(17429/MfG) vier Damen suchen

Diskutiere (17429/MfG) vier Damen suchen im Abgabetiere Forum im Bereich Biete/Suche; Hallo! Ich muss weiter ausholen, um zu erklären, warum ich den Schritt in dieses Unterforum mache: Vor kurzem musste ich meinen Kastraten,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 SchnuffiPupsi, 03.12.2013
    SchnuffiPupsi

    SchnuffiPupsi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    8
    Hallo!

    Ich muss weiter ausholen, um zu erklären, warum ich den Schritt in dieses Unterforum mache:
    Vor kurzem musste ich meinen Kastraten, meinen Egon nach langem Kampf und vielem, was wir gemeinsam durchlebt haben, gehen lassen.
    Das hat mich sehr mitgenommen.

    Nun verbleiben hier seine vier Mädels. Ich möchte nach diesen, meinen Schweinen, keine weiteren mehr.
    Leider ist es nicht ideal, wenn Mädels ohne Bock leben müssen, außerdem habe das Gefühl, dass ich ihnen emotional nicht das bieten kann, was sie verdient haben.
    Mit Egon ist auch ein großer Teil meines Herzens gestorben.
    Sie haben ein Heim verdient, indem sie geliebt werden können, ohne Einschränkung.

    Um Missverständnissen vorzubeugen-natürlich liebe ich sie! Aber, es ist anders jetzt.... Ich versorge sie super, ich liebe es, sie zu beochten und sie sind Teil meines Herzens, aber irgendwas fehlt.
    Ich habe Angst, dass es nie wieder das Selbe wird.

    Aufgrund dessen, dass meine Haltung auslaufen soll, würde ohnehin irgendwann eine Vermittlung der letzten drei, oder beiden anstehen, um zu vermeiden, dass eine am Ende alleine lebt.
    Und ganz rational betrachtet ist es so, dass jetzt alle vier noch absolut fit sind, und einen Umzug und eine Vergesellschaftung gut verkraften können.
    Sie sind nicht mehr die Jüngsten und je später der Vermittlung, umso älter auch die Tiere.
    Das bereitet mir Sorge.

    Es ist allerdings so, dass ich nur vermitteln würde, wenn ich keinen Hauch eines unguten Gefühls verspüre. Denn "unter Druck" die "Tiere loswerden" will ich nicht.
    Wichtig vielleicht noch-Für gewisse Kosten käme ich sogar nach Vermittlung auf (weiteres aber nicht an dieser Stelle).

    Nun kurz zu den vier Mädels:

    Zicke:
    Zicke ist ca. Mitte/Ende 2007 geboren, helles grau, helles braun und weiß mit hellroten Augen. Ihr Fell ist mit Rosetten und teils etwas langhaariger. Sie hatte bei mir (seit Anfang 2009) noch keinerlei Erkrankungen und sieht im Vergleich zu den anderen sehr groß und robust aus.

    Luna:
    Luna hat langes Fell (ähnlich Sheltie), viel weiß, nur an den Augen dunkles Fell. Hinten ist es ab und an angepullert, dann kürze ich das immer und im Sommer gibt´s ne Kurzhaarfrisur. Sie ist ungefähr Frühjahr/Sommer 2007 geboren.
    Luna hat einen "chronischen Schnupfen", soll heißen, sie röchelt ab und an-Tierärzte tippen auf Allergie. Vermehrt tritt es auf, wenn man Heu frisch reinmacht (also durch den Staub). Ich selber habe Deckenhaltung, sie kannte aber auch schon Einstreu ohne eine signifikante Verschlechterung der Atmung.
    Klingt jetzt auch alles schlimmer, als es eigentlich ist.

    Emma:
    Emma kam mit Luna zusammen zu mir, sie ist genauso alt und glatthaarig schwarz (mit bisschen braun).
    Emma ist kastriert.
    Sie hatte Eierstockzysten und eine Gebärmutterentzündung. Ansonsten ist sie topfit.

    Keiko:
    Keiko ist im Februar 2009 geboren,somit die Jüngste. Braun und weiß.
    Keiko hat relativ große Eierstockzysten, die immer mal wieder hormonell aktiv sind (was ich dann mit Ovaria behandel).
    Sie müsste eigentlich kastriert werden (aufgrund der Größe der Zysten), noch habe ich hier keinen Tierärzt gefunden, den ich das machen lassen würde.
    Käme sie in ein neues Heim, wäre das z.B. ein Kostenfaktor, den ich selbstverständlich übernehmen werden (wenn ein kompetenter Tierarzt vor Ort).



    Die vier haben zu Beginn bei mir in einer großen Truppe von 9 Schweinen gelebt (Innenhaltung) in der Wohnstube (also, immer mittendrin).
    Am Liebsten würde ich sie zu viert in eine bereits bestehende Gruppe vermitteln. Zur Not auch 2 und 2 (Luna+Keiko (die beiden lieben sich) und Emma+Zicke).


    Natürlich weiß ich, dass es ziemlich unrealistisch ist, dass jemand Erfahrenes noch Platz für vier Schweinchen in einer Gruppe hat, aber versuchen kann ich es ja schon.
    Wenn es nicht klappt, werde ich es weiter versuchen müssen, wenn uns ein weiteres Mädel verlässt.
    Denn es gibt für mich keine schlimmere Vorstellung als dass irgendwann eine alleine bleiben muss.


    Okay, das war´s erstmal von mir. Ich weiß, ganz schön viel. Aber, das wichtige muss ja rein.
    Bei Interesse oder Fragen einfach mal melden!

    Liebe Grüße
    Maria
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

(17429/MfG) vier Damen suchen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden