2. Katze zu Wohnungskatze

Diskutiere 2. Katze zu Wohnungskatze im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ich habe seit nun fast 2 Jahren eine reine Wohnungskatze, Balou. Er ist männlich, eher scheu und hat Angst vor sehr lauten Geräuschen...

  1. #1 LadyUndercover, 29.10.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    Ich habe seit nun fast 2 Jahren eine reine Wohnungskatze, Balou. Er ist männlich, eher scheu und hat Angst vor sehr lauten Geräuschen (Babygeschrei, Staubsauger usw.). Nun möchten wir (meine Mutter, meine Schwester und ich) noch gerne ein zweites Kätzchen. Ist es egal welches Geschlecht, oder sollte es weiblich sein? Balou ist ein (kastriertes) Männchen. Ist es egal wie alt die Katze ist, oder ist es einfacher mit einem Jungen? Gibt es irgendetwas wichtiges zu beachten, bei der Vergesellschaftung?

    Hoffe ihr könnt mir helfen. :nuts:


    LG Claudia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra T., 30.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2007
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hi Claudia

    Am besten meldest Du Dich beim TH oder sonstwo. Da sind Tiere deren Charakter man kennt. Ich würde eher zu einer Damen im etwas selben Alter neigen.

    Aber... ein Zusammensetzen von Katzen ist keine einfache Sache... das kann sich über Wochen hinweg ziehen. Am besten lässt Du Dich von Leuten vor Ort beraten. Es gibt viele Sachen zu beachten... bist Du in einem Katzenforum? Da gibt es ab und an FAQ zu diesem Thema.

    Eine Wohnungskatze sollte nie alleine sein... das siehst Du absolut richtig. Wenn Dein Kater eher scheu ist würde ich eine nicht zu dominante Dame nehmen.

    Lieben Gruss
    Alexandra

    Ps. Ich sehe gerade, dass Du aus der Schweiz bist. Schau mal auf www.katzenportalch.org
     
  4. #3 LadyUndercover, 30.10.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    Unser örtliches TH vermittelt Katzen nicht in Wohnungshaltung, leider.

    Danke für den Link.

    LG Claudia
     
  5. #4 Alexandra T., 30.10.2007
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Die THs haben selten Wohnungskatzen... und manche geben nur Tiere ab wenn man Freilauf geben kann. Daher würde ich es mal beim Katzenportal versuchen. Die haben auch viele Tiere (auch Kitten) bereits in der Schweiz und die sind geimpft und je nach Alter bereits kastriert etc. Aber... sie kosten etwas. Bloss sollte einem dies ein neues Tier wert sein. Ich hoffe, Du kannst einem Tier ein neues zu Hause geben.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  6. Luke

    Luke Guest

    Hallo,

    schön, dass ihr euch zu einem zweiten Kätzchen entschlossen habt. Es wird euch allen gut tun. Wenn euer Th überhaupt keine Wohnungskatzen hat, bleiben wohl nur überregionale Organisationen, Privat bzw. Züchter. Das Geschlecht ist eigentlich egal, zwei Kater harmonieren in den meisten Fällen auch sehr gut. Am besten natürlich, wenn sie kastriert sind. Euren Kater mit einem jungen Kätzchen zu vergesellschaften, wäre am einfachsten. Mit einem älteren kann es schon mal mehr Stress geben und länger dauern bis sie harmonieren. Wichtig ist, dass sie die Möglichkeit haben sich aus dem Weg zu gehen. Jeder sollte seinen eigenen Napf, Schlafplatz und Toilette haben. Gegebenfalls am Anfang auch räumlich getrennt. Außerdem solltet ihr Balou weiterhin bevorzugt behandeln, auch wenns schwer fällt.
     
  7. #6 pinkpuma, 30.10.2007
    pinkpuma

    pinkpuma Guest

    Hallo,

    wir haben unserem Maxi (auch 2 Jahre alt) am Wochenende einen neuen Katzenkumpel gegönnt..

    Weil Maxi sehr dominant ist, hatte ich schon ein wenig Angst vor der Gesellschaftung.. Und am Anfang sah es schon unheimlich aus, wie er aufgeplustert wie Waschbär unter dem Tisch gesessen hat - immer wenn der Kleine ihm zu nahe gekommen ist, hat er gefaucht und geknurrt, wie ich es von ihm noch nie vorher gehört habe.. Zum Glück war die Züchterin beim ersten Kennenlernen dabei und hat uns mit Tipps versorgt - also die beiden erstmal nicht alleine / unbeobachtet lassen usw..

    Naja, was soll ich sagen - schon am nächsten Tag sah die Welt ganz anders aus.. Es ist einfach schön den Beiden beim Spielen und Kuscheln zuzusehen! :hüpf: :hüpf: :hüpf:

    Wir haben uns für einen jungen Kater (17 Wochen) von einer Züchterin entschieden und ich denke, dass es Maxi mit Artgenossen doch bestimmt noch viel besser bei uns gefällt!
     
  8. #7 Alexandra T., 31.10.2007
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo pinkpuma

    Deine haben sich bereits nach einem Tag an einander gewöhnt? Da werd ich echt neidisch....

    Ich habe einen neuen Kater... und da fliegt ab und an das Fell und von Harmonie keine Spur. *seufz* Ich hab allerdings auch sturre und zickige Damen..... und meine sind erwachsen und der Kater kommt aus Spanien und hat schlechte Erfahrungen gemacht... dies macht es doppelt so schwierig.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  9. #8 pinkpuma, 31.10.2007
    pinkpuma

    pinkpuma Guest

    Hallo Alexandra,

    ja, scheinbar haben wir sehr viel Glück mit den Beiden gehabt.. :hüpf:

    Obwohl ich am Anfang auch so meine Befürchtungen hatte (Maxi ist auch unser erster Kater - sind also nicht so erfahren..) Vor allem nachdem wir sein Gefauche und Geknurre gehört haben - auch die Züchterin meinte, bei einem Kater dieses Kalibers könnte es ein bis zwei Wochen dauern, bis die Beiden sich verstehen.. :ohnmacht:

    Aber schon in der ersten Nacht haben die beiden angefangen zu spielen - dem Chaos nach zu schließen.. :rolleyes:

    Und am nächsten Tag war der Bann dann gebrochen - ab da haben sie schon gekuschelt und sich gegenseitig geputzt. Das ist echt schön mitanzusehen - vor allem wie der Große immer am Schauen ist, wo sein kleiner Kumpel gerade ist..

    Aber ich denke, das kommt bei Deinen Katzen auch noch!!

    LG :winke:
    pinkpuma
     
  10. #9 Kerstin:), 31.10.2007
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Meine Eltern haben nie Vergesellschaftungsregeln bei Katzen beachtet udn es hat immer gut geklappt. Naja, Polly war eh eine ganz besondere Katze.

    Ich würde auch eine Kätzin im selben Alter wie der Kater oder ein Kitten nehmen.

    Viel Erfolg bei der Suche nach dem passenden Partnertier!
     
  11. #10 LadyUndercover, 31.10.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    Also, Schlafplätze haben wir genug, mit Liegemulden, Stühlen usw. ca. 8. Toilette kaufen wir noch eine und Fressnäpfe auch. Spielsachen haben wir noch, da Balou gar nicht viel gespielt hat als wir ihn holten, da war er ca. 6 Monate alt.

    Wir hatten eine gesehen, die uns allen gefallen würde, aber leider ist sie nun vergeben...

    LG Claudia
     
  12. #11 Alexandra T., 31.10.2007
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Eine bei der Katzenorg? Welche? *überhauptnichtneugierigbin*

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  13. #12 LadyUndercover, 31.10.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    Nein, nicht bei Katzenorg. Meiner Mutter gefällt da keine *augen roll*

    Eine bei gratisinserate.ch ein dreifarbiges Kätzchen. Jemand auch St. Gallen sieht es sich am Freitag an, vermutlich werden sie es nehmen. Ich hoffe mal nicht...


    LG Claudia
     
  14. #13 Alexandra T., 31.10.2007
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
  15. #14 SusanneC, 31.10.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Hallo!

    Bei katzen-links.de gibt es ein gutes Forum, wenn Du da in den Allgemeinen Teil scheibst, dass Du Gesellschaft suchst und wie die Katze charakterlich sein soll bietet man Dir sicher bald was passendes an, meist von Pflegestellen - hab so Lissi gefunden. Auch Wohnungskatze. Viel Glück!

    Susi
     
  16. #15 LadyUndercover, 31.10.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    @Alexandra
    Das kenne ich schon, danke trotzdem. :nuts:

    @Suanne
    Danke für den Link, aber ich komme aus der Innerschweiz - Deutschland ist bisschen zu weit weg.


    LG Claudia
     
  17. #16 LadyUndercover, 01.11.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    Wir sind nun vor knapp 1h eine kleine Katze holen gegangen, sie heisst nun Roxy.

    Sie ging gleich zu Balou hin, und wollte kuscheln, er hat aber gefaucht und seitdem sitzt er unter dem Sofa. Roxy ging immerwieder zu ihm hin, er hat aber nur geknurrt und gefaucht. Wir werden ihnen bisschen Zeit geben, aber ich hoffe sie verstehen sich irgendwann. Kann man sie über Nacht alleine lassen, oder sollten wir sie trennen? Meine Mutter hat ihre Schlafzimmertür offen, und eigtl. auch einen leichten Schlaf. Meine Schwester möchte nun bei ihnen im WoZi übernachten, ich finde das zu übertrieben...


    LG Claudia
     
  18. #17 Kerstin:), 01.11.2007
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde die beiden Mietzen das alleine klären lassen.

    Glückwunsch zum Neuzugang und toitoitoi für die VG!
     
  19. #18 LadyUndercover, 01.11.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    Meine Schwester hat es sich nun doch anders überlegt, sie schläft lieber in ihrem Zimmer. Roxy haben wir noch umgetauft, sie heisst nun Nala. Das gefällt uns allen besser, und ich glaube kaum das sie sich den Namen Roxy schon gemerkt hat.

    LG Claudia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 LadyUndercover, 08.11.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    So, Balou und Nala verstehen sich jetzt mehr oder weniger. Er faucht sie nichtmehr an, aber kuscheln will er noch nicht. Dafür knuddelt Nala uns, soo süss. :heart:

    Hier noch ein Bild von Nala:

    [​IMG]
     
  22. #20 Kerstin:), 08.11.2007
    Kerstin:)

    Kerstin:) Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    0
    Die ist ja echt niedlich!
     
Thema:

2. Katze zu Wohnungskatze

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden