnvoll ist, es operieren zu lassen, wenn es wieder kommt. Das wäre dann bis ans Lebensende des Tieres immer der Stress zum TA, die OP und die vllt. damit verbundenen Schmerzen.

    Weiß im Moment gar nicht was ich machen soll.
    Wenn es ein Tumor ist, sieht es bestimmt noch schlechter aus.

    Meine beiden sind übrigens aus einer Hobbyzucht und im März 2008 geboren.

    Habe schon mit der TA-Helferin gesprochen, habe heute Abend einen Termin, leider war nicht eher was frei.

    Also so langsam könnte ich mit den Ratten schon fast Rabatt beim TA bekommen....ich bin Stammkunde.

    Vielleicht hatte das schon mal jemand bei seinen Ratten und kann mir helfen!?
    Hoffe auf Ratschläge etc.

    LG Yvonne
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KaputtesSpielzeug, 05.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ich hatte auch mal einige Ratten
    und habe alle operieren lassen,
    wenn sie was hatten an Tumoren oder ähnlichem...
    Mein Resultat daraus, sollte ich mal wieder Ratten haben,
    die Älter als ca. 1 1/2 Jahre sind, dann lasse ich sie einschläfern.
    Von den Ratten die ich hatte haben mehr nach der OP leiden müssen
    oder sind kurz darauf gestorben oder mussten eingeschläfert werden
    oder sind garnicht erst wieder aufgewacht als die die noch eine Weile gut lebten,
    dass ich es zukünftigen nicht mehr antun werde.
    Für mich meine Entscheidung aus den Erfahrungen, die ich gemacht habe.

    Schau, was Deine TÄ Dir heute Abend sagt
    und Du wirst Dich dann sicherlich für den Dir richtigen Weg entscheiden! :troest:
     
  4. #3 WoNNy199o, 05.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe halt die Bedenken, dass wenn ich etwas wegoperieren lasse und Glück habe und sie wieder aufwacht und sich danach erholt, dass es wieder kommt.

    So ein Leben will ich ihr nicht geben, dass sie alle 2 Monate oder so zum TA muss, den Stress in der Transportbox hat, dann oben im Zimmer ist und Angst hat und immer in Narkose gelegt werden muss.
    Das will ich nicht.

    Dann leide lieber ich als sie..... :runzl:
     
  5. #4 KaputtesSpielzeug, 05.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ob das, was auch immer sie hat, immer wieder kommen könnte,
    dass kann Dir Deine TA am besten sagen.
    Und solltest Du Dich dafür entscheiden,
    sie dann lieber gehen zu lassen,
    dann ist es, meiner Meinung nach, eine gute Entscheidung.

    Versuch Dich nicht verrückt zu machen,
    schau, dass Du Dich ein wenig ablenkst,
    denn mehr als warten kannst Du ja nun leider nicht.
    Lies ein Buch, geh was backen, telefonier mit ner Freundin...
     
  6. #5 WoNNy199o, 05.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich etwas informiert....laut Berichten soll es wohl eher ein Abszess sein, da sich der Knubbel unter der Haut verschieben lässt.

    Im Rattenforum wurde gesagt, ein Abszess würde geöffnet, entleert und gespült werden - ohne Narkose.
    Aber da hat meine Lilly doch bestimmt starke Schmerzen :heul:
     
  7. #6 KaputtesSpielzeug, 05.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Siehst Du, dass hört sich doch schon viel besser an!
    Wenn diese Behandlung Schmerzen verursacht,
    dann wird Deine TÄ sicherlich vorher was dagegen tun.
    Da brauchst Du keine Angst haben!!
     
  8. #7 WoNNy199o, 05.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Würdest du alle 3 Ratten mitnehmen?
    Weil 2 müssen ja sowieso hin....weil dann wäre ja eine alleine daheim.
     
  9. #8 KaputtesSpielzeug, 05.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Drei Ratten können ganz schön wuselig sein! :nuts:
    Ich habe immer nur die Ratte mitgenommen,
    die auch was hatte und habe dann ganz viel Kontakt zu ihr gehabt...

    Musst Du wissen, wie es für Dich am besten ist.
    Die Ratte die zu Hause bleiben würde,
    die würde wahrscheinlich eh die Zeit verschlummern!
     
  10. #9 WoNNy199o, 05.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    In ca. ner halben Stunde fahre ich.....

    Bin schon aufgeregt....hoffentlich hat sie nichts schlimmes :runzl:

    Drückt uns die Daumen!
     
  11. #10 KaputtesSpielzeug, 05.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ich drücke ganz dolle die Daumen!!! :wavey:
     
  12. #11 WoNNy199o, 05.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Wir fahren jetzt los....bis nachher..... *bibber*
     
  13. #12 WoNNy199o, 05.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    nach langem Warten kamen wir dann endlich dran. (Keine Sorge, wir waren nicht bis jetzt dort).

    Loona hat wohl was an der Lunge, sie hat nun Baytril verschrieben bekommen und muss in 9 Tagen nochmal zur Nachkontrolle.

    Lilly hat, wie schon vermutet, einen Abszess. Er wird jetzt vorerst mit Chloromycetin Palmitat behandelt, ihn ggf. etwas zu verkleinern und Lilly's Ohrenentzündungen zu beheben.

    Nach der Behandlung wird der Abszess wahrscheinlich entfernt, die TÄ meinte, er ist an einer Stelle, an der man gut außen rum schneiden kann.
    Eine Operation wird sie auf jeden Fall bekommen, das hat sie verdient.

    Kommt der Abszess aber immer wieder, muss man wohl nochmal alles mit der TÄ besprechen, ob es überhaupt Sinn hat, sie ständig zu neuen OPs etc. zu schleppen.

    LG Yvonne
     
  14. #13 KaputtesSpielzeug, 05.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Hört sich doch erstmal prima an!
    Bist Du sicherlich erleichtert!
    Ich freu mich für euch Beiden! :wavey:
     
  15. Gefjon

    Gefjon Guest

    Huhu :)

    lese das jetzt erst- aber du hast Glück dass es "nur" ein Abszess ist!
    Tumore sind das viel größere Übel. Manchmal inoperabel, die Schmerzen nach der Narkose sind -soweit ich beobachten konnte- viel, viel schlimmer als die Schmerzen nach dem auskratzen eines Abszesses.
    Tumore haben es übrigens, wie auch Abszesse, oft an sich, als mal wieder zukommen :rolleyes:

    Ich nehme zum Tierarzt übrigens immer die betroffene Ratte und die beste Freundin mit :love:
    Fühlt sie sich nicht so alleine.
    Übrigens freuen sich meine Ratten komischerweise immer auf die TA-Besuche.
    Sobald ich die große Transportbox raushole, wuseln sie wie verrückt im Käfig herum, nagen am Gitter und springen dann flux in die Box.
    Da habe ich manchmal meine Mühe die 2 richtigen rauszufischen.
    Liegt aber wohl daran, dass meine derzeitigen Ratten noch nie etwas sehr schlimmes hatten und sie als Vitaminpaste beim TA bekommen :nuts:


    Und wegen der Hobbyzucht:
    Im MÄRZ diesen Jahres??? Als Welpen???
    Dann sind sie ja ca 7 Monate alt?
    Und dann mit solchen Probleme zu kämpfen, die "Zuchtratten" i.d.R erst nach frühestens 1-1,5 Jahren haben?
    Bist da wohl an die falsche geraten.... Denn normal und gern gesehen ist das nicht.
     
  16. #15 WoNNy199o, 06.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich war schon ziemlich enttäuscht.

    Gerade durch die Aussagen, Züchtertiere sind robuster als Zooladentiere.

    Leider ist das bei meinen Ratten genau andersrum.
    Habe ja die beiden eben von dieser Züchterin und die eine aus der Zoohandlung, sie ist die robuste.

    Naja.....hab mit meinen Ratten schon irgendwie Pech :runzl:

    Jetzt werden erst mal wieder meine 2 kranken Hühnchen mit ihrem Antibiotikum versorgt.
    Loona ist wie verrückt darauf, ist sie aber irgendwie auf alles. Ich hatte etwas am Tisch kleben vom Baytril, dass musste sie gleich säubern ^^
    Lilly hingegen, rennt immer davon....mal sehen. Es werden ständig neue Leckerlis missbraucht als AB-Lieferant gut da zu stehen.

    LG Yvonne
     
  17. #16 WoNNy199o, 06.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie schläft meine Lilly nur :runzl:

    Loona habe ich heute noch nicht grummeln hören.

    Und Little verhält sich ganz normal.

    Heute Abend bekommt Lilly wieder eine Ration Antibiotika, hoffentlich verbessert sich ihr Zustand.
     
  18. #17 KaputtesSpielzeug, 06.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    War sicherlich sehr aufregend und anstrengend für sie gestern
    und dann noch die Medis...wird schon werden! :wavey:
     
  19. #18 WoNNy199o, 06.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand eine Idee, wie ich ihr das Medi noch geben kann?

    Plank frisst sie es auf keinen Fall.

    Mit Leckerlis nimmt sie es nicht mehr.
    Mit Brot auch nicht mehr.
    Frischfutter wird auch verschmäht....weiß nicht mehr, was ich noch ausprobieren könnte.
    Nicht mal Käse würde sie dafür nehmen.


    :ohnmacht: :ohnmacht: :ohnmacht:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gefjon

    Gefjon Guest

    Marmelade? Babybrei (ohne Milch), selbstgemachten Apfelbrei mit massig Zucker?
     
  22. #20 WoNNy199o, 06.09.2008
    WoNNy199o

    WoNNy199o Schweinchen-Schmuserin

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    Echt mit viel Zucker?...meinst du dann so Apfelmus?

    Ist es egal, welche Marmelade und ist das nicht zu süß?
     
Thema: 2 kranke Ratten - Was soll ich nur tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wundwasser ratte nach op

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden