10g Sonnenblumenkerne = ein Teelöffel?

Diskutiere 10g Sonnenblumenkerne = ein Teelöffel? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, ich hab keine exakte Waage, bräuchte aber mal die Menge von 10g Sonnenblumenkernen. Ist das ungefähr ein knapper Teelöffel voll? Klee

  1. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ich hab keine exakte Waage, bräuchte aber mal die Menge von 10g Sonnenblumenkernen. Ist das ungefähr ein knapper Teelöffel voll?
    Klee
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MeerliMax, 08.08.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2005
    MeerliMax

    MeerliMax Guest

    Von geschälten?
    Da sind 10g genau 2 volle Teelöffel voll (eben mit der Aldiwaage gewogen :D )
     
  4. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hallo MeerliMax,
    oh du bist ja lieb! So schnell ging das :D Danke schön, dann hab ich ja immer richtig gefüttert *erleichtert bin* Hab das mit einer Briefwaage versucht aber die ist gar nicht genau :mist:
    Ja, es ging um geschälte Kerne, ich päppel damit und war nun etwas besorgt, dass ich zuviel gebe. Aber alles im Lot.
    Danke schön!!!
    KLee
     
  5. Syd

    Syd Guest

    hhi

    Sonnenblumenkerne sollten an meeris nicht gefüttert werden da sie diese nicht verwerten können. eher dieblüten aber nicht kerne.

    ausserdem kann es passieren dass sie einen kern mit einem zahn aufspiessen und das kann zu abzessen führen die meisstens in einer op enden.

    Lg
    Syd
     
  6. #5 Skyandholly, 10.08.2005
    Skyandholly

    Skyandholly Guest

    Bei geschälten Kernen sehe ich wegen Aufspiessens da aber eher keine Probs...
     
  7. #6 Annabelle, 10.08.2005
    Annabelle

    Annabelle Guest

    Ist jetzt schon dein 2 Eintrag der mir etwas lehrerhaft vorkommt. Sonnenblumkerne können machmal sehr gut sein für Meeris könen auch in kleinen Mengen verwertet werden und zudem sie können sich an vielen die Zähnechenaufspießen. Müssen sie mit klarkommen und speziel die hier waren ja geschält. Gruß Annabelle
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Alibi

    Alibi Guest

    Nee, klar, und deswegen haben sich die Hautprobleme von Struppel ja auch extrem gebessert, seit dem er Sonnenblumenkerne bekam.

    Und außerdem: die Blüte besteht zu 80% aus Kernen...
     
  10. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Huhu,
    Sonnenblumenkerne sind wg. der ungesättigten Fettsäuren gesund und manchmal sogar wichtig, z.B. bei Lippengrind.
    Bei gesunden Schweinchen sollte man sie nicht zuviel geben, weil sie dick machen. Aber bei best. (Vitamin)Mangelerscheinungen oder zur Unterstützung beim Päppeln, sind sie ganz gut.
    Klar können sie sich mal aufspießen aber da pass ich auf und kontrolliere eh das Futtern ;)
    Dass aufgespiesste Kerne meistens zu Abszessen führen, die operiert werden müssen, ist wohl etwas zu verallgemeinert.
    LG
    Klee
     
Thema: 10g Sonnenblumenkerne = ein Teelöffel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie viele esslffel sind 10g sonnenblumenkerne

    ,
  2. 10g sonnenblumenkerne

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden