1,1 Abgabe

Diskutiere 1,1 Abgabe im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ich lese vermehrt auf vielen Seiten das nur 1,1 abgegeben wird. Liegt das dadran das zu viele Böcke geboren werden? Oder wollen die Züchter/ihr...

  1. Bella

    Bella Guest

    ich lese vermehrt auf vielen Seiten das nur 1,1 abgegeben wird. Liegt das dadran das zu viele Böcke geboren werden? Oder wollen die Züchter/ihr so eine Weitergabe an andere Züchter sicherstellen?

    Manchmal finde ich es schade wenn richtig hübsche Mädels dabei sind. Ich z.B. könnte kein Bock aufnehmen da ist schon ein Kastrat in der Gruppe habe und für eine zweite Gruppe der Platz einfach fehlt.

    Die Bmit den zu vielen Böckchen Geburten finde ich irgendwie nicht ganz richtig. Wenn jemand Nachwuchs haben will, wird auch immer oft gesagt. Es können auch 6 Böckchen fallen, kannst du die alle unterbringen? Findest du Artgerechte Halter?
    Aber andersherum versuchen sie selber ihre Böckchen dann durch gezwungene 1,1 oder 2,0 Abgaben los zu werden. Sollte man nicht lieber ein Wurf weniger haben, wenn man weiß das man die Böckchen schlecht los wird?

    Ich komme vom Thema ab, mich würde wirklich mal interessieren warum es so viele 1,1 Abgaben gibt
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zora21

    Zora21 Guest

    Ich finde es einfach schade...denn es gibt auch Leute die unbedingt das Mädel haben wollen..kaufen also somit mit Bock udn der wird dann anschließend weitergereicht..echt ätzend sowas...ich mag das auch nicht wo dann steht NUR 1,1 oder so Abgabe.
     
  4. #3 Vereinsschweinchen, 19.10.2007
    Vereinsschweinchen

    Vereinsschweinchen Guest

    Ich gebe auch Mädels ohne Bock ab.
    Von der 1,1 Regel halte ich nichts.
    Und ich habe bisher auch alle Böcke wunderbar vermittelt bekommen.
    Wenn jemand bei mir ein Tier kauft, dann soller/sie das tun, weil das Tier gewollt wird, nicht als lästige Zwangsbeigabe, weil man eigentlich ein Mädel wollte.
    Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die armen Böcke weitergereicht werden und das ,möchte ich meinen Böcken ersparen.
     
  5. #4 Heissnhof, 19.10.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hallo Ihr,
    ich denke, kein Züchter handhabt das so ganz eng. An Liebhaber, die noch keine Schweinchen haben, gebe ich tatsächlich nur 1.1. ab, weil ich es für die beste Kombination halte und für eine 0.2 muß ich dann auch 2.0 abgeben, was eben nicht immer so einfach ist.
    Ich finde es auch gar nicht so schlimm, wenn es als ZÜchter nicht so einfach ist, immer MÄdels dazu zu kaufen. Wer anfängt zu züchten und sich bei 2 ZÜchtern 1.2 holt, der kann sich doch den Rest erst mal selber ziehen? Und wenn Liebhaber schon 1.2 oder 1.1 haben und noch ein Schwein möchten, ist klar, daß ich es auch ohne Bock abgebe.
    Aus meiner Sicht ist es nicht so, daß die Böckchenabgabe und -Haltung - kein Problem ist - sie wird schnell zu einem. Das bestätigen mir auch die diversen Anrufe hier, die Böckchen auch von Züchtern abgeben wollen als Zuchtbock, weil sie sich nicht mehr mit dem vermeintlichen Kumpel verstehen. Aus dieser ERfahrung resultiert meine Haltung von 1.1 Abgaben an Neuanschaffer, aber wie gesagt, was ich genau entscheide hängt vom Einzelfall ab.

    Wenn ich 1.1. richtig schöne Zuchtschweinchen in guter Farbe hier sitzen habe, dann ziehe ich natürlich den Käufer vor, der beide nimmt und nicht nur das Mädel.

    Schlußendlich tut es den Mädels gut, wenn es eben nicht die "ach- die -nehme - ich-auch-noch-Schweinchen" werden.
     
  6. #5 ponchini, 19.10.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    für den Anfänger in der Haltung ist die 1.1 - Kombination am besten, das Böckchen sollte dann kastriert sein. Bei größerem Gehege und größerer Erfahrung des Halters wird dann ja meist mit einer Weibchengruppe erweitert, so dass z.B. eine 1.3-Kombination entsteht. Als Ausgleich gedacht sind dann die Böckchengruppen, die laut Statistik dann häufiger sein müssten.
    Ein Züchter hat also schon gute Möglichkeiten, Böckchen unterzubringen, sei es als "Haremswächter" oder in eine Bockgruppe.

    Aber wer mit der Haltung anfängt, ist mit der 1.1-Gruppe optimal bedient!
    :top:
     
  7. Amber

    Amber Guest

    Ich gebe auch Mädels ohne Bock ab. Weil meine Böcke sollen genauso gewollt sein, wie die Mädels und nicht als Beigabe zur Pflicht werden. Das haben meine Tiere auch nicht verdient.Vereinsschweinchen spricht mir da ganz aus dem Herzen.
     
  8. #7 Mareike1981, 19.10.2007
    Mareike1981

    Mareike1981 Guest

    Ich würde gerne noch 1-2 Böckschen aufnehmen, aber für Böcke hab ich hier keinen Platz und die Gefahr ist mir zu hoch, dass sie sich nicht mit dem jeweiligen Kastraten verstehen, also lasse ich es ganz bleiben.

    Finde es immer wieder schade, wenn ich ein Mädel sehe, dass mir sooooo gut gefällt und auf der HP steht direkt: nur 1,1 oder 1,2.

    War gestern grad auf einer HP wo genau eingeteilt war, welche Tiere an Liebhaber gehen.
    Der Rest, der nicht dort war, geht nur an Züchter, da haben Liebhaber scheinbar keine Chance.

    Naja... ich denk mir, dass diese Tiere dann eben nicht für mich bestimmt sind und irgendwo wartet das "Richtige" Meerschweinchen auf mich um entdeckt zu werden. :top:
     
  9. #8 VonDenRheinauen, 19.10.2007
    VonDenRheinauen

    VonDenRheinauen Guest

    Wer seine Tiere anders nicht 'loswird'... ^^
    Nur zu.
    Ohne mich ;)
     
  10. #9 Elfenstaub, 19.10.2007
    Elfenstaub

    Elfenstaub Guest

    Hallo,

    bei mir steht zwar auf meiner HP dabei das ich 1,1 abgebe, nur ich seh das nie so eng und geb vermehrt nur die Mädels ab!

    Und jeder der bei mir anfragt nach einem Weibchen bekommt auch ein Weibchen ohne Bock, ich denke mal sollte diese Abgaberegel bei manchen Züchtern nicht so eng gesehen werden, denn viele geben auch die Mädels ohne Bock ab!

    Ich hab auch eine Abgabeeinteilung mit Abgabeböckchen, Abgabeweibchen und Liebhaber!

    Diese Einteilung gilt aber nur dessen das man weiß das die Weibchen die unter Abgabeweibchen zu sehen sind auch Zuchttauglich sind, nur wenn ein Weibchen Zuchttauglich ist, heißt es noch lange nicht das es nur zu Züchtern darf soll o.ä. denn um ehrlich zu sein, ist mir Lieber meine Tiere ziehen zu Liebhabern als zu Züchtern, denn bei Liebhabern haben sie einen Platz auf Lebenszeit, nur bei Züchtern ist und bleibt immer meine Angst das sie als Wanderpokale endet, und die unter Liebhaber nur in reine Liebhaberhände sollen und nicht zur Zucht dürfen!
     
  11. Nora

    Nora Guest

    Das glaube ich aber nicht. Auf der Seite für Liebhaber sind nur die Tiere aufgelistet die zur Zucht nicht geeignet sind. Wenn ein Liebhaber nun unbedingt ein Schweinchen von der "anderen Seite" möchte dürfte das doch kein Problem sein.
    Viele Züchter handhaben das so.
    1,1 steht auch auf meiner HP. Allerdings steht auch das man fragen kann und ich würde auch fragen wenn ich unbedingt ein Mädel will. In der Regel halte ich es so das bei Anfragen auch einzelne Mädels gehen aber dann zu einem höheren Preis. Das deckt auf jeden Fall dann einen Teil der Kastarionskosten. Unkastriert geht hier kein Bock mehr raus.
     
  12. #11 Heissnhof, 19.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.10.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Die Problematik, die ich bei der 2.0 Abgabe immer wieder mitbekomme ist die, daß sich die böckchen dann oft doch nicht vertragen. Sehr schnell wird es den Leuten dann zu viel und der zweite Bock wird "Hauptsache-weg" weitergegeben. Ich möchte nicht wissen, wieviele davon in was für Umständen enden, einschließlich Verfütterung. Dieses Problem ist bei der Abgabe von 2.0 vorprogrammiert. Mit der Kastration sind die Böcke aufgewertet - einen Kastraten kann man auch im höheren Alter noch gut unterbringen.

    Bei mir gehen auch beste Zuchtweibchen in Liebhaberhände - das ist mir egal - aber ich sorge immer dafür, daß ich für die abzugebenden Kastraten genügend Weibchen da habe. Dennoch ist für die Abgabe einzelner Weibchen immer wieder Gelegenheit, wenn eben jemand keinen weiteren Bock benötigen kann. Manchmal kann es dann aber etwas Wartezeit geben, aber das sollte auch möglich sein.
    Leider habe ich auch sehr viele Anfragen hier, wo ausschließlich nach Weibchen gefragt wird. Da soll ich dann Bilder mit PReisangabe hinschicken und die Tiere sollen alle bunt und zwischen 4 und 6 Wochen alt sein. Einen Kastraten lehnen manche von diesen Anfragern vollständig ab, auch wenn es das 3. oder 4. Tier für eine Gruppe ist. Und diese Geisteshaltung will ich dann auch nicht unterstützen.

    Es ist sehr viel einfacher für die Züchter, sich zu rühmen mit "bei mir braucht keiner einen Bock nehmen" und die Böcke 2.0 als "gar-kein-Problem" abzugeben, wie es leider häufig getan wird. Das sind auch die, die dann oft in den Notstationen und Tierheimen sitzen, kastriert werden und für die dann wieder Weibchen gesucht werden, die vielleicht an anderer STelle 0.2 abgegeben wurden. Das ist für mich ein Mißverhältnis.
    Die Gesamtsituation wird daher aus meiner Sicht durch eine häufige Abgabe von 1.1 verbessert - vor allem auch durch die durch die Kastration erfolgende Aufwertung der Böcke. Kein Mensch wird ein für 40 Euro kastriertes Tier verfüttern, - was mit einem 2jährigen Bock, der sich mit Böcken nicht mehr versteht, meines Erachtens leicht passieren kann.
     
  13. #12 mausi2201, 19.10.2007
    mausi2201

    mausi2201 Guest

    Halli hallo, :wavey:


    genau mein Thema **zwinker**

    ich kann auf 5-Jährige Zuchterfahrung zurückblicken und klar hatte ich auch immer mehr Böcke als Mädels sitzen, aber ich kam nie auf die Idee nur 1,1 abzugeben, weil ich denke, wenn jemand gezwungenermaßen einen Bock kauft, gibt er ihn sicherleich gleich auch wieder weiter... und wer weiß wohin....:rolleyes:

    Ok, ich bin das Böckchen "dann los", müßte aber dauernt Angst haben, das er weiß Gott wo landet, dann behalte ich meine Jungs lieber länger und vermittle sie selber !! :top:

    Nun fange ich ja neu mit den Lunkys an und habe natürlich auch einige Schweinchen gekauft. Momentan habe ich hier einige Böcke sitzen, die ich so gar nicht haben wollte. Es waren Mädels, in die ich mich verliebt hatte und die prima zu meiner Zucht passten, die es dann aber immer nur mit Bock gab.

    Bei vielen Mädels habe ich wirklich einige Nächte darüber schlafen müßen, ob ich sie überhaupt nehme....weil einfach mit jedem Mädel wieder ein Bock dazu kam.

    2 Böckchen konnte ich inzwischen in ganz liebe Privathände vermitteln, wo sie es wirklich suuuuper schön haben. Klar habe ich nicht das Geld wiederbekommen das ich bezahlt hatte, aber ich weiß dort haben sie es gut. :bussi:

    Einen Lunkywurf hatte ich nun selber und konnte die Jungs ohne Probleme hier übers Forum abgeben und ich werde auch in Zukunft von der 1,1 Vermittlung Abstand nehmen !!

    :dance: Lieben dank an JennySt und einige andere liebe Züchter für hübsche Mädels auch ohne Bock, was aber in den letzten Monaten die Ausnahmen waren :hüpf:
     
  14. #13 Gaby´s Teddy Bande, 19.10.2007
    Gaby´s Teddy Bande

    Gaby´s Teddy Bande Guest

    bei mir muß keine ein Bock zum Mädel nehmen. Ich finde das auch nicht gut. Das ist dann den " Wanderbock" oder der " ungeliebt Bock " den man dann hat. Bis jetzt hat jeder Bock ein neues Heim gefunden. Auch ohne Mädel :top:
    Vielleicht habe die Züchter/in die 1,1 anbieten, Angst das sie die Böcke nicht los werden ! ? !

    VLG Gaby
     
  15. #14 Heissnhof, 19.10.2007
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Ja - aber Ihr müßt dann zwangsläufig auch 2.0 abgeben und diese Tiere werden oft zu den eigentlichen Wanderpokalen.
     
  16. #15 mausi2201, 19.10.2007
    mausi2201

    mausi2201 Guest

    @Gabi,

    genau das meine ich auch !! :top:
     
  17. devil

    devil Guest

    Warum?

    Ich halte gar nichts von den 1,1 Abgaben, finde natürlich toll, wenn der Liebhaber einen Kastraten zu seinem Mädchen nehmen kann. Aber niemand muss einen Bock nehmen, weil er ein Mädchen will.
    Bisher ging es gut.
     
  18. #17 Caro1989, 19.10.2007
    Caro1989

    Caro1989 Guest


    Das verstehe ich jetzt auch nicht!

    Wenn ich 2.0 abgebe, dann werden die meistens nicht von Züchtern gekauft.
    Und Liebhaber missbrauchen die Tiere in der Regel nicht als Wanderpokale.

    Ich gebe auch Mädels ohne Bock ab.
    Und gerne 2.0. Habe damit bereits gute Erfahrung gemacht.
     
  19. #18 mause-baer03, 19.10.2007
    mause-baer03

    mause-baer03 Guest

    Hallo,
    ich gebe auch nur Mädels ab und es muß bei mir keiner einen Bock nehmen wenn er nicht möchte, aber ich sehe es auch als Problem an wenn ich jetzt z.B. ein Lunkymädel haben möchte und es heißt die gegt aber nur 1.1 denn ich habe zur Zeit 3 Lunkyböcke hier und 4 Lunkymädels was soll ich dann mit noch einem Bock ich müsste ihn weiterverkaufen oder?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gaby´s Teddy Bande, 19.10.2007
    Gaby´s Teddy Bande

    Gaby´s Teddy Bande Guest

    an privat Leute habe ich schon viele 2,0 abgegeben. Nicht weil ich das wollte. Man müß auch die Unterschied zwischen privat Leute und Züchter/in sehen. Ein Züchter/in nimmt doch Bock der in die Zucht passen Farbe,Typ, Bau u.s.w.
    Das ist doch den meisten pirvat Leuten egal. Aber warum soll ich als Züchter/in einen Bock zum Mädel nehmen der vielleicht nicht in meiner Zucht rein passt!!!! Und an privat Leute 1,1 abgeben???? Sollen die auch noch züchten!!!!

    VLG Gaby
     
  22. #20 mause-baer03, 19.10.2007
    mause-baer03

    mause-baer03 Guest

    Ich werde jetzt auch versuchen an Privatleute 1.1 aber den Bock nur als Kastrat zu vermitteln da ich hier noch viele Notfallböcke habe.
     
Thema:

1,1 Abgabe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden