2 Böcke kastrieren und trennen obwohl sie sich verstehen?

Diskutiere 2 Böcke kastrieren und trennen obwohl sie sich verstehen? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo :-) Ich hab 2 unkastrierte Böcke aus dem Tierheim geholt. Soweit ich das beurteilen kann verstehen sie sich sehr gut. Also sie laufen...

  1. #1 Simse86, 12.11.2012
    Simse86

    Simse86 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)

    Ich hab 2 unkastrierte Böcke aus dem Tierheim geholt. Soweit ich das beurteilen kann verstehen sie sich sehr gut. Also sie laufen zusammen rum, sitzen zusammen im Haus und haben sich noch nie wirklich "angezickt". Konnte nur einmal beobachten dass Bud von Spencer bestiegen wurde als er mal zu nah kam aber ansonsten scheinen sie ein Top Team zu sein.

    Kastrieren wollte ich sie Anfang nächsten Jahres so oder so weil ich denke mal falls einer stirbt vereinfacht das vieles wegen neuer Gesellschaft und so... sie sind übrigens beide ca. 3 Jahre alt laut Tierheim zumindest.

    Man sagt ja immer das die "beste" Haltung eine Gruppe mit dem Fall z.b. 1 Kastrat und 2-3 Weibchen wäre. Aber eigentlich verstehen sich die beiden ja. Sollte ich das also lieber lassen oder trotzdem für einen der beiden einen guten Platz suchen und dann 2 Weibchen dazu setzen. Ich will ja eigentlich nur dass sie glücklich sind :hmm:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 12.11.2012
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.821
    Zustimmungen:
    13.918
    Ich würde beide kastrieren lassen, auf jeden Fall. Dann bist Du auf der "sicheren Seite" - weißt nie, was kommt ...
    Und wenn sie sich so gut verstehen, zusammenlassen.
    LG
     
  4. #3 Angelika, 12.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    2.985
    Wenn sie fit sind, kannst du sie kastrieren lassen, das heißt ja nicht, dass du sie automatisch trennen und Weibchen zusetzen musst. Kastrat und ein Weibchen sind genausowenig ein Rudel wie zwei Böcke oder zwei Weibchen.
    Ich halte nur Böcke/Kastraten, aktuell zwei Vierergruppen, altersgemischt, die laufen gut. Wenn niemand Jungs zusammen halten würde, würden alle überschüssigen Kerle Schlangenfutter.
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 12.11.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ganz genau, kastrieren auf jeden Fall als "Versicherung für die Zukunft" und dann zusammen lassen. Man könnte zum Beispiel je nachdem auch einen Kastratengruppe gründen mit den beiden und bei genug Platz 2 junge K oder FK hinzugesellen.
    Es ist einfach Quark zu sagen nur Haremshaltung ist das Wahre. Sicher gibts Kerle, die sind nur mit Mädels richtig glücklich. Viele Jungs kommen aber auch prima mit Kumpels klar und es gibts sogar solche, die Mädels nicht so toll finden.

    Tessie hier im Forum hat eine 4er-Kastratengruppe. 3 kamen von mir hier - einer davon ein hier geborenes Notfellchen, 2 aus meiner Zucht. Dann kam ein Notfallduo aus Bub + Mädel zu mariajonas hier aus dem Forum, sprich der Kerl kannte es nur mir dem Mädel zu leben. Er war ein leicht nervöser Wibbel, der nie Ruhe gefunden hat - (ok, sicherlich auch haltungsbedingt im Vorheim). Er wurde kastriert und kam her. Wurde in die Kastratengruppe vg & was soll man sagen. Er ist so zufrieden, ausgeglichen und generell einfach ein zufriedenes Schwein ;) Die 4 Kastraten sind so ein Dreamtrupp, wirklich :heart:
    Grade 2 Jungs die sich verstehen, würde ich persönlich nie trennen. Genug Jungs suchen so ewig lang, weil viele 1 Kastrat, dazu mehrere Mädels halten. Kastraten brauchen auch ihre Plätze + ihre Gruppen ;) Deswegen finde ich grade Kastratengruppen eine tolle Sache :hand:

    Also: Kastration - in Liebhaberhänden bevorzugt immer (einfach als Sicherheit, Grundcharakter usw. verändert eine Kastra nicht ;)) - aber die Jungs trennen - never (meiner Meinung nach - außer sie würden sich plötzlich wirklich zerstreiten).

    :hand:
     
  6. #5 gummibärchen, 12.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    Stimme den anderen zu, würde kastrieren lassen und die beiden zusammen lassen. Ggf. magst du ja wirklich mal noch zwei FK dazu nehmen...

    OT: Habe übrigens auch einen Spencer. :D
     
  7. #6 HikoKuraiko, 12.11.2012
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    Also ich würde sie auch kastrieren lassen und dann ruhig zusammen lassen. Habe selbst 4 Jungs zusammen sitzen und das waren vorher auch nur Duos die sich gut verstanden haben. Habe sie dann kastrieren lassen und jetzt leben alle 4 zufrieden zusammen und ab ende der Woche darf dann auch Junge Nr. 5 einziehen.
    Wenn sie sich verstehen lass sie wirklich zusammen. Sollte es dann irgendwann doch nicht mehr klappen hast du ja durch die Kastra alle Optionen offen
     
  8. #7 Süße_Schnuten, 12.11.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Eben ;) Und genau das ist der wichtige Punkt FÜR die Kastra ;) Ist ja auch eine einmalige Investition. Grad bei Jungs. Mädels neigen im Alter leider gerne mal zu Zysten oder oder oder. Ist die Kastra durch und alles heil hat man bei den Jungs in der Hinsicht alles ganz easy durch, da ist nix mit restlebenslanger Hormongabe oder oder oder und die OP bei nem Mädel, wenn sie sein muss, ist viel komplizierter, Jungs sind grad als Kastratengruppen meiner Meinung nach so "gesundheitlich gesehen" aufs Alter bezogen zumindest in dem Punkt deutlich im Vorteil ;)
     
  9. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Genau :top:

    Trennen - nein.

    Beide zusammen kastrieren lassen. Wenn sie sich weiterhin ihr ganzes Leben gut "verstehen" + irgendwann einer geht, können Girl/s zu.
     
  10. #9 Simse86, 12.11.2012
    Simse86

    Simse86 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Prima! Vielen Dank! Das hilft mir doch schonmal weiter. Ich wusste nicht ob man dann noch weitere Kastraten dazu setzen kann...

    Aber falls ich noch welche dazu setzten möchte müssen es 2 sein oder?

    Ich Glaube das wäre aber etwas eng dann. Mein EB ist 2,60 und 1,50 m lang (l Form) und 0,6 und 0,75 m breit.
     
  11. #10 gummibärchen, 12.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    Ja, wenn würde ich zu zwei Kleinen raten, denn sie sind ja doch noch etwas quirliger und flippiger, als Böcke mit 3 Jahren.
     
  12. #11 Angelika, 12.11.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    2.985
    Nicht unbedingt ... ich hatte eine ganze Zeit lang 2 Dreiergruppen, die liefen auch super, und später dann noch einen jungem dazu gesetzt (ein Babyböckchen habe ich "umtauschen" müssen, da es sich mit meinem alten - einem ganz lieben, fürsorglichen Bock - nicht verstanden hatte. Es wurde übrigens in seiner alten Bockgruppe in der Zucht sofort problemlos wieder aufgenommen, obwohl er fast eine Woche weg war). Die Kerle müssen einander einfach mögen!
     
  13. #12 Simse86, 12.11.2012
    Simse86

    Simse86 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Und könnte man rein theoretisch auch 2 unkastrierte Böcke mit 2 unkastrierten Böcken vergesellschaften?

    Irgendwie wird einem ja doch ganz schön "Angst" gemacht mit der bockhaltung ;)
     
  14. #13 HikoKuraiko, 12.11.2012
    HikoKuraiko

    HikoKuraiko Schweine-Bändiger

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    103
    kann man würd ich aber nicht empfehlen. Du bräuchest dafür wirkilch seeehr viel Platz und sehr soziale Tiere. Und vorallem was machst du wenn sie sich dann alle zerstreiten? Dann hast du 2-3 einzelne Böcke dasitzen die du nicht vergesellschaften kannst. Am besten wirklich kastrieren lassen und dann gucken ob du noch jemanden dazu setzt oder nicht.
    Und wir wollen dir wirklich keine Angst machen sondern dir nur helfen
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Simse86, 12.11.2012
    Simse86

    Simse86 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Angst war jetzt allgemein gemeint ;)

    Nun ja ich werde sie erstmal kastrieren lassen. Danke für die Tipps und Ratschläge!
     
  17. #15 Süße_Schnuten, 13.11.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich würde keine unkastrierte Gruppe nehmen. Theoretisch möglich, aber das "im Fall des Falles" ist dann einfach Mist. Denn dann hat man im schlechtesten Fall 4 einzelne, für die man Partner braucht, wo wieder nur Jungs in Frage kämen. Würde erstmal kastrieren, dann weiter schauen.
    Ich fände, wenn Gruppenerweiterung, 2 jüngere schon schön (auch bereits kastriert, vielleicht 2, die sich schon kennen), einer ginge auch, kann sich aber langweilen...

    2,60 x 0,60 + 1,50 x 0,75 = knapp, nicht ganz 2,7m²... 3 Jungs passen da ganz gut (wobei die 60er-Tiefe schon schmal ist bei Jungs... Bei 4ren sollten es wirklich selche sein, die definitiv kastriert sind, und die neuen sollten bereits Erzieherjungs kennen, jung kastriert / FK und sollten ein passendes Gemüt mitbringen.

    Aber wie gesagt - eins nach dem anderen, erstmal Kastra deiner beiden und dann kann man immernoch weiter überlegen ;)
     
Thema:

2 Böcke kastrieren und trennen obwohl sie sich verstehen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden