100er Käfig

Diskutiere 100er Käfig im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich habe noch aus unserer ersten ahnungslosen :schäm: Zeit mit den Schweinis einen 100 er Käfig auf dem Dachboden stehen. Unsere beiden leben...

  1. #1 Bisimon, 29.09.2012
    Bisimon

    Bisimon Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe noch aus unserer ersten ahnungslosen :schäm: Zeit mit den Schweinis einen 100 er Käfig auf dem Dachboden stehen.
    Unsere beiden leben nun in einem Bodengehege mit ca. 1,5 qm, aber ich überlege, ob es wohl vertretbar wäre, sie für eine Woche zwecks Urlaubsbetreuung in den alten Käfig umzusiedeln. Toll ist das natürlich nicht, aber eine andere Lösung fällt mir zur Zeit nicht ein.
    Was meint Ihr?

    Liebe Grüße
    Bisimon
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soft Kitty, 29.09.2012
    Soft Kitty

    Soft Kitty Guest

    Da wirst Du wenn du Pech hast mit Beisseren oder Zickereien rechnen müssen, da es für die Schweinchen (Anzahl?) eine extreme Umstellung ist :heul:

    Ich rate davon ab
     
  4. Nyappy

    Nyappy Guest

    Ich würde eher ein Klappgehege bauen.

    Ein 100er ist schon voll wenn man Wassernapf und Unterschlupfe reinstellt.

    Die Innenmaße sind sogar noch kleiner :/
     
  5. #4 McLeodsDaughters, 29.09.2012
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    97
    Ich hatte mal über Nacht 3 Schweine in meinem 100er Krankenkäfig, als wir das Gehege umgebaut haben. Ich würde auch davon Abraten.

    Es ging gut, aber es war eben nur eine Nacht und auch nur eine Ausnahme. Ich hatte damals nichts reingestellt außer einen Wassernapf. Als Schutz habe ich über eine Seite Handtücher gehängt. Ansonsten nur Frischfutter.
     
  6. #5 Schlumpf69, 29.09.2012
    Schlumpf69

    Schlumpf69 2teHand Meerschweinhalter

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    59
    Hallo

    Als ich die Meeries ( 1m , 2w ) meiner Töchter übernahm , waren sie ein Jahr lang in einem 110 x 55 cm Käfig , weil es aus Platzgründen erstmal nicht anders ging.
    Mir war klar , dass das schlecht ist , deswegen habe ich alle zwei Tage im Käfig alles umgestellt , Wasser und Futter erhöht auf ein Brett gestellt , das als Versteck genutzt wurde , die Meeries täglich 1-2 Stunden beobachtet und jede Woche gewogen und untersucht.
    Es hat funktioniert , die Meeries waren gesund und in Bewegung , nur glücklich war ich damit nicht.
    Jetzt hab ich einen 1,75m² EB , in dem momentan 2 Meeries leben.
    Wenn es nur für eine Woche sein soll , dann setze die beiden zur Probe eine Woche in den Käfig und beobachte sie genau , wenn es geht.
    Dann wirst du wissen , wie sie sich verhalten und ob es gehen kann.

    Grüsse von Frank mit Fine und Willi
     
  7. #6 eladriel, 30.09.2012
    eladriel

    eladriel Guest

    Hast du bei der Urlaubsbetreuung die Möglichkeit einen Dauerauslauf dranzubauen?
    Dann können sie den Käfig zum schlafen nutzen sich aber ansonsten auch mal aus dem Weg gehen. Son paar Gitterelemente mit ner Decke drunter sind ja schnell aufgestellt.
     
  8. lia

    lia sidefin

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    22
    ist schon ziemlich eng, wenn sie an mehr Platz gewohnt sind. Als ich klein war, machten wir es jeweils auch so, wenn wir mit den Schweinchen in Urlaub gingen, das klappte eigentlich, jedoch war unser Brüderpaar glücklicherweise sehr harmonisch. Gerade bei Böcken ist es nicht zu Empfehlen, zickige Weibchen könnten auch Probleme machen. Ruhige, ältere Tiere sind etwas anderes als aktive, junge Tiere...

    Abwechslung ist gut, aber häufig Umstellen bedeutet auch Stress. Die Tiere merken sich Fluchtwege und wenn es sich immer ändert geht es für Meerschweinchen auch um die Existenz - so quasi. Einige stecken das weg, andere sind sensibler. Ab und an neue Verstecke, Äste und andere Einrichtung regen ihr Denken und Lernvermögen an. Aber ich würde dringend davon abraten alle zwei Tage umstellen...
     
  9. #8 Medanos, 30.09.2012
    Medanos

    Medanos Guest

    Würde meine nie in so nen winzigen Käfig stecken.
    Versuch doch wenigstens nen weiteren dran zu stellen.
    Die gebrauchten gibts doch oft schon für wenige Euros oder geschenkt.
    Selbst die 140er sind oft NEU schon um 70 zu haben, 120er hab ich schon ab 30,-- gesehen
     
  10. #9 Bisimon, 04.11.2012
    Bisimon

    Bisimon Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Erweiterung

    Hallo zusammen,

    ich bin nun auch zu der Überzeugung gelangt, dass der 100er Käfig zu klein für meine beiden Schweinis ist und möchte ihn mit einem Klappgehege ein wenig erweitern (wohlgemerkt: es geht um eine Woche Urlaubsbetreuung).
    Dazu würde ich in die Plastikwanne eine Öffnung schneiden. Nun meine Frage: geht das mit einer normalen Säge oder wie bekommt man das am glattesten hin? Vielleicht habt Ihr da ja schon so Eure Erfahrungen und lasst mich daran teilhaben.:-)
    Das wäre super!
    Liebe Grüße von Bisimon
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Jula1010, 04.11.2012
    Jula1010

    Jula1010 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, meine gehen über eine Weidenbrücke von dem einen Käfig in den Dauerauslauf. Das klappt prima und eine Weidenbrücke hast du doch bestimmt auch? Einfach mal ausprobieren, ob sie das kapieren. Allerdings, wenn sie schon älter sind würde ich auch ein Loch reinschneiden. Das hab ich aber noch nicht gemacht.

    LG Jula
     
  13. #11 gummibärchen, 04.11.2012
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    Du kannst am besten zuerstein Loch rein bohren und dann mit einer Stichsäge mit einem ganz feinen Blatt einen Durchgang rein sägen. Die Seiten kannst du auch noch etwas mit Schmirgelpapier abschleifen, damit sie keine scharfen Kanten haben.
     
Thema:

100er Käfig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden