190 Liter Eck- Becken - welche Bewohner ? Irgendwas "exotisches?"

Diskutiere 190 Liter Eck- Becken - welche Bewohner ? Irgendwas "exotisches?" im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr Lieben, so, nun steht es fest, mein Mann hat einem Aquarium zugestimmt. Es ist ein 190 Liter Aqua mit einem Unterschrank, welches...

  1. #1 Romina1984, 03.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo ihr Lieben,

    so, nun steht es fest, mein Mann hat einem Aquarium zugestimmt.

    Es ist ein 190 Liter Aqua mit einem Unterschrank, welches "speziell" für eine Zimmerecke geeignet ist :-) Was haltet ihr von diesen Becken ? Ist so ein Eck-Becken ok oder sollte ich lieber ein anderes wählen ?

    So... nun meine Frage :
    Was für Bewohner setzte ich da rein ? Ich hätte an einem Schlammspringer spaß, die Frage ist nur, ob das Becken reicht ? Bei denen kommt es ja mehr oder weniger darauf an, dass Land und Wasser zur Verfügung haben.

    Dann gibt es noch so große "Krebse" die haben rieeesige Scheren, ich weiß nicht mehr wie die heißen, irgendwas mit "Schrecken-Krebs" :verw:, die werden sehr oft mit Einrichtungsgegenständen aus der freien Natur ( Salzwasser ? ) mitgebracht.

    Oder einfach nur Buntbarsche ?!? Ich hab die ja damals selbst gezüchtet, allerdings hatte ich bei meinen Eltern ein größeres Becken von ca. 350 Liter, da frag ich mich, ob die 190 Liter reichen würden ?

    Also... wer hat noch Ideen ?

    LG
    Romina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linda

    Linda Guest

    Zum Schlammspringer hier mal ein guter Link: http://www.aquaristik.de/artikel/suss48.htm
    Mit dem Tier kenne ich mich gar nicht aus, aber interessant ist es ja.

    Ich finde die Größe völlig okay für Buntbarsche...wenn du da an Purpurprachtbarsche, Schmetterlingsbuntbarsche usw denkst. Natürlich in Maßen. ;)

    Zu den "Über Eck" Aquarien kann ich nur meine persönliche Meinung sagen: Ich finde sie nicht so prickelnd für die Fische, zumindest nicht bei einem solch "kleinen" Becken. Außerdem hat man dauernd Dreck in den Ecken hängen, was irgendwann tierisch nervt. ^^ Ich hatte damals auch dauernd Lichtprobleme. Die Lampen strahlten in eine bestimmte Ecke nie rein...wir hatten es mit 2 verschiedenen versucht und manche Stellen veralgten und die Pflanzen wuchsen nicht. Da konnte auch die CO2 Anlage nix retten.

    Meine Besetzung für 190l wäre ungefähr so:

    Ein Skalarpäärchen (wobei es bei der Größe echt knapp ist)
    Ein Purpurpäärchen (die freuen sich ganz besonders über eine Kokusnushöhle mit Loch drin)
    Antennenwelse
    Corydoras

    Ansonsten sagt man ja immer: 1l Wasser pro cm Fisch ;)

    Zu den Krebsen kann ich dir leider nichts sagen, ausser dass es die dicken Arten mit den blauen Scheren z.bsp. im Süßwasser gibt.
     
  4. Mimii

    Mimii Guest

    Das mit dem einen Liter pro Fisch is quatsch. Dann würde da ja auch ein seeehr dünner Fisch, der aber 1,90m groß ist auch reinpassen ;).

    Romina, es gibt wirklich sooooooooooviele verschiedene Fische. Und sehr viele davon sind seeeehr schön ;).

    Du könntest Dir ein Asienbecken machen, wo nur Fische aus Asien drin sind. Oder ein Barschbecken aus Afrika, oder Südamerika.

    Gibt sehr viele tolle Sachen.

    Du kannst Sandboden nehmen für Fische, die gern gründeln.

    Bei große Krebsen muss oft die Bepflanzung drunter leiden. Krebse rupfen gern alles raus, was im Weg rumsteht ;).

    Eckaquarien sind wirklich schwierig sauber zu machen. Eine Freundin hatte mal eins.

    Im www.Zierfischverzeichnis.de kannst Du Dir mal die gängigsten Fischarten ansehen. Vielleicht findest Du da ja was, was Dir gefällt?

    Wir können Dir ja dann weiterhelfen, wenn Du etwas gefunden hast.
    Aquaristik ist wirklich ein sehr schönes Hobby.

    :wavey:
     
  5. #4 Romina1984, 03.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo ihr Lieben,

    danke für Eure Antworten, Linda und Mimii :-)
    Ich hab ja vorhin einfach nur mal interessehalber in einen Prospekt geschaut, da war halt dieses Eck-Aqua, wofür sich sogar mein sonst so kritischer Mann von überzeugen ließ ;)

    Ich denke, so um die 200 Liter sollte es minimum werden, da man diese großen Becken einfach besser stabil halten kann :-) Ohmann, ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie lange ich wieder "aquarianern" wollte, meine Eltern hatten nach meiner Buntbarschzucht, wo wir am Ende das ganz große Becken + 10 Becken á 90 Liter hatten, die Nase voll von Fischen.

    Wisst ihr, was noch ein Traum wäre ? Diskusfische ! Ich hab die damals nicht bekommen, weil meine Mutter die so hässlich fand. Ich weiß, dass auch diese Fische sehr hohe Ansprüche haben, aber sie sind wunderschön, genauso wie Kampffische, die finde ich toll :-)

    Die Schlammspringer fallen wohl aus dem Rennen :( Die "echten" Schlammspringer werden als Wildfänge importiert, sagt Wikipedia, somit werde ich sie mir nicht anschaffen. Ich kann den armen Tieren nie so ein großes Heim bieten, wie sie es in den Mangroven hätten. Ganz lieben Dank für den Link, Linda.

    Auch die Lebendgebärenden habe ich mal eine Zeit nachgezogen, z.T. hatte ich sehr schöne Guppyherren, leider vermehren sie sich so schnell, sonst hätte ich mir eventuell ein paar "Hochzuchtguppys" geholt, oder ein paar der wilden Guppynachfahren :-)
    Der Link ist gut Mimii, da bekommt man ja schon eine Menge Infos, Dankeschön !

    LG
    Romina
     
  6. Laryma

    Laryma Guest

    Hihi vor dem gleichen Problem stehe ich derzeit habe ein 216L Becken 120x45x40 momentan läuft es ein bei 26C° hat Werte PH 7,2 GH 6 KH 3 den Rest alles bei 0 wie Eisen, Kupfer, Ammoniak,Nitrat, Nitrit weniger als 0,1 und Phosphat weniger als 0,25.

    Halten würde ich gerne Neons und Antennewelse, aber was noch als schöner großer Fisch dazu nen Kampffischpaar???
    Gibts Friedliche Barsche?
    Kann man auch paar Mollys oder Guppys dann dazu tun?

    Fragen über Fragen???

    Siehste hab daselbe Problem.


    Liebe Grüße Larissa
     
  7. #6 Romina1984, 03.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

  8. #7 BlackPanther05, 03.09.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    Hehe der Fisch sieht hammer aus, bin ich auch drüber gestolpert.

    Habe Züchterfreunde in Holland (Bonzen *lach*) die solche hatten. 300 Euro pro Tier, die hatten ca. 10 im Becken und 5 davon haben sie wegen Todesfällen nachgekauft...
     
  9. Gefjon

    Gefjon Guest

    300€ pro Tier und dann noch 10 bzw 15 Tiere?

    Das müssen dann ja schon richtige "Überbonzen" gewesen sein.
    Womit haben die denn soviel Geld gemacht?!

    Das ist doch echt, tut mit Leid, krank.
     
  10. #9 BlackPanther05, 03.09.2007
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    ich glaube der Mann dort ist Besitzer der zweitgrößten Wurstfabrik in Holland.

    Er hat gesagt in Holland wären 50% der Bevölkerung reich
     
  11. #10 Romina1984, 03.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo Paulchen :-)

    Also ich finde den Fisch einfach nur toll, vielleicht schenkt mein Männe mir ja so einen zum Geburtstag *g*.

    OT :
    Naja... ein Bonzen aus Holland, der hat nicht zufällig einen Nachnamen, der mit B***** anfängt ? Ich hab einen Bekannten, dessen Vater ist auch im Wurstgeschäft ;) Nicht das wir vom selben sprechen *g*

    LG
    Romina
     
  12. #11 Romina1984, 04.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Sooo, nun werd ich größenwahnsinnig, im wahrsten Sinne des Wortes ;)

    Schaut euch das mal an : -->KLICK MICH<--

    Da könnte ich mir ein wunderbares "Artbecken" zusammenstellen. Am liebsten wären mir meine geliebten Cichliden *schwärm* So ein Schwarm Zebrabuntbarsche = Blauer Malawibuntbarsch und ein paar O-Morphe dazu :-)

    Da würden ja jeweils ein Männchen von jeder Farbe ( einmal blau, einmal gelb ) reichen und dazu dann jeweils 2 oder 3 Damen.

    Was passt denn dazu ? Mal sehen, ob ich meinen Männe dazu überredet bekomme. Ich muss ihm ja nicht sagen, wieviel Liter das Becken fasst ;) :rofl:

    Hm... Ich muss mal gucken ob´s den Barschladen in BO. noch gibt.

    LG,
    Romina ( die mit den Fischen mal wieder voll in ihrem Element ist )
     
  13. Laryma

    Laryma Guest

    Ohja das sind geniale Fische und hätte auch gerne Zebrabuntbarsche aber keiner kann mir sagen was da noch dazu könnte???

    Ich werde wohl Mollys, Antennenwelse, Panzerwelse und dann mal schaun Neons und noch irgendwas damit bunt ist und sich viel bewegt.

    Liebe Grüße Larissa
     
  14. #13 Romina1984, 04.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo Larissa,

    die Zebrabuntbarsche sind z.T. sehr aggressiv, zumindestens mit unseren war nicht gut Kirschen essen, deshalb haben wir sie immer nur in einem Barschbecken gehalten, da ging es.

    LG
    Romina
     
  15. #14 Klopfer, 04.09.2007
    Klopfer

    Klopfer Guest

    Wie wäre es mit sowas??? :winke:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. Laryma

    Laryma Guest

    Was ist denn das geniales und in welcher Größe an Becken hält man das und geht das mit allen Fischen gut?
    Liebe Grüße Larissa
     
  17. #16 Romina1984, 04.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo Klopfer!

    Ist das nicht ein Ozelot ( schreibt man den so ? ) Der ist ja toll *wow* Wie hält man den denn ? Allein oder mit einem Kollegen ?

    Edit : Ich sehe gerade, dass da noch ein zweiter drin ist :-) Mit was fütterst du die zwei hübschen denn ?

    LG
    Romina
     
  18. #17 Klopfer, 04.09.2007
    Klopfer

    Klopfer Guest

    Das sind Axolotl´s. Sie werden 30 cm groß und 10 Jahre alt.
    Man kann sie mit Zahnkarpfen gut zusammen halten, aber es kann passieren das mal einer von ihnen verschwindet. Axolotl ist ein Jäger.
    Man kann sie schon in einen Becken ab 80 cm halten, zu zweit.
     
  19. #18 Klopfer, 04.09.2007
    Klopfer

    Klopfer Guest

    @Romina1984: Ich habe insgesamt 4.
    1 roten, 1 braunen, 1 albino und 1 goldalbino.
    Sie bekommen bei mir Pellitfutter und ab und zu Regenwürmer.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Romina1984, 04.09.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    @Claudia :
    Na die sind ja echt der Hammer *gleich mal googlen geht*

    Vermehren die sich auch ? Ich hab mal etwas über die Tierchen gelesen und ich meine, dass da stand, das die Nachzucht ziemlich schwer bis unmöglich ist.

    Der Albino ist toll, mit seinen roten Augen *schwärm* :-) Wo bekomm ich die her ? Gibts da Züchter für oder bekomm ich die in speziellen Zooläden ?

    Gibts da ein Buch, welches du mir empfehlen kannst ?

    Also könnte ich da sogar ein Grüppchen Guppys mit bei setzten, da müssen die Guppys halt auf sich aufpassen ;)

    LG und danke,
    Romina
     
  22. #20 Klopfer, 04.09.2007
    Klopfer

    Klopfer Guest

    Schau mal hier: http://www.axolotl-online.de/
    Auf dieser HP findest du alles was du wissen musst, auch Züchter.
    Ich hatte bis jetzt einmal nachwuchs. Es waren um die 200 Eier im AQ.
     
Thema: 190 Liter Eck- Becken - welche Bewohner ? Irgendwas "exotisches?"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 190 liter barsch becken

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden