2 jahre und trächtig?

Diskutiere 2 jahre und trächtig? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; hallo! da mein freund & ich bald von einer 3 raumwohnung in ein haus ziehen, bekommen meine schweine ihr eigenes zimmer (JUHUU!!) :juhu::juhu:...

  1. #1 siLberdisteL, 22.07.2013
    siLberdisteL

    siLberdisteL Meeri-TV-Fan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    71
    hallo!
    da mein freund & ich bald von einer 3 raumwohnung in ein haus ziehen, bekommen meine schweine ihr eigenes zimmer (JUHUU!!) :juhu::juhu:
    da ich dann mehr platz habe, als jetzt, will ich mir ein neues schwein zulegen.
    in einem kleinem tiergehege im nachbardorf habe ich DAS TRAUMSCHWEIN für mich gefunden! creme - brindle. ein wunderschoenes mädchen von ca. 2 jahren.
    die pflegerin meinte aber, dass sie mal ein bock dazugesetzt hätte - sie bräuchte die kleinen (falknerei?).
    die frage nun... ich will definitiv NICHT, dass sie kleinen irgendwohin weggehen und verfüttert werden oder sowas. das mädel will ich mir sowieso holen, ich habe aber ansgt, dass ich es nehme und dann komplikationen auftreten und sie oder die kleinen sterben.
    sind 2 jahre noch im halbwegs dunkelgrünen bereich?? :schreien::schreien:

    danke für antworten.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Helena71, 22.07.2013
    Helena71

    Helena71 Swiss made :-)

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    44
    Eine Erstgebärende wäre mit 2 Jahren im kritischen Bereich; seriöse Züchter lassen Weibchen mit so 7 Monaten zum Bock, und schon ab 1-jährig etwa verknöchert das Becken und Geburtskomplikationen sind zu befürchten, mit Todesfolge für Mutter und Babys.

    Aber es gibt ja so verantwortungs- bzw. gedankenlose Besitzer, die selbst 5-Jährige noch decken lassen (grosser Thread im Nachwuchs-Bereich), man kann in beiden Fällen nur hoffen, dass sie nicht aufgenommen haben.
     
  4. #3 siLberdisteL, 22.07.2013
    siLberdisteL

    siLberdisteL Meeri-TV-Fan

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    71
    der bock ist leider schon seit ein paar wochen unter den mädels...
     
  5. #4 Helena71, 22.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2013
    Helena71

    Helena71 Swiss made :-)

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    44
    Klingt nach Vermehrung und dann scheint es der Vermehrerin wohl auch egal zu sein, wenn zu alte Mütter bei der Geburt – sorry – verrecken :schimpf: Würde sie ggf. mal darauf ansprechen, vielleicht haben ja alle Weibchen schon mal geboren (oder werden eh ständig nachgedeckt), dann relativiert sich das ganze zu einem Teil, aber zuviele Würfe sind ja dann auch wieder nicht gut fürs Tier.

    Sollte Dein auserwähltes Weibchen mit 2 Jahren zum ersten Mal Mutter werden, dann müsstest Du Dich ggf. aufs Schlimmste einstellen (Kaiserschnitt, Tod der Mutter und ggf. des ganzen Wurfes, gebären tun sie ja auch gern mal nachts und Du müsstest dann Wache schieben, um reagieren zu können). Würde mir das gut überlegen... Klar, es kann auch gut gehen, aber erfahrungsgemäss haben zu alte Mütter einfach oft Probleme wegen dem verknöcherten, unflexiblen Becken.
     
  6. Luke

    Luke Guest

    Naja ich würde jetzt mal vermuten, dass sie nicht zum ersten Mal Babys hat. Wenn der Nachwuchs "gebraucht" wird, wird dort vermutlich öfter mal verpaart. Aber das kannst du ja nochmal genauer erfragen. Wenn sie die Kleinen wollen, bekommst du sie dann überhaupt verkauft vor der Geburt? Sollte es nicht ihre erste Geburt sein und sie es dort einigermaßen gut haben, würde ich sie sowieso erst nach absetzen der Jungen von dort holen. Eventuell kannst du ja auch einige der Jungen mitnehmen, Platz hättest du ja vermutlich dann genug :fg:. Eine Umstellung während der Trächtigkeit ist halt auch immer ein zusätzliches Risiko. Du solltest nur nachfragen ob der Bock auch wieder rausgenommen wird vor der Geburt, damit nicht das Risiko einer Nachdeckung besteht.
     
  7. #6 Süße_Schnuten, 23.07.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    In den meisten Tiergehegen, Kleintierausläufen in Zoos, Tierparks etc. herrscht leider eh keine Geschlechtertrennung - alles einfach zusammen, was kränkelt oder zuviel ist findet als Futter ja Abnahmer :uhh: ...

    Ich würde mir in diesem Fall also nicht grundsätzlich die Sorge machen "Erstschwanger" - eher generell - es gibt immer risiken - auch muss dir klar sein, dass einiges an Kosten kommen kann - sei es bei Mama wegen eben doch komplikationen, sei es für 5 kleine Jungs, die dir purzeln und kastriert werden möchten.

    Und überlegen, ob ich das und diese Art unterstützen möchte... oder mir mein Traumschweinchen aus seriöser(er) Stelle suche...
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 TommiLucy, 25.07.2013
    TommiLucy

    TommiLucy Guest

    Da der Bock scheinbar ständig da im Gehege ist, ist sie dann aber nachgedeckt!
     
  10. Luke

    Luke Guest

    @TommiLucy
    Du solltest schon richtig lesen. Ich habe vorausgesetzt das sie nachfragt ob der Bock wieder raus kommt. Sonst geht das natürlich nicht. Außerdem hört es sich nach dem Ausgangspost zumindest so an, als würde er nicht dauerhaft unter den Mädels hocken. Aber das muss die TE selber mit der derzeitigen Halterin klären.
     
Thema:

2 jahre und trächtig?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden